Hertha
Alle Neuigkeiten, Spielberichte und Interviews rund um Hertha BSC Berlin

Hertha Union Derby: Kluge-Einsatz im Derby akut gefährdet

Hertha BSCs Peer Kluge hat sich im Spiel gegen Regensburg verletzt. Ob er im Derby gegen 1.FC Union auflaufen kann, ist unklar.
Hertha BSCs Peer Kluge hat sich im Spiel gegen Regensburg verletzt. Ob er im Derby gegen 1.FC Union auflaufen kann, ist unklar.
Foto: dpa
Berlin –  

Hertha BSC muss im Derby gegen Union womöglich sein Mittelfeld umbauen: Ob Hertha-Kapitän Peter Niemeyer im Stadtduell gegen den 1. FC Union Berlin auflaufen kann, entscheidet sich im Laufe der Woche. Auch der Einsatz von Peer Kluge wird immer ungewisser.

Fußball-Zweitligist Hertha BSC muss aller Voraussicht nach für das Derby am kommenden Montag (20.15 Uhr) gegen den 1. FC Union Berlin auf Peer Kluge verzichten. Der defensive Mittelfeldspieler zog sich beim 5:1-Sieg in Regensburg einen Außenbandanriss im rechten Knöchel zu, wie der Verein am Montag mitteilte. Das ergab die MRT-Untersuchung durch Teamarzt Dr. Uli Schleicher. Kluge fällt somit zwischen sieben und zehn Tagen aus.

Unglücklich: Kluge zog sich die Verletzung durch die Grätsche des Mitspielers Roman Hubnik in der 60. Minute zu. Anschließend humpelte der 32-Jährige vom Platz. Ob Peter Niemeyer im Stadtduell gegen die Köpenicker auflaufen kann, entscheidet sich im Laufe der Woche. Der Kapitän laboriert noch an einer Zehenverletzung. Definitiv fehlen wird im Stadt-Duell Fabian Holland, der seine 5. Gelbe Karte sah. (dpa)

Auch interessant
Neueste Bildergalerien Hertha
Sport
Aktuelle Videos
Neueste Bildergalerien Sport
Liveticker
Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook
Anzeige