Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Ernährung
Wie gelingt eine ausgewogene Ernährung? Infos zu gesunden Lebensmitteln, Kalorien und Diäten

Griechischer Wein

Griechische Winzer setzen immer mehr auf Qualität – auch wenn sich ihre Landsleute solche Weine schon lange nicht mehr leisten können. Denn günstig sind die Tropfen nicht.    Von  mehr...

"Vegan ist auch keine Lösung"
Star-Köchin Sarah Wiener ist kein Fan von veganer Ernährung.

Die bekannte Fernsehshow-Köchin Sarah Wiener kritisiert Veganer. Vor allem die industriell hergestellten veganen Ersatzprodukte würden das Klima versauen. Doch was ist dran an ihren Thesen? Ein Faktencheck.  Von   mehr...

Spaghetti-Klassiker aus Italien
Galionsfigur der Pastafreu(n)de: Spaghetti Bolognese.

Was länge kocht, wird wirklich gut. Spaghetti Bolognese ist der beliebte Klassiker aus Italien. Doch eigentlich ist diese Kombination gar nicht italienisch, sondern heißt Ragù. Wir verraten Ihnen, wie die Fleischsoße am besten gelingt.  Von   mehr...

Aufgepasst, Hobby-Griller
Einfach schnell den Grill aufstellen und ein paar leckere Steaks auf den Rost legen. Eigentlich eine gute Idee. Doch vorher sollte man sich besser genau überlegen, wo man das Grillfleisch einkauft.

Resistente Keime, Antibiotika und eklige Verfärbungen. Öko-Test hat Schweinenackensteaks aus dem Supermarkt analysiert und Erschreckendes gefunden.  mehr...

Behörden warnen
Laut CSIP sind Soda und andere zuckerhaltige Getränke die größte Kalorien-Quelle der amerikanischen Ernährung

Diabetis, Karies und Fettleber. Mit einem Aufklärungs-Video warnen Verbraucherschützer in den USA vor den Folgen von Cola- und Limonaden-Konsum. Allein in den ersten Tagen wurde der Clip über 200.000 Mal geklickt.  mehr...

Pflanzlicher Fleischersatz
Schwein gehabt: das Wiener Würstchen gewiss (und Rind ebenso), die Tiere aber weniger. Durchschnittlich isst jeder Bundesbürger davon 80 im Jahr.

Schnitzel aus Sojabohnen, Wiener aus Lupinensamen: Pflanzlicher Ersatz funktioniert immer noch am besten, wenn er an seine fleischliche Vorlage erinnert – die Erinnerung ans Steak ist oft einfach noch zu frisch.  Von   mehr...

Vorsicht giftig
Nur der rote Samenmantel, der die harten schwarzen Samen der Eibel umgibt, ist ungiftig.

Plötzlich sprießen sie sie überall am Waldrand hervor, leuchtendrot und irgendwie sehr appetitlich. Trotzdem ist Vorsicht geboten! Längst nicht jede Beere, die hier bei uns wächst, ist ungefährlich.  mehr...

Eine Tafel am Tag
Aus Sorge ums Herz müssen wir offenbar nicht auf Schokolade verzichten.

Täglich eine ganze Tafel Schokolade naschen, das muss keine schlechte Idee sein. Laut einer aktuellen Studie erleiden Menschen, die bis zu 100 Gramm Schokolade am Tag essen, seltener Herzerkrankungen oder Schlaganfälle.  mehr...

Nutella-Boykott
Nutella enthält Palmöl. Für die Gewinnung müssen diverse Wälder gerodet werden.

„Man muss aufhören, Nutella zu essen“, fordert Frankreichs Umweltministerin Ségolène Royal. Doch wer dem Rohstoff Palmöl wirklich aus dem Weg gehen will, wird im Supermarkt vor eine echte Herausforderung gestellt.  mehr...

Anzeige

Mythen über den Durst
Bei Aufgaben, die hohe Konzentration erfordern, sollte man immer eine Flasche Wasser griffbereit haben.

Müssen es wirklich immer zwei Liter täglich sein? Kann man seine tägliche Ration Flüssigkeit komplett am Morgen trinken? Die Expertin verrät, was an den Mythen über den Durst dran ist.  mehr...

Delikatesse Matjes
Jung und alt: Das Verfahren zur Herstellung von Matjes wurde bereits im Mittelalter in den Niederlanden entwickelt, der deutsche Begriff Matjes stammt vom holländischen Maagdenhering ab. Das bedeutet Jungfrauenhering – diese Fische sind nämlich noch nicht geschlechtsreif.

Ganz schön unreif und auch noch roh? Macht nichts, zarter Matjes ist eine Delikatesse. Der Fosch enthält außerdem auch viele gesunde Nährstoffe und Vitamine. Nur leider lässt er dieses Jahr noch etwas auf sich warten.  Von   mehr...

Unterwegs mit einem Jäger
Hochsitz auf einer Wiese.

Ist es nicht nur konsequent, dass man sich das Fleisch selbst beschafft, wenn man welches essen will? Wir waren auf dem Hochsitz mit einem passionierten Jäger. Halali und Guten Appetit. Von Almuth Müller  mehr...

Anzeige

Allergiker aufgepasst
Die Produkte sind ausschließlich auf dem Deckel der Gläser richtig als „Gemüsefond“ etikettiert.

Der Lebensmittelhersteller Maggi ruft seinen „Geflügelfond“ zurück. Die Produkte sind ausschließlich auf dem Deckel der Gläser richtig als „Gemüsefond“ etikettiert.  mehr...

Weniger Zucker und Fett
Die Nachfrage nach „gesundem Eis“ sei in den vergangenen Jahren stark gestiegen.

Mit den Temperaturen steigt auch die Lust auf ein leckeres Eis. Und wer bei seiner Eistüte auf gesunde Zutaten achtet und Sorten wählt, die nicht so viel Zucker und Fett enthalten, darf sich auch mal eine größere Portion gönnen.  mehr...

Trinken

Warum schleppen Millionen Deutsche eigentlich kistenweise Mineralwasser nach Hause? Leitungswasser ist sauberer, billiger, umweltfreundlicher. Bedenken sind längst ausgeräumt. 10 Gründe, warum Sie Wasser aus der Leitung trinken sollten.  Von   mehr...

Studie deckt auf
Rührt ein Film die Zuschauer zu Tränen, greifen diese viel öfter zu Popcorn  als wenn sie eine Komödie schauen.

Sie haben Figurprobleme? Dann sollten Sie sich künftig ganz genau überlegen, welchen Film Sie sich im Kino anschauen. Amerikanische Forscher fanden heraus, dass wir bei Dramen und traurigen Liebesschnulzen besonders häufig zu Snacks greifen.  mehr...

Pestizide und Rostschutzmittel
Es ist längst nicht jedes Wasser so rein, wie es das Etikett verspricht.

Süßstoffe, Abbauprodukte von Pestiziden und sogar Korrosionsschutzmittel – diese Verunreinigungen hat die Stiftung Warentest in Mineralwässern aus deutschen Quellen gefunden.  mehr...

Vegetarier aufgepasst
Bananen werden nicht selten mit Pestiziden gesprüht, die aus Schalentieren gewonnen werden.

Konsequent auf Fisch und Fleisch verzichten – das ist leider gar nicht so einfach, wie man es im ersten Moment glaubt. Sogar in einigen Obst- und Brotsorten lauern tierische Bestandteile, die man dort überhaupt nicht vermutet.  mehr...

Schweizer Imbissgewohnheiten
Schweizer Spezialität: Cervelat-Wurst

In der Schweiz essen sie Würste aus Papiertüten und ohne Senf. Beides ist nichts für unsere Autorin. Sie tunkt ihre Wurst in den Senftopf und schreibt eine Hommage an gutes, dunkles Brot aus Sauerteig.  Von   mehr...

Tacos, Ramen, Wurst
Tacos bestehen aus einer Maistortilla, die in der Pfanne gebraten oder auf dem Grill gegrillt und dann gefüllt wird.

New York, Rio, Tokio: Betrunkene sehen überall gleich aus. Aber was sie im berauschten Zustand zu sich nehmen, das unterscheidet sich deutlich, wie ein Video eindrucksvoll vorführt. Was und warum die Welt isst, wenn sie betrunken ist.  mehr...

Mehr Übergewichtige
Lieber langsam angehen: Wer abnehmen will, sollte sich keine unrealistischen Ziele setzen.

In Deutschland und Europa gibt es nach Angaben der WHO immer mehr Übergewichtige - gleichzeitig warnen Experten vor Diäten. Wie passt das zusammen? Ein Ernährungswissenschaftler erklärt, wie man sein Gewicht ohne Diät langfristig reduziert.  Von   mehr...

„Übergewichts-Krise“
Dicke

Es gibt immer mehr dicke Menschen: In Europa werden 2030 viel mehr Menschen als bisher mit Fettleibigkeit kämpfen. In Deutschland sind vor allem Männer betroffen. Besonders düster sind die Prognosen für die Iren.  mehr...

Tinder, Happn, OKCupid
„It's a Match!“: Über diesen Text freuen sich die Nutzer der Dating-App Tinder wohl am meisten. Er bedeutet, sie haben sich gegenseitig für attraktiv befunden und können nun miteinander chatten.

„It's a match!“ Über diese Nachricht freuen sich Nutzer der Dating-App Tinder besonders. Gerade für Schüchterne erleichtern Apps wie Happn oder Lovoo das Kennenlernen. Allerdings kann beim Flirten per App auch einiges schief gehen. Von Julia Naue  mehr...

Vegetarische Ernährung
Chips essen ohne schlechtes Gewissen. In manchen Produkten finden sich tierische Bestandteile.

Was viele Verbraucher nicht wissen: In Chips, Saft oder Speiseeis befinden sich bisweilen Tierbestandteile. Das ist besonders für Vegetarier und Veganer ein Problem. Doch die Bundesregierung weigert sich hartnäckig eine Kennzeichnungspflicht einzuführen.  Von   mehr...

Goji-Beeren und Matcha-Tee
Matcha ist ein Extrakt aus frischen Teeblättern und enthält unter anderem Antioxidanzien, Kalzium, Eisen, Kalium, B-Vitamine, Vitamin A und K.

Matcha-Tee, Chia-Samen oder Goji-Beeren - Lebensmittel, die vor zwei Jahren noch auf (fast) keinem Einkaufszettel zu finden waren, sind plötzlich ein Muss für den trendbewussten Haushalt. Doch wie gesund sind die Wunder-Lebensmittel wirklich?  Von   mehr...

Bakterien in der Wurst
Ein Produktbild

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt vor dem Verzehr von Rügenwalder Mühle Teewurst. Die mit Keimen belastete Wurst wurde auch nach NRW ausgeliefert.  mehr...

Brot, Kuchen, Eis & Co.
Ob aus gesundheitlichen Gründen oder weil es schick ist: Glutenfrei wird immer wichtiger.

Immer mehr Menschen achten darauf, sich glutenfrei zu ernähren. Und selbstverständlich stellt sich auch Gastronomie und Einzelhandel auf diese größer werdende Zielgruppe ein. Gemeinsam mit unserem Medienpartner Yelp verraten wir Ihnen, wo Sie glutenfrei schlemmen können.  Von   mehr...

Verschärfte Strategie
Soll künftig über Kalorien Auskunft geben: eine Flasche mit Alcopops. Jugendlich sollen so vom Trinken abgehalten werden.

Warnhinweise für Schwangere und Autofahrer sollen künftig auf Bierdosen, Wein- und Schnapsflaschen angebracht werden. Außerdem sollen Nährwerte und Inhaltsstoffe angegeben werden. Das hat das EU-Parlament am Mittwoch in Straßburg beschlossen.  mehr...

Sushi-Tradition in Japan
Mehr Kunst als Prozedur: Sushi selbst zu machen, fordert viel Fingerspitzengefühl. Daran verzweifelt nicht nur unser Autor.

Sushi vom Fließband schmeckte unserem Autor nicht. Kann ich auch selber machen, kann nicht so schwer sein, dachte er, und startete einen Versuch, der gründlich daneben ging. Dann flog er ins Sushi-Land Japan, erlebte eine Offenbarung. Von Stevan Paul  mehr...

Imbiss
Je nach Belieben mit etwas Rindfleisch, Gemüse oder auch einer Prise Zucker und Essig: Für Linsensuppe können sich viele begeistern.

In unserer schnelllebigen Zeit, in der sich wenn überhaupt noch auf einen Burger verabredet, kommt die Suppe zu kurz. Dabei kann sie alles sein: Vorspeise, Hauptgericht, vegan, vegetarisch oder mit Fleischeinlage. Eine Ode an den "heißen Scheiß".  Von   mehr...

Zum Tag des Bieres
Macht dick und ist sehr ungesund: Stimmen solche Volksweisheiten über Bier?

Wer viel Bier trinkt, trägt einen Bierbauch vor sich her, nach einem Glas Wein sollte man kein Bier mehr trinken: Stimmen diese Volksweisheiten über des Deutschen liebstes Feierabend-Getränk? Wir servieren die sieben größten Bier-Irrtümer. Prost!  mehr...

Burgermeister am Schlesischen Tor in Kreuzberg
Institution am Schlesischen Tor: Der Burgermeister.

Die Berliner hatten schon immer viel Fantasie. Warum also nicht in einem alten Pissoir Burger verkaufen? Schmeckt großartig, findet unsere Autorin. Da lohnt sich selbst die Zeit in der Warteschlange zwischen Touristen, Nachtgestalten und Bauarbeitern.  Von   mehr...

Tipps für den leckeren Balkongarten
Schmeckt nicht nur, sieht auch schön aus: ein kleiner Balkongarten.

Nie war vegetarische Selbstversorgung simpler: Im Balkonkasten, auf der Fensterbank und im Garten wachsen die leckersten Salate – von Maikönig bis Kanarienzunge. Hier ein paar Tipps für Einsteiger.  Von   mehr...

Macht Lust und schlank?
Spargel wirkt luststeigernd, heißt es. Aber stimmt das auch?

Man kann Spargel nicht einfrieren, deswegen muss man jetzt so viel von dem schlankmachenden und luststeigernden Gemüse essen wie möglich. Stimmt das wirklich? Solche Weisheiten über die beliebten weißen Stangen kennt jeder. Wir testen zehn Mythen rund um den Spargel auf ihren Wahrheitsgehalt.  mehr...

Essen gehen im Parkstern in Berlin-Weißensee
Selbst renoviert: Vorspeisen kosten im Parkstern 5–11 Euro, Hauptgerichte 14–25 Euro, Desserts 5–6 Euro.

Unsere Restaurantkritikerin speist im Parkstern in Weißensee – und trifft auf eine Küche mit verwegenen Kombinationen. Das überzeugt, auch wenn der Koch manchmal daneben langt.  Von   mehr...

Hühnerhaus 36 in Berlin-Kreuzberg
Das Hühnerhaus in der Skalitzerstraße in Kreuzberg: Wer kennt es nicht? Gesehen und festgehalten von Omar Jaramillo. Er ist Mitglied der Berliner Urbansketchers. Alle Zeichnungen der Gruppe gibt es hier.

Von Sushi bis Stulle, ob Fleisch-, Fisch- oder Gemüsefrikadelle. In einer neuen Serie befassen sich Redakteure der Berliner Zeitung mit Geschichten und Phänomenen rund um die schnelle, kostengünstige Mahlzeit. Heute: Das Kreuzberger Hühnerhaus.  Von   mehr...

Studie
Sieht so die Zukunft unseres Essens aus? Kakerlaken brutzeln in der Pfanne.

Pizza aus dem 3D-Drucker und Algen mit Zuckergeschmack? Garniert mit Insekten und Laborfleisch? Sieht so die Ernährung der Zukunft aus? Eine repräsentative Befragung unter mehr als 1000 Verbrauchern deutet darauf hin.  mehr...

Berliner Klassiker
Ein(facher) Klassiker: Die Currywurst.

Im Folgenden wollen wir das Wesen der Currywurst bestimmen. Achtung, wir gehen dabei streng systematisch vor. Keine Sentimentalitäten jetzt. Am Schluss verraten wir aber das ultimative Rezept.  Von   mehr...

Kolumne: Meine Tiere
Glückliche Schweine? In der Mast eine Illusion.

Unternehmen wie Wiesenhof werben damit, dass ihre Produkte in einer langen Tradition stehen. Doch warum sollte man so essen wollen wie es angeblich „schon immer“ getan wurde?  Von   mehr...

Günstig und gesund
Banane statt Schokoriegel. Das Obst ist ein gesunder Energiespender.

Jeden Tag frisches Obst und Gemüse, möglichst bio. Mindestens einmal pro Woche Fisch. Das kostet. Gesunde Ernährung kann ich mir nicht leisten, könnte man schnell denken. Doch das stimmt nicht. Es gibt durchaus Produkte, die gesund und günstig sind.  mehr...

Kalorien zählen
Vor lauter Zahlen und Kalorien sieht manch einer das Essen nicht mehr. Dabei geht es doch darum: bewusst zu essen und zu genießen.

Nur noch Light-Produkte, ständig Kalorien zählen und Mahlzeiten auslassen: Wer denkt er, dass er sich auf diese Weise gut ernährt, irrt. Dabei gibt es einige Ernährungs-Routinen, die wir fälschlicherweise für gesund halten. Sieben Essgewohnheiten zum Abgewöhnen.  mehr...

Neue Erkenntnisse
Gemüse bevorzugt: Vegetarier leben gesünder - davon sind die meisten Anhänger einer fleischlosen Ernährung überzeugt. Eine neue US-Studie stützt diese Annahme nun.

Wer auf Fleisch verzichtet, hat einer neuen US-Studie zufolge ein deutlich geringeres Risiko für Darmkrebs als Fleischesser. Noch gesünder als Vegetarier leben demnach Pesco-Vegetarierer, also Menschen, die zwar auf Fleisch verzichten, aber gelegentlich Fisch essen.  mehr...

Pizza, Chips, Eis
Süchtigmacher Nummer eins: die Pizza.

Vorsicht erhöhtes Suchtpotenzial: Von Pizza, Schokolade, Chips und Eis kann man tatsächlich abhängig werden - das legt zumindest eine kürzlich erschienene US-Studie nahe. Die Top Ten der Süchtigmacher.  mehr...

Sara Schätzl
„Beste Freundin“ und „Lebenspartnerin“ zugleich - so beschreibt das einstige Münchener It-Girl Sara Schätzl ihre Ess-Brechsucht.

„Beste Freundin“ und „Lebenspartnerin“ zugleich - so beschreibt das einstige Münchener It-Girl Sara Schätzl ihre Ess-Brechsucht. Lange Zeit ist die Bulimie ihre einzige Verbündete in einer unsteten Scheinwelt. Über den Kampf gegen die Krankheit hat sie nun ein Buch veröffentlicht.  Von   mehr...

Alarmierende Studie
Mehr ungesundes Essen: Im Vergleich zu den 1970er Jahren futtern US-Kinder täglich durchschnittlich 200 Kilokalorien mehr.

Der weltweite Kampf gegen Fettleibigkeit bei Kindern ist mühselig. Die Zahl der stark übergewichtigen Kinder steigt weiter drastisch an, warnen Forscher. Sie machen die Lebensmittelindustrie für die schlechte Ernährung von Kindern verantwortlich.  mehr...

Experten erklären
Wohltat für Körper und Seele: Viele fasten, um Pfunde zu verlieren.

Eine Fastenkur kann nach den Winter-Schlemmereien eine richtige Wohltat sein – für Körper und Geist. Eine solch radikale Ernährungsumstellung ist jedoch nicht für jeden geeignet. Experten geben Tipps, wie das Fasten beschwerdefrei gelingt. Von Sabine Meuter  mehr...

Salz, Zucker, Fett, Alkohol
Lecker, aber viel zu fettig: Wer zu oft Burger und Fritten isst, schädigt seine Leber.

Diese vier Lebens- und Genussmittel genießen keinen guten Ruf: Salz, Zucker, Alkohol und Fett. Dennoch stehen sie so gut wie täglich auf dem Speiseplan. Doch wie ungesund sind sie wirklich? Oder besser gefragt, welche Mengen schaden uns nicht? Von Lea Sibbel und Julia Kirchner  mehr...

Fruchtpapier von Dörrwerk
Mein Schild, mein Obst, mein Fruchtpapier: Der Berliner Unternehmer Zubin Farahani.

Waschen, schneiden, trocknen: Zubin Farahani will etwas gegen die Verschwendung von Lebensmitteln tun. Der Mediziner rettet Obst, das vom Handel aussortiert wird, und stellt daraus in seiner Kreuzberger Manufaktur Dörrwerk Fruchtpapier her.  Von   mehr...

Im Winter
Eine gute Alternative: Der Vitaminverlust ist bei Tiefkühlgemüse geringer als viele glauben.

Gesundes Gemüse im Winter - geht das überhaupt? Schließlich weiß man oft nicht, welchen Weg frische Produkte schon hinter sich haben. Doch Tiefkühlware und Dosengemüse haben viel weniger Nährstoffe, oder etwa nicht? Eine Expertin klärt auf.  mehr...

„Die Schnauze voll“  
Tatort Einkaufswagen: Ein Bauer rechnet in einem offenen Brief mit uns Verbrauchern ab. Demnach erwarten wir von den Landwirten eine nachhaltige Produktion - kaufen aber selbst trotzdem Weintrauben aus Chile.

Wir fordern regionale Lebensmittel von guter Qualität. Doch wir kaufen Weintrauben und Mangos aus Südamerika und schmeißen viel zu viel unbedacht in die Tonne. Mit einem offenen Brief hält ein Bauer Verbrauchern den Spiegel vor.  Von   mehr...

Essen in Berlin
Currywurst-Konkurrent: Direkt neben Konnopkes bekanntem Currywurst-Imbiss an der Eberswalder Straße gibts jetzt Käsekrainer aus Österreich.

Immer auf den Beinen, immer unterwegs. Berliner haben eigentlich nie Zeit für irgendetwas, lecker essen wollen sie trotzdem. Wir zeigen Ihnen ein paar Adressen, an denen sich beides vereinen lässt: die besten Imbisse der Hauptstadstadt.  mehr...


Im Großformat anzeigen
Selbsttest
Themenseiten
Fotostrecken

Zur mobilen Ansicht wechseln