Ernährung
Wie gelingt eine ausgewogene Ernährung? Infos zu gesunden Lebensmitteln, Kalorien und Diäten

Sara Schätzl

„Beste Freundin“ und „Lebenspartnerin“ zugleich - so beschreibt das einstige Münchener It-Girl Sara Schätzl ihre Ess-Brechsucht. Lange Zeit ist die Bulimie ihre einzige Verbündete in einer unsteten Scheinwelt. Über den Kampf gegen die Krankheit hat sie nun ein Buch veröffentlicht.    Von  mehr...

Alarmierende Studie
Mehr ungesundes Essen: Im Vergleich zu den 1970er Jahren futtern US-Kinder täglich durchschnittlich 200 Kilokalorien mehr.

Der weltweite Kampf gegen Fettleibigkeit bei Kindern ist mühselig. Die Zahl der stark übergewichtigen Kinder steigt weiter drastisch an, warnen Forscher. Sie machen die Lebensmittelindustrie für die schlechte Ernährung von Kindern verantwortlich.  mehr...

Experten erklären
Wohltat für Körper und Seele: Viele fasten, um Pfunde zu verlieren.

Eine Fastenkur kann nach den Winter-Schlemmereien eine richtige Wohltat sein – für Körper und Geist. Eine solch radikale Ernährungsumstellung ist jedoch nicht für jeden geeignet. Experten geben Tipps, wie das Fasten beschwerdefrei gelingt. Von Sabine Meuter  mehr...

Salz, Zucker, Fett, Alkohol
Lecker, aber viel zu fettig: Wer zu oft Burger und Fritten isst, schädigt seine Leber.

Diese vier Lebens- und Genussmittel genießen keinen guten Ruf: Salz, Zucker, Alkohol und Fett. Dennoch stehen sie so gut wie täglich auf dem Speiseplan. Doch wie ungesund sind sie wirklich? Oder besser gefragt, welche Mengen schaden uns nicht? Von Lea Sibbel und Julia Kirchner  mehr...

Fruchtpapier von Dörrwerk
Mein Schild, mein Obst, mein Fruchtpapier: Der Berliner Unternehmer Zubin Farahani.

Waschen, schneiden, trocknen: Zubin Farahani will etwas gegen die Verschwendung von Lebensmitteln tun. Der Mediziner rettet Obst, das vom Handel aussortiert wird, und stellt daraus in seiner Kreuzberger Manufaktur Dörrwerk Fruchtpapier her.  Von   mehr...

Im Winter
Eine gute Alternative: Der Vitaminverlust ist bei Tiefkühlgemüse geringer als viele glauben.

Gesundes Gemüse im Winter - geht das überhaupt? Schließlich weiß man oft nicht, welchen Weg frische Produkte schon hinter sich haben. Doch Tiefkühlware und Dosengemüse haben viel weniger Nährstoffe, oder etwa nicht? Eine Expertin klärt auf.  mehr...

„Die Schnauze voll“  
Tatort Einkaufswagen: Ein Bauer rechnet in einem offenen Brief mit uns Verbrauchern ab. Demnach erwarten wir von den Landwirten eine nachhaltige Produktion - kaufen aber selbst trotzdem Weintrauben aus Chile.

Wir fordern regionale Lebensmittel von guter Qualität. Doch wir kaufen Weintrauben und Mangos aus Südamerika und schmeißen viel zu viel unbedacht in die Tonne. Mit einem offenen Brief hält ein Bauer Verbrauchern den Spiegel vor.  Von   mehr...

Koch Florian Kliem
Bio-Gemüse: sieht lecker aus und schmeckt gut.

Florian Kliem kämpft für einen bewussteren Umgang mit Lebensmitteln: auf der Straße, auf dem Acker, vor allem aber am Herd. Dass das vor allem in der professionellen Gastronomie anstrengend ist, liege auch an den Verbrauchern.  Von   mehr...

Essen in Berlin
Currywurst-Konkurrent: Direkt neben Konnopkes bekanntem Currywurst-Imbiss an der Eberswalder Straße gibts jetzt Käsekrainer aus Österreich.

Immer auf den Beinen, immer unterwegs. Berliner haben eigentlich nie Zeit für irgendetwas, lecker essen wollen sie trotzdem. Wir zeigen Ihnen ein paar Adressen, an denen sich beides vereinen lässt: die besten Imbisse der Hauptstadstadt. Von unseren Redakteuren  mehr...

Anzeige

Lieferdienst Bonativo von Rocket Internet
Bonativo-Chef Christian Eggert bringt den Wochenmarkt ins Netz.

Mit frischen Lebensmitteln wie Karotten und Kartoffeln auf ins Milliardengeschäft: Die Berliner Start-up-Fabrik Rocket Internet bringt Bonativo auf den Markt, einen Online-Bestelldienst für regionale Produkte.  Von   mehr...

Restaurantkritikerin Mimi Sheraton
Streuselkuchen, Schnitzel und viel Schmalz: Vor 50 Jahren brachte Mimi Sheraton ihre Liebe zur deutschen Küche erstmals in Buchform.

Die besten Köche der Welt haben sich für Mimi Sheraton ins Zeug gelegt. Doch den größten Appetit hat die New Yorker Restaurantkritikerin auf deftige deutsche Kost.  Von   mehr...

Lakritz, Schorle
Deutlich weniger Zucker als Säfte: Fruchtschorlen, die im Verhältnis drei zu eins mit Wasser aufgefüllt sind.

Hefekuchen anstatt Muffins, Gummibärchen anstatt Bonbons, Schorle anstatt Fruchtsaft: Bei süßen Knabbereien muss man nicht ganz auf Zucker verzichten. Nur vor bestimmten Fallen sollte man sich hüten: Wir stellen die besten Alternativen vor.  mehr...

Richtig abnehmen
Eine kurze Diät machen ist einfach. Doch wie schafft man es, das Gewicht auch wirklich dauerhaft zu halten? Einige typische Abnehm-Fehler können Diätlern einen Strich durch die Rechung machen.

Wer sein Übergewicht trotz ständiger Diäten nicht los wird, sollte sein Abnehm-Verhalten noch einmal genau unter die Lupe nehmen. Mache ich mir zu viel Stress? Setze ich zu viel Vertrauen in „Mittelchen“? Sechs typische Diät-Fehler.  mehr...

Veganes Essen in Berlin
Bunt und gesund: Purple Pesto.

In der Hauptstadt boomt das Geschäft mit tierfreien Produkten. Bloggerin Sophia Hoffmann kennt die besten veganen Adressen in Berlin – und die Vorurteile gegen Veganer.  Von   mehr...

Feinkost
Für die Dinge, die besonders gut schmecken, muss man sich ordentlich einsauen. Diese alte Küchenregel gilt auch bei Trüffeln.

Deutschland, ein Trüffelparadies? Das war einmal vor langer Zeit. Doch längst werden die alten Fundorte von Bremen bis zum Bodensee wieder heimgesucht. Die Burgunder-Knubbel kosten "nur" 600 Euro pro Kilo - und stehen unter Artenschutz. Von Oliver Zelt  mehr...

Low-Carb-Konzept
Mit wenigen Kohlenhydraten viel Energie für den Marathon? Low Carb ist besonders im Ausdauersport verbreitet.

Mehr Butter als Brot: Das Low-Carb-Konzept empfiehlt besonders Ausdauersportlern eine kohlenhydratreduzierte Ernährung. Sie sollen ihre Energie vor allem aus den Fettreserven des Körpers holen. Doch das Ernährungsprogramm ist nicht für jeden geeignet. Von Matthias Jung  mehr...

Espresso mit Zitrone
Umso besser die Party, desto schlimmer der Kater danach.

Nach dem Feiern besucht er uns bestimmt: der Kater. Dabei muss das nicht so sein. Es gibt genügend Rezepte, mit denen man die unangenehmen Nebenwirkungen von Trinkgelagen schon im Keim ersticken kann. Die besten Anti-Kater-Tipps.  mehr...

Interview mit Jamie Oliver
Jamie Oliver spricht über das iPad am Herd, Ernährungskurse in der Schule und die Lust an der Provokation.

Jamie Oliver kocht für den britischen Premier und für benachteiligte Jugendliche. Er betreibt Restaurants, schreibt Bücher und macht Fernsehsendungen. Mit uns sprach der Starkoch über das iPad am Herd, Ernährungskurse in der Schule und die Lust an der Provokation.  Von   mehr...

Richtig genießen
Wer zu viel, zu heiß und zu schnell isst, leidet anschließend unter Bauchschmerzen.

Gans, Knödel, Eierlikör und zwischendurch Plätzchen: An den Weihnachtstagen müssen die Verdauungsorgane einiges aushalten. Der üppige Festtagsschmaus verursacht schnell Magenprobleme. Doch Völlegefühl und Magenschmerzen lassen sich trotz Schlemmerei vermeiden.  mehr...

Kürbis-Lasagne, Schokoterrine
Leckeres Dessert: Ohne Milch und Eier kommt die Schokoterrine an Cranberrykompott aus.

Was gibt es für Veganer, wenn sich Fleischesser über die Weihnachtsgans hermachen? Viel! Vegane Koch-Profis verraten ihre Vorschläge für raffinierte Weihnachtsmenüs. Zum Beispiel Karottensuppe mit Kokos-Ingwer-Schaum, Steinpilz-Knödel oder Kürbis-Lasagne. Von Ulrike Geist  mehr...

Weihnachtsplätzchen
Backen in der Weihnachtszeit: Wer selbst Plätzchen macht, braucht nicht unbedingt viele Zutaten.

So ein Blech voller Knusperhäufchen – ach! Unsere Autorin hat ihre Backbücher durchwühlt und die besten Rezepte für Weihnachtsplätzchen gesammelt. Hier kommen ihre Familien-Favoriten mit wenig Zutaten aber ganz viel Geschmack.  Von   mehr...

Allzweckwaffe
Die Wunderknolle als Allzweckwaffe? Was kann Ingwer wirklich?

Gegen Erkältung, Schmerzen und Reiseübelkeit: Ingwer soll gegen vollkommen unterschiedliche Leiden helfen und wird sogar als Aphrodisiakum eingenommen. Ist die „Wunderknolle“ also tatsächlich eine Allzweckwaffe? Wogegen die Wurzel wirklich hilft.  mehr...

Fast wie im Tatort
Lebensmittelskandale sind keine Seltenheit: Im Sommer starben zwölf Menschen in Dänemark nach dem Verzehr von Wurst an einer Bakterien-Infektion, im vergangenen Jahr wurde nicht deklariertes Pferdefleisch in europäischen Supermarktprodukten entdeckt.

Wer sich gestern beim Tatort-Schauen ungläubig geekelt hat, sollte sich nur einmal zurückbesinnen: Ähnliche Lebensmittelskandale haben immer wieder für Verunsicherung bei Verbrauchern in Deutschland gesorgt.  mehr...

Neue EU-Verordnung
Am 13. Dezember treten strengere EU-weite Vorschriften in Kraft, die Kunden besser vor Täuschungen schützen sollen.

Was steckt in Lebensmittelpackungen? Ab dem 13. Dezember müssen nach einer neuen EU-Verordnung genauere Informationen aufgedruckt werden, die Kunden weniger in die Irre führen sollen. Verbraucherschützern gehen die Regeln nicht weit genug.  mehr...

Schweden, Spanien
Der Favorit der Ernährungsexperten: die schwedische Frühstücksvariante, ein Milchbrei aus Haferflocken mit Obst.

Sollte man morgens anstelle des Käsebrötchens lieber eine warme Misosuppe wie in Asien oder ein Croissant mit Milchkaffee wie in Frankreich essen? Oder kann man das Frühstück sich nicht auch ganz sparen? Experten geben Tipps zur gesündesten Variante.  Von   mehr...

Bratapfel, Makronen
Leckere und gesunde Alternative zu weihnachtlichen Dickmachern: der Bratapfel.

Weihnachten ist lecker - und macht dick. Das muss nicht stimmen. Denn zu vielen weihnachtlichen Kalorienbomben wie Gans, Christstollen, Eierpunsch und Zimtsternen gibt es gesündere Alternativen. Wir stellen leichtere Weihnachtsleckereien vor.  mehr...

Zu viel Fleisch
Nicht sonderlich gesund: Mittagessen in einer Schulmensa.

Zu viel Fleisch, zu wenig Gemüse: Das Schulessen in Deutschland birgt nach wie vor große Defizite. Das geht aus einer neuen Studie des Bundesernährungsministeriums hervor. Hinzu kommt: Die Pausenzeiten sind an vielen Schulen zu kurz.  mehr...

Im Winter
Rohes oder schonend gegartes Gemüse und Obst liefern dem Körper wichtige Nährstoffe, die das Immunsystem stärken.

Die nächste Erkältungswelle kommt bestimmt: Wer in der kalten Jahreszeit gesund bleiben will, sollte die eigenen Abwehrkräfte stärken. Dazu kann auch die richtige Ernährung beitragen. Doch welche Lebensmittel kräftigen wirklich die Immunabwehr?  mehr...

Burger-Boom in Berlin
Nie mehr verfahren: Die Burger City Map bringt Fans leichter an ihr Ziel.

Alexandra Wunderkind hat zusammen mit Freunden einen U-Bahn-Plan für Burger-Läden entworfen. Im Interview erzählt sie, was einen guten Burger ausmacht, was Fast Food mit bewusstem Essen zu tun hat und welche Burger-Läden ihr besonders am Herzen liegen.  Von   mehr...

Grünkohl, Wirsing
Wintergemüse Wirsing: Der Kohl mit den krausen Blättern ist ein guter Magnesiumspender und hat einen hohen Eiweißgehalt.

Kohlgemüse gilt unter Experten als nahezu perfekt: Es ist sehr kalorienarm, aber reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die für uns während der dunklen Jahreszeit besonders wichtig sind. Auch andere Wintergemüse-Sorten wie sind sehr gesund.  mehr...

Mit 60 fit wie 30?
Jünger durch Kakao? Einer neuen Studie zufolge verbessern die enthaltenen Pflanzenfarbstoffe die Gedächtnisleistung Älterer enorm.

Kognitive Verjüngung durch Kakao? Einer neuen Studie zufolge verbessern die in Kakao enthaltenen Pflanzenfarbstoffe die Gedächtnisleistung Älterer deutlich. Allerdings: Die Studie wurde unter anderem von einem Lebensmittelkonzern unterstützt.  mehr...

Zum Weltvegantag
Mareike Bölsche ernährt sich vegan, weil sie sich damit besser fühlt.

Seit 1994 wird jedes Jahr am 1. November der Weltvegantag begangen. Lange Zeit waren die "Körnerfresser" kaum akzeptiert, inzwischen ernährt sich rund ein Prozent der Deutschen vegan. Besonders in Berlin verzichten viele auf Fleisch, Fisch und andere tierische Produkte.  Von   mehr...

Kürbis, Rote Beete, Brokkoli, Zwiebelkuchen und Trüffel
Wunderschön in der Farbe und sehr lecker im Geschmack: die Hokkaido-Kürbissuppe.

Das Schönste am Herbst sind seine Früchte. Und die langen Abende. Endlich mal wieder Zeit, Freunde einzuladen und gemeinsam zu kochen. Wir haben ein kleines Herbst-Menü zusammengestellt, das wunderbar zur Jahreszeit passt. Von unseren Redakteuren  mehr...

Neue Untersuchung
Süßer Wachmacher: Forscher warnen vor Energy-Drinks.

Energy-Drinks sind so beliebt wie nie. Doch Forscher warnen vor den Gesundheitsrisiken der süßen Wachmacher. Gerade in Kombination mit Alkohol können die Folgen verheerend sein: Wer nicht benommen wird, trinkt schließlich immer weiter.  mehr...

Zink, Eisen, Vitamine
Wer sich ausgewogen ernährt, hat in der Regel keine Mangelerscheinungen.

Eisenmangel in der Schwangerschaft, Vitamin-D-Mangel im Winter: Bevor man zu teuren Nahrungsergänzungs-Präparaten greift, lohnt ein Blick auf die Nährstofftabelle. Lesen Sie hier, welche Lebensmittel Eisen-, Zink- oder Vitamin-Mangel entgegen wirken. Von Maria Müller  mehr...

Umfrage
Mehr Männer als Frauen trinken zum Feierabend ein Bierchen oder ein Glas Wein.

Nach einer Umfrage genehmigen sich 49,6 Prozent der Männer ein Bier oder ein Glas Wein zum Feierabend. Bei den Frauen ist der Anteil wesentlich geringer: Nur etwa jede fünfte lässt den Tag mit Bier oder Wein ausklingen.  mehr...

Test verrät
Tee-Liebhaber aufgepasst: Schwarzer Tee wie Darjeeling oder Ceylon Assam ist oft mit Schadstoffen belastet.

Eine Untersuchung der Stiftung Warentest von 27 Sorten schwarzem Tee ergab, dass die Mischungen oft Substanzen wie Anthrachinon enthalten, die im Verdacht stehen Krebs zu erregen. Einige Tees waren jedoch wesentlich geringer belastet als andere.  mehr...

Mixgetränk „Soylent“
Software-Unternehmer und Soylent-Erfinder: Rob Rhinehart.

Vergiss, was Du isst. Denn es ist jeden Tag das gleiche: mit Wasser angerührtes Fertigpulver. Die Erfindung eines Software-Unternehmers soll unsere Mahlzeiten ersetzen. So hat man mehr Zeit für die wichtigen Dinge des Lebens, zum Beispiel arbeiten.  Von   mehr...

Bremen, Augsburg
Weil Corned Beef der Bremer Firma Könecke und Rinderwürste aus Augsburg möglicherweise mit Milzbrand verseucht sind, warnen Behörden vor dem Verzehr dieser Lebensmittel.

In einem polnischen Rinderbetrieb wird der gefährliche Milzbrand-Erreger festgestellt. Das Fleisch von mindestens zwei Tieren geht eventuell dennoch in den Verkauf. Auch nach Deutschland?  mehr...

Sechs Gründe
Ob als Suppe, Salat oder Soufflé: Kürbis ist vielfältig einsetzbar.

Der Kürbis ist unser Liebling im Herbst – und das hat gute Gründe. Denn das Gemüse ist nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund. Schließlich besteht der kalorienarme Kürbis zu neunzig Prozent aus Wasser, enthält dabei aber viele wertvolle Ballaststoffe.  mehr...

Klößchen-Warnung
Das Bundesamt für Verbraucherschutz warnt vor Gnocchi von Edeka.

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat Verbraucher vor Supermarkt-Gnocchi gewarnt. Gleich zwei Marken von Edeka könnten mikrobiologisch verunreinigt sein.  mehr...

Neue Studie
Zwei Mal pro Woche ist schon zu viel: Instant-Nudeln können bei Frauen das metabolische Syndrom auslösen.

Asiatische „Ramen“, also Instant-Nudeln, sind auch bei uns sehr begehrt. Dabei birgt die vorgekochte Pasta ungeahnte Gesundheitsrisiken, wie eine südkoreanische Studie mit mehr als 10.700 Probanden zeigt. Bei häufigem Konsum sind gerade Frauen gefährdet.  mehr...

Dreisteste Werbelüge
Goldener Windbeutel 2014 für die Alete Mahlzeit zum Trinken von Nestlé.

Für die „dreisteste Werbelüge“ des Jahres ist Nestlé mit dem „Goldenen Windbeutel 2014“ der Verbraucherorganisation Foodwatch ausgezeichnet worden. Der Konzern bekommt den Preis für die „Alete Mahlzeit zum Trinken“ für Kinder ab 10 Monaten.  mehr...

Weltvegetariertag
Geschmackssache: Eine vegane Rohkostpizza aus Süßlupinenmehl und Sauerkraut, belegt mit Humus, Gurke, Oliven und Champignons.

Die Vegetarier-Welle macht für viele Menschen Lebensmittel populär, die vor Kurzem noch keiner kannte. Zum Beispiel Edamame oder Quinoa. Zum Weltvegetariertag gibt's hier ein ABC neumodischer Lebensmittel und anderer fleischloser Phänomene.  mehr...

Neue Studie
Besser auf die Light-Version von Limonaden setzen? Künstliche Süßstoffe sind einer aktuellen Studie zufolge schädlicher als bisher angenommen.

Zucker ist schlecht - und Süßstoff gut? So einfach ist es leider nicht. Israelische Forscher haben nun negative Folgen von künstlichen Süßungsmitteln nachgewiesen: Demnach fördern Saccharin und Aspartam Diabetes.  mehr...

Stimmung, Herz
Das Bier: In hohen Mengen schädlich, in geringen Mengen aber ein Heilmittel?

„Oans, zwoa, gsuffa!“ heißt es zurzeit auf dem Münchner Oktoberfest. Krügeweise kann der Bierkonsum natürlich nicht gesund sein. In kleinen Dosen genossen, kann man sich und seiner Gesundheit mit Bier aber durchaus etwas Gutes tun. Von Maria Müller  mehr...

Orthorexie
Gegen den Apfel hat die Schokolade keine Chance - und zwar nie: Menschen mit Orthorexie sind besessen von gesundem Essen.

Zuerst lassen sie Zucker weg, dann Fett, dann Kohlenhydrate: Der Verzicht auf bestimmte Lebensmittel wird bei Orthorektikern schließlich zum Lebensinhalt, gesundes Essen zur Ersatzreligion: Am Ende bleiben Obst und Gemüse übrig - und wenige Freunde.  Von   mehr...

Zu viele Snacks
Action-Filme machen dick: Während unsere Helden die Welt retten, essen wir gerne eine Tüte Chips leer.

Sie springen von Hochhäusern, werden bei Explosionen durch die Luft gewirbelt, bringen ihre Kontrahenten zur Strecke, retten nebenbei ein paar Kinder: Während einer Action-Szene verbrauchen Schauspieler viele Kalorien - das gilt leider nicht für die Zuschauer, wie Forscher herausfanden.  Von   mehr...

Frittierte Speisen
Es ist nicht nur wichtig wie viel Fett man konsumiert, sondern auch, welche Fettart.

Viel Fett auf dem Speiseplan ist auf Dauer ungesund. Manche Fettarten sind schädlicher als andere: Ernährungsexperten warnen besonders vor Transfettsäuren. Die können zu Gefäßverkalkung führen. Wo das schlechte Fett drin steckt und wie man es am besten meidet. Von Claudia Urban  mehr...

Giftig
Grün ist giftig - in diesem Fall stimmt das: Weisen Kartoffeln grüne Stellen auf, sollte man diese immer abschneiden.

Grün ist giftig - in diesem Fall stimmt das: Weisen Kartoffeln grüne Stellen auf, sollte man diese immer abschneiden. Denn: Sie enthalten das gesundheitsschädliche Solanin, das Vergiftungen auslösen kann.  mehr...

Happy Food
Nicht nur unser aller Liebling Schokolade lässt uns lächeln. Auch Bananen können Glücksgefühle auslösen.

Manchmal geht auch das Glück durch den Magen. Dabei lässt sich nicht nur mit dem Evergreen Schokolade die Stimmung aufhellen. Auch andere Lebensmittel wie Bananen, Fisch und Nudeln fördern die Lebenszufriedenheit.  mehr...

Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Essen in Berlin
Currywurst-Konkurrent: Direkt neben Konnopkes bekanntem Currywurst-Imbiss an der Eberswalder Straße gibts jetzt Käsekrainer aus Österreich.

Immer auf den Beinen, immer unterwegs. Berliner haben eigentlich nie Zeit für irgendetwas, lecker essen wollen sie trotzdem. Wir zeigen Ihnen ein paar Adressen, an denen sich beides vereinen lässt: die besten Imbisse der Hauptstadstadt.  mehr...


Im Großformat anzeigen
Selbsttest
Themenseiten
Fotostrecken