blz_logo12,9

Vorfall in Berlin-Hohenschönhausen: Unbekannter bedroht Kind und attackiert Frauen

Foto:

imago/Eibner

Am Montagvormittag kam es an einer Straßenbahnhaltestelle in Hohenschönhausen zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Mann und zwei Frauen, die in Begleitung eines Kindes waren. Nach den Angaben der Frauen kam der Unbekannte auf sie zu und fing an, das neunjährige Mädchen fremdenfeindlich zu bedrohen.

Daraufhin stellte sich eine der Frauen schützend vor das Kind, woraufhin der Mann der 25-Jährigen mit der Faust auf den Kopf schlug. Auch die zweite Frau stellte sich vor das kleine Mädchen und wurde gewaltvoll attackiert, wie Zeugen berichten.

Der Angreifer schubste die sichtbar schwangere 22-Jährige mit beiden Händen zurück, sodass sie beinahe zu Boden fiel. Als Passanten zu Hilfe eilten, floh der Täter. Die 25-Jährige klagte über Kopfschmerzen und wollte sich selbst in ärztliche Behandlung begeben.

Von dem Angreifer fehlt jede Spur. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die weiteren Ermittlungen übernommen.   (BLZ)