Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Gesund & Fit
Lebe ich gesund? Wie schütze ich mich gegen Grippe und Erkältung? Infos zu Krankheiten und Fitnesstrends

Forscher warnen

Natürlich, Smartphones sind sehr nützlich, vor allen Dingen tagsüber. Nachts sollten wir sie dagegen besser aus dem Schlafzimmer verbannen, denn sie rauben uns buchstäblich den Schlaf, wie eine aktuelle Studie zeigt. Wer schlafen will, muss die Welt wohl oder übel aussperren.    Von  mehr...

FSME-Risikogebiete
Zecke

Das Robert-Koch-Institut warnt vor Zeckenstichen. In Deutschland besteht vor allem in Bayern, Baden-Württemberg, Südhessen und im südöstlichen Thüringen die Gefahr, sich mit dem Erreger der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) anzustecken.  mehr...

Vaseline und Lippenpflege
Kosmetika wie Vaseline und Lippenpflegeprodukte sind überraschend oft mit kritischen Stoffen aus Mineralöl belastet.

Vorsicht vor Kosmetik-Produkten, die Mineralöl enthalten. Die Stiftung Warentest warnt, dass die aromatischen Kohlenwasserstoffe aus Mineralöl möglicherweise Krebs erregen könnten.  mehr...

Anzeige

Gesund & Fit
bva,2763,fix

Parodontose (Parodontitis) muss mittlerweile als Volkskrankheit bezeichnet werden, denn fast die Hälfte der Bundesbürger leiden unter dieser Erkrankung des Zahnfleisches. Zahnfleischbluten und im weiteren Knochenabbau und bis hin zum Zahnverlust sind trauriges Ergebnis einer unbehandelten Parodontitis. mehr...

74.000 Tote jährlich
Auch das Gehirn wird in Mitleidenschaft gezogen. Schon bei einem einzelnen Rausch sterben Millionen von Gehirnzellen ab.

Auf ein Glas Wein zum Abendessen verzichten? Für viele Menschen undenkbar. Doch die Grenze zur Sucht ist schnell überschritten: Etwa 1,77 Millionen Erwachsene sind in Deutschland alkoholabhängig. Die Opferzahl ist gewaltig.  mehr...

Schuppen und Entzündungen
Bei Kopfpilz finden sich kreisförmige haarlose Stellen, die oft mit grauen Schuppen bedeckt sind.

Keine Frage, eine Pilzinfektion ist alles andere als angenehm. Besonders unangenehm wird es, wenn ausgerechnet der Kopf von lästigen Erregern befallen wird. Wie man einer Infektion aus dem Weg geht, oder den Kopfpilz wieder loswird – wir verraten es.  mehr...

Von Rattenkot bis Urin
In England wurden in gefälschten Schönheitspflegemitteln Ratten-Kot und sogar Gift gefunden.

Zugegeben, es ist verlockend, im Ausland oder im Internet günstige Sonnencremes, Make-up oder Parfüms zu kaufen. Doch viele dieser Schnäppchen sind Fälschungen, die teilweise gesundheitsgefährdend sind.  mehr...

Anzeige

Mediziner geben Tipps
Um Ohrprobleme von vornherein zu vermeiden, bieten sich wiederverwendbare Ohrstöpsel aus Kunststoff an.

Keine Frage, Wasser im Ohr nervt. Nach dem Duschen, beim Baden im Meer oder im Schwimmbad. Plötzlich hört man Geräusche nur noch gedämpft. Experten verraten, wie man das lästige Problem wieder loswird.  mehr...

Brennende und trockene Augen
Laut der Studie reichen schon zwei Stunden täglich vor dem Bildschirm aus, um die Augen langfristig zu schädigen.

Längst sind Tablets, Smartphones und Computer feste Bestandteile unseres Alltags. Doch der digitale Dauer-Konsum bleibt nicht ohne Folgen. Eine US-Studie deckt auf, wie sehr das ständige Bildschirm-Starren unserer Gesundheit schadet.  mehr...

Smartphone, High Heels
Der gesenkte Blick durch das ständige Starren aufs Handy ist belastend für den Nacken.

Mal eben schnell den Wasserkasten ins Auto heben, die Tasche über eine Schulter schwingen, hohe Absätze tragen: Es gibt Angewohnheiten, die täglich unsere Gesundheit ruinieren - ohne dass wir es bemerken. Sechs Alltagsroutinen zum Abgewöhnen.  mehr...

Die USA als Vorbild
Kiffen und die Folgen: Vor allem die Langzeitschäden können schwerwiegend sein.

Jeder vierte Deutsche hat Cannabis bereits ausprobiert. Der illegale Handel mit der Droge blüht. Jetzt fragt „ZDFzoom“ in seiner aktuellen Sendung: „Wie sinnvoll ist die Freigabe von Cannabis?“  mehr...

Schwindel, Taubheit
Bei einigen Migräneformen ist das Schlaganfallrisiko erhöht.

Die Anzeichen für einen Schlaganfall sind unterschiedlich. Nicht immer geht der Hirnschlag mit heftigen Schmerzen einher. Deshalb wird er oft zu spät erkannt. Welche Symptome auf einen Schlaganfall hindeuten und wieso sofortiges Handeln entscheidend ist.  mehr...

Fingernägel
Ist der kleine helle Fleck einmal da, kann man nur warten, bis er wieder herausgewachsen ist.

Wer auf seinen Fingernägeln ein kleines weißes Fleckchen entdeckt, bekommt oft den Ratschlag: „Da musst du mehr Kalzium zu dir nehmen!“. Doch stimmt das überhaupt? Woher kommen die weißen Wölkchen?  mehr...

Website how-old.net
Laut how-old.net sieht Angela Merkel aus wie 73.

Wie alt seh' ich wirklich aus? Oder mein Nachbar? Oder Angela Merkel? Das Internet verrät es uns jetzt. Die Webseite how-old.net will uns unser wahres Alter zeigen. In den sozialen Netzwerken machen sich die Nutzer einen Spaß daraus.  Von   mehr...

Medizin-Mythos
Das Risiko für eine Blasenentzündung steigt tatsächlich, wenn man längere Zeit auf einem kalten Boden sitzt.

Schon oft mussten wir uns von besorgten Omas und Eltern anhören, dass man sich vom Sitzen auf dem kalten Boden die Blase verkühlt. Doch stimmt das überhaupt? Und warum erkälten sich Frauen die Blase so viel öfter als Männer?  mehr...

Beach-Body-Shitstorm
Ein Werbeplakat für Proteinpulver mit einer Frau im gelben Bikini hängt am 28.04.2015 in einer Londoner U-Bahn-Station über einem Streckenplan. Die Werbekampagne erregt Unmut, 51000 Unterschriften für eine Entfernung der Plakate wurden bereits gesammelt.

Eine Werbekampagne für ein Abnehm-Mittel in Großbritannien hat einen Shitstorm ausgelöst und die Diskussion über „den perfekten Körper“ neu entfacht. Sind die Zeiten, in denen superschlanke und durchtrainierte Körper als unbedingtes Vorbild galten, vorbei? Von Maria Müller  mehr...

Video
Symbolbild

Schadstoffe sind immer schlecht. Aber in Kinderwagen haben sie erst recht nichts zu suchen. Das Magazin Öko-Test hat acht Buggys getestet - nur drei sind noch „befriedigend“. Ein Modell war so schadstoffbelastet, dass es nicht hätte verkauft werden dürfen.  mehr...

„Beach Body ready?“
Ein Werbeplakat für Proteinpulver mit einer Frau im gelben Bikini hängt am 28.04.2015 in einer Londoner U-Bahn-Station über einem Streckenplan. Die Werbekampagne erregt Unmut, 51000 Unterschriften für eine Entfernung der Plakate wurden bereits gesammelt.

Eine Plakatwerbung für ein „Schlankmacher“-Proteinpulver in den Londoner U-Bahnen hat zunächst in der englischen Hauptstadt, nun im Netz große Wellen geschlagen. Inzwischen gibt es sogar eine Onlinepetition gegen die Kampagne.  mehr...

Tag gegen den Lärm
Unerträglich: die quietschende Kreide auf der Tafel.

Die quietschende Kreide auf der Tafel, das Rütteln im Besteckkasten, eine Rückkopplung: Es gibt Geräusche, die kann man kaum aushalten. Auch Wissenschaftler beschäftigen sich mit dem Phänomen. Zum Tag gegen den Lärm stellen wir die fiesesten Kandidaten vor. Von Roland Beck  mehr...

Borreliose, FSME
Zecke

Der Frühling ist da und mit den ersten Sonnenstrahlen geht es raus in die Natur. Doch ab Temperaturen um acht Grad Celsius sind auch die Zecken wieder da. Hier lesen Sie, wie Sie sich schützen und eine Zecke richtig entfernen.  mehr...

Ärzte schlagen Alarm

Wer viel Sport macht, darf eigentlich auch viel Junkfood und Süßes essen? Alles Quatsch, behaupten drei Mediziner jetzt in einem Fachartikel. Schuld am Übergewichtsproblem sei nicht mangelnde Bewegung, sondern ausschließlich falsche Ernährung.  mehr...

Neue Erkenntnisse
Die Tigermücke ist ein Überträger von Dengue-Fieber.

„Süßes Blut“ hätten Menschen, die oft von Mücken gestochen werden, heißt es im Volksmund. Bestimmte Bestandteile des Körpergeruchs seien entscheidend, sagen Fachleute. Forscher zeigen nun: Das Risiko für Mückenstiche wird von den eigenen Genen mitbestimmt.  mehr...

Legal Highs
Die Packung dieser Legal Highs trägt den Namen AK-47 und wird wie alle anderen neuen psychoaktiven Substanzen zu Rauschzwecken konsumiert.

Bunte Tütchen für wenige Euro - ohne Probleme lässt sich an neue künstliche Drogen kommen. Doch wer der Neugier auf überraschende Rauscherlebnisse nachgibt, kann einen hohen Preis zahlen. Legal Highs können lebensgefährlichen Vergiftungen verursachen. Von Basil Wegener  mehr...

Nicht nur Lungenkrebs
Begünstigt nicht nur Lungenkrebs: Raucher sterben auch eher an Nierenversagen, Brustkrebs und Prostatakrebs.

Nierenversagen, Brustkrebs und Infektionen: Raucher sterben nicht nur häufiger an Lungenkrebs, sondern auch an Krankheiten, die bislang nicht als Folgen von Tabakkonsum anerkannt sind. Das legt eine neue US-Studie nahe.  mehr...

Schiene, Therapie
Zähneknirschen hinterlässt Spuren: Die Zähne werden kürzer, es gibt kein Fissurenrelief mehr, die oberste Schicht wird auf Dauer weggerieben.

Im Schlaf sollten wir uns erholen. Vielen Menschen gelingt das jedoch nicht. Sie knirschen und pressen im Schlaf mit den Zähnen. Das kann Nackenschmerzen und Tinnitus verursachen und die Zähne nachhaltig beschädigen. Was gegen das Zähneknirschen hilft. Von Alexandra Bülow  mehr...

Nach Häufung von Masernfällen
Bei Gesundheitsuntersuchungen soll künftig der Impfstatus überprüft werden.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und das Robert-Koch-Institut haben zur Überprüfung von Impflücken aufgefordert. Die Durchimpfungsrate von 95 Prozent wurde bislang nicht erreicht. Seit Oktober sorgt eine Masernwelle in Berlin für Schlagzeilen.  mehr...

Neue Erkenntnisse
Umstrittenes Schmerzmittel: Die Einnahme von Paracetamol dämpft einer neuen Studie zufolge nicht nur Schmerzen, sondern auch Gefühle.

Es gehört zu den geläufigsten Schmerzmitteln: Paracetamol. Doch wer das Medikament einnimmt, dämpft einer neuen Studie zufolge nicht nur seine körperliche Schmerzen, sondern auch seine Gefühle - und zwar positive wie negative.  mehr...

Forscher erklären
„Plopp“: Das knackende Geräusch beim Auseinanderziehen von Fingern entsteht einer Studie zufolge durch die Bildung eines Hohlraums im Gelenk.

Knack, Knack, Knack: Einige Menschen können ihre Finger so auseinanderziehen, dass es dabei ploppende Geräusche gibt. Viele Theorien ranken sich um das geheimnisvolle Phänomen. Wissenschaftler haben nun genau untersucht, woher es kommt.  mehr...

Symptome erkennen
Heuschnupfen und Erkältung lassen die Nase laufen.

Ein plötzliches „Hatschi!“ bedeutet im Frühling meist entweder Erkältung oder Heuschnupfen. Die Symptome der beiden Erkrankungen sind fast identisch – lesen Sie hier, wie Sie dennoch erkennen können, ob Sie einen einfachen Infekt oder eine Pollenallergie ausbrüten.  mehr...

Spielzeug, Kleidung
Ob Schadstoffe in Spielzeug stecken, kann man nicht fühlen und nur selten riechen. Auskunft gibt die REACH-Liste.

Stoffe, die Krebs erregen oder das Erbgut verändern, möchte niemand in seinen Möbeln, Spielsachen oder Kleidungsstücken haben. Hersteller müssen über solche Schadstoffe Auskunft geben. Wie Verbraucher an diese Informationen kommen. Von Simone Andrea Mayer  mehr...

Zahnpflege-Mythen
Wer sich zu oft die Zähne putzt, könnte seinem Zahnschmelz schädigen.

Stimmt es, dass Milchzähne keine Pflege benötigen? Oder man so oft wie möglich die Zähne putzen sollte? Beim Thema Zahnhygiene halten sich manche Irrtümer hartnäckig. Viele Zahnpflege-Mythen sind aber nicht nur Unsinn, sondern gefährlich. Von Maria Müller  mehr...

Gefahr im Krankenhaus
Die große Mehrheit der Krankenhausinfektionen wird durch sensible Keime hervorgerufen - also durch solche, gegen die Antibiotika wirken. Multiresistente Keime bereiten der Medizinerin dennoch Kopfschmerzen.

Mit Bakterien kommt der menschliche Organismus in der Regel gut klar – zumindest wenn die Keime dort bleiben wo sie hingehören und Antibiotika gut anschlagen. Immer öfter wird jedoch über multiresistente Keime berichtet. Ist die Angst vor den Erregern begründet? Von Lena Klimkeit  mehr...

Kardiologen warnen
Der Sinusrhytmus eines Herzens ist am 04.09.2014 in Miesbach (Bayern) bei einem Notfalleinsatz auf einem EKG zu sehen.

17 Prozent der Frauen mit einem schwerem Herzinfarkt sind unter 55 Jahre alt. Das sind deutlich mehr junge Infarkt-Patientinnen als noch zur Jahrtausendwende. Aus Expertensicht liegt das vor allem an starkem Zigarettenkonsum.  mehr...

Verfahren ausgesetzt
Ein Silikonkissen der ranzösische Billig-Brustimplantate-Firma Poly Implant Prothese (PIP).

Tausende Frauen haben sich unwissentlich Brustimplantate mit billigem Silikon einsetzen lassen. Klagen auf Schmerzensgeld waren bisher erfolglos. Jetzt soll sich der Europäische Gerichtshof mit dem Skandal befassen.  mehr...

Zu viel, zu einseitig
Zu viel, zu oft, zu einseitig: Einige Läufer muten sich ein zu großes Pensum zu, gönnen sich keine Regeneration - und sorgen für zu wenig Abwechslung.

Jeden Tag laufen und womöglich immer die gleiche Strecke? Das sind gleich zwei typische Fehler von Joggern. Läufer sollten ihrem Körper Regenerationsphasen gönnen und das Training variieren, wie ein Experte erklärt. Wie Jogger typische Fehler vermeiden. Von Elena Zelle  mehr...

Weck-Ton, Frühstück
Der Wecker kann doch nichts dafür: Am Weck-Ton kann man zum Glück etwas ändern. Das ist schon einmal der erste Schritt in einen entspannten Morgen.

Der Tag beginnt jeden Morgen mit einer Katastrophe - dem Aufstehen. Langschläfer kennen das Problem. Dabei kann man ein paar Fehler vermeiden, damit der Start in den Tag stressfreier wird. Die besten Tipps für abgekämpfte Morgenmuffel.  mehr...

Diskussion nach Germanwings-Absturz
Helfer versuchen seit Tagen, Opfer und Unglücksmaschine in den Alpen zu bergen.

Wieso durfte Andreas L. am Tag des Absturzes trotz einer Krankschreibung arbeiten? Hätte der behandelnde Arzt des Germanwings-Copiloten den Arbeitgeber informieren müssen? Experten streiten über eine Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht.  mehr...

Zeitumstellung
Eine Stunde weniger Schlaf: Am Wochenende werden die Uhren auf die Sommerzeit umgestellt.

Zweimal im Jahr bringt die Zeitumstellung manch einen aus dem Takt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag beginnt die Sommerzeit. Das heißt, eine Stunde früher aufstehen. Und Müdigkeit ist vorprogrammiert - oder? Von Elena Zelle  mehr...

Wer schwitzt, ist nicht fit
Das gleiche Training noch mal gegen den Muskelkater? Keine so gute Idee.

Wer regelmäßig Sport treibt, darf nicht zu viel schwitzen. Und wer ausreichend Magnesium nimmt, bekommt keine Wadenkrämpfe. Um Sport und Fitness ranken sich viele Mythen. Sport-Professor Ingo Froböse räumt mit den gängigen auf.  mehr...

Neue Erkenntnisse
Ein hoher Salzkonsum begünstigt Krankheiten. Doch Salz ist auch wichtig für den Körper, zum Beispiel für Wasserhaushalt und Knochenaufbau.

Die Warnungen vor zu hohem Salzkonsum sind allgegenwärtig. Salz erhöht den Blutdruck und das Risiko für Infarkte und Schlaganfälle. Doch eine neue Studie zeigt, Salz ist nicht nur schädlich, es hat durchaus auch eine heilsame Wirkung. Von Rebecca Krizak  mehr...

4D-Bilder
Stress im Uterus: Föten von Raucherinnen (oben im Bild) bewegen häufiger das Gesicht und berühren sich öfter als Ungeborene von Nichtraucherinnen (unten).

Stress im Uterus: Ungeborene, deren Mütter rauchen, bewegen sich viel mehr als Föten von schwangeren Nichtraucherinnen, wie gerade veröffentlichte 4-D-Bilder zeigen. Die Scans veranschaulichen die verheerenden Folgen des Rauchens während der Schwangerschaft.  mehr...

Ärzte sind skeptisch
Fische gegen Schuppenflechte: Ärzte sehen diese Art der Behandlung kritisch.

Manche Menschen mit Hautkrankheiten schwören auf „Dr. Fish“ zur Linderung ihrer Symptome. In vielen Städten wuseln inzwischen Saugbarben durch Aquarien - und arbeiten als Fußpfleger. Doch Dermatologen und Tierschützer sind skeptisch. Von Birgitta von Gyldenfeldt  mehr...

Tablet, Junkfood
Vor dem Zubettgehen auf dem Tablet lesen? Keine gute Idee, das gleißende Licht von Tablets unterdrückt das Schlafhormon Melatonin.

Schlafmangel kann verheerend sein und sogar krank machen. Dabei sind es oft ganz banale Angewohnheiten, die uns den Schlaf rauben: Ob wir spätabends auf das Smartphone starren, Junkfood essen oder einen Streit anfangen. Acht Schlafkiller, die man besser vermeidet.  mehr...

Down-Syndrom
Irma ist am 18. März 2015 ein Jahr alt geworden.

Menschen mit Down-Syndrom lachen häufig von Plakaten, sie sind Sympathieträger. Doch bei Eltern, die ein Baby erwarten, ist die Angst vor einem Down-Syndrom-Kind groß. Auch die vorgeburtliche Diagnostik zielt vor allem auf Trisomie 21. Ein Widerspruch. Von Anika von Greve-Dierfeld  mehr...

Pollen, Müdigkeit
Die meisten sehnen den Frühling herbei. Doch er kommt oft mit Nebenwirkungen daher. Zum Beispiel mit Frühjahrsmüdigkeit oder Heuschnupfen.

Endlich wieder ohne Mütze aus dem Haus gehen und die ersten warmen Sonnenstrahlen genießen. Wir sehnen den Frühling herbei. Doch für viele bedeutet er nicht nur Sonnenschein. Welche Nebenwirkungen das Frühlingserwachen haben kann. Von Sabine Dobel  mehr...

DAK-Studie
Doping am Arbeitsplatz nimmt zu: Einer DAK-Studie zufolge dopen sich knapp drei Millionen Deutsche mit verschreibungspflichtigen Medikamenten für den Job.

Doping am Arbeitsplatz nimmt zu: Einer DAK-Studie zufolge dopen sich knapp drei Millionen Deutsche mit verschreibungspflichtigen Medikamenten für den Job. Auslöser sind meist hoher Leistungsdruck, Stress und Überlastung.  mehr...

Augenärzte warnen
Die Sonnenfinsternis am Freitag sorgt bei vielen für Vorfreude: Zusehen sollte man dem Himmelsschauspiel jedoch nur mit einer dafür geeigneten Brille.

Die Sonnenfinsternis am Freitag sorgt bei vielen für Vorfreude: Zusehen sollte man dem Himmelsschauspiel jedoch nur mit einer dafür geeigneten Brille. Augenärzte warnen vor Verbrennungen der Netzhaut - und wünschen sich für Freitag Regen. Von Annika Niederkorn  mehr...

Ende des Rauchens
Das Ende des Rauchens? Experten fordern „tabakfreie Welt“ bis 2040.

Eine Welt ohne blauen Dunst? Wissenschaftler halten eine „tabakfreie Welt“ bis 2040 für „sozial wünschenswert“ und „technisch machbar“. Hohe Steuern auf Zigaretten sehen die Forscher als effektivste Methode, um die Raucherzahlen zu senken.  mehr...

Kaffee, Schorle, Saft
Deutlich weniger Zucker als Säfte: Fruchtschorlen, die im Verhältnis drei zu eins mit Wasser aufgefüllt sind.

Limonade, Saft und Bier: Was wir Deutschen gerne trinken, ist nicht immer unbedingt gesund, wie eine aktuelle Umfrage jetzt offenbart. Was wir wirklich trinken - und welche Getränke gesund sind: ein Überblick.  mehr...

Hirnentzündung
Wie viele Menschen durch einen Zeckenbiss an FSME erkranken, hängt unter anderem vom Wetter ab.

Der Frühling naht und langsam erwachen die Zecken. Die Spinnentiere sind besonders als Überträger von FSME gefürchtet. 265 Menschen erkrankten 2014 an der Hirnentzündung. Wie viele Menschen sich die Krankheit einfangen, hängt vom Wetter ab.  mehr...

Selbsttest
Onmeda

Bestimmen Sie Ihr tatsächliches Alter!

Ihr Alter (in Jahren)
Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm) Berechnen Sie Ihr biologisches Alter
Themenseiten
Fotostrecken