Gesund & Fit
Lebe ich gesund? Wie schütze ich mich gegen Grippe und Erkältung? Infos zu Krankheiten und Fitnesstrends

Vor Tätowierung

Tattoos sind so in wie nie zu vor. Gerade deshalb sollten Freunde der Haut-Tinte vorsichtig sein – die Verbraucherschutzzentrale empfiehlt, sich vor dem Tattoo-Termin schriftlich eine Bestätigung geben lassen, dass die verwendeten Farben unbedenklich sind.  mehr...

Tückische Seuche
Die Epidemie breitet sich weiter aus: Ebola ist einer der gefährlichsten Krankheitserreger der Welt.

Ebola breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein Mediziner, der eventuell in Hamburg hätte behandelt werden können, ist nun gestorben. Wie gefährlich ist das Virus? Könnten Touristen die Krankheit nach Deutschland einschleppen? Die wichtigsten Fragen und Antworten.  mehr...

Mehr Behandlungen
Häufigster Fehler beim Eincremen: Wird erst am Strand die Sonnenmilch ausgepackt, ist es schon zu spät.

Das Statistische Bundesamt schlägt Alarm: Die Zahl der Hautkrebsbehandlungen in Krankenhäusern ist innerhalb von fünf Jahren um ein Viertel angestiegen. Das Erkrankungsrisiko lässt sich jedoch mit einfachen Mitteln senken.  mehr...

Gesund & Fit
bva,1205,fix

Parodontose (Parodontitis) muss mittlerweile als Volkskrankheit bezeichnet werden, denn fast die Hälfte der Bundesbürger leiden unter dieser Erkrankung des Zahnfleisches. Zahnfleischbluten und im weiteren Knochenabbau und bis hin zum Zahnverlust sind trauriges Ergebnis einer unbehandelten Parodontitis.   Von bva,1205 mehr...

Anzeige
Für und Wider
Umstrittene Vorsorge-Untersuchung: Eine Frau wird auf die Mammografie vorbereitet.

Studien belegen, dass das Wissen über das Mammografie-Screening in Deutschland nicht groß ist. Frauen sollten aber die Vor- und Nachteile kennen, um eine Entscheidung über die Teilnahme zu treffen. Das Für und Wider im Überblick. Von Ulrike von Leszczynski  mehr...

Nach Kritik
Brustkrebsvorsorgeuntersuchung: Das Mammografie-Screening steht in der Kritik.

Viele Frauen sind verunsichert: Denn über den Sinn des Mammografie-Screenings wird in Deutschland wieder gestritten. Kritiker würden es am liebsten abschaffen - zu teuer, zu ineffektiv. Andere Experten sehen keine Alternative zu der Untersuchung. Von Ulrike von Leszczynski  mehr...

Studie
Der Schmerz ist groß, doch die Wirkung gering: Paracetamol hilft bei Rückenschmerzen nicht mehr als ein Placebo.

Rückenschmerzen plagen viele Menschen. Ärzte verschreiben bei der Volkskrankheit am ehesten Paracetamol. Einer neuen Studie zufolge hilft das Medikament aber gar nicht gegen Rückenleiden, jedenfalls nicht besser als ein Placebo.  mehr...

Im Urlaub
Eine Einnahmepause kann verheerend sein: Auch im Urlaub sollten Patienten die vom Arzt verordneten Tabletten regelmäßig nehmen.

Trotz gutem Gefühl und Besserung: Auch im Urlaub sollten Patienten die vom Arzt verordneten Tabletten regelmäßig nehmen. Eine Einnahmepause kann die Gesundheit gefährden.  mehr...

Zwischenbilanz
Gesamtkosten für die elektronische Gesundheitskarte: 2014 laut den Kassen mehr als eine Milliarde Euro.

Sie erhitzt die Gemüter: Ist sie einfach nur teuer, kompliziert - sogar nutzlos? Die elektronische Gesundheitskarte macht bisher viel Ärger und wenig Freude. Doch auf die Versicherten und Ärzte rollt eine Welle neuer digitaler Möglichkeiten zu: eine Zwischenbilanz. Von Von Basil Wegener  mehr...

Hepatitis
Das Computerbild zeigt die schematische Darstellung eines Hepatitis-C-Virus.

Hepatitis gilt immer noch als Krankheit der Drogenabhängigen, dabei ist sie weit verbreitet. Gegen das tückische Virus Typ C gibt es jetzt vielversprechende Medikamente. Ein Problem sind allerdings noch die Kosten.  mehr...

Gegen Schmerzen
Rücken- oder Nackenschmerzen sind eine häufige Folge von zu langem Sitzen am Schreibitsch.

Nach einem langen Tag im Büro tut oft der Nacken weh, der Kopf schmerzt und die Augen sind schwer und müde. Das muss nicht sein. Wer regelmäßig ein paar Minuten für ein paar Fitnessübungen opfert, hat abends und auf lange Sicht weniger Beschwerden.  mehr...

Giftiges Grünzeug
Schön, aber sehr gefährlich: Den Riesenbärenklau sollte man besser nicht berühren.

Sie lösen Ausschläge und sogar Verbrennungen ähnelnde Quaddeln aus: Gefährlichen Pflanzen wie dem Riesenbärenklau oder dem Engelwurz, die auch bei uns vorkommen, sollte man besser aus dem Weg gehen. Schon eine kurzes Streifen kann böse enden.  mehr...

Droge als Arznei
Cannabis ist auch in Apotheken erhältlich, aber nur für Patienten mit einer speziellen Kauf- und Konsum-Erlaubnis.

Schmerzpatienten dürfen in Einzelfällen künftig Cannabis zu Therapiezwecken selbst anbauen. Doch auch in der Apotheke ist Cannabis in verschiedenen Formen als Medikament schon erhältlich - allerdings nur mit Ausnahmeerlaubnis.  mehr...

Fälschungen
Einige Medikamente sind im Ausland sehr günstig zu bekommen. Aber das Schnäppchen kann lebensgefährlich sein: Mitunter handelt es sich um gefälschte Arzneimittel.

Medikamente, die in Deutschland teuer oder verschreibungspflichtig sind, gibt es in einigen Urlaubsländern oft für einen günstigen Preis frei verkäuflich. Doch die Bundesapothekenkammer warnt: Gerade in ärmeren Ländern sei das Risiko groß, dass Tabletten gefälscht sind.  mehr...

Sonnenbrand-Gefahr
Eine Studie zeigt, selbst wenn wir Sonnencreme richtig verwenden, kann sie die Entstehung von Hautkrebs nicht vollständig verhindern.

Wir brauchen die Sonne, sind regelrecht süchtig nach Sonnenlicht. Doch ohne Schutz sind die UV-Strahlen gefährlich, denn sie verursachen Hautkrebs. Wie guter Sonnenschutz funktioniert und was die typischen Fehler beim Eincremen sind.  mehr...

„Legal Highs“
Gefährliche Kräutermischungen: Folge des Konsums können Ohnmacht, Kreislaufversagen, Wahnvorstellungen, Vergiftungen und im schlimmsten Fall sogar der Tod sein.

Sie wirken wie Cannabis, sind aber legal. Der Markt mit berauschenden Kräutermischungen boomt. Und bisher können Polizei und Gerichte wenig gegen die „Legal Highs“ ausrichten. Sie fallen nicht unter das Betäubungsmittelgesetz und gelten nicht als Arzneimittel.  mehr...

Abgekühlt und nüchtern
Erst abkühlen: Mit dem aufgeheizten Körper sollte man sich nicht direkt in die Fluten stürzen.

Mehrere tödliche Badeunfälle an der Ostsee führen die Gefahren vor Augen, denen sich Schwimmer - und gegebenenfalls ihre Retter - aussetzen. Wie man sich schützt und was zu tun ist, wenn jemand zu ertrinken droht, erklärt ein Experte von der Wasserwacht des DRK.  mehr...

Im Urlaub
Auch wenn viele im Urlaub einfach faul sein wollen, erholsamer ist es, aktiv zu sein und sich zu bewegen.

Zwei Wochen nur am Strand liegen und abschalten. Viele glauben, genau das zu brauchen, um für den stressigen Alltag aufzutanken. Doch das Nichtstun tut uns gar nicht so gut. Sport und Aktivitäten helfen viel besser dabei, Stress abzubauen und neue Kräfte zu sammeln.  mehr...

Auch für Untrainierte
Pilates ist gesund für Körper und Geist. Außerdem stärkt es die Muskeln und verbessert die Haltung.

Das Zusammenspiel zwischen Körper und Geist wird durch Pilates gefördert. Die Sportart stärkt außerdem die Muskeln und verbessert die Körperwahrnehmung. Und: Pilates ist auch für Untrainierte geeignet.  mehr...

Anstieg in 2013
2013 verzeichnete das Robert-Koch-Institut (RKI) 3263 gesicherte HIV-Neudiagnosen - etwa zehn Prozent mehr Neudiagnosen als 2012.

HIV-positiv - diese Diagnose haben 2013 mehr Menschen zum ersten Mal erhalten als noch in den Vorjahren. Das Robert-Koch-Institut (RKI) verzeichnete 3263 gesicherte HIV-Neudiagnosen - etwa zehn Prozent mehr als 2012.  mehr...

Bleaching, Pflege
Ein strahlendes Weiß versprechen spezielle Zahncremes. Sie enthalten winzige Putzkörper, die oberflächliche Verschmutzungen abschleifen.

Weiße Zähne sind fester Bestandteil des gemeinhin gültigen Schönheitsideals. Doch helfen Weißmacher-Zahncremes und Bleachings überhaupt? Und wie werden Zähne auf eine gesunde Weise wieder heller? Antworten auf die wichtigsten Fragen.  mehr...

Joggen
Wer viel und gerne joggen geht, ist ständig auf der Suche nach dem perfekten Laufschuh.

Was ein guter Jogging-Schuh können muss, ist eine Wissenschaft für sich. Doch wer regelmäßig läuft, sollte sich mit dem Schuh beschäftigen, denn der schützt auch vor Verletzungen. Experten erläutern, auf welche Faktoren es beim Kauf ankommt. Von Matthias Jung  mehr...

Luis Suárez Beiß-Attacke
Italien-Profi Giorgio Chiellini beschwert sich, während sich Luis Suárez nach seiner Beiß-Attacke die Zähne hält.

Luis Suárez sorgte mit seiner Beiß-Attacke während der Fußball-WM für einen Skandal und für jede Menge Spott. Doch eine Bisswunde, wie er sie seinem Gegner zugefügt hat, ist nicht harmlos. Beißt ein Mensch zu, ist das Risiko einer Infektion höher als bei einem Hundebiss.  mehr...

Weltdrogenbericht
Eine Probe mit Amphetamin. Die synthetische Droge breitet sich laut Weltdrogenbericht weiter aus.

Drogenkonsumenten greifen laut aktuellem Weltdrogenbericht seltener zu Kokain und Cannabis. Dafür breiten sich künstlich hergestellte Substanzen wie Crystal Meth weiter aus. Deutlich gesunken ist die Zahl der Drogentoten.  mehr...

Risiko resistente Bakterien
Desinfektionsmittel sind im Haushalt nicht nötig. Durch sie besteht sogar das Risiko, dass sich resistente Bakterienstämme bilden.

Mit desinfizierenden Reinigungsmitteln glauben viele, auf Nummer sicher zu gehen. Das Gegenteil ist der Fall. Wer mit Desinkfektionsmitteln im Haushalt putzt, risikiert, dass sich resistente Bakterienstämme bilden. Auch das Mischen von Putzmitteln kann gefährlich sein.  mehr...

Promi-Fitness
Beweglich wie eine Ballerina: Mick Jagger beim Konzert der Rolling Stones in Düsseldorf.

Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger tanzt Ballett, um sich fit zu halten – verkehrte Welt im Rock-Kosmos? Wir stellen die teilweise außergewöhnlichen Fitness-Geheimnisse der Stars vor.  mehr...

Neue Studie
Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München konnten keinen Zusammenhang zwischen dem Schlaf und den Mondphasen finden.

Bei Vollmond ist der Schlaf schlechter, davon sind viele überzeugt. Eine neue Studie entlastet den Mond als Übeltäter. Dennoch bleiben Fragen offen. Zum Beispiel, ob manche Menschen empfindlicher auf Mondphasen reagieren als andere. Von Sabine Dobel  mehr...

Ungewisse Risiken
Bei der E-Zigarette wird die zu inhalierende Flüssigkeit verdampft.

Der Markt für E-Zigaretten wächst rasant. Besonders jüngere Raucher greifen zu den Dampf-Zigaretten. Doch sind sie wirklich eine gesunde Alternative? Die Wirkung von E-Zigaretten ist noch nicht genau geklärt, viele Risiken sind noch unbekannt. Von Anja Garms  mehr...

Borreliose und FSME
Zecke

Nicht nur Jägern und anderen Waldbesuchern droht eine Infektion mit Lyme-Borreliose oder Hirnentzündung FSME. Auch in Parks und Hinterhöfen kann man sich durch Zecken infizieren - Katzen sind auch nicht ungefährlich.  mehr...

Neurologin erklärt
Rollstuhl

Wenn ein Schädel-Hirn-Trauma-Patient aus dem künstlichen Koma erwacht, macht sich bei Familie und Freunden oft eine große Erleichterung breit. Aber was bedeutet dieses „Erwachen“ eigentlich? Eine Expertin erklärt die Phasen der Rehabilitation.  mehr...

DAK-Studie
Jobagentur

Stress und Burnout - am schlimmsten betroffen sind laut einer neuen Studie nicht beruflich Erfolgreiche mit Terminhektik. Bohrende Unzufriedenheit und innerer Druck entstehen oft eher wegen mangelnder Anerkennung.  mehr...

TK-Report zu Rückenschmerzen
Fast jeder zehnte Krankheitstag geht auf Rückenbeschwerden zurück.

Rückenleiden verursachen jährlich rund 40 Millionen Fehltage in Deutschland. Laut dem Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse geht fast jeder zehnte Fehltag darauf zurück. Stress ist eine Ursache davon.  Von   mehr...

Bier, Ei und Öl
Ihre weichen Wellen sind für viele Frisuren Vorbild: Herzogin Kates Haare sehen gesund und glänzend aus.

Ob Hipster-Frisur, wilde Mähne oder weiche Wellen: Wer gepflegte Haare haben möchte, braucht keinen Stylisten. Den Schopf kann man auch mit einfachen Mitteln glänzen lassen. Warum Bier und Öl guttun und das Glätteisen tabu sein sollte: zehn Tipps für gesundes Haar.  mehr...

Anti-Schwitz-Tipps
Im Hochsommer sind Deos ein hilfreiches Mittel gegen unangenehme Gerüche. Allerdings steht der Wirkstoff Aluminiumchlorid in Deos im Verdacht, schädlich zu sein.

Schwitzen gehört zu den unangenehmen Begleiterscheinungen des Sommers. Doch viele Deos enthalten umstrittene Stoffe. Ganz vermeiden lässt sich Schweiß nicht, aber es gibt einige Tipps, zumindest das Ausmaß und den Geruch zu verringern. Von Eva Neumann  mehr...

Sommer-Plagen
Damit sich Fruchfliegen im Haushalt nicht vermehren, sollte möglichst kein Obst offen herumstehen.

Im Freien genießen wir Sommer und Sonnenschein. In der Wohnung hat die Hitze auch negative Folgen. Sie staut sich an warmen Tagen, der Müll beginnt zu müffeln und auf einmal sind die Fruchtfliegen da. Wie man sich die Sommer-Plagen aus dem Haus hält.  mehr...

Orthopädie warnen
Badende sollten vor jedem Sprung die Wassertiefe kontrollieren.

Gefährliche Abkühlung: Wer mit einem Kopfsprung in unbekannte Gewässer springt, riskiert folgenschwere Verletzungen. Kommt es zu Schäden an der Wirbelsäule, droht eine Querschnittslähmung.  mehr...

Statistiken zeigen
Statistiken zeigen, dass Fußball-Großereignisse oftmals mit einem Anstieg bei Herzinfarkten einhergehen.

Ein spannendes WM-Spiel kann Fans fix und fertig machen. Für Menschen mit einer Herzerkrankung können die Spiele während der WM sogar lebensgefährlich sein. Während des Turniers steigen Herzinfarkt- und Herztod-Risiko deutlich an, belegen Studien.  mehr...

Spannungskopfschmerz
Regelmäßige Kopfschmerzen können Anzeichen einer ernsthaften Erkrankung sein - Betroffene sollten das vom Arzt abklären lassen.

Kopfschmerzen können harmlos sein, oder Zeichen einer ernsthaften Krankheit. Vor allem bei schweren, regelmäßigen Schmerzen ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen. Wer hingegen nur ab und zu unter den Schmerzen leidet, kann sich gut selbst helfen. Von Ulrike Geist  mehr...

Plötzlich heiß
Mit luftiger Kleidung und einer kühlen Erfrischung zwischendurch werden Temperaturen von 30 Grad und mehr erträglich.

Sommer ist herrlich, doch bei Temperaturen ab 30 Grad kommen wir schnell ins Schwitzen. Hier lesen Sie, was die Hitze für unseren Organismus bedeutet, worauf man bei hohen Temperaturen achten sollte und warum Hitze gefährlich werden kann.  mehr...

Später Anpfiff
Nachts WM schauen: Wer ein paar Spielregeln einhält, kann trotzdem ausgeschlafen zur Arbeit kommen.

Nachts Fußball gucken, Alkohol trinken, fettig essen - und frühmorgens wieder im Büro antreten: Wegen der Zeitverschiebung werden die WM-Spiele bei uns ziemlich spät ausgestrahlt. Wie man den Fußballmarathon trotzdem ausgeschlafen übersteht.  Von   mehr...

Riechtest machen
Der TÜV-Rheinland hat WM-Trikots auf Schadstoffe getestet. Ergebnis: In vielen Textilien stecken schädliche Weichmacher.

Der TÜV hat 100 Fanshirts für Kinder auf Märkten und im Internet gekauft und getestet. In etwa jedem dritten Shirt entdeckten die Tester zu viele gefährliche Weichmacher. Die sogenannten Phthalate stehen im Verdacht, die Fortpflanzung zu gefährden.  mehr...

Umfrage
Große Angst vor Alzheimer haben die meisten. Doch nur jeder dritte Deutsche möchte seine Prognose wissen.

Die Sorge, an Alzheimer zu erkranken, ist bei vielen groß. Aber ob sie persönlich von der Krankheit bedroht sind, wollen die meisten Deutschen nicht wissen. Das hat eine repräsentative Umfrage des Allensbach-Instituts ergeben.  mehr...

Krebsrisiko verringern
Bislang haben Ärzte lange abgewartet: Laut einer neuen Leitlinie sollten Jungen mit Hodenhochstand nun schon in ihren ersten zwölf Lebensmonaten behandelt werden.

Bislang haben Ärzte oft Jahre abgewartet, bis sie Hodenhochstand bei kleinen Jungen behandelten. Eine neue Leitlinie empfiehlt nun eine Behandlung in den ersten zwölf Monaten. Dadurch soll die Gefahr für Hodenkrebs deutlich gemindert werden.  mehr...

Aluminium, Parabene
Gift aus der Deo-Dose? Die in Antitranspirant enthaltenen Aluminiumsalze stehen unter Verdacht, Brustkrebs auszulösen.

48 Stunden ohne Schweißgeruch: Damit werben viele Deodorants und Antitranspirantien. Doch zu welchem Preis? Schließlich enthalten die Produkte teilweise umstrittene Stoffe wie Aluminium und Parabene. Worauf Sie beim Kauf von Deodorants achten sollten.  mehr...

Endloses Leiden
Im Durchschnitt dauert die Leidensgeschichte eines Schmerzpatienten sieben Jahre.

Millionen Menschen leiden unter chronischen Schmerzen. Häufig erfahren Betroffene erst nach vielen Jahren Hilfe. Ärzte fordern seit langem eine bessere Behandlung von Schmerzpatienten. Doch der Leidensdruck von Betroffenen kann sehr unterschiedlich sein.  mehr...

Motivation, Fitness
Personal Trainer wie Lonneke Boel begleiten und beraten ihre Kunden ganz individuell.

Personal Trainer erstellen für ihre Kunden individuelle Trainingspläne, korrigieren und motivieren sie. Kein Wunder, dass diese Sporteinheiten effektiver sind. Das Einzeltraining hat natürlich seinen Preis. Und nicht jeder Personal Trainer ist wirklich qualifiziert. Von Alexandra Bülow  mehr...

2 | 
Mit dem Rauchen aufhören
Unsichere Alternative: Zu den Gefahren des E-Zigarettenkonsums liegen bislang kaum aussagekräftige Studien vor.

Ob Kaugummi, E-Zigarette oder Pflaster: Aufhörwillige Raucher können auf viele Hilfsmittel zurückgreifen. Deren Nutzen ist jedoch umstritten, Experten empfehlen altbewährte Alternativen: Selbstdisziplin und Unterstützung von Familie und Freunden.  mehr...

1 | 
Mücken, Zecken
Die Tigermücke ist ein Überträger von Dengue-Fieber.

Sie schwirren um den Grill und nerven uns beim Picknick am See: Wespen, Zecken und Mücken gehören zu den negativen Begleiterscheinungen des Sommers. Wir erklären, wie Sie sich am besten vor den Plagegeistern schützen.  mehr...

1 | 
Tückisches Glaukom

Grüner Star klingt harmlos, doch die Schädigung des Sehnervs ist tückisch. Betroffene bemerken die Krankheit oft erst, wenn das Sehen schon deutlich beeinträchtigt ist. Wird ein solches Glaukom nicht behandelt, kann es zur Erblindung führen. Von Alexandra Bülow  mehr...

Rasierer oder Laser?
Die meisten Frauen wünschen sich glatte Beine ohne Behaarung.

Im Sommer sollen Beine und Achselhöhlen nach dem gängigen Geschmack möglichst glatt sein. Die meisten Frauen entfernen die Haare zu Hause. Neben Klassikern wie Rasierer oder Creme gibt es dafür auch neue Techniken. Was Laser oder IPL für den Hausgebrauch taugen.  mehr...

Schlafmittel
Beipackzettel aufmerksam lesen: Schlafmittel mit Benzodiazepinen dürfen nur kurze Zeit am Stück eingenommen werden.

Für Menschen, die unter Schlaflosigkeit leiden, sind pharmazeutische Schlafmittel zunächst ein Segen. Denn dank ihrer Wirkung kommen Betroffene nachts endlich wieder zur Ruhe. Enthalten die Mittel jedoch Benzodiazepine, können sie schnell abhängig machen.  mehr...

Hornhaut adé
Ein paar Pflegeschritte sind nötig, damit die Füße in offenen Schuhen schön aussehen.

Endlich die Socken weglassen - darauf freuen sich viele im Sommer. Leider ist der Anblick nackter Füße nicht immer angenehm. Das liegt an Hornhaut, Hühneraugen oder ungepflegten Nägeln. Worauf es bei der Fußpflege ankommt.  mehr...

Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
Onmeda

Bestimmen Sie Ihr tatsächliches Alter!

Ihr Alter (in Jahren)
Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm) Berechnen Sie Ihr biologisches Alter
Themenseiten
Fotostrecken
Anzeige