blz_logo12,9

Wahl zum Abgeordnetenhaus: 15 Piraten bewerben sich um Spitzenkandidatur für Berlin-Wahl

Der Vorsitzende der Berliner Piraten, Bruno Kramm, am 22.01.2016 in Berlin.Dort begann am Freitagabend die Landesmitgliederversammlung der Berliner Piratenpartei.

Der Vorsitzende der Berliner Piraten, Bruno Kramm, am 22.01.2016 in Berlin.Dort begann am Freitagabend die Landesmitgliederversammlung der Berliner Piratenpartei.

Foto:

dpa

Bei den Berliner Piraten bewerben sich 15 Parteimitglieder um die Spitzenkandidatur für die Wahl zum Abgeordnetenhaus am 18. September. Die Entscheidung sollte noch am Samstagabend bei einem Wahlparteitag getroffen werden. Landeschef Bruno Kramm, der mit zu den Bewerbern gehört, sagte auf Anfrage, die Delegierten hätten beschlossen, über die Spitzenkandidatur vor der Aufstellung der Landesliste zu entscheiden. Dafür musste die Satzung geändert werden. Umfragen zufolge sind für die Piraten die Chancen auf einen Wiedereinzug ins Abgeordnetenhaus gering. (dpa)