blz_logo12,9

Poster in Lebensgröße: Klaus Wowereit im Starschnitt, Teil 1

Wenn Wowereit geht, knallen die Korken - und fließen auch Tränen. Damit er nicht in Vergessenheit gerät, gibt es unser Poster zum Sammeln.

Wenn Wowereit geht, knallen die Korken - und fließen auch Tränen. Damit er nicht in Vergessenheit gerät, gibt es unser Poster zum Sammeln.

Klaus Wowereit geht. Und er bleibt in Erinnerung. Der Wowi-Pappaufsteller bei Ebay war zwar schnell vergiffen. Aber wenn Sie mögen, gibt es den Politiker jetzt als Gratis-Poster: Auf berliner-zeitung.de veröffentlichen wir jeden Tag einen Teil unseres achtteiligen Starschnitts.

Als Weihnachtsgeschenk für die ganz hart gesottenen Wowi-Fans. Jene, die sich nicht von ihm trennen können. Öffnen Sie einfach das angehängte PDF, drucken Sie es aus und fügen Sie es zu diesem Gesamtbild zusammen:

Teil 1 zum Runterladen und Ausdrucken gibt es hier:

Unser Poster ist am Ende etwa 1,10 Meter hoch. Vom Scheitel bis zur Sohle misst der echte Klaus Wowereit übrigens 1,86 Meter. Der Name Wowereit kommt aus dem Litauischen und bedeutet übersetzt „junges Eichhörnchen“.

Nun ja, eher wohl eine erfahrene Version. Wowereit ist seit 61 Jahren Berliner, seit 33 Jahren Jurist, seit 31 Jahren Berufspolitiker, seit 13,5 Jahren Regierender Bürgermeister. Und fortan: ein freier Mann.

Mitmachen und gewinnen! Sammeln Sie alle acht Teile und kleben Sie sie zusammen. Wer uns zuerst ein Foto des fertigen Starschnitts an online@berliner-zeitung.de schickt, bekommt das Buch "...und das ist auch gut so. Mein Leben für die Politik" (Heyne, 288 S.) von Klaus Wowereit und Hajo Schumacher.