Neuer Inhalt

Die besten Märkte, Schauen, Dinner, Partys: Das sind die Wochenend-Highlights in Berlin

Ein Berlin-Schriftzug mit Lichteffekt am Kurfürstendamm.

Ein Berlin-Schriftzug mit Lichteffekt am Kurfürstendamm.

Foto:

imago/STPP

STÖBERN: DIE BESTEN MÄRKTE

Kunstmarkt bei den Berlin Graphic Days

Mehr als 80 Designer, Künstler, Illustratoren und Gestalter aus aller Welt zeigen und verkaufen bei den Berlin Graphic Days Kunstwerke, Plakate, bunte T-Shirts, Bücher und Bilder. Dazu gibt’s gutes Essen und Musik.

Wann: Samstag, 6. Februar, 13-22 Uhr und Sonntag, 7. Februar, 13-20 Uhr
Wo: Urban Spree, Revaler Straße 99, Berlin-Friedrichshain
Eintritt: 4 Euro

Night Market im Glashaus

Beim hippen Nachflohmarkt im Glashaus an der Spree finden Bummler Vintage- und Second-Hand-Klamotten, Designerstücke aus Berlin und von anderswo, Plattenraritäten sowie Crepes und Gegrilltes zur Stärkung.

Wann: Freitag, 5. Februar, 18–1 Uhr
Wo: Arena Glashaus, Eichenstraße 4, Berlin-Treptow
Eintritt: 1 Euro

Night Market x Glashaus am 25.6.15Danke PRLVD Berlin

Posted by Night Market Berlin on Freitag, 26. Juni 2015

+++

Nachtflohmarkt #2 in den Spreewerkstätten

Im alten Indsutrie-Gebäude der ehemaligen Staatlichen Münze an der Spree wird beim Nachtflohmarkt auf der riesigen Ausstellungsfläche über drei Etagen nach Lust und Laune getrödelt, gefeilscht, gestöbert und geschlendert. Ab 23 Uhr übernehmen bei der After Fashion Party DJs mit Elektro-Musik das Steuer.

Wann: Samstag, 6. Februar, ab 17 Uhr
Wo: Spreewerkstätten, Am Molkenmarkt 2, Berlin-Mitte
Eintritt: 3 Euro, Kinder bis 12 umsonst

+++

Mühlenmarkt in der Griessmühle

Bevor in der Griessmühle das Club-Programm des Wochenendes startet, treffen sich Neuköllner und Zugereiste zum entspannten Kleider- und Kunst gucken und quatschen in der Elektro-Halle. Aufgetischt werden dazu unter anderem Fish und Chips, Kuchen, allerlei Süßes und vegane Leckereien.

Wann: Freitag, 5. Februar, 16-24 Uhr
Wo: Griessmühle, Sonnenallee 221, Berlin-Neukölln
Eintritt: bis 22 Uhr frei

***

SCHLEMMEN: KULINARISCHE HIGHLIGHTS

Burger und HipHop im Prince Charles

Die Macher des Nachmittags-Rave- und Grillfests im Prince Charles beschreiben die Fleischliebhaber-Party mit „keep it grill like back in the days“: Angesagte Berliner Burger-Läden vertreiben ihre Kreationen, dazu gibt es Beats von DJs und HipHop-Kombos auf die Ohren.

Wann: Samstag, 6. Februar, 15 Uhr
Wo: Prince Charles, Prinzenstraße 85f, Berlin-Kreuzberg
Eintritt: bis 21 Uhr 2 Euro

+++

Bier und Wurst in Markthalle Neun

Jetzt geht es um die Wurst! Und ums Bier! Aber nicht auf herkömmliche Weise: Bei der Wurst & Bier-Messe treffen sich experimentierfreudige Erzeuger aus der Region, die Wert auf Qualität legen.

Wann: Sonntag, 7. Februar, 11-19 Uhr
Wo: Markhalle Neun, Pücklerstraße 34, Berlin-Kreuzberg
Eintritt: 3 Euro, Kinder, Jugendliche und Nachbarn frei

+++

Japanische Tapas im Dresden in Kreuzberg

Was in Italien der Aperitivo ist, also kleine bis fußballmannschafttaugliche Snacks in Kombination mit einem Feierabend-Drink, nennt sich in Japan Izakaya. Im Café Dresden in Kreuzberg kommen am Freitagabend typische Izakaya-Gerichte auf den Tisch – wer früh da ist, bekommt noch welche ab!

Wann: Freitag, 6. Februar, ab 18 Uhr
Wo: Dresden in Kreuzberg, Dresdener Straße 19, Berlin-Kreuzberg
Eintritt: umsonst, Menü soll auf Facebook verkündet werden

+++

Pastameisterschaft im The Winery

Egal ob Lasagne oder Cannelloni, ob mit Pesto, bolognese oder napoletana und ob mit Artischocken, Zucchini, Spinat oder Lachs – nichts, was die italienische Küche nicht zu einer vorzüglichen Ofenpasta verarbeiten könnte. Die Lasagne- und Cannelloni-Meisterschaft für Amateurköche, die das italienischsprachige Berlino Magazine veranstaltet, bringt ein Stück Italien nach Berlin.

Wann: Sonntag, 7. Februar, 13-16 Uhr

Wo: The Winery, Frankfurter Tor 7, Berlin-Friedrichshain

Eintritt: 7 Euro für fünf Probier-Portionen

***

HÜPFEN: KONZERTE UND PARTYS

Opening im White Trash Ballroom

Wem beim HipHop dagegen das Verruchte fehlt, wer es also etwas rockiger will – der geht ins White Trash Fast Food, wo am Wochenende das „Grand Opening“ des Ballround gefeiert werden. Die Macher kündigen nichts weniger an als „unglaublich talentierte und extrem berühmte Künstler!

Wann: Samstag, 7. Februar, 20 Uhr
Wo: White Trash Fast Food, Am Flutgraben 2, Berlin-Treptow
Eintritt: 10 Euro

+++

Roger und Schu im Badehaus Szimpla

Die zwei „hochbegabten Hochstapler“, die ehemals der fröhlichen HipHop-Kombo Blumentopf angehörten und jüngst mit den WM-Raportagen für Furore sorgten, sagen, sie „haben immer noch richtig Bock, Rap zu machen.“ Na dann: Freitag im Badehaus Szimpla!

Wann: Freitag, 6. Februar, 20 Uhr
Wo: Badehaus Szimpla, Revaler Straße 99, Berlin-Friedrichshain
Eintritt: 16 Euro

+++

Akustische Gitarren im Prachtwerk

Zum Ausklang des Wochenendes noch etwas Entspanntes: Gitarrenmusik. Bei der monatlichen Berlin Acoustic Guitar Night im Prachtwerk nehmen jedes Mal andere Gitaristen aus aller Welt auf der Bühne Platz. Nur Mensch und Gitarre; pur, unprätentiös und schön.

Wann: Sonntag, 7. Februar, 20 Uhr
Wo: Prachtwerk Berlin, Ganghofer Straße 2, Berlin-Neukölln
Eintritt: 6 Euro

+++

CTM mit hunderten Sitzungen

Mal verwirrend traditionell, dann wieder expressiv und electrolastig - so klingt das CTM-Festival für experimentelle und elektronische Musik in Berlin. Noch bis Sonntag sind über die ganze Stadt verteilt traditionelle Gesänge, Geschrei und brüllende Gitarren aus aller Herren Länder zu hören. Viele, die im letzten Jahr schon das Festival besuchten, freuen sich zum Beispiel auf die öffentliche Probe von Mumdance im Yaam (Freitag ab 17.30 Uhr).

Wann: noch bis Sonntag, 7. Februar
Wo: in der ganzen Stadt, Programm auf der Festival-Webseite
Eintritt: je nach Veranstaltung

***

GUCKEN: AUSSTELLUNGEN, SCHAUEN UND MEHR

Ausstellungseröffnung in der C/O-Galerie

Neuer Monat, neues Glück – das ist auch die Devise der C/O-Galerie in Charlottenburg. Fünf neue Foto-Ausstellungen öffnen am Freitag ihre Pforten. Themen sind unter anderem spätsommerliche Umbrüche, Kindheitsentbehrungen und die – zugegeben nicht ganz leichte - Frage nach dem wahren Wesen der Dinge.

Wann: Freitag, 5. Februar, 19 Uhr
Wo: C/O Berlin, Hardenbergstraße 22, Berlin-Charlottenburg
Eintritt: umsonst

+++

Instagram-Künstler Konrad Langer stellt aus

Den ganzen Tag mit dem Smartphone durch Berlin streifen und Fotos machen: Instagram-Künstler müsste man sein! Zu Ruhm auf diesem Gebiet hat es Konrad Langer mit seinen urbanen Schnappschüssen gebracht, die er mit seinen über 100.000 Abonnenten teilt. Jetzt stellt er aus. Ganz analog.

Wann: Freitag, 5. Februar, 19 Uhr
Wo: Café Rock-paper, Prinzenstraße 85, Berlin-Kreuzberg
Eintritt: umsonst

hi friends, don't miss out on the opening of my exhibition tonight from 7pm at Rock-paper moritzplatz / kreuzberg. https://www.facebook.com/events/1124088174275852/see you there!(pic: @thomas_k)

Posted by Konaction on Donnerstag, 4. Februar 2016

+++

Medienkunst-Festival Transmediale

Rund 80 Veranstaltungen unter dem Motto "Conversation Piece" sind bei der diesjährigen Transmediale angesetzt. 200 Medienkünstler, Aktivisten, Filmemacher und Kreative lassen die Transmediale bis Sonntag im Haus der Kulturen lebendig werden. Im Mittelpunkt steht die Gesprächskultur im digitalen Zeitalter. Das Programm gibt es hier.

Wann: bis Sonntag, 7. Februar, Fr–Sa 10–21 Uhr, So 10–20 Uhr
Wo: Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin
Eintritt: Tagespass 25 Euro (ermäßigt 20 Euro)

+++

Superbowl feiert 50. Jubiläum

Zum 50. Mal findet in der Nacht zu Montag (0.30 Uhr MESZ) der Super Bowl statt. In Amerika ist das ein Riesen-Spektakel, für manche wohl das wichtigste Event des Jahres. In diesem Jahr kämpfen die Carolina Panthers und die Denver Broncos im kalifornischen Santa Clara um die Trophäe. Wie immer lassen sich Weltstars blicken - diesmal treten in der Halbzeit Coldplay und Beyoncé auf.

Wann: Sonntagabend, ab 23.15 Uhr (inklus. Vorbericht)
Wo: Der Sender Sat1 überträgt den Super Bowl