Geld
Wissenswertes rund um die Geldanlage, zum Beispiel Tagesgeld, Festgeld und Aktien, sowie Tipps zum Thema Kredite, Schulden und Sparen

Wohnen im Luxus

Sie besitzen einen eigenen Landeplatz für Hubschrauber. Der private Yacht Club liegt direkt vor der Tür. Und wer will, kann jeden Tag ein anderes Badezimmer benutzen. Wir zeigen sieben Traumwohnungen weltweit, die sich nur Reiche leisten können.  mehr...

Droht eine Krise?
Ein Marktanalyst steht in der Frankfurter Börse vor der Dax-Anzeigetafel: Wachsende Wirtschaftssorgen haben den Dax auf den tiefsten Stand seit mehr als einem Jahr gedrückt.

Dem Deutschen Aktienindex (Dax) droht erneut eine Verlustwoche. Seit dem Rekordhoch von 10.050 Punkten im Juni hat der Dax deutlich an Wert verloren. Auch andere Weltbörsen sind in Aufruhr. Was bedeutet das für Konjunktur und Anleger? Von Michael Schilling und Jürgen Sabel  mehr...

Schräge Währungen
Bier als Zahlungsmittel: Für diese vielen Maß könnte man auf der Internetseite fuerbier.de richtig groß „shoppen“ gehen. (Symbolfoto)

„Tausche gebrauchtes Regal gegen einen Sixpack Bier“: Eine Webseite macht diesen Deal möglich - dort ist Bier die Währung. Doch nicht nur Gerstensaft taugt als Zahlungsmittel. Eine Auswahl verrückter Währungen - von virtuell bis tierisch.  mehr...

Kosten und Nutzen
Vermögensberater kümmern sich um die Depots ihrer Kunden. Nicht immer ist ein großes Vermögen nötig, um von ihrem Expertenwissen zu profitieren.

Vermögensverwaltung - diesen Service gibt es längst nicht mehr nur für Reiche. Finanzverwalter kümmern sich heutzutage auch um mittlere Guthaben. Für manche Sparer lohnt es sich aber, ihr Vermögen selbst zu managen. Von Berit Waschatz  mehr...

Gehalt-Studie
Eine Führungskraft sollte nicht mehr als zehnmal so viel Geld bekommen wie ein einfacher Angestellter, meinen Sie? Die Realität sieht anders aus, zeigt eine Studie.

Welche Einkommensunterschiede zwischen Arbeitnehmern und Konzernchefs empfinden wir als gerecht? Eine Harvard-Studie ist der Frage nachgegangen. Demnach verdienen Führungskräfte deutlich mehr, als wir ihnen gönnen.  mehr...

Tipps, Modelle
Die Klapprechner, hier ein MacBook von Apple, bieten das breiteste Einsatzspektrum.

Je nach Nutzer muss das richtige Notebook andere Bedürfnisse erfüllen. Manche benötigen Geräte mit hoher Leistung, andere mit langer Akkulaufzeit - wieder andere wollen ein besonders leichtes Ultrabook. Auch ein Tablet-Computer kann eine Alternative sein. Von Till Simon Nagel  mehr...

Preis-Blase oder nicht
So mancher Immobilienprofi sieht den Markt in Toplagen inzwischen ausgereizt. Bei hochwertigen Wohnungen sind die Kaufpreise inzwischen so hoch, dass sie sich als Kapitalanlage nicht mehr lohnen.

Unglaubliche 5000 Euro pro Quadratmeter kostet eine hochwertige Wohnung mittlerweile in gefragten Städten. Manche Immobilienprofis bezeichnen den Markt als „ausgereizt“. Droht bald ein Ende des Immobilienbooms, oder lohnt sich die Investition noch? Von Friederike Marx  mehr...

Bett im Flughafen
Im Internet geben Sparfüchse Reisenden Tipps für möglichst angenehme Übernachtungen auf Flughäfen. - Na dann, „süße“ Träume!

Zweilagiges Toilettenpapier ist billig. Im Flughafen schlafen gratis. Und selbstgebastelte Damenbinden schonen Umwelt und Geldbeutel. Mag alles sein - nachmachen muss man es trotzdem nicht. Das sind die zehn größten Gaga-Spartipps.  mehr...

Steuer, Möbel, Vertrag
Bevor zu Hause gearbeitet wird, sollten Arbeitnehmer und Chef alle wichtigen Fragen entweder im Arbeitsvertrag oder in einer Homeoffice-Vereinbarung regeln.

Viele Berufstätige würden gerne von zu Hause aus arbeiten: Hier lässt sich die Arbeitszeit flexibel einteilen. Aber was muss man bei Arbeitszimmer, Mietvertrag und Kostenübernahme beachten? Diese Rechte haben Mitarbeiter im Homeoffice.  mehr...

Anzeige
Tipps für Käufer
Bei Eigentumswohnungen müssen Käufer auch an die Nebenkosten denken.

Für Käufer einer Eigentumswohnung zählt zunächst der Preis. Doch in manchen Fällen müssen Eigentümer auch für teure Sanierungen zahlen, von denen sie noch gar nichts wissen. Wer böse Überraschungen vermeiden will, sollte sich informieren.  mehr...

Tarife getestet
Welcher Tarif ist der beste für mich? Stiftung Warentest hat 4000 Allnet-Flatrates ausgewertet.

Allnet-Flatrates kosten heute kein Vermögen mehr. Stiftung Warentest hat die günstigsten Tarife ermittelt. Schon ab 17 Euro monatlich kann man mit dem Handy in alle Netze telefonieren, SMS schicken und surfen.  mehr...

Frist, Dauer
Im trauten Heim warten die versammelten Angehörigen darauf, dass der ehrwürdige Familienanwalt den Letzten Willen des Verstorbenen verliest. So sieht Testamentseröffnung im Film aus. Die Realität ist weniger spannend.

In Filmen verliest oft der Familienanwalt das Testament des Verstorbenen. In der Realität ist das Nachlassgericht für eine Testamentseröffnung zuständig. Was müssen Hinterbliebene wissen? Welche Fristen sind wichtig? Von Monika Hillemacher  mehr...

Weitere Rechner und Rankings
Neueste Bildergalerien
Börsen
Jobmarkt
Wohnen
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. €) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Aktuelle Videos
Sonderbeilagen & Prospekte
Anzeige