Sonderthema: Flüchtlinge in Berlin | Internationale Funkausstellung Berlin 2015 | Die Spree
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Hauptstadtflughafen
Aktuelle Informationen zu Tegel, Schönefeld, der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg und dem neuen Hauptstadtflughafen BER Willy Brandt

Flughafen Berlin-Brandenburg

Alfredo di Mauro war früher Planer beim BER, er war verantwortlich für eine angeblich funktionsuntüchtige Rauchanlage. Doch er meint, dass er zu Unrecht gefeuert wurde. Auch warnt er vor Problemen, die den geplanten Eröffnungstermin im Jahr 2017 gefährden.    Von  mehr...

Kunst am neuen Flughafen BER Schönefeld
Die künstlerisch gestaltete Decke im Hauptterminal des Großflughafens BER in Schönefeld (Brandenburg).

Millionen Reisende im Jahr sollen einmal am neuen Berliner Großflughafen ankommen oder abfliegen. Und dabei auch von Kunst begleitet werden. Bisher bleiben die Kunstwerke Zuschauern aber verborgen. Von Nathalie Waehlisch  mehr...

Flughafen Berlin-Brandenburg
Sieht fertig aus, ist er aber nicht. Der neue Flughafen Berlin-Brandenburg in Schönefeld.

Die Fertigstellung des Hauptstadtflughafens BER wird sich voraussichtlich um etwa ein Vierteljahr verzögern. Flughafenchef Mühlenfeld ließ offen, ob sich der Eröffnungstermin in der zweiten Jahreshälfte 2017 verzögert.  Von   mehr...

19 Millionen Euro für Berliner Flughafen
Bis zu 56 Flugbewegungen – also Starts und Landungen – finden in Tegel pro Stunde statt.

In den Flughafen Tegel werden kurz vor der Schließung noch 19 Millionen Euro investiert. Lohnt sich das überhaupt noch? Ein Rundgang zu den Baustellen.  Von   mehr...

60.000 Fluggäste am Tag
Tegel testet täglich seine Grenzen aus.

Der Berliner Flughafen Tegel stammt aus den 70er Jahren und war für viel weniger Passagiere ausgelegt als heute abgefertigt werden. Bislang hat der Betrieb die Überlastung verkraftet. Aber inzwischen zeigen sich die Grenzen.  mehr...

Norbert Schüßler am BER
Norbert Schüßler, Chef der neuen Generalplanungsfirma am BER

Es hieß mal, der BER brauche keinen Generalplaner, nachdem dem vorigen die Schuld an der gescheiterten Eröffnung angelastet wurde. Nun hat sich doch ein Unternehmen gefunden, das die Aufgabe übernehmen will. Es ist dem Projekt schon lange verbunden.  Von   mehr...

Hauptstadtflughafen Berlin
Ralf Kunkel, Pressesprecher Flughafen Berlin-Brandenburg. Foto: Franziska Koark/Archiv

Nach drei Jahren vergeblicher Suche hat der Hauptstadtflughafen BER einen neuen Generalplaner gefunden. Die Schüßler-Plan Generalplanungsgesellschaft soll die restlichen Planungen bis zur Flughafeneröffnung 2017 koordinieren.  mehr...

Berliner Flughafen
Wann wird der BER eröffnet?

Am Hauptstadtflughafen BER ist es durch die Insolvenz der Gebäudetechnikfirma Imtech bisher zu einer Verzögerung von zwei bis drei Wochen gekommen. Dennoch sieht die Flughafengesellschaft die Eröffnung im zweiten Halbjahr 2017 nicht gefährdet.  mehr...

Insolvenz von BER-Ausrüster
Trotz Pleite gibt es zahlreiche Kaufinteressenten für Imtech.

Trotz Pleite immer noch attraktiv: Der insolvente BER-Ausrüster Imtech lockt zahlreiche Kaufinteressenten. Das teilt der vorläufige Insolvenzverwalter Peter-Alexander Borchardt am Dienstag mit.  mehr...

Pleite, Krise, Strafanzeige
Sieht fertig aus, ist er aber nicht. Der neue Flughafen Berlin-Brandenburg in Schönefeld.

Kaum ist geklärt, dass es am BER mit dem insolventen Gebäudetechnikausrüster Imtech erst einmal weitergeht, steht die nächste Krise ins Haus. Siemens soll Leistungen abgerechnet haben, die er gar nicht erbracht hat. Weitere ähnliche Fälle könnten folgen.  Von   mehr...

Pleite von BER-Ausrüster Imtech
Der Insolvenzantrag der Baufirma Imtech verheißt nichts Gutes für den BER.

Die Pleite des BER-Ausrüsters Imtech soll sich nach Angaben des Flughafenkoordinators Engelbert Lütke Daldrup nicht zu sehr auf den Weiterbau des neuen Hauptstadtflughafens auswirken. Demnach gingen die Arbeiten bislang wie geplant weiter.  Von   mehr...

Hauptausrüster des BER
Die deutsche Tochter des niederländischen Gebäudetechnik-Anbieters und Ausrüsters des neuen Hauptstadtflughafens BER, Imtech, hat einen Insolvenzantrag gestellt.

Von der Imtech-Insolvenz ist nicht nur der Hauptstadtflughafen betroffen. Die Baufirma macht auch auf fast 1000 anderen Baustellen mit. Noch geht es dort weiter, doch der Insolvenzverwalter braucht schnell mehr Geld.  mehr...

Flughafen Berlin-Brandenburg BER
BER-Manager stehen im Verdacht, vor der geplanten Eröffnung des Hauptstadtflughafens im Jahr 2012 Nachtragszahlungen in Millionenhöhe an Konzerne wie Bosch und die Telekom gewährt zu haben.

Es passt zum Berliner Pannenflughafen: Eine der wichtigsten Baufirmen am neuen Airport in Schönefeld ist pleite. Immerhin: Trotz der Imtech-Pleite gehen die Arbeiten am BER weiter. Alle Gewerke und Subunternehmen der insolventen Firma wieder auf der Flughafen-Baustelle.  Von   mehr...

Pleite von Imtech
Gespenstische Leere: Der Flughafen BER.

Berlins Flughafen-Desaster geht in in die nächste Runde: Das Projekt "BER-2017" steht womöglich vor dem Aus. Nach der Pleite der Baufirma Imtech hält Flughafenchef Karsten Mühlenfeld eine Verschiebung für möglich – es wäre das fünfte Mal.  Von   mehr...

Flugverkehr Tegel Berlin
Am Flughafen Tegel ist die Zahl der Spät- und Nachtflüge gestiegen.

Am Flughafen Tegel gibt es immer mehr Spät- und Nachtflüge - zum Leiden der Anwohner. Das zeigen aktuelle Zahlen der Flughafengesellschaft FBB. Ein Anwohner der Flughafens kritisiert fehlendes "Unrechtsbewusstsein" bei Politikern.  Von   mehr...

BER-Ausrüster ist insolvent
Der Insolvenzantrag der Baufirma Imtech verheißt nichts Gutes für den BER.

Was bedeutet die Pleite des Gebäudeausstatters Imtech Deutschland für den neuen Hauptstadtflughafen? Und gab es schon früher Hinweise auf die Insolvenz? Die Politik und die Flughafengesellschaft müssen sich bohrenden Fragen stellen.  mehr...

Eröffnungstermin könnte nach Imtech-Pleite kippen
Kabel liegen in der Baustelle im Terminalgebäude des künftigen Großflughafens Berlin-Brandenburg BER.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Unternehmen, das am Flughafen BER tätig ist, Zahlungsunfähigkeit anmeldet. 2010 gab es einen ähnlichen Fall – der gravierende Auswirkungen hatte.  Von   mehr...

Sanierung der Bahnen am neuen Berliner Flughafen
Ein israelisches Verkehrsflugzeug rollt am 20.07.2015 in Schönefeld (Brandenburg) am zweiten Bauabschnitt der Sanierung der Start- und Landebahn vorbei zum Start. Wegen der Sanierung wird der Flugbetrieb derzeit über die Südbahn des neuen Hauptstadtflughafens Willy Brandt abgewickelt.

Kein Scherz: Es gibt gute Nachrichten vom BER. Die Sanierung der nördlichen Start- und Landebahn verläuft ganz nach Plan. Auf fast zwei Dritteln ihrer Länge hat die 3600 Meter lange Piste bereits einen neuen Belag erhalten. Und auch für schwere Unglücke wurde Vorsorge getroffen.  Von   mehr...

Flughafen BER
Eine Simulation von neuen Regierungsterminals für den BER.

Der Weg in die deutsche Hauptstadt wird für Staatsgäste über Jahre durch ein Provisorium führen. Denn der Platz des Regierungsterminals am neuen Berliner Flughafen wird zunächst anderweitig gebraucht - für normale Passagiere.  mehr...

Flughafen in Schönefeld
In Schönefeld rollt ein Flugzeug von Norwegian an der Baustelle auf der Nordbahn vorbei. Am 25. Oktober sollen dort wieder Flugzeuge abheben.

Am neuen Hauptstadtflughafen in Schönefeld kommen immer neue Versäumnisse ans Licht. Und der Landrat des Kreises Dahme-Spreewald bemängelt, dass viele Anwohner noch nicht vor Fluglärm geschützt sind.  Von   mehr...

Klage gegen Kündigungen von APSB
Letzte Hoffnung: Demonstration von APSB-Mitarbeitern im Sommer 2014.

Ihre Jobs sind die früheren Mitarbeiter des Flughafen-Checkin-Unternehmens APSB los. Doch zumindest auf eine ordentliche Abfindung Berlin können sie jetzt hoffen. Das Arbeitsgericht Berlin erklärte den Sozialplan mit Mini-Entschädigungen für ungültig – und kritisierte den Mutterkonzern Wisag.  Von   mehr...

Flughafen in Schönefeld
In den Morgen- und Abendstunden könnte die Lärmbelastung durch den Flughafen in Schönefeld durch neue Vorgaben für die Piloten reduziert werden.

In den kommenden Jahren soll die Flughafengesellschaft in Staatshand bleiben. Doch das könnte sich ändern, befürchtet die Vorsitzende des Bundestags-Haushaltsausschusses. Sie warnt vor einer Privatisierung. Erste Gespräche gibt es schon.  Von   mehr...

Hauptstadtflughafen Berlin-Schönefeld
Sieht fertig aus, ist er aber nicht. Der neue Flughafen Berlin-Brandenburg in Schönefeld.

Der BER in Schönefeld wird schon bei seiner Eröffnung zu klein sein – wenn nichts geschieht. Nun berät der Aufsichtsrat, wann was wo gebaut werden sollte. Doch Brandenburgs Flughafenkoordinator Rainer Bretschneider warnt vor neuen Expansionsplänen.  Von   mehr...

Flughafen Berlin-Brandenburg BER
Michael Müller (50) ist seit 2014 Regierender Bürgermeister von Berlin. Der SPD-Politiker wollte den Aufsichtsrat verlassen – jetzt wird er der Vorsitzende.

Erst wollte er das Gremium verlassen, nun wird er Chef: Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) wird neuer Vorsitzender im BER-Aufsichtsrat. Es ist nicht die einzige Neuerung.  Von   mehr...

Nach Tegel Schönefeld (Alt) an der Kapazitäts-Grenze
Das Abfertigungsgebäude in Schönefeld (Archivbild).

Der Flugverkehr in Schönefeld boomt so stark, dass der Airport schon bald an seine Grenzen stoßen wird. Nun soll investiert werden - und im September fällt die Entscheidung, ob die Terminals über 2018 hinaus in Betrieb bleiben.  Von   mehr...

BER-Teilprivatisierung im Gespräch
Gespenstische Leere: Der Flughafen BER.

Für den neuen Hauptstadtflughafen BER wird ein neues Finanzierungskonzept in Erwägung gezogen. Ein Investor könnte Anteile des Flughafen-Unternehmens kaufen. Interessenten für einen Kauf soll es bereits geben.  Von   mehr...

Sanierungen in Berlin
Vor der angekündigten Stilllegung des Flughafens Berlin-Tegel wurde noch einmal kräftig investiert. Das zahlt sich aus.

Kurz vor Schluss wird auf dem wichtigsten Berliner Airport noch einmal kräftig investiert. Dabei reagiert die Flughafengesellschaft nicht nur auf Kritik an Passagieren. Einige Anlagen würden nicht mehr bis 2017 durchhalten.  Von   mehr...

Drei Jahre nach der geplatzten Eröffnung
Das Terminal des neuen Hauptstadtflughafens Berlin-Brandenburg Willy Brandt (BER) in Schönefeld.

Am ersten Juniwochenende 2012 sollte der Hauptstadtflughafen BER eröffnet werden. Wir haben damals Menschen begleitet, die sich auf diesen Tag vorbereiteten. Hier erzählen wir, was fünf von diesen Menschen heute machen.  Von   mehr...

Kommentar zum BER-Untersuchungsausschuss
Schriftzug des Hauptstadtflughafens BER.

Seit 2012 beschäftigt sich der BER-Untersuchungsausschuss mit dem Debakel um den neuen Hauptstadtflughafen. Als Innensenator Frank Henkel (CDU) am Freitag Rede und Antwort stand, rückte die Rolle des Aufsichtsrats in den Fokus. Und damit seine eigene - immerhin trug er etliche (Fehl-)Entscheidungen mit. Ein Kommentar.  Von   mehr...

Debakel um den BER
2012 hätte er eröffnet werden sollen, heute macht man sich nur noch darüber lustig: Der BER.

2012 hätte der BER eröffnet werden sollen, doch die Feier platzte. Nun gesteht Aufsichtsratmitglied und Innensenator Frank Henkel ein, dass die Kündigung der Generalplaner damals ein Fehler war. Seine Sicht der gesamten Dinge legte er am Freitag im Untersuchungsausschuss dar  Von   mehr...

Dossier

Der Pannen-Flughafen Berlin-Brandenburg wird zum Politikum. Der Eröffnungstermin bleibt ungewiss. Die Flugrouten sind umstritten. Das Dossier.


Der Pannen-Flughafen in Bildern


Dossier
Diesen Tunnel haben bislang unbekannte Täter zu einer angrenzenden Bank gegraben und anschließend im Tresorraum zahlreiche Schließfächer ausgeräumt.

Spektakulärer Raub in Berlin-Steglitz - wie schlau waren die Täter?

Dossier
Nordrhein-Westfalen

Täglich wird am Stand von Nordrhein-Westfalen in Halle 21b vor Publikum gekocht, 150 heimische Apfelsorten werden vorgestellt, und Werbung für Karneval wird gemacht. Darüberhinaus gibt es neben Bier auch westfälischen Knochenschinken, rheinischen Zuckerrübensirup, Schoko-Chili-Likör vom Niederrhein und Knoblauchsalami aus Ostwestfalen zu probieren.

Krokodilspieße, Tänze und Bauern-Protest: die Messe in Berlin.

Sprache
Eine Schrippe, kein Brötchen!

Nieselpriem, Nuckelpinne - verstehen Sie die Berliner?

Berliner Zeitung
Die Berliner Zeitung auf dem iPad.

Wir bereiten die Berliner Zeitung extra für Ihr iPad auf - samt ePaper.

Berliner Jobmarkt
Serviceinfos
ServiceInfos

Lesen Sie hier wissenswerte Beiträge über sämtliche Themen von A bis Z. mehr...

Anzeige
Webtipps