Gesundheit
Welche Gesundheitstipps helfen wirklich? Infos zu Krankheiten und Symptomen sowie zu gesunder Ernährung, Psychologie und Sexualität

Gesund & Fit
Weck-Ton, Frühstück

Der Tag beginnt jeden Morgen mit einer Katastrophe - dem Aufstehen. Langschläfer kennen das Problem. Dabei kann man ein paar Fehler vermeiden, damit der Start in den Tag stressfreier wird. Die besten Tipps für abgekämpfte Morgenmuffel.  mehr...

Anzeige

#thinspo - Magersucht im Internet
Fotografie der magersüchtigen Isabelle Caro. Viele junge magersüchtige Frauen eifern der Vorstellung eines extrem schlanken Körpers hinterher. Viele zeigen dies in sozialen Medien.

Magersüchtige spornen sich in sozialen Netzwerken gegenseitig an, noch dünner zu werden. Einige Plattformen haben bereits reagiert und sperren Inhalte, die Essstörungen abbilden und befördern. Auf Twitter, dem Portal für Kurznachrichten, gibt es keine solche Mechanismen.  Von   mehr...

Diskussion nach Germanwings-Absturz
Helfer versuchen seit Tagen, Opfer und Unglücksmaschine in den Alpen zu bergen.

Wieso durfte Andreas L. am Tag des Absturzes trotz einer Krankschreibung arbeiten? Hätte der behandelnde Arzt des Germanwings-Copiloten den Arbeitgeber informieren müssen? Experten streiten über eine Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht.  mehr...

Anzeige

Günstig und gesund
Banane statt Schokoriegel. Das Obst ist ein gesunder Energiespender.

Jeden Tag frisches Obst und Gemüse, möglichst bio. Mindestens einmal pro Woche Fisch. Das kostet. Gesunde Ernährung kann ich mir nicht leisten, könnte man schnell denken. Doch das stimmt nicht. Es gibt durchaus Produkte, die gesund und günstig sind.  mehr...

Berlin-Neukölln am stärksten betroffen
Ein Mann wird am 23.02.2015 in Berlin gegen Masern geimpft. In Berlin ist bereits ein Kind an Masern gestorben.

Seit Wochen dauert die Masernwelle in der Hauptstadt nun schon an. Zwar sinken die Zahlen der täglichen Neuinfektionen, von einem Abklingen kann aber noch keine Rede sein, heißt es aus dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo).  mehr...

Informatives aus dem Web
Zeitumstellung
Eine Stunde weniger Schlaf: Am Wochenende werden die Uhren auf die Sommerzeit umgestellt.

Zweimal im Jahr bringt die Zeitumstellung manch einen aus dem Takt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag beginnt die Sommerzeit. Das heißt, eine Stunde früher aufstehen. Und Müdigkeit ist vorprogrammiert - oder? Von Elena Zelle  mehr...

Wer schwitzt, ist nicht fit
Das gleiche Training noch mal gegen den Muskelkater? Keine so gute Idee.

Wer regelmäßig Sport treibt, darf nicht zu viel schwitzen. Und wer ausreichend Magnesium nimmt, bekommt keine Wadenkrämpfe. Um Sport und Fitness ranken sich viele Mythen. Sport-Professor Ingo Froböse räumt mit den gängigen auf.  mehr...

Experten-Interview
Ziehen Angehörige sich zurück, lachen nicht mehr, sind das Anzeichen für eine Depression.

Tausende Deutsche leiden unter Depressionen. Doch viele Betroffene erkennen die Gefahr der Krankheit zuerst gar nicht. Prof. Ulrich Hegerl, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Depressionshilfe, erklärt, wie man das Problem erkennt und Betroffenen helfen kann.  mehr...

Neue Erkenntnisse
Ein hoher Salzkonsum begünstigt Krankheiten. Doch Salz ist auch wichtig für den Körper, zum Beispiel für Wasserhaushalt und Knochenaufbau.

Die Warnungen vor zu hohem Salzkonsum sind allgegenwärtig. Salz erhöht den Blutdruck und das Risiko für Infarkte und Schlaganfälle. Doch eine neue Studie zeigt, Salz ist nicht nur schädlich, es hat durchaus auch eine heilsame Wirkung. Von Rebecca Krizak  mehr...

4D-Bilder
Stress im Uterus: Föten von Raucherinnen (oben im Bild) bewegen häufiger das Gesicht und berühren sich öfter als Ungeborene von Nichtraucherinnen (unten).

Stress im Uterus: Ungeborene, deren Mütter rauchen, bewegen sich viel mehr als Föten von schwangeren Nichtraucherinnen, wie gerade veröffentlichte 4-D-Bilder zeigen. Die Scans veranschaulichen die verheerenden Folgen des Rauchens während der Schwangerschaft.  mehr...

Ärzte sind skeptisch
Fische gegen Schuppenflechte: Ärzte sehen diese Art der Behandlung kritisch.

Manche Menschen mit Hautkrankheiten schwören auf „Dr. Fish“ zur Linderung ihrer Symptome. In vielen Städten wuseln inzwischen Saugbarben durch Aquarien - und arbeiten als Fußpfleger. Doch Dermatologen und Tierschützer sind skeptisch. Von Birgitta von Gyldenfeldt  mehr...

OP aus Angst vor Krebs
Angelina Jolie

Aus Angst vor Krebs hat sich Angelina Jolie Eierstöcke entfernen lassen. Sie habe sich schon eine ganze Weile mit dem Eingriff beschäftigt, schreibt Jolie in einem Beitrag in der „New York Times“. Vor zwei Jahren hatte sie sich bereits die Brüste abnehmen lassen.  Von   mehr...

Frühlingsgefühle
Rosaroter Rausch: Das Verliebt-Sein ähnelt in gewisser Weise dem Konsum von Drogen.

Macht Liebe blind? Ist Verliebt-Sein wie ein Rausch mit rosaroter Brille? Und gibt es sie wirklich, die Liebe auf den ersten Blick? Wir prüfen sieben Mythen rund ums Verlieben auf ihren Wahrheitsgehalt.  mehr...

Aktionsplan gegen multiresistente Erreger
Eine Petrischale mit Kolonien multiresistenter Erreger

Ein Großteil der Infektionsfälle in Kliniken sind vermeidbar, sagt die Bundesregierung. Gesundheitsminister Hermann Gröhe will den Kampf gegen die Killer-Keime nun intensivieren. Doch warum sind die Erreger überhaupt so gefährlich?  mehr...

Erfahrungsbericht zu Depressionen
„Die Gesichter der Menschen wirkten fern und fremd. Ich gehörte nicht zu ihnen. Sie bewegten sich, lachten und sprachen wie hinter einer Scheibe.“

Erst konnte er nicht mehr schlafen, dann kamen Gliederschmerzen und Traurigkeit. Und dann ging gar nichts mehr. Fünf Monate lang war Torsten Harmsen schwer depressiv. Das ist ein paar Jahre her. Was hat ihm geholfen? Und wer? Und wie bleibt er jetzt gesund? Eine Selbsterkundung.  Von   mehr...

Tablet, Junkfood
Vor dem Zubettgehen auf dem Tablet lesen? Keine gute Idee, das gleißende Licht von Tablets unterdrückt das Schlafhormon Melatonin.

Schlafmangel kann verheerend sein und sogar krank machen. Dabei sind es oft ganz banale Angewohnheiten, die uns den Schlaf rauben: Ob wir spätabends auf das Smartphone starren, Junkfood essen oder einen Streit anfangen. Acht Schlafkiller, die man besser vermeidet.  mehr...

Down-Syndrom
Irma ist am 18. März 2015 ein Jahr alt geworden.

Menschen mit Down-Syndrom lachen häufig von Plakaten, sie sind Sympathieträger. Doch bei Eltern, die ein Baby erwarten, ist die Angst vor einem Down-Syndrom-Kind groß. Auch die vorgeburtliche Diagnostik zielt vor allem auf Trisomie 21. Ein Widerspruch. Von Anika von Greve-Dierfeld  mehr...

Pollen, Müdigkeit
Die meisten sehnen den Frühling herbei. Doch er kommt oft mit Nebenwirkungen daher. Zum Beispiel mit Frühjahrsmüdigkeit oder Heuschnupfen.

Endlich wieder ohne Mütze aus dem Haus gehen und die ersten warmen Sonnenstrahlen genießen. Wir sehnen den Frühling herbei. Doch für viele bedeutet er nicht nur Sonnenschein. Welche Nebenwirkungen das Frühlingserwachen haben kann. Von Sabine Dobel  mehr...

Neue Studie
Kinder, die zwölf Monate oder länger voll gestillt wurden, weisen laut einer neuen Studie eine höhere Intelligenz auf.

Dass Muttermilch vor Krankheiten und Allergien schützt, ist bekannt. Stillen scheint jedoch noch andere Vorteile zu haben: Eine neue Studie aus Brasilien besagt, dass Still-Kinder im Erwachsenenalter außerdem intelligenter und erfolgreicher sind.  mehr...

Studie zum Hirndoping
Die Nebenwirkungen können schädlich sein, die Wirkung ist minimal, trotzdem greifen immer mehr Menschen zu Pillen, um leistungsfähiger bei der Arbeit zu sein.

Die Zahl der Jobdoper steigt: Immer mehr Menschen beschaffen sich verschreibungspflichtige Medikamente, um der Berufswelt standzuhalten. Nebenwirkungen werden unterschätzt, während die Effekte auf die Leistungsfähigkeit minimal sind. Von Timot Szent-Ivanyi  mehr...

Augenärzte warnen
Die Sonnenfinsternis am Freitag sorgt bei vielen für Vorfreude: Zusehen sollte man dem Himmelsschauspiel jedoch nur mit einer dafür geeigneten Brille.

Die Sonnenfinsternis am Freitag sorgt bei vielen für Vorfreude: Zusehen sollte man dem Himmelsschauspiel jedoch nur mit einer dafür geeigneten Brille. Augenärzte warnen vor Verbrennungen der Netzhaut - und wünschen sich für Freitag Regen. Von Annika Niederkorn  mehr...

Kalorien zählen
Vor lauter Zahlen und Kalorien sieht manch einer das Essen nicht mehr. Dabei geht es doch darum: bewusst zu essen und zu genießen.

Nur noch Light-Produkte, ständig Kalorien zählen und Mahlzeiten auslassen: Wer denkt er, dass er sich auf diese Weise gut ernährt, irrt. Dabei gibt es einige Ernährungs-Routinen, die wir fälschlicherweise für gesund halten. Sieben Essgewohnheiten zum Abgewöhnen.  mehr...

Ende des Rauchens
Das Ende des Rauchens? Experten fordern „tabakfreie Welt“ bis 2040.

Eine Welt ohne blauen Dunst? Wissenschaftler halten eine „tabakfreie Welt“ bis 2040 für „sozial wünschenswert“ und „technisch machbar“. Hohe Steuern auf Zigaretten sehen die Forscher als effektivste Methode, um die Raucherzahlen zu senken.  mehr...

Studie zu Leistungsdruck
Wegen großen Drucks am Arbeitsplatz gehen viele Beschäftigte fahrlässig mit ihrer Gesundheit um.

Unzählige Aufgaben, unerreichbare Ziele, hoher Leistungsdruck: Stress am Arbeitsplatz wird zu einer immer größeren Gefahr für Angestellte - auch weil sie mit sich selbst nicht pfleglich umgehen, wie eine neue Studie zeigt.  mehr...

Studie der TU München
Der experimentelle Versuchsaufbau zur Erforschung von langandauernden Schmerzreizen: Ein Proband erhielt mittels eines kleinen Heizblocks einen Hitzereiz auf seine linke Hand. Mit der rechten Hand bewertete er kontinuierlich die Wahrnehmung des Schmerzes mit Hilfe eines Schiebreglers.

Körperlicher Schmerz belastet schon nach wenigen Minuten die Psyche. Forscher aus München haben das an der Hirnfunktion nachgewiesen - und sehen darin neue Hinweise für Entstehung und Behandlung chronischer Schmerzen.  mehr...

Kaffee, Schorle, Saft
Deutlich weniger Zucker als Säfte: Fruchtschorlen, die im Verhältnis drei zu eins mit Wasser aufgefüllt sind.

Limonade, Saft und Bier: Was wir Deutschen gerne trinken, ist nicht immer unbedingt gesund, wie eine aktuelle Umfrage jetzt offenbart. Was wir wirklich trinken - und welche Getränke gesund sind: ein Überblick.  mehr...

Angelina Jolie
Angelina Jolie

Aus Angst vor Krebs: Hollywood-Star Angelina Jolie hat sich nach ihrer Brust-Amputation nun auch Eierstöcke und Eileiter entfernen lassen. Doch wann ist der Eingriff für Frauen sinnvoll?  mehr...

DAK-Studie
Doping am Arbeitsplatz nimmt zu: Einer DAK-Studie zufolge dopen sich knapp drei Millionen Deutsche mit verschreibungspflichtigen Medikamenten für den Job.

Doping am Arbeitsplatz nimmt zu: Einer DAK-Studie zufolge dopen sich knapp drei Millionen Deutsche mit verschreibungspflichtigen Medikamenten für den Job. Auslöser sind meist hoher Leistungsdruck, Stress und Überlastung.  mehr...

Hirnentzündung
Wie viele Menschen durch einen Zeckenbiss an FSME erkranken, hängt unter anderem vom Wetter ab.

Der Frühling naht und langsam erwachen die Zecken. Die Spinnentiere sind besonders als Überträger von FSME gefürchtet. 265 Menschen erkrankten 2014 an der Hirnentzündung. Wie viele Menschen sich die Krankheit einfangen, hängt vom Wetter ab.  mehr...

Neue Erkenntnisse
Gemüse bevorzugt: Vegetarier leben gesünder - davon sind die meisten Anhänger einer fleischlosen Ernährung überzeugt. Eine neue US-Studie stützt diese Annahme nun.

Wer auf Fleisch verzichtet, hat einer neuen US-Studie zufolge ein deutlich geringeres Risiko für Darmkrebs als Fleischesser. Noch gesünder als Vegetarier leben demnach Pesco-Vegetarierer, also Menschen, die zwar auf Fleisch verzichten, aber gelegentlich Fisch essen.  mehr...

Pizza, Chips, Eis
Süchtigmacher Nummer eins: die Pizza.

Vorsicht erhöhtes Suchtpotenzial: Von Pizza, Schokolade, Chips und Eis kann man tatsächlich abhängig werden - das legt zumindest eine kürzlich erschienene US-Studie nahe. Die Top Ten der Süchtigmacher.  mehr...

Sara Schätzl
„Beste Freundin“ und „Lebenspartnerin“ zugleich - so beschreibt das einstige Münchener It-Girl Sara Schätzl ihre Ess-Brechsucht.

„Beste Freundin“ und „Lebenspartnerin“ zugleich - so beschreibt das einstige Münchener It-Girl Sara Schätzl ihre Ess-Brechsucht. Lange Zeit ist die Bulimie ihre einzige Verbündete in einer unsteten Scheinwelt. Über den Kampf gegen die Krankheit hat sie nun ein Buch veröffentlicht.  Von   mehr...

Lärm, Anonymität
In Großstädten geht es manchmal ziemlich wuselig zu. Lärm und Anonymität können für manche Menschen zu einer echten Belastung werden.

Theater, Kneipen - in der Stadt ist immer was los. Doch Lärm, Hektik und Anonymität verursachen auch Stress. Großstädter leiden häufiger an psychischen Erkrankungen als Landbewohner. Wissenschaftler erforschen jetzt, was genau am Großstadtleben krank macht. Von Alexandra Bülow  mehr...

„Großer innerer Druck“
Professor Andreas Reif erforscht und behandelt am Universitäts-Klinikum Frankfurt mit seinem Team ADHS bei Erwachsenen.

Nicht nur Kinder haben ADHS. Bei Erwachsenen ist die Krankheit seltener - und sie hat ein anderes Gesicht. Mancher Betroffene profitiert sogar davon, sagt ein Forscher: „Den einen bringt die Krankheit ins Gefängnis, den anderen aufs Podest.“ Von Sandra Trauner  mehr...

Work-Life-Balance
Wenn Beschäftigte vor lauter Arbeit nicht mehr weiterwissen, ist es höchste Zeit, die Work-Life-Balance zu überprüfen.

Die Gedanken kreisen nur noch um die Arbeit. Viele kennen das Gefühl, dass das Leben neben dem Job zu kurz kommt. Doch Beruf und Freizeit in Balance zu bringen, ist oft gar nicht so leicht. Mit diesen Expertentricks gelingt der Ausgleich besser. Von Bettina Levecke  mehr...

Alter, Beruf, Größe
Heimliches Schäferstündchen? Er ist wahrscheinlich Unternehmer, sie Ärztin oder Krankenschwester - zumindest nach den Statistiken eines Seitensprung-Portals über typische Fremdgänger.

Gelegenheit macht Liebe? Typische Fremdgänger gehen gerne auf Reisen und sind meistens Unternehmer - zumindest nach den Statistiken einer Seitensprung-Plattform. Wie typische Fremdgänger ticken und welche Frauen am ehesten fremdgehen.  mehr...

Studie
Für Senioren sind Kuscheln und Zärtlichkeit wichtiger als Sex. Naja, für die meisten jedenfalls.

Im Alter verschieben sich die Prioritäten - auch in der Partnerschaft. Bei Paaren über 70 Jahren wird Kuscheln immer wichtiger, Sex spielt eine geringere Rolle. Unzufrieden sind die meisten Paare mit ihrer Sexualität deshalb nicht.  mehr...

Körper oder Kopf
Diabetes, Bluthochdruck, Stress, Nikotin oder schlicht das Alter: Es gibt viele verschiedene Ursachen, wenn es bei ihm nicht klappt.

Die Scham ist groß, wenn es nicht klappt. Leidet er an Potenzstörungen, dauert es im Schnitt drei Jahre, bis sich ein betroffener Mann einem Arzt anvertraut. Dabei gibt es viele ganz unterschiedliche Ursachen für die sogenannte erektile Dysfunktion. Von Sabine Meuter  mehr...

Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook
Experten
Der Körper steht im Mittelpunkt unserer Vortragsreihe "Forum Gesundheit".

Diabetes, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Wir informieren über Volkskrankheiten und Therapiemöglichkeiten.

Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Aktuelle Videos
Selbsttest

Fotostrecken