blz_logo12,9

Lehrerstreik in Berlin: Lehrer streiken am 4. und 5. Dezember

Die angestellten Lehrer fordern, ihren verbeamteten Kollegen gleichgestellt zu werden - hier bei einer Demonstration im Mai 2013.

Die angestellten Lehrer fordern, ihren verbeamteten Kollegen gleichgestellt zu werden - hier bei einer Demonstration im Mai 2013.

Foto:

picture alliance / dpa

Gestreikt wird nun am 4. und 5. Dezember, wie die GEW mitteilte. Die Tarifkommission hatte zuvor einen zweitägigen Streik am 5. und 6. Dezember empfohlen. Doch dieses Datum passte Grundschullehrern nicht, die am Freitag gemeinsam mit Schulkindern Nikolaus feiern wollen. Die GEW forderte am Dienstag erneut Finanzsenator Ulrich Nußbaum (parteilos) auf, ein Angebot vorzulegen.

Die gut 9000 angestellten Lehrer fordern eine Angleichung an die Nettolöhne der 20.000 verbeamteten Lehrer in Berlin. "Wie lange will Nußbaum noch verantwortlich sein für 15.000 Stunden Unterrichtsausfall pro Streiktag", fragte Doreen Siebernik, GEW-Landesvorsitzende.