Geld
Wissenswertes rund um die Geldanlage, zum Beispiel Tagesgeld, Festgeld und Aktien, sowie Tipps zum Thema Kredite, Schulden und Sparen

Bankkonten-Test

Kostenlose oder zumindest günstige Girokonten sind für Privatkunden fast schon normal. Selbstständige und Freiberufler müssen aber für ein Geschäftskonto oftmals tief in die Tasche greifen, zeigt ein Test. Es lohnt sich, die Konditionen zu vergleichen.  mehr...

Häufige Fehler
Das Finanzamt schickt Ihnen den Steuerbescheid und Sie sind froh, dass Sie keine Steuern nachzahlen müssen? Oder Sie bekommen eine Rückzahlung, die aber geringer ausfällt als von Ihnen erwartet? Die meisten unternehmen in solchen Fällen nichts. Das könnte allerdings ein teurer Fehler sein.

Der Steuerbescheid liegt im Briefkasten - so mancher Steuerzahler freut sich jetzt über eine Erstattung. Aber Vorsicht: Auch dem Finanzamt unterlaufen Fehler! Verbraucher sollten den Bescheid genauer anschauen - vielleicht gibt es mehr Geld zurück.  Von   mehr...

Eigenleistung
Eigenleistungen statt Handwerker? Ganz ohne Profis geht es auch bei versierten Heimwerkern nicht.

Eigenheime und Baugrundstücke sind teuer, die Preise auf den Immobilienmärkten steigen und steigen. Viele Bauherren möchten sparen, indem sie Arbeiten selbst übernehmen. Doch wo können und dürfen sie überhaupt Hand anlegen? Von Katja Fischer  mehr...

Trotz BGH-Urteil
Für Verbraucher geht es um bares Geld:  Bearbeitungsgebühren für Kredite, die zusätzlich zu den Zinsen erhoben werden, sind nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs unzulässig. Doch Banken und Sparkassen weigern sich derzeit, das Geld zurückzuerstatten, so die Erfahrung von Verbraucherschützern.

Banken und Sparkassen müssen unberechtigt erhobene Bearbeitungsgebühren für Kredite zurückzahlen. Das entschied der Bundesgerichtshof. Jedoch zeigt sich zwei Monate nach der Entscheidung: Es gibt Probleme mit der Verjährungsfrist.  mehr...

Bargeldlos einkaufen
Bargeld, Chipkarte, Smartphone: An der Kasse haben Kunden in Supermärkten heute die Wahl zwischen verschiedenen Bezahlformen.

Wer des Öfteren seine PIN vergisst oder sich gerne das Gefingere mit dem Kreditkarten-Lesegerät an der Kasse sparen würde, darf sich freuen: Einkaufen ohne Bargeld soll nämlich noch einfacher werden. Wie Bezahlen per Fingerabdruck, Funk oder App funktioniert.  mehr...

Hund, Katze, Fische
28 Millionen Heimtiere leben in über einem Drittel der Haushalte in Deutschland. Wer sich ein Tier anschaffen will, sollte sich aber vorher genau über Kosten und Zeitaufwand informieren.

Ob Katzen, Hunde, Zwergkaninchen oder Meerschweinchen: Haustiere kosten Geld. Je nach Lebenserwartung des Vierbeiners und bei schweren Erkrankungen müssen Herrchen bzw. Frauchen tief in die Tasche greifen. Welches Tier kann man sich leisten?  mehr...

Prämien für DFB-Stars
Tanz um den Pokal: Thomas Müller,  Lukas Podolski und Per Mertesacker mit der 112.000 Euro wertvollen Trophäe.

Rund 4,5 Milliarden Dollar verdient die Fifa mit der Fußball-WM in Brasilien. Dagegen fällt die Prämie für die neuen Weltmeister kaum ins Gewicht. Zumal die deutschen Nationalspieler im internationalen Vergleich beinahe bescheiden abkassieren.  Von   mehr...

Kein Geld da
„Für Spielzeug reicht unser Geld nicht“: Eltern sollten Kindern am besten anhand von Beispielen erklären, was eine Arbeitslosigkeit für die Familie bedeutet.

Auf Markenkleidung oder teure Handys müssen viele Kinder verzichten, wenn die Eltern arbeitslos sind oder wenig Geld haben. Aber was, wenn sogar der Eintritt ins Freibad zu teuer ist? Wie spricht man finanzielle Schwierigkeiten in der Familie an?  mehr...

Kuriose Tipps
Außergewöhnliche Belastungen, Werbungskosten, Betriebsausgaben oder haushaltsnahe Dienstleistungen - Steuerzahler kennen meist die Begriffe, wissen aber nicht genau, was sie im Einzelnen darunter absetzen können.

Von „A“ wie Allergiematratze bis „Z“ wie Zivilprozess: Von diesen zwanzig Steuertricks haben Sie vermutlich noch nie etwas gehört. Legal sind alle Tipps - und sie können Ihnen helfen, kräftig Steuern zu sparen.  Von   mehr...

Anzeige
Pay-TV, HD-Qualität
Ob über Kabel, Satellit oder Internet: Jede Empfangstechnik hat ihre Eigenheiten.

Beim Fernsehempfang haben Verbraucher heute die Qual der Wahl: Möchte ich via Satellit, Kabel oder über das Internet fernsehen? Je nach TV-Anschluss muss man mit technischen Einschränkungen leben - und auch im Vertrag gibt es Fallen. Von Sebastian Knoppik  mehr...

2 | 
Lange Kontonummern
Ab dem 1. August gilt für alle Überweisungen der europaweite Sepa-Standard. Verbraucher müssen sich für Überweisungen dann an die 22-stellige IBAN gewöhnen.

Ab 1. August gibt es für Bankkunden in Europa kein Zurück mehr: Dann gelten die Sepa-Regeln für den Zahlungsverkehr - und die Kontonummern werden länger. Vor Überweisungsfehlern müssen sich Verbraucher aber nicht fürchten.  mehr...

Steuern, Sozialabgaben
Aushilfen auf dem Bau verdienen zum Teil recht gut - für Studenten kann das ein lukrativer Ferienjob sein.

Im Sommer jobben viele Schüler und Studenten, um ihr Einkommen aufzubessern. Ob Lohnsteuer oder Kindergeld: Damit es hinterher keinen Ärger mit dem Finanzamt gibt, sollten Ferienjobber und Aushilfen ein paar Regeln kennen.  mehr...

Selbsttest
Jeder westliche Durchschnittsbürger beutet Menschen aus - wie hoch die Zahl ist, hängt vom individuellen Konsum ab. Zum Beispiel von der Frage: Wie viele Handys, Autos, Kleidungs- oder Schmuckstücke besitze ich?

Unser Kaufverhalten zwingt Menschen zu Sklavenarbeit. Das ist Verbrauchern nicht erst seit der Debatte um Primark-Billigmode bewusst. Wie groß ihr Anteil an der wirtschaftlichen Ausbeutung ist, können Konsumenten im Online-Test ermitteln.  Von   mehr...

Angebot der Post
Bargeld oder Wertsachen wie Schmuck, Handys oder Konzerttickets können künftig per Post-Brief verschickt werden.

Neuer Service: Die Deutsche Post macht es ab Juli möglich, Bargeld und Wertsachen per Brief zu verschicken. Das war bisher gemäß den Bedingungen des Unternehmens nicht erlaubt. Die Post reagiert damit auf das veränderte Nutzerverhalten.  mehr...

Fair-Trade-Siegel
Produkte wie Tee oder Kaffee haben neben einem Biosiegel auch das Fairtrade-Label. Fairtrade will die Lebensbedingungen in den jeweiligen Anbaugebieten verbessern.

Lebensmittel mit Bio-Siegel gibt es im Supermarkt mittlerweile zahlreich. Hingegen findet man auf Produkten kaum Labels für faire Arbeit. Wer sozialverträglich einkaufen will, muss ganz gezielt suchen. Eine Lebensmittelexpertin gibt Tipps.. Von Nico Pointner  mehr...

440 Euro Unterschied
Immer mehr Väter nehmen das Elterngeld in Anspruch.

Bevor sie Vater werden, sind Männer häufiger berufstätig als Frauen, zeigt eine aktuelle Studie. Deshalb verdienen Männer meist mehr - und das wirkt sich auch positiv auf das Elterngeld aus.  mehr...

Kredit, Steuern...
Gute Vermietungsaussichten und die hohe Investitionssicherheit sind neben den niedrigen Kreditzinsen die treibenden Argumente für den Immobilienboom in Deutschland.

Ob als selbst genutztes Eigentum oder Kapitalanlage, die sich vermieten lässt: Immer mehr Anleger überlegen derzeit, ein Haus oder eine Eigentumswohnung zu kaufen. Jedoch gilt es einiges zu beachten - nicht nur bei Baufinanzierung und Vermietung.  Von   mehr...

Umgang mit Geld
Für das Abheben am Geldautomaten werden aber oft Gebühren fällig. Das Abheben einer größeren Summe statt mehrerer kleiner spart hier in der Regel Geld.

Devisen tauschen vor der Reise - das war gestern. Mit einer Bankkarte kommen Reisende in den meisten Ländern schnell an Bargeld. Zur Sicherheit gehört aber auch noch eine Reserve ins Gepäck: Die wichtigsten Tipps für Ihre Urlaubskasse. Von Beate Kaufmann  mehr...

1 | 
Insolvenz-Reform
Mehr als 91.000 Verbraucher haben im vergangenen Jahr den Gang zum Insolvenzrichter antreten müssen. Sechs Jahre dauert das Verfahren.

Jedes Jahr müssen tausende Schuldner Insolvenz anmelden. Am 1. Juli tritt eine Reform der Verbraucherinsolvenz in Kraft. Kann sie Betroffenen helfen, schneller ihre Schulden los zu werden? Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Neuerung. Von Friederike Marx  mehr...

WM-Finanzprodukte
Ein Werbeplakat mit Spielern der Fußball-Nationalmannschaft im Schaufenster einer Commerzbank-Filiale: Die Fußball-WM macht die Finanzbranche erfinderisch. Mit speziellen Sparprodukten wollen Banken Anleger locken.

Zur Fußball-WM wird die Finanzbranche erfinderisch: Mit Sparprodukten locken Banken fußballbegeisterte Anleger. Zwar machen Sparer mit den meisten Angeboten keine Verluste. Aber viel Rendite bringen „Fanbonus“, „Dreamteam“ und Co. auch nicht. Von Jörn Bender  mehr...

Weitere Rechner und Rankings
Neueste Bildergalerien
Börsen
Jobmarkt
Wohnen
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. €) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Aktuelle Videos
Sonderbeilagen & Prospekte
Anzeige