Brandenburg
Aktuelle Informationen aus Brandenburg und dem Berliner Umland: Von der Uckermark über Frankfurt Oder bis Cottbus und Potsdam

Bundeskanzlerin in Templin

Lange Zeit hat die Kanzlerin wenig Persönliches über sich preisgegeben. Nun kehrt sie in ihre Heimatstadt Templin zurück und erzählt in der Kirche über ihren Glauben, ihre Zweifel und ihre Gebete.    Von  mehr...

Regierungsbildung in Brandenburg
Wollen es auch die nächsten fünf Jahre miteinander wagen: Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) und Linken-Chef Christian Görke, bislang Finanzminister.

Die Linke hat sich entschieden: Rot-Rot, zweite Auflage, in Brandenburg kann kommen. Mehr als 90 Prozent der Mitglieder stimmen für rot-rote Fortsetzung. Drei Ministerien gilt es zu besetzen.  Von  und   mehr...

Lausitz
Kommt das Aus für den Vattenfall-Tagebau in Brandenburg?

Schwedens Staatskonzern Vattenfall will die Tagebaue in der Lausitz verkaufen. Aber das dürfte gar nicht so einfach werden. Es gibt nur wenige potenzielle Käufer, und die dürften vor allem eines probieren: den Preis zu drücken. Möglicherweise steht am Ende des Prozesses darum ein anderes Ergebnis.  Von   mehr...

Anzeige
Maskenmann-Fall
Mit diesem Kanu soll der Banker über einen See verschleppt worden sein.

Der Maskenmann-Fall wird immer mysteriöser: Nun gibt es ein Verfahren gegen den Leiter der Mordkommission.  Von   mehr...

Förderung von Braunkohle
Aus Braunkohle macht Vattenfall sehr viel Dampf und etwas Strom. Doch es könnte sein, dass sich der Konzern aus Deutschland zurückzieht.

Der schwedische Energiekonzern Vattenfall erwägt einen Verkauf seiner deutschen Braunkohlesparte in der Lausitz. Das kann in einem kompletten oder teilweisen Verkauf der Braunkohletagebaue in Brandenburg und Sachsen münden.  mehr...

Vattenfall in der Lausitz
Groß und altersschwach: das Kraftwerk Jänschwalde bei Cottbus.

Am Donnerstagmorgen gibt Vattenfall neue Beschlüsse des Aufsichtsrats bekannt. Möglicherweise trifft das Gremium wegweisende Entscheidungen zur Braunkohleförderung in der Lausitz.  Von   mehr...

Anzeige
Krebsregister
Antikörper (blau) zerstören gezielt eine Krebszelle (gelb).

Berlin und Brandenburg planen die Einführung eines gemeinsamen klinischen Krebsregisters. Dort sollen persönliche Daten über Diagnose, Therapie und Krankheitsverlauf der Patienten gesammelt werden. Ziel ist es mit Hilfe der Daten die Qualität der Krebsbehandlung zu verbessern.  Von   mehr...

25. Jahrestag der Grenzöffnung
Noch liegen viele Einzelteile in der Werkstatt. Am Donnerstag müssen alle Leuchten fertig sein.

Leuchtende Erinnerung: Bis zum Donnerstag müssen die 6800 Lampen für das 25. Jubiläum des Mauerfalls in Berlin fertig sein. Sie werden bei Potsdam hergestellt. Wir haben die Laternenproduktion besucht.  Von   mehr...

Flüchtlinge in Brandenburg Eisenhüttenstadt
Anlaufstelle für Flüchtlinge in Brandenburg: Die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Eisenhüttenstadt.

Auch Brandenburg sucht händeringend nach neuen Flüchtlingsunterkünften. Die Erstaufnahmestelle ist überfüllt.  Von   mehr...

Anzeige
Tatort in Berlin
Die neue Tatort-Kommissarin Meret Becker und ihr Kollege Mark Waschke drehen zum ersten Mal gemeinsam in Berlin.

Die neuen „Tatort“-Kommissare Meret Becker (45) und Mark Waschke (42) drehen ihren ersten gemeinsamen Fall in Berlin. Regie führt Grimme-Preisträger Stephan Wagner, das Drehbuch schrieb Stefan Kolditz.  mehr...

4 | 
Steffen Königer (AfD) im Porträt
Steffen Königer (AfD) ist ein Mann der Widersprüche.

Er ist streng konservativ, trotzdem trägt er lange Haare. Er bezeichnet sich als Freund der Freiheit, trotzdem ist er gegen Abtreibungen. Steffen Königer ist ein Mann voller Widersprüche. Nun sitzt er für die Alternative für Deutschland im Potsdamer Landtag.  Von   mehr...

3 | 
Jochen Großmann
Ex-BER-Technikchef Jochen Großmann.

Das Amtsgericht Cottbus hat Strafbefehl gegen den früheren BER-Technikchef Jochen Großmann erlassen. Er erhält eine Bewährungsstrafe und muss 200.000 Euro zahlen. Ein Prozess bleibt ihm aber erspart. Und damit bleiben viele Fragen offen.  Von   mehr...

Raubtiere
Ein Europäischer Wolf (lat. Canis lupus lupus).

Auf einer Rinderkoppel haben die Wölfe vier Kälber gerissen. Jetzt gibt es in Brandenburg eine neue Debatte über den Umgang mit den Raubtieren.  Von   mehr...

Fach Medizin
Wilfried Pommerien, künftig zuständig für die Lehre an der Hochschule.

Brandenburg ist das einzige Flächenland in der Bundesrepublik, in dem Studenten nicht Medizin studieren können. Das soll sich nun ändern. Drei Kliniken gründen am Dienstag gemeinsam eine neue private Hochschule und legen sich damit auch mit der Berliner Charité an. Ein Gespräch mit Mitinitiator Wilfried Pommerien.  mehr...

Wanderwege rund um Berlin
Ort der Stille: Der Schnitzaltar in der Dorfkirche von Sieversdorf gilt als kunsthistorische Besonderheit. Die ältesten Teile stammen aus der Zeit um etwa 1410.

„Der Aufbruch ist der größte Schritt“: Um auf dem berühmten Jakobsweg zu pilgern, muss man nicht unbedingt bis ins ferne Spanien reisen. Man kann auch in Brandenburg wandern und sich dabei besinnen.  Von   mehr...

Informatives aus dem Web

Hotels Berlin
Genießen Sie Ihren Berlin-Aufenthalt mit attraktiven Hotels in Berlin - unsere Motel One Hotels laden Sie dazu ein!

Lieferservice.de bringt Ihr Lieblingsgericht
Sushi, Pizza oder Curry? Einfach online Essen bestellen & genießen.

Fahrradklima-Test des ADFC
Wie fahrradfreundlich ist Brandenburg?

Radfahrer in Brandenburg können jetzt in einem großangelegten Test die Fahrradfreundlichkeit ihrer Heimatstädte beurteilen. Die Teilnehmer können im Internet auf 27 Fragen Bewertungen nach dem Schulnotensystem abgeben.  mehr...

3 | 
Potsdam-Mittelmark
Wird von vielen als Bedrohung gesehen: Der Wolf in Brandenburg.

Drei sind tot, weitere verletzt: In Brück, Landkreis Potsdam-Mittelmark, wurden Kälber Opfer einer Wolfsattacke. Weil es seit der Rückkehr der Raubtiere immer wieder zu Übergriffen auf Nutztierherden kommt, fordert der Bauernbund die Jagd auf Wölfe.  Von   mehr...

Filmmuseum Potsdam
Ferne, fremde Welten: Die neue Schau im neuen alten Filmmuseum ist dem Helden der Trickfilmserie Marco Polo und dessen legendären Reisen gewidmet.

Anderthalb Jahre war das Filmmuseum Potsdam geschlossen. Am Samstag wird das Haus wiedereröffnet und nimmt seine Besucher mit einer Ausstellung über die Kinderserie die „Die Abenteuer des jungen Marco Polo“ mit auf eine historische Weltreise.  Von   mehr...

Groß Schauener See in Ostbrandenburg
Bis zu zwei Meter lang können Zander werden (Symbolfoto).

Neun Kilo wiegt er und ist dabei fast einen Meter lang: Der Zander, den ein Angler am Dienstag Groß Schauener See gefangen hat, ist ein Prachtexemplar. Auch deswegen landet er im Kochtopf - Fische dieser Größe sollen aus den Seen genommen werden. Der Nachwuchs braucht Platz.  mehr...

Modedesignerin aus dem Spreewald
Sarah Gwiszcz entstaubt alte Trachten und holt sie mit eigenen Elementen wie Totenköpfen auf den Hauben ins Heute.

Eine Designerin aus dem Spreewald interpretiert die wendischen und sorbischen Trachten ihrer Heimat neu. Regionalität ist Sarah Gwiszcz wichtig. Genäht werden ihre Kleider in Cottbus, die Stoffe kauft sie auf Berliner Märkten ein. Mit ihrer Mode aber polarisiert sie.  Von   mehr...

Brandenburger Tafel
Auf Spenden angewiesen sind die Mitarbeiter der bundesweit 900 Tafeln.

Immer mehr Bedürftige nutzen die „Brandenburger Tafel“. An den Ausgabestellen stehen nicht mehr nur Hartz-IV-Empfänger und einkommensschwache Rentner, sondern auch Asylbewerber und Flüchtlinge. Das Angebot ist aber geringer geworden. Von Gudrun Janicke  mehr...

Busunfall im Havelland
Der Bus-und der Autofahrer wurden bei dem Unfall am Samstagmorgen getötet. Die Fahrzeuge werden nun technisch überprüft.

Am vergangenen Samstag prallte im Havelland ein Kleinwagen gegen einen Reisebus aus Sachsen-Anhalt. Die Unfallursache soll erst Ende der Woche vorliegen. Neun Verletzte werden noch in Krankenhäusern behandelt.  Von   mehr...

Peter Radszuhn
Radioeins-Moderator Peter Radszuhn im Jahr 2008.

Peter Radszuhn, der Musikchef des rbb-Senders radioeins, ist in der Nacht zu Samstag überraschend im Alter von 60 Jahren gestorben. Das teilte der Rundfunk Berlin-Brandenburg am Montag mit.  mehr...

Busunglück im Havelland

Sie wollen nach Polen zum Einkaufen - und geraten in einen schweren Unfall: Ein Reisebus mit dutzenden Touristen aus Sachsen-Anhalt ist im brandenburgischen Havelland verunglückt. Zwei Menschen sterben bei dem Frontalcrash mit einem Auto, 47 werden verletzt.  mehr...

1 | 
66-Seen-Wanderweg in Brandenburg
„Diese Ruhe, diese Natur, diese Laubfärbung, die Sonne – was will man mehr?“, sagt Manfred Reschke – hier bei einer kurzen Pause am Schwanensee.

Der 66-Seen-Wanderweg führt auf 416 Kilometern rund um Berlin. Gerade wurde er zur zweitschönsten Wanderroute bundesweit gekürt.  Von   mehr...

Linke in Brandenburg
Angekettet: ein Greenpeace-Aktivist in klassischer Pose auf einem Gleisbett nahe dem Braunkohletagebau Welzow. Die Linke zerstritt sich über das Thema.

Bis Ende Oktober stimmt die Parteibasis der Linken über den Koalitionsvertrag ab. Ablehnung gibt es fast keine. Selbst das für die Partei deutlich traumabesetzte Thema Braunkohle sprengt keine der Diskussionen.  Von   mehr...

Auszeichnung für Schulprojekt
Wächst Gemüse im Supermarkt oder auf dem Feld? Die Teltower Schüler kennen die Antwort.

In der „Gemüse-Ackerdemie“ lernen Schüler in Teltow die Mühen der Landwirtschaft, aber auch den Wert von Lebensmitteln zu schätzen.  Von   mehr...

Königs Wusterhausen
Gefährliche Keime: In Königs Wusterhausen müssen die Menschen ihr Trinkwasser derzeit abkochen.

Rund 17.000 Einwohner von Königs Wusterhausen und Mittenwalde müssen derzeit ihr Trinkwasser abkochen, wenn sie es trinken oder sich damit die Zähne putzen wollen. Der Grund sind Keime, die bei Untersuchungen im Leitungswasser entdeckt worden sind. Die Ursache ist noch unklar.  Von   mehr...

Sänger von Hassgesang Maik B.
NPD-Partei-Abtrünnige organisieren sich vermehrt in der freien Neonazi-Szene.

Am Dienstag sollte der Brandenburger Maik B. im bayerischen Lichtenfels als Zivilrichter verbeamtet werden. Was das Justizministerium erst vor kurzem erfahren haben will: B. ist in Brandenburg seit langem als Rechtsextremist bekannt. Nun soll der Fall überprüft werden.  Von   mehr...

Kloster
Auch wenn es hier nicht so aussehen mag – das Kloster Lehnin ist ein belebter Ort voller Überraschungen.

Wo früher gebetet wurde, wird heute gespielt: Die altehrwürdigen Gebäude von Kloster Lehnin sind zu modernen Orten der Fürsorge und Begegnung geworden.  Von   mehr...

Wandersleute und Wanderwege

In der Herbstserie stellen wir Wanderwege und Wandersleute vor.

Wahlen 2014

Alles zur Landtagswahl in Brandenburg im Überblick.

Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook
Neueste Bildergalerien Brandenburg
Dossier
Der mittelständische Bauverband ZDB warf der öffentlichen Hand vor, in den vergangenen Jahrzehnten aus Kostengründen ihre Kompetenz als Bauherr stetig zurückgefahren zu haben.

Der Pannen-Flughafen Berlin-Brandenburg wird zum Politikum.

Sonderbeilagen & Prospekte
Restaurant-Tipps

Auf der Suche nach den besten Gasthöfen von Brandenburg

Dossier

Die schönsten Seen und Flüsse Brandenburgs und wie sich Sie am besten darauf bewegen.

Berliner Jobmarkt
Galerie
Foto-Spezial
Mein lieber Scholli. Das ist mal eine Kröte. Oaak oaaak. Und es ist Kunst. Guo Yongyao heißt der Schöpfer. Die Kröte, also: die Kunst, steht in Peking. Wir gönnen sie Peking. Oooaak.

In unserem Foto-Spezial sehen Sie alles, was eigentlich niemand sehen will. Aber ausnahmsweise findet das einmal ganz weit weg statt.  mehr...

Anzeige
Serie zur Gentrifizierung
Anzeige
Galerie
Anzeige
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Serviceinfos
ServiceInfos

Lesen Sie hier wissenswerte Beiträge über sämtliche Themen von A bis Z. mehr...

Anzeige
Webtipps