Betrunkener Geisterfahrer am Dreieck Schwanebeck

Potsdam/Bernau. Ein Geisterfahrer hat in der Nacht zum Sonntag auf der Autobahn 11 am Dreieck Schwanebeck (Landkreis Barnim) einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie die Behörde mitteilte, war der betrunkene Fahrer falsch auf die Autobahn aufgefahren. Bei Bernau-Nord verließ der 44-Jährige zwar die Strecke, verursachte aber noch zwei Unfälle. In beiden Fällen seien lediglich Blechschäden entstanden, so ein Polizeisprecher. Beamte hätten bei einer Atemalkoholkontrolle 1,4 Promille bei dem Mann festgestellt. (dpa/bb)