Sonderthema: Eisdielen in Berlin | Restaurants in Berlin

Berlin
Informationen und Veranstaltungen rund um die Hauptstadt Berlin und die Region

Berlin
Studie der Humboldt-Universität

Nirgendwo in Deutschland werden so viele Mieter von ihren Vermietern vor die Tür gesetzt wie in Berlin. Hier gibt es pro Jahr fast 10.000 Räumungsklagen. Dabei handelt es sich um ein relevantes soziales Problem, auf das die Politik bisher keine Antwort hat.  mehr...

Bezirke kämpfen
Das Piratenschiff auf einem Spielplatz in Hellersdorf ist mit einem Gitter abgesperrt. Unbekannte haben es angezündet.

Keine gute Bilanz für Berlins Spielplätze: Es nicht nur viel weniger Spielplatzflächen als eigentlich angestrebt - sondern vorhandenen werden bisweilen von Drogendealer als Versteck genutzt, in Brand gesetzt oder sind völlig marode.  mehr...

Juwelenraub
Hier sind die Tunnelgangster in die Bankfiliale in Steglitz eingestiegen.

Juwelenräuber haben über die Ostertage in Londons „Diamanten-Viertel“ Hatton Garden bis zu 70 Safes ausgeräumt und so Millionenbeute gemacht. Londoner Beamte gehen davon aus, dass es sich um dieselben Täter handelt, die den Tunnelraub in Steglitz durchgeführt haben.  mehr...

Anzeige

Essen gehen im Parkstern in Berlin-Weißensee
Selbst renoviert: Vorspeisen kosten im Parkstern 5–11 Euro, Hauptgerichte 14–25 Euro, Desserts 5–6 Euro.

Unsere Restaurantkritikerin speist im Parkstern in Weißensee – und trifft auf eine Küche mit verwegenen Kombinationen. Das überzeugt, auch wenn der Koch manchmal daneben langt.  Von   mehr...

Studie der Universität Potsdam
Das Verhalten von Jungen einer Schulklasse hängt oft davon ab, ob Mädchen Gewalt tolerieren oder nicht.

Das Verhalten von Mädchen bestimmt die Atmosphäre in Schulklassen. Bis hin zu Gewalttätigkeiten. Das haben Forscher an Berliner Schulen herausgefunden. Dafür gibt es mehrere Gründe.  Von   mehr...

Studie der Humboldt-Universität
Mit 10.000 Räumungsklagen pro Jahr steht Berlin an der Spitze Deutschlands. Hier wird eine Wohnung in Reinickendorf zwangsgeräumt.

Nirgendwo in Deutschland werden so viele Mieter von ihren Vermietern vor die Tür gesetzt wie in Berlin. Hier gibt es pro Jahr fast 10.000 Räumungsklagen. Wann den Mietern ein Rauswurf droht, wie ihnen geholfen werden kann, beschreibt eine jetzt erstellte Studie der Humboldt-Uni.  Von   mehr...

Selbstporträts am Stiel
Sie waren wirklich hier: Touristen schießen ein Foto vor dem Brandenburger Tor. Kurz danach wird es wahrscheinlich in sozialen Netzwerken zu sehen sein.

Selfie Sticks sind der neueste Schrei auf dem internationalen Handy-Markt. Doch das Selbst-Fotografieren mit verlängertem Teleskoparm wird in immer mehr Museen, Stadien und Konzerthallen verboten – auch in Berlin.  Von   mehr...

Anzeige

Veranstaltung am 25. April in der Arena Treptow
Es gibt tausende Menschen in Berlin, die den Staat Israel in Frage stellen.

Die palästinensische Terrororganisation Hamas plant eine Großveranstaltung in der Arena in Treptow. Am 25. April werden dazu mehrere Tausend Sympathisanten erwartet. In Berlin regt sich Protest.  Von   mehr...

Maskenmann-Prozess
Der Angeklagte (r.) verdeckt sein Gesicht mit einer Akte.

Im Maskenmann-Prozess beginnen die Plädoyers. Der Staatsanwalt hält das Entführungsopfer für glaubwürdig. Die Berichterstattung über den Prozess in dem Fall indes verurteilt er als eine mediale Hetzjagd.  Von   mehr...

Günter Schabowskis Ehefrau klagt
Mitarbeiter stülpen am 15.04.2015 in Bonn (Nordrhein-Westfalen) im Haus der Geschichte eine Glasvitrine über den Schabowski-Zettel.

Gerade verkündete das „Haus der Geschichte“ in Bonn stolz, den lange verschollenen Notiz-Zettel des Ex-DDR-Politikers Schabowski aufgetan und angekauft zu haben. Doch die Frau des Verfassers protestiert, das Museum rät ihr zur Strafanzeige.  Von   mehr...

Öffentlicher Dialog in Berlin
Ab Sonnabend können Bürger in Berlin mitbestimmen, wie die historische Mitte aussehen soll.

Sollen rings um den Berliner Fernsehturm die Grünflächen weg, damit dort wieder wie früher palaisähnliche Bürgerhäuser gebaut werden können? Am diesem Sonnabend startet der Senat dazu einen stadtweiten Dialog. Die Bürger dürfen mitbestimmen.  Von   mehr...

Hauptstadtflughafen BER
Blick vom Dach des Terminalgebäudes des neuen Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) in Schönefeld (Archivbild).

„Dieses Mal glaube ich sogar daran“, sagt Stephan Loge, wenn es um Zusagen der Flughafengesellschaft geht. Heute funktioniere die Zusammenarbeit. Das war nicht immer so.  mehr...

„Maskenmann“-Prozess
Mario K. soll der Maskenmann sein. Hier wird er in den Gerichtssaal geführt.

Im sogenannten Maskenmann-Prozess wirf die Staatsanwaltschaft am Landgericht Frankfurt (Oder) Journalisten vor, eine mediale Hetzjagd veranstaltet zu haben - und zwar auf eines der Opfer.  mehr...

Kommentar zum Vandalismus im Nahverkehr

Aufgebrochene Fahrscheinautomaten, beschmierte Züge: Die Vorfälle von Vandalismus öffentlichen Berliner Nahverkehr nehmen zu. Das ist nicht schön, aber auch kein Grund zu Kulturpessimismus.  Von   mehr...

Flüchtlingsdemo in Berlin
Protest am Oranienplatz gegen Flüchtlingspolitik und Diskriminierung (Archivbild).

Am Samstag werden bis zu 5000 Demonstranten auf dem Oranienplatz in Berlin-Kreuzberg erwartet. Sie wollen gegen eine mögliche Verschärfung des Asylrechts mobil machen. Die Oranienstraße ist streckenweise am Freitag schon gesperrt.  Von  und   mehr...

Informatives aus dem Web
Gewalttat im Berliner Hauptbahnhof

Im Berliner Hauptbahnhof hat ein Mann mehrere Reisende angegriffen. Mit einem Mülleimer prügelte er auf die Opfer ein.  Von   mehr...

Neubauviertel in Karlshorst
Strahlend weiß, fast fertig: die Treskow-Höfe in Karlshorst.

Mit den Treskow-Höfen steht das größte kommunale Neubauviertel vor der Fertigstellung. Die Mieten der neuen Wohnungen liegen nach Angaben der Howoge bei zirka 7 bis 10,50 Euro je Quadratmeter (kalt).  Von   mehr...

Sicherheitsbericht der Bahn
Ein Automat kostet 30.000 Euro.

Brachiale Werkzeuge und Sprengsätze sind die Lieblingsinstrumente der Berliner Automatenknacker. Nirgendwo sonst in Deutschland werden auf dieser Weise so viele Automaten aufgebrochen. Das zeigt der Sicherheitsbericht der Deutschen Bahn. Außerdem wieder im Trend: Graffiti.  Von   mehr...

Großer Rettungseinsatz in Berlin
In einem Imbissbetreib auf dem Werksgelände von Mercedes Benz in Berlin geschah eine fatale Verwechslung.

Rund 25 Mitarbeiter des Berliner Mercedes-Benz-Werks mussten am Donnerstagabend in Krankenhäuser gebracht werden. Der Grund: Eine fatale Verwechslung in einem Imbissbetrieb auf dem Werksgelände. Dort wurde statt Speisesalz Reinigungssalz verwendet.  mehr...

Tipps fürs Wochenende in Berlin
Der Landmarkt auf dem Kranoldplatz verspricht regionale Produkte.

Am Wochenende gibt es wieder tolle Veranstaltungen in Berlin, die Sie auf keinen Fall verpassen dürfen. Darunter der Record Store Day, ein Markt mit regionalen Produkten, ein Designer Sale und ein Treffen von Comicfans und -zeichnern.  Von   mehr...

Fehrle sagt die Meinung
Alleinerziehende werden künftig finanziell besser gestellt.

Immer morgens kommentiert unsere Chefredakteurin Brigitte Fehrle auf berliner-zeitung.de ein Thema, das Berlin oder die Welt bewegt. Heute: Alleinerziehende sollen in Zukunft einen höheren Steuerfreibetrag bekommen. Endlich! Aber warum hat das so lange gedauert?  Von   mehr...

Dogwalker Lars Thiemann zu den neuen Hunde-Regeln
Wo dürfen Hunde ins Wasser und wo nicht? Diese Frage erregt die Gemüter. Hier am Grunewaldsee ist es erlaubt.

Seit zwanzig Jahren führt der Zehlendorfer Lars Thiemann Hunde aus. Auch die anderer Leute, dafür wird er dann bezahlt. Dazu nutzt er das Auslaufgebiet im Grunewald. Die neuen Hunde-Regeln an Schlachtensee und Krumme Lanke könnten ihm das Geschäft verderben.  Von   mehr...

Streik der Post in Brandenburg
Der Warnstreik am Freitag bei der Deutschen Post betrifft auch die Paketzustellung in Berlin.

Der Warnstreik bei zwei Paketzentren der Deutschen Post in Brandenburg betraf auch Berlin. Am Freitag blieben zahlreiche Sendungen liegen. Die Beschäftigten hatten von Donnerstagmittag bis Freitagmorgen gestreikt.  mehr...

Flüchtlinge in Berlin und Brandenburg
Flüchtlinge auf dem Dach der Gerhart-Hauptmann-Schule in der Ohlauer Straße (Archivbild).

Die Zahl der Asylsuchenden steigt angesichts der Krisen und Konflikte in der Welt. Viele reisen illegal ein. Bundesweit steigen die Zahlen - anders in Berlin und Brandenburg. Dort haben die unerlaubten Einreisen deutlich abgenommen.  mehr...

++ Die wichtigsten News aus Berlin im Morgenticker ++
Wartende Fahrgäste bei stehendem Zugverkehr am Berliner S-Bahnhof Schönhauser Allee (Archivbild).

In unserem Morgenticker informieren wir Sie von 7 bis 10 Uhr über Themen, die Berlin, Deutschland und die Welt bewegen. Heute mit einem engagierten Kioskbetreiber, Verspätungen bei der S-Bahn und den 100 einflussreichsten Menschen der Welt.  Von   mehr...

Das Wetter am Wochenende in Berlin
Die höchsten Temperaturen bringt an diesem Wochenende der Sonntag.

Am Wochenende ist in Berlin der Zwiebellook gefragt. Ab und an scheint die Frühlingssonne, dann ist wieder wolkig und windig. Auf ein langes Frühstück im Freien müssen Sie dennoch nicht verzichten. Dafür eignet sich besonders der Sonntag.  mehr...

Verkehrsvorschau für den 17.04.2015

Am Freitag kommt es wegen Bauarbeiten zur Sperrung in der Französischen Straße bis einschließlich Sonntag. Auch bei U- und S-Bahn gibt es zum Wochenende einige Besonderheiten zu beachten. Die Verkehrsvorschau.  mehr...

Polizeireport für den 17.04.2015

Der Polizeireport: Kioskinhaber vertreibt bewaffnete Räuber mit Knüppel in Schöneberg +++ Zwei Autos nach Brandstiftung in Buckow beschädigt +++  mehr...

Schlachtensee, Krumme Lanke & Grunewaldsee
Nicht mehr lange erlaubt: Spaziergängerinnen mit Hunden am Ufer des Schlachtensees.

Ab 15. Mai dürfen sich an Schlachtensee und Krumme Lanke keine Hunde mehr aufhalten, an anderen Stellen herrscht dann Leinenpflicht. Eine Bürgersprechstunde über die neuen Hunde-Regeln wird begleitet von Geschrei und Buh-Rufen.  Von   mehr...

Ressort

Was in Berlin passiert, beschäftigt oft die ganze Republik. Wir schreiben Nachrichten, Reportagen und Analysen aus dem Herzen der Hauptstadt. Und sagen, was wo läuft.


Multimedia-Reportage
Bonjour Tristesse: Das Wohnhaus "Memi" am Alexanderplatz.

Zu DDR-Zeiten wohnten hier Minister, später eroberten Dealer die Flure: Ein Blick hinter die Fassaden des Plattenbaus "Memi". mehr...

Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook
Chef-Kommentar
Brigitte Fehrle ist Chefredakteurin der Berliner Zeitung.

Hier kommentiert unsere Chefredakteurin Brigitte Fehrle Themen, die Berlin bewegen.  mehr...

Aktuelle Berlin Videos
Polizei
Berlin in Bildern
Service

Wo drohen Staus? Fährt die S-Bahn? Immer ab 16 Uhr für den Folgetag.

Dossier
Wriezener Karree am Ostbahnhof.

Wie geht es weiter mit dem Berliner Immobilienmarkt?

Berliner Kieze und Bezirke
Berliner Jobmarkt
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Kinos:
So sah Berlin früher aus
Sonderbeilagen & Prospekte