blz_logo12,9
Berliner Zeitung | ITB 2016: Sieben wichtige Infos für Besucher
22. February 2016
http://www.berliner-zeitung.de/23610706
©

ITB 2016: Sieben wichtige Infos für Besucher

ITB Tourismusbörse

Gesichter der Internationalen Tourismusbörse Berlin.

Foto:

dpa

Berlin -

Die Internationale Tourismus-Börse in Berlin (ITB) ist eine jährlich stattfindende Reisemesse und wendet sich an Branchenexperten und reiselustige Privatleute. Sie ist Fachmesse, Kongress und Publikumsveranstaltung und findet in den Messehallen unter dem Funkturm statt. Die erste Reisemesse diese Art fand in Berlin 1966 statt, 2016 feiert die ITB deshalb "50 Jahre ITB Berlin".
Das sollten Besucher wissen:

Öffnungszeiten für Fachbesucher und private Reisefans
Fachbesucher: Mittwoch, 09. März bis Sonntag, 13. März
Private Besucher: Sonnabend, 12. März und Sonntag, 13. März
täglich von 10 bis 18 Uhr

Eintrittspreise an der Tageskasse und vorab im Internet
Fachbesucher:
vorab im Internet 35 Euro pro Tag und 50 Euro für alle Tage
auf der Messe 52 Euro pro Tag und 75 Euro für alle Tage
Private Besucher:
15 Euro pro Tag an der Tageskasse
12 Euro vorab im Internet, 8 Euro für Schüler und Studenten
8 Euro für alle am Sonntag ab 14 Uhr
kostenlos für Kinder unter 14 Jahren in Begleitung Erwachsener

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Bus, S-Bahn, U-Bahn
Buslinien:
Linien M49, X34, X49, 139 bis Haltestelle Messe Nord/ICC
Linien 104 und 349 bis Haltestelle Messedamm/ZOB
Linien 218 und 349 bis Haltestelle Theodor-Heuss-Platz
Anfahrt mit der S-Bahn:
Linie S5 bis Messe Süd
Linien S7 und S75 bis Westkreuz
Linien S41, S42 und S46 bis Messe Nord/ICC
Anfahrt mit der U-Bahn:
U2 bis Kaiserdamm oder Theodor-Heuss-Platz

Anfahrt mit dem Bus-Shuttle ab Tegel, City-West und City-Ost
jeweils zum Eingang Süd der Messe - und zurück:
ab Flughafen Tegel mit Linie M2
ab City-Ost: Unter den Linden/Friedrichstraße mit Linie A
ab City-West: Wittenbergplatz mit Linie B
ab Parkplatz Olympiastadion mit Linie M1

Anfahrt mit dem Auto ab dem Berliner Ring über die Stadtautobahn
von der A 10 (Berliner Ring) auf die A 100, A 111 oder A 115 (Avus) bis Dreieck Funkturm, dann Abfahrt Messegelände

ITB in Zahlen: Besucher, Aussteller, Geschäftsabschlüsse
Die weltweit größte Reisemesse ITB begann im Jahr 1966. Zum Auftakt vor 50 Jahren kamen neun Aussteller aus fünf Ländern, für die sich 250 Fachbesucher interessierten. Im Jahr 2015 waren es dann 10.100 Aussteller aus 186 Staaten und 175.000 Besucher, davon 115.000 Fach- und 60.000 Privatleute. Die Messe rechnet für die fünf Tage vom 9. bis 13. März 2016 mit Geschäftsabschlüssen im Volumen von knapp 7 Milliarden Euro (Vorjahr: 6,7 Mio. Euro).

Partnerland der ITB 2016 ist das Inselparadies der Malediven
Offizielles Partnerland der ITB sind in diesem Jahr die Malediven. Das bedeutet, das Inselparadies wird sich mit mehr Ausstellungsfläche, Veranstaltungen und Angeboten präsentieren als sonst. (BLZ/dpa)