Sonderthema: RAW-Gelände | Restauranttipps | Eisdielen in Berlin
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Berlin
Informationen und Veranstaltungen rund um die Hauptstadt Berlin und die Region

Kommentar: Berliner Tempo auf der Avus

Von 
Ursprünglich sollte die Fahrbahn der A 115 erst im Herbst 2013 freigegeben werden.
Ursprünglich sollte die Fahrbahn der A 115 erst im Herbst 2013 freigegeben werden.
 Foto: picture alliance / dpa
Berlin –  

Die Avus wird früher fertig als geplant. Noch im November oder Dezember dieses Jahres soll die Autobahnstrecke im Berliner Südwesten komplett saniert sein. Mit der Rückkehr zum Berliner Tempo wird es aber wohl so schnell nichts.

Sommer in Berlin, viel Zeit, um im Verkehr zu stehen. Vorbei die Achtzigerjahre, als man von der Neuen Deutschen Welle bewegt vom Berliner Tempo sang und sprach. Der neue Gemütsmodus geht in Richtung Geduld.

Warten auf dem Weg zum Flughafen Tegel, hoffen an einer x-beliebigen S-Bahn-Station, dass nicht die Durchsage erklingen möge: die Bahn der Linie S 1 in Richtung Frohnau muss wegen Personalmangels leider entfallen. Berlin ist eine entschleunigte Stadt. Das war nicht so geplant. Es hat sich so ergeben. Im Sommer ein bisschen mehr, weil dann der Baustellenbetrieb nicht witterungsbedingt ruhen muss.

Und dann eine Nachricht wie diese: Die Avus wird früher fertig als geplant. Noch im November oder Dezember dieses Jahres soll die Autobahnstrecke im Berliner Südwesten komplett saniert sein. Ursprünglich sollte die Fahrbahn erst im Herbst 2013 freigegeben werden.

Der milde Winter hat geholfen, ein properer Gussasphaltfertiger und ein sogenanntes Beschleunigungsprogramm des Bundes ebenfalls, das Baufirmen mit bis zu einer Million Euro prämiert, wenn es auch ein bisschen schneller geht. Feine Sache so ein Programm. Nur Spötter suchen sofort nach anschlussfähigen Flughafenwitzen. Mit der Rückkehr zum Berliner Tempo wird es aber wohl so schnell nichts. Bis zum Winter wird es noch einmal eng auf der Avus, die mal eine Rennstrecke war.

Auch interessant
comments powered by Disqus

Ressort

Was in Berlin passiert, beschäftigt oft die ganze Republik. Wir schreiben Nachrichten, Reportagen und Analysen aus dem Herzen der Hauptstadt. Und sagen, was wo läuft.


Abstimmung

Der Berliner Bund Deutscher Architekten und die Berliner Zeitung suchen das schönste Gebäude der Stadt. Stimmen Sie ab! mehr...

Chef-Kommentar
Brigitte Fehrle ist Chefredakteurin der Berliner Zeitung.

Hier kommentiert unsere Chefredakteurin Brigitte Fehrle Themen, die Berlin bewegen.  mehr...

Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook
Multimedia-Reportage
Bonjour Tristesse: Das Wohnhaus "Memi" am Alexanderplatz.

Zu DDR-Zeiten wohnten hier Minister, später eroberten Dealer die Flure: Ein Blick hinter die Fassaden des Plattenbaus "Memi". mehr...

Aktuelle Berlin Videos
Der neue S-Bahnhof Warschauer Straße
Anzeige

Bis 2017 wird der Bahnhof Warschauer Straße neu gebaut. Verfolgen Sie die Baumaßnahmen per HD-Webcam aus der Vogelperspektive. mehr...

Polizei
Berlin in Bildern
Service

Wo drohen Staus? Fährt die S-Bahn? Immer ab 16 Uhr für den Folgetag.

Dossier
Wriezener Karree am Ostbahnhof.

Wie geht es weiter mit dem Berliner Immobilienmarkt?

Berliner Kieze und Bezirke
Berliner Jobmarkt
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
So sah Berlin früher aus
Sonderbeilagen & Prospekte