Neuer Inhalt

Buchpremiere Christian Klier Späti-Stadtführer: Der Späti wird buchwürdig

Passender kann der Ort für diese Buchpremiere – zwischen Spreewälder Gurken und Pilsator – wohl kaum sein: die Neuköllner „Eck-Oase“. Von dort aus begann Christian Klier seine Materialsammlung für eine ungewöhnliche, ja, ziemlich gewagte Diplomarbeit, die nun ein Buch im Berlin Story Verlag geworden ist, eine Art origineller, ehrlicher Späti-Stadtführer.

An der Flughafenstraße, beim Späti-(mit Kneipe)Betreiber Hassan, einem väterlichen Türken, machte Klier die ersten Fotos. Da hörte der vormalige Koch und Student an der Kunsthochschule Weißensee sich geduldig an, was Tag- und Nachtgestalten, Stamm- und Laufkundschaft so zu erzählen hatten. Und dann besuchte er noch etliche Hundert Spätis quer durch die Stadt, in der es mindestens 900 dieser speziell berlinischen Sorte Läden gibt. Artenvielfalt kuriosester Mischungen: Spätis mit Baumarkt, Spätis mit Livemusik, Spätis mit Tresen, Spätis mit Blumen, Computern, Bäckerei, Buchregalen, mit Spielzeug und Koch-Kombüse.

Klier belegt im Buch die historischen Wurzeln der Spätis und schildert eingängig, warum diese wunderlichen, oft etwas rumpeligen Läden gewissermaßen die zweite Heimat von Schichtarbeitern, Nachtgestalten, Touristen, Einsamen und Studenten sind. Rettungsstationen sozusagen, wenn nichts Ess- und Trinkbares mehr im Hause ist, das Shampoo oder das Klopapier alle und die Spülmittelflasche leer. Oder wenn einem die Zimmerdecke auf den Kopf zu fallen droht. „Im Späti“, sagt er, „treffen Leute aufeinander, die sich anderswo nie begegnen würden, trinken da ihr preiswertes Feierabendbier zusammen.“ Der Späti als demokratisches Paralleluniversum also. Und das muss gefeiert werden, als Phänomen und als Bild-Text-Geschichte zwischen zwei erschwinglichen (für 9,95 Euro) Buchdeckeln. Und zwar in Kliers Leib- und Magen-Späti. Hassan hat extra renoviert.

Buchpremiere Späti „Eck-Oase“, Reuterstr./Flughafenstr. (Neukölln), Freitag, 7. Februar, 19.30 Uhr. Pünktlich sein, die Buchvorstellung des Berlin Story Verlages startet mit einem Quiz.


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?