blz_logo12,9

Neukölln: Notarztwagen fährt Achtjährige an

Ein Notarzteinsatzfahrzeug der Berliner Feuerwehr hat am Samstag in Neukölln ein achtjähriges Mädchen angefahren.

Ein Notarzteinsatzfahrzeug der Berliner Feuerwehr hat am Samstag in Neukölln ein achtjähriges Mädchen angefahren.

Foto:

BLZ/Steffen Tzeuschner

Berlin -

Das Kind war nach Polizeiangaben am Samstagvormittag von der Mittelinsel der Hermannbrücke auf die Fahrbahn gelaufen, obwohl sich der Notarzt mit Blaulicht und Sirene näherte und die Ampel für Autos auf Grün stand. Die Achtjährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Über die Schwere ihrer Verletzungen war zunächst nichts bekannt. Der 36-jährige Fahrer des Notarztwagens erlitt einen Schock. Die Hermannstraße war stadtauswärts für etwa eineinhalb Stunden gesperrt. (dpa)