blz_logo12,9

Neukölln und Schönefeld: Polizei nimmt neun Autoaufbrecher fest

Die Polizei hat am Freitagmorgen eine Bande von Autodieben zerschlagen, neun Personen wurden festgenommen.

Die Polizei hat am Freitagmorgen eine Bande von Autodieben zerschlagen, neun Personen wurden festgenommen.

Foto:

Abix

Neun Autoknacker sind nach einer Diebestour in Berlin und Brandenburg festgenommen worden. Die acht Männer und eine Frau im Alter von 23 bis 40 Jahren hatten in der Nacht zum Freitag an mehreren Orten in der Stadt sowie am Flughafen Schönefeld Autos aufgebrochen und einige von ihnen gestohlen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.

Zivilfahnder des Berliner Landeskriminalamtes stellten die Verdächtigen schließlich auf dem Flughafenparkplatz sowie in der Neuköllner Bouchéstraße. Ein 31-Jähriger verletzte sich bei einem Fluchtversuch und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Einsatz stießen in Neukölln zudem zwei Polizeifahrzeuge zusammen. Vier Beamte wurden leicht verletzt.

Zum Verbleib der gestohlenen Autos konnten Staatsanwaltschaft und Polizei zunächst keine Angaben machen. Die Staatsanwaltschaft plant, Haftbefehle gegen die Verdächtigen zu beantragen. (dpa)