Neuer Inhalt

Brandenburger macht Hunderte Fotos gegen Verfall von Bahnhöfen

Zentgraf dokumentierte dem Verfall geweihte Bahnhöfe. Foto: N. Bachmann/Archiv

Zentgraf dokumentierte dem Verfall geweihte Bahnhöfe. Foto: N. Bachmann/Archiv

Wilhelmshorst -

Mit einer umfangreichen Foto-Dokumentation wendet sich ein Brandenburger gegen den aus seiner Sicht zunehmenden Verfall von Bahnhöfen im Land. Rund 340 Stationen hat Klaus-Dieter Zentgraf aus Wilhelmshorst (Potsdam-Mittelmark) seit 2012 fotografiert. Nun hat er das Buch «Friedhof der 1000 Bahnhöfe» veröffentlicht, mit dem er die Verantwortlichen aufrütteln will. Der 63-Jährige wünscht sich wieder mehr Reisekultur an den Bahnhöfen, die seiner Meinung nach zu oft nur noch bloße Haltepunkte mit Wetterschutz seien. Immer wieder gibt es im Land Diskussionen über die Zukunft gerade der kleinen Bahnhöfe. (dpa/bb)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?