Neuer Inhalt

Spenden: Berliner Bahnhofsmission braucht dringend Lebensmittel

Symbolfoto Bahnhofsmission

Die Berliner Bahnhofsmission kümmert sich um Bedürftige.

Foto:

imago

Berlin -

Wegen einer Fehlplanung herrscht bei der Bahnhofsmission am Zoo derzeit ein Essensmangel. Normalerweise deckt die Tafel 90 Prozent des Bedarfs der Mission ab. 600 Gäste kommen täglich für eine warme Mahlzeit. Durch eine Fehlplanung wurden die Lieferungen durch die Tafel allerdings reduziert - das führte nun dazu, dass nicht genug Lebensmittel vorhanden sind.

"Wir brauchen Obst, Gemüse, Konserven, Kuchen, Jogurt, Schmalzfleisch für Eintöpfe", sagt eine Helferin der Bahnhofsmission auf Nachfrage der Berliner Zeitung. Auch Einkaufsgutscheine werden gerne genommen. Die Lebensmittel würden zunächst bis zum Wochenende dringend benötigt. Ab kommender Woche soll die Tafel dann wieder öfter liefern. (BLZ)

Kontakt und Adresse:

Spender können sich auch per Mail an puhl@berliner-stadtmission.de und unter der Telefonnummer (030)-313-8088 melden.

BAHNHOFSMISSION
Jebensstr. 5
10623 Berlin Charlottenburg - Wilmersdorf