Sonderthemen: Weihnachtsmärkte in Berlin | Flüchtlinge in Berlin

Eigenes WLAN-Passwort wiederfinden

Von 

Das Passwort für das Wireless Local Area Network (drahtloses lokales Netzwerk) sollte sicher sein. Der Nachname, das Geburtsdatum der Liebsten oder 123456 eignen sich nicht wirklich dafür. Die Netzwelt-Redaktion empfiehlt immer eine Kombination aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. Am besten zu merken als Satz. Beispiel: Montags um 9 kaufe ich die Berliner-Zeitung! Passwort: Mu9kidB-Z! Aber was tun, wenn man sein WLAN-Passwort vergessen hat, der Rechner aber noch mit dem Netzwerk verbunden ist? Windows7- und MacOSX-Nutzer können dieses ganz einfach aus der Software-Verwaltung herauslesen. So geht's: Windows 7 1. Starten Sie Windows 7. 2. Klicken Sie auf das Windows-Icon unten links und öffnen Sie das Startmenü. 3. Tragen Sie bei der Suche folgendes ein: Drahtlos. 4. Wählen Sie DRAHTLOSNETZWERKE VERWALTEN. 5. Das Fenster zeigt nun eine Übersicht: Wählen Sie WLAN mit der rechten Maustaste an. 6. Gehen Sie in den Bereich EIGENSCHAFTEN, dann in SICHERHEIT. 7. Setzen Sie ein Häkchen bei ZEICHEN ANZEIGEN. Mac OS X 1. Gehen Sie in den Finder und wählen Sie im Menü GEHE ZU das Untermenü DIENSTPROGRAMME (Alternativ: cmd+shift+u). 2. Wählen Sie die SCHLÜSSELBUNDVERWALTUNG. 3. Geben Sie im Suchfeld oben rechts den Namen des WLAN-Netzwerkes ein, für das Sie das Passwort suchen. 4. Wählen Sie das Netzwerk mit einem Klick und setzen Sie ein Häkchen bei PASSWORT EINBLENDEN. Auf Router lesen: Sie können Ihr Passwort auch direkt auf Ihrem Router auslesen. Schließen Sie dazu Ihren Rechner mit dem LAN-Kabel an den Router an. Nutzen Sie für den Zugriff die jeweils mitgelieferte Software. Info am Rande: Auf viele Router kann man auch mit der Standard IP-Adresse zugreifen. Schließen Sie dazu Ihren Rechner am Router an und geben Sie im Browser folgendes ein: http://192.168.1.1

comments powered by Disqus