blz_logo12,9

Bewährungsstrafe wegen räuberischer Erpressung: Urteil fällt 25 Jahre nach eskaliertem Glücksspiel

Foto:

imago/Ralph Peters

Fast 25 Jahre nach dem Angriff auf Teilnehmer eines illegalen Glücksspiels ist ein 51-Jähriger der schweren räuberischen Erpressung schuldig gesprochen worden. Das Berliner Landgericht verhängte eine Strafe von einem Jahr und neun Monaten Haft auf Bewährung gegen den geständigen Familienvater. Nach einem für den Angeklagten und dessen Brüder unglücklich verlaufenen Würfelspiel sei es zum Angriff auf die Gewinner gekommen, befanden die Richter am Freitag. Bei dem Vorfall im Hinterzimmer eines Casinos in Charlottenburg im Februar 1991 wurden die Opfer mit Pistolen bedroht und zur Herausgabe von 15.000 Mark (rund 7670 Euro) gezwungen. (dpa)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?