blz_logo12,9

Auszeichnung: Bambi für Rabbiner Daniel Alter

Der Berliner Rabbiner Daniel Alter (r.) bei der Verleihung des Medienpreises Bambi in Düsseldorf neben Laudator Hubert Burda mit seinem Bambi in der Kategorie "Integration".

Der Berliner Rabbiner Daniel Alter (r.) bei der Verleihung des Medienpreises Bambi in Düsseldorf neben Laudator Hubert Burda mit seinem Bambi in der Kategorie "Integration".

Foto:

dapd

Düsseldorf -

Der Rabbiner Daniel Alter, der Ende August in Berlin überfallen wurde, ist mit dem Bambi ausgezeichnet worden. Er erhielt den Medienpreis am Donnerstagabend in der Kategorie „Integration“ und erhielt stehende Ovationen. Alter war im gutbürgerlichen Berliner Stadtteil Friedenau Ende August vor den Augen seiner Tochter von mehreren Jugendlichen zusammengeschlagen worden. Er trug eine Kippa, die traditionelle jüdische Kopfbedeckung.

Alter betonte, er wolle den Preis den Berliner „Heroes“ widmen und übergeben. „Heroes“ („Helden“) ist ein „Projekt für Gleichberechtigung“, in dem sich „junge Männer aus Ehrenkulturen gegen die Unterdrückung im Namen der Ehre und für die Gleichberechtigung und Gleichstellung von Frauen und Männern engagieren“.

Im vergangenen Jahr war der Integrations-Bambi an den Rapper Bushido gegangen. Daran hatte sich ein heftiger Streit entzündet. (dpa)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?