iPad und E-Paper

Tipps: Die Highlights am Wochenende

Tanzende Menschen in einem Club

Am Wochenende steigen wieder zahlreiche Partys in Berlin.

Foto:

imago/Westend61

Freitag, 21. April 2017

+++

Die Sterne über Berlin

Wilhelm-Förster-Sternwarte am Insulaner in Berlin-Steglitz

Die Wilhelm-Förster-Sternwarte am Insulaner in Berlin-Steglitz. 

Foto:

imago

Alexander von Humboldt, Albert Einstein und viele andere: Klangvollen Namen aus Astronomie und Naturwissenschaft sind eng mit Berlin verbunden. Und noch heute ist die Stadt Heimat zahlreicher wissenschaftlicher Institute, die uns helfen, die Welt um uns herum ein wenig besser zu verstehen. Die spannende Forschungsgeschichte Berlins können Interessierte am Freitagabend im Planetarium am Insulaner in 360 Grad erleben. Außerdem erzählen die Astronomen, was sie zu den „Sternen über Berlin“ wissen.

Wann: Freitag, 18 Uhr
Wo: Planetarium am Insulaner / Wilhelm-Foerster-Sternwarte, Munsterdamm 90, 12169 Berlin
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro
Infos: www.planetarium-berlin.de 

+++

Soliparty fürs Rockhaus

imago77377414h

Das Rockhaus in Lichtenberg. 

Foto:

imago/Jürgen Ritter

Das Rockhaus mit 190 Proberäumen nahe der Lichtenberger Brücke gibt es seit zehn Jahren. 250 Bands proben hier, Amateure wie Profis. Doch das Musikerhaus könnte bald geschlossen werden, der neue Investor hat andere Pläne mit dem Gebäude. Die Musiker kämpfen mit der Kampagne „Rettet das Rockhaus!“ gegen eine mögliche Zwangsräumung und für den Erhalt ihrer Räume. Am Freitag erstmals auch musikalisch: Ab 19 Uhr spielen EnteX, Neuwahl, Piratenpapst und Pommes Oder Pizza.

Wann: Freitag, 19 Uhr
Wo: Rockhaus, Buchbergerstraße 6, 10365 Berlin
Eintritt: frei
Infos: Facebook 

+++

Electromotive Force im Berghain

17436070_10158457705010541_3897783362746738903_o

Electromotive Force und Leisure System feiern zusammen. 

Foto:

Berghain

Für die beiden Partyreihen Electromotive Force und Leisure System werden Freitagnacht erstmals Berghain und Säule gemeinsam bespielt. Bei Electromotive Force liegt der Fokus auf dem "synkopierten Funk der ungeraden Bassdrum", wie die Veranstalter versprechen – dieses Mal mit Mesak, der seit den 90er Jahren Teil der finnischen Electro-Szene ist. Er spielt live, zusammen mit DJ Stingray 313, Steffi und dem Franzosen Umwelt. Leisure System feiern ihre 30. Nacht am Wriezener Bahnhof. Der in Dallas lebende Producer Cygnus spielt live in der Säule. Mit dabei sind außerdem Deapmash und Taraval. Abgerundet wird die Leisure System durch Sets der beiden Hosts Beckett und Gonsher.

Wann: Freitag ab 23.55 Uhr
Wo: Berghain / Panorama Bar, Am Wriezener Bahnhof, 10243 Berlin
Eintritt: 15 Euro
Infos: Facebook 

Samstag, 22. April 2017

Stadtrundgang mit syrischem Flüchtling

Tausende Flüchtlinge sind 2015 nach Berlin gekommen. Doch warum mussten sie ihre Heimat verlassen? Das erzählt ein Geflüchteter aus Syrien bei einem Stadtspaziergang am Samstag. „Why We're Here: A Walking Tour in Berlin Plus Authentic Syrian Food“ heißt die Veranstaltung von „Refugee Voices Tours Berlin“. Auf dem Rundgang soll vermittelt werden, wie die aktuelle Situation in Syrien ist und welche Parallelen es zwischen Syrien und Berlin gibt. Die Tour startet um 15 Uhr am U-Bahnhof Mohrenstraße am Ausgang zur Wilhelmstraße. Sie dauert zwei Stunden und endet am Gendarmenmarkt. Danach gibt es die Möglichkeit, in einem Restaurant authentische syrische Spezialitäten zu probieren.

Wann: Samstag, 15 bis 19.30 Uhr
Wo: U-Bahnhof Mohrenstraße, Ausgang zur Wilhelmstraße
Eintritt: Spenden zwischen 5 und 10 Euro erwünscht
Infos: Facebook 

+++

Kiezspaziergang durch Friedrichshain

imago53046084h

Der Boxhagener Platz in Friedrichshain. 

Foto:

imago

Einen Streifzug rund um den Boxhagener Platz in Friedrichshain organisiert die Initiative „OpenAir to go“ am Samstagabend. Der Kiezspaziergang führt die Teilnehmer zu den schönsten und seltensten Spätkauf- und Tante-Emma-Läden – nicht zuletzt deshalb, damit sich alle mit Getränken und Snacks versorgen können. Auch DJs sind bei der Tour dabei, unter anderem Andy Weisbrod und Felix Hartmann. Möglichst jeder soll ein Radio oder einen Ghettoblaster mitbringen: „Wir geben dann eine Frequenz frei und lauschen zusammen den Klängen, die unsere DJs live produzieren“, schreiben die Veranstalter.

Wann: Samstag, 20 bis 23 Uhr
Wo: Boxhagener Platz, Friedrichshain
Eintritt: frei
Infos: Facebook

+++

HTW Party im Kino International

17492999_1911978492379963_5223427940232789869_o

Studenten der HTW feiern im Kino International. 

Foto:

HTW Party

Zu Ehren der „größten und sowieso schönsten Hochschule Berlins“ will das Studentenparlament der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW) „eine Party schmeißen, wie es sie lange nicht mehr gab“. Dafür haben die Veranstalter das Kino International in der Karl-Marx-Allee gemietet. Zum zehnjährigen Jubiläum der HTW Party wird auf vier Floors getanzt – von Pop, Rock, Indie, Elektro House und Techno ist alles mit dabei. Bier gibt es für 2,50, Longdrinks für 5 Euro. Kommen dürfen auch Nicht-Studierende.

Wann: Samstag, 22 Uhr
Wo: Kino International, Karl- Marx- Allee 33, 10178 Berlin
Eintritt: Abendkasse 6 Euro für HTW-Studenten, 8 Euro für Externe
Info: Facebook

+++

Lesbenparty L-tunes im Spindler & Klatt

17434823_1465772086797319_7193788528314195319_o

Die L-Tunes findet dieses Mal im Spindler & Klatt statt. 

Foto:

L-Tunes

Die Berliner Lesbenparty L-tunes hat sich aus dem Schwuz verabschiedet und feiert jetzt in unterschiedlichen Locations. Diesen Samstag findet die Party ausnahmsweise am vierten Samstag des Monats statt – und zwar im Spindler & Klatt in Kreuzberg. Auf dem Areal der ehemaligen Heeresbäckerei gibt es zwei Dancefloors (Club und Halle/Restaurant), Lounges mit vielen Sofas und einem Außenbereich mit Terrasse. In der Halle läuft ein Mix aus Rock, Indie, RnB, Elektro und Pop, auf dem Club Floor RnB, HipHop und später Deep House. Auflegen werden die DJs Sara Moshiri, PloyCeebell, Marsmaedchen und Carouzo.

Wann: Samstag ab 23 Uhr
Wo: Spindler & Klatt, In der Heeresbäckerei, Köpenickerstr. 16-17, 10997 Berlin
Eintritt: Abendkasse 10 Euro / VVK online 8 Euro
Infos: www.L-tunes.com 

Sonntag, 23. April 2017

Mädchenflohmarkt in der Alten Börse Marzahn

15895459_1665310913767067_3143164392380987549_o

Ein Mädchenflohmarkt findet in der Alten Börse Marzahn statt. 

Foto:

Schwesterherz Mädchenflohmarkt

Tolles Shopping und schmackhafte Leckereien gepaart mit Musik und tollem Ambiente, das versprechen die Macher des Schwesterherz Mädchenflohmarktes. Auf bis zu sechs Floors und über 6000 Quadratmeter werden am Sonntag in der Alten Börse Marzahn Klamotten angeboten – nur für Mädels versteht sich. Aber auch Accessoires, Schmuck, Bücher, handgemachte Sachen und jede Menge Krimskram gibt es. 

Wann: Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Wo: Alte Börse Marzahn, Zur Alten Börse 59, 12681 Berlin
Eintritt: 4 Euro
Infos: www.schwesterherz-maedchenflohmarkt.de

+++

Selbstgemachtes beim Kreativmarkt im Schloss Charlottenburg

DEA Marktbild3

Einen Kreativmarkt gibt es am Sonntag im Schloss Charlottenburg. 

Foto:

gip marketing&events

Jeder, der Handgefertigtes liebt – von selbstgefertigtem Schmuck, selbstkreierter Kleidung, eigens erstellten Illustrationen und vielem Mehr – sollte sich den Kreativmarkt in der Großen Orangerie im Schloss Charlottenburg am Sonntag nicht entgehen lassen. Außerdem wird angesagte Designer-Mode vorgestellt. Organisiert wird der Markt von „Deine eigenART“. 

Wann: Sonntag, 11 bis 17 Uhr
Wo: In der Großen Orangerie, Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 20-24, 14059 Berlin
Eintritt: 5 Euro, Schüler und Studenten 3 Euro
Info: Facebook 

+++

Judith Holofernes im Astra Kulturhaus

Holofernes_-10

Schöne Jacke: Judith Holofernes bei ihrem Konzert im Lido

Foto:

Roland Owsnitzki

Da ihre Show im März im Lido bereits nach wenigen Wochen ausverkauft war, gibt es nun ein Zusatzkonzert im Astra Kulturhaus: Judith Holofernes, ehemals Frontfrau der Band Wir sind Helden, stellt am Sonntag ihr neues Album „Ich bin das Chaos“ vor. Die elf Songs bewegen sich rasant zwischen sehr unterhaltsam und sehr traurig. Die meisten ihrer Stücke – allesamt wieder mit deutschen Texten – schrieb die Berlinerin mit dem färöischen, englischsprachigen Songwriter Teitur.

Wann: Sonntag, 19 Uhr
Wo: Astra Kulturhaus, Revaler Strasse 99, 10245 Berlin
Eintritt: 28,35 Euro
Infos:Facebook 

  1. Freitag, 21. April 2017
  2. Samstag, 22. April 2017
  3. Sonntag, 23. April 2017
nächste Seite Seite 1 von 3