Sonderthemen: Berlinale 2016 | Flüchtlinge in Berlin
Wie soll die Seite dargestellt werden?
Handy-Version Vollansicht
Chronologie zur Demo in Berlin-Friedrichshain
Tausende Menschen beteiligen sich an der linksradikalen Demo rebellische Strukturen verteidigen.
 Von   und 

Etwa 4000 Teilnehmer der linken Demonstration ziehen am Samstagabend durch Friedrichshain. Die Demo verläuft bis zum Ende relativ friedlich - mit wenigen Ausnahmen. Lesen Sie die Ereignisse in unserer Chronologie nochmal nach.  mehr...

Die linke Szene demonstriert in Friedrichshain

Bildergalerie ( 12 Bilder )
Brandstiftungen in Berlin-Kreuzberg
Luxuskarren entglast und warm verschrottet - so bekennt sich das sogenannte sozialdemokratische Volksfahrräderkommando zu den Randalen.

28 teure Autos fallen am Gleisdreieck-Park der Zerstörungswut von Randalierern zum Opfer. Die 20 bis 40 Täter sind maskiert und kommen unerkannt davon. Ob die Aktion mit einer geplanten Demonstration linker Gruppen zu tun hat, ist unklar.  mehr...

Polizeireport Berlin für den 06.02.2016

Der Polizeireport: Schwules Pärchen in Kreuzberg homophob beleidigt und attackiert +++ Zigarettenautomat gesprengt - Täter entkommen +++ Polizeiwagen prallt auf Taxi in Neukölln +++ 29-Jähriger nach Überfall im Krankenhaus +++  mehr...

Hertha BSC gegen Borussia Dortmund
Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund) und Salomon Kalo (Hertha BSC) in Aktion.

Ein nicht gänzlich gelungener Werbefilm, ein überraschender Besucher im Olympiastadion und ein großes Lob für Herthas Defensive. Die Partie zwischen Hertha BSC und Dortmund bot zwar keine Tore, aber trotzdem vieles von dem, was ein echtes Spitzenspiel ausmacht.   Von   mehr...

Hertha BSC gegen Borussia Dortmund
Hertha-Fans beim Spiel der Berliner gegen Borussia Dortmund

Hertha BSC entwickelt sich langsam zu einer Spitzenmannschaft, nur Kleinigkeiten fehlen zum Sieg. Die Berliner beim 0:0 gegen Borussia Dortmund in der Einzelkritik.  Von   mehr...

Berliner Schnauze
Versteh'n se Berliner Schnauze?

Unser Autor Torsten Harmsen sorgt sich um den Erhalt der Berliner Mundart - und bietet deshalb gleich einen kleinen Nachhilfekurs in Berlinisch an.  Von   mehr...

Die besten Märkte, Schauen, Partys
Ein Berlin-Schriftzug mit Lichteffekt am Kurfürstendamm.

Vergnügungssucht? Dann ab ins Berliner Wochenende! Egal ob auf Märkten stöbern, sich auf Food-Events durchfuttern, über Partys hüpfen oder durch eine Ausstellung bummeln: Wir haben die 16 allerbesten Tipps zusammengestellt.  Von   mehr...

Lageso und Bürgerämter
Zu viel Arbeit verstellt manchmal den Blick auf die wesentlichen Dinge.

Wie lässt sich das Staatsversagen beheben, das in den Bezirken zutage tritt? Sie brauchen mehr Ressourcen, klar. Aber die Ämter müssen auch endlich das analoge Zeitalter hinter sich lassen.  Von   mehr...

Anzeige

Masken und Kostüme aus Oberschöneweide
Experten für die Fassaden ihrer Kundschaft: die Kostümhersteller und Maskworld-Gründer Georg M. Dittrich und Roman Matthesius (rechts).

Elfen-Rüstung, Hexen-Outfit und Monster-Masken  - das Berliner Unternehmen Maskworld hat sich auf Verkleidungen spezialisiert. Das Geschäft floriert nicht nur in der Faschingszeit.  Von   mehr...

Illegale Nutzung von Mietwohnungen in Berlin
Windige Geschäftsleute versuchen, aus der Flüchtlingskrise Kapital zu schlagen. immer mehr Wohnungen werden zweckentfremdet.

Immer mehr Wohnungen in Berlin werden für die Unterbringung von Asylbewerben zweckentfremdet. Ein lukratives Geschäft, das Lageso zahlt bis zu 50 Euro am Tag pro Flüchtling. Der Bezirk Mitte fordert nun Konsequenzen.  Von   mehr...

Polizei
Spurensicherung
Berlin-Mitte, 6. Februar 2016: Etwa 80 Menschen sind am Samstag auf einer Bärgida-Demonstration durch Mitte gezogen. Rund 150 Menschen protestierten dagegen. Ein Bärgida-Teilnehmer wurde wegen eines Schildes, auf dem ein Hakenkreuz abgebildet war, festgenommen.

Bärgida demonstriert in Berlin +++ Autos brennen am Gleisdreieck - Staatschutz ermittelt +++ Wasserrohrbruch in Schöneberg +++ Polizei zerschlägt Bande von Autodieben - Unfall während des Zugriffs +++ Der Foto-Polizeibericht! mehr...

Zweckentfremdung von Mietwohnungen in Berlin
Dubiose Geschäfte mit Flüchtlingsunterbringung

Die Karikaturen der Berliner Zeitung

Bildergalerie ( 72 Bilder )
Goldene Kamera
Journalistin Dunja Hayali erhält die Goldene Kamera in der Kategorie „Information“.

In Hamburg wurde am Samstagabend die Goldene Kamera verliehen. Journalistin Dunja Hayali hielt eine emotionale Dankesrede mit mahnenden Worten.  mehr...

Tiroler Alpen
Das Rettungsteam am Unglücksort

Ein Skiausflug in die Tiroler Alpen ist zwei Gruppen aus Tschechien zum tödlichen Verhängnis geworden. Mindestens fünf von ihnen kostete eine Lawine das Leben.  mehr...

Todeszahl steigt weiter an
Bei einem der eingestürzten Häuser wurden offenbar Ölkanister vrbaut.

Die Zahl der Opfer könnte weiter steigen. In den Trümmern werden noch Menschen vermisst. Das Beben überraschte viele im Schlaf. Ein hohes Wohnhaus kippte um – möglicherweise wegen erheblicher Baumängel.  mehr...

Offenbar fremdenfeindliches Motiv
21-Jährige erfindet Vergewaltigung durch Flüchtlinge
„Marine Room“ in San Diego mit besonderem Gast
Seelöwenbaby schlummert in Sitzecke von schickem Restaurant
Basketball-Bundesliga
Alba-Trainer Sasa Obradovic.

Gegen Ludwigsburg hat Alba Berlin keine Chance: Die Berliner Basketballer haben am Samstagabend zum vierten Mal gegen Ludwigsburg verloren.  mehr...

Steven Skrzybski & Raffael Korte
Lewandowski beklagt Verletzungsserie beim 1. FC Union Berlin. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Steven Skrzybski hat sich beim Auswärtsspiel von Union Berlin beim 1. FC Kaiserslautern verletzt. Trainer Sascha Lewandowski geht von einer längeren Pause aus. Auch Raffael Korte ist verletzt.  mehr...

20. Spieltag Bundesliga
Alessandro Schoepf erzielte das 3:0 gegen den VfL Wolfsburg.

Harmlose Dortmunder sind in der Hauptstadt gegen die kampfstarke Hertha torlos geblieben und auch der FC Bayern holt nur einen Punkt aus Leverkusen. Der VfL Wolfsburg ist ohne Chance auf Schalke  mehr...

Pegida-Aktionstag
Polizeifahrzeuge, Polizisten und Beamte der Reiterstaffel stehen 06.02.2016 in Dresden auf dem Theaterplatz.

Mit einem „internationalen Aktionstag“ will sich die islamfeindliche Pegida als europaweite Bewegung zeigen. Aber außer Abschottung hat sie nicht viel zu bieten. Sogar die Rettung Wiens vor den Türken vor mehr als 300 Jahren wird bemüht.  mehr...

Diätenerhöhung im Bundestag

Jeden Monat 250 Euro mehr auf dem Konto - die Bundestagsabgeordneten wird es freuen. Das Geld bekommen sie, weil die Diätenerhöhung automatisiert wurde. Der Betrag wird voraussichtlich jedes Jahr steigen.  mehr...

Interview mit Friedhelm Hengsbach über Flüchtlinge
Syrische Flüchtlinge im Wartezentrum für Flüchtlinge beim Fliegerhorst in Erding

Der Umbau des Sozialstaats in einen Wettbewerbsstaat rächt sich in der jetzigen Flüchtlingskrise, sagt Friedhelm Hengsbach. Im Interview spricht der Ethiker über die Notwendigkeit einer sozialen Politik.  Von  und   mehr...

Kommentar zu angeblichen Anschlagsplänen
Wenn die Terrorwarnung allmählich zum Alltag wird
Zahlung mit Bargeld
Die Bundesregierung wirbt für Bargeld-Limit von 5000 Euro.

Die Bundesregierung denkt über eine Obergrenze für die Zahlung mit Bargeld nach, um Schwarzarbeit zu verhindern. Experten sind skeptisch und vermuten keinen Rückgang der Schwarzarbeit.  mehr...

Interview mit Friedhelm Hengsbach
Friedhelm Hengsbach.

Warum der Sozialphilosoph und Ökonom Friedhelm Hengsbach noch viel mehr Flüchtlinge in Deutschland aufnehmen will, erklärt er unseren Autoren im Interview.  Von  und   mehr...

Spielstätten der Berlinale 2016
Die Spielstätten der Berlinale auf einen Blick sehen Sie auf dem U-Bahn-Fahrplan der Berliner Zeitung.

Am 11. Februar geht die Berlinale los. Elf Tage lang werden an mehr als 30 Orten in Berlin über 400 Filme aus aller Welt gezeigt - nicht nur im Kino. Wo überall und wie Sie dort hinkommen, zeigt unser U-Bahn-Fahrplan.  mehr...

Promis in Berlin
George Clooney bei der Premiere von "The Monuments Men" bei der Berlinale 2014.

Kirsten Dunst, Jude Law, George Clooney und noch mehr Hollywood-Größen tummeln sich bald auf dem roten Berlinale-Teppich. Wann und wo? Wir verraten es Ihnen.  Von   mehr...

Philosophin Susan Neiman zur Flüchtlingskrise
Tage des Willkommens: Am 5. September vorigen Jahres treffen Flüchtlinge auf dem Bahnhof von Frankfurt am Main ein und werden dort begrüßt.

Die Philosophin Susan Neiman ist Direktorin des Potsdamer Einstein Forums. Sie ist positiv überrascht vom Kurs der deutschen Kanzlerin in der Flüchtlingskrise. Im Interview erklärt Neiman, warum es in diesen Zeiten mehr denn je auf ein starkes Europa ankommt. Von Michael Hesse  mehr...

Elektronische Musik im Haus der Kulturen der Welt
US-Musikerin Pauline Oliveros gibt Konzert für Flüchtlingshilfe
Katharina Winklers Roman „Blauschmuck“
Brutale Männerhorden und das Elend einer muslimischen Frau
Zehn Tipps
Flucht in virtuelle Welten: Rollenspiele auf dem Computer oder im Internet können abhängig machen.

Wenn jemand zu oft am Rechner hängt und der Alltag nicht mehr funktioniert, ist auch das Umfeld betroffen. Doch was tun? Denjenigen darauf ansprechen und die Konfrontation suchen? Zehn Tipps vom Experten, die Angehörigen von Onlinesüchtigen helfen.  mehr...

Weltkrebstag
Experten raten, die gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch zu nehmen. Bei einer Magenspiegelung etwa ließen sich schon Krebsvorstufen erkennen und entfernen.

Krebs macht den Deutschen große Angst: Mehr als Zweidrittel fürchten sich vor einer Tumorerkrankung. Experten meinen, dass der Lebenswandel auch einen Einfluß haben kann – und geben Tipps, wie man das Risiko möglichst gering hält. Von Sandra Cartolano  mehr...

Pulvershake
Pulver kann uns mit den gleichen Nährstoffen versorgen wie eine richtige Mahlzeit. Doch Essen hat auch mit Kultur und Genuss zu tun.

Es klingt wie in einem Science-Fiction-Film: Eine Berliner Firma hat ein Pulver entwickelt, das mit Wasser aufgegossen andere Nahrung ersetzen soll. Sie ist nicht die erste, die an einem Essensersatz tüftelt. Ernähren wir uns bald alle wie Astronauten? Von Antonia Lange  mehr...

Kampf gegen tödliche Infektionskrankheit
Tuberkulose, ein Wort wie ein Fluch
„Weltweiter Gesundheitsnotfall“
Was Sie jetzt über das Zika-Virus wissen müssen
Nach dem Hipster
Großstadt-Nixe: Seapunks haben ein Faible für Aquamarin und Türkis.

Die Herrschaft der Hipster, sie ist schon lange passé. Sea-Punks, Health-Goths und Cutester sind auf dem Vormarsch. Was es mit den Jugendtrends auf sich hat und woran man sie erkennt – ein Überblick.  Von   mehr...

Kinderwunsch
Der Wunsch nach einem Kind ist für junge Betroffene nach einer Krebs-Erkrankung nicht aussichtslos

Eine Krebs-Diagnose ist hart – besonders dann, wenn es junge Menschen trifft. Doch wer erkrankt, muss seinen Kinderwunsch nicht per se aufgeben. Eizellen oder Spermien können vor den Giften einer Strahlen- oder Chemotherapie geschützt werden. Von Sabine Meuter  mehr...

Last Minute
Im Zweifel kann ein Kostüm auch mal nur aus Schminke bestehen.

In dieser Woche beginnt Karneval. Was also, wenn noch das Kostüm für den Nachwuchs fehlt? Nun, dann muss es jetzt schnell gehen. Hier gibt es Last-Minute-Ideen für süße Babykraken und lebende Legosteine.  Von   mehr...

Praktische Tank-Tipps
Zapfpistole gezückt und fertig machen zum Tanken. Doch bei jedem Tankstellenbesuch lauern ein paar Fallen.

Das nervt! Man fährt zur Tankstelle, stellt sein Auto an der Zapfsäule ab und merkt erst, als man die Spritpistole zieht, dass der Tank auf der anderen Seite des Autos ist. Hier gibt es ein paar einfache Tipps, die Ihre Nerven beim nächsten Tankstellen-Stopp schonen.  Von   mehr...

Berauscht zu Fuß
Auch betrunkene Fußgänger können zur MPU geschickt werden.

Wer mit zu viel Alkohol im Blut hinterm Steuer erwischt wird, dem droht der Führerscheinentzug. Auch Fahrradfahrer riskieren ab 1,6 Promille íhre Fahrlaubnis. Aber können auch betrunkene Fußgänger den Führerschein verlieren?  Von   mehr...

Pusten, durchsuchen
Verkehrkontrolle, bitte rechts ran fahren! Autofahrer müssen die Anweisung befolgen, sich aber längst nicht alles gefallen lassen.

Die Polizei steht am Straßenrand und winkt die Verkehrsteilnehmer heraus. Anhalten ist Pflicht. Doch was dürfen die Beamten von den Autofahrern verlangen? Ist ein Blick ins Handschuhfach erlaubt? Dürfen Verkehrsteilnehmer einen Atemalkoholtest ablehnen? Hier gibt es alle Antworten.  mehr...

„Für immer im Kopf“
Das Bild zeigt eine Feuerwehrübung mit Schauspielern. Doch nicht auf alle Fälle können sich die Einsatzkräfte vorbereiten. „Dieser Job verlangt jedem Einzelnen sehr viel ab“, sagt Feuerwehrmann und Buchautor Wolfgang Ising.

Gefährliche Brände löschen. Menschen aus Autowracks befreien. Das und noch viel mehr macht die tägliche Arbeit einer Feuerwehr aus. Oft geht es um Leben und Tod. Feuerwehrmann Wolfgang Ising erzählt ungeschönt, was ihn in 38 Jahren besonders bewegt hat.  mehr...

Führungsposition
Ohne seine Mannschaft ist der beste Chef nichts – damit die ihn von Anfang an unterstützt, braucht es vor allem viel Kommunikation.

Das erste Mal als Führungskraft – leicht ist das in der Regel nicht. Aber mit einem routinierten Mentor und der passenden Strategie für das Team kann der Erfolg im Chefsessel gelingen. Wichtig ist vor allem Wertschätzung den Kollegen gegenüber. Von Verena Wolff  mehr...

Jobsharing bei Tandemploy in Berlin
Ellen Härtel teilt sich den Job im Online-Marketing von Tandemploy mit ihrer Kollegin Raya Kolchakova. Härtel arbeitet 32 Stunden/Woche, Kolchakova 25.

Immer mehr Menschen würden gerne in Teilzeit arbeiten, doch spannende Jobs gibt es meist nur in Vollzeit. Das Berliner Start-up Tandemploy bringt Menschen zusammen, die sich als Duo auf eine volle Stelle bewerben möchten.  Von   mehr...

Meinungsfreiheit?
Wo endet die Meinungsfreiheit im Internet? „Wer so gegen eine Gruppe Stimmung macht, dass er damit den Frieden im Land gefährdet, macht sich wegen Volksverhetzung strafbar“, erklärt Jurist Volker Kitz.

Wie weit reicht unsere Meinungsfreiheit? Gibt es „falsche“ Meinungen? Wann ist es eine Meinungsäußerung, wann eine Beleidigung? Antworten auf diese Fragen gibt das Buch „Ich bin, was ich darf“ – eine spannende Reise durch unseren Rechtsstaat.  Von   mehr...

Nie Überstunden
Kleine Ursache mit großer Wirkung: Wenn Arbeitnehmer eine Tätigkeit verweigern obwohl es anders im Arbeitsvertrag steht, kann eine Abmahnung drohen.

Die Kollegin muss ihr Kind pünktlich abholen und bleibt nie länger als nötig im Büro. Der Kollege lehnt aufwendige Projekte immer ab. Aber geht das so einfach? Arbeitsrechtler Manfred Becker erklärt, wann aus einem „Nein“ eine Arbeitsverweigerung wird.  mehr...

Diskriminierung
Wenn der potenzielle Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch nach Kindern fragt, sollte man besser ehrlich antworten.

Weniger flexibel im Job, häufigere Ausfälle: In den Augen vieler Unternehmen stellen Frauen mit Kindern ein Risiko dar. Deshalb haben es Mütter noch immer schwerer auf dem Arbeitsmarkt. Aber dürfen sie ihr Kind bei einer Bewerbung verschweigen?  mehr...

Aussichtsplattformen
Der Skyline Walk am Schilthorn lässt den Besucher vor dem Panorama der Berge Eiger, Mönch und Jungfrau (l-r) scheinbar in der Luft schweben.

Skywalks ragen über steil abfallende Felswände, durch Glasböden geht der Blick Hunderte Meter in die Tiefe. Viele Urlauber in den Alpen suchen den Nervenkitzel. Auf welchen Aussichtsplattformen Ihnen die Knie zittern werden, lesen Sie hier. Von Oliver Kauer-Berk  mehr...

Närrische Bräuche
Samba-Tänzerin in Rio de Janeiro, Brasilien: So schön kann Karneval sein.

Köln, Düsseldorf und Mainz sind in Deutschland als Karnevalshochburgen bekannt. Doch wie feiern Jecken eigentlich in anderen Ländern? Nicht nur in Rio de Janeiro geht es an Karneval rund.  mehr...

"Geo Special" über die Haupstadt
Weltzeituhr und Fernsehturm am Berliner Alexanderplatz.

Das Reisemagazin "Geo Special" widmet die neueste Ausgabe wieder einmal Berlin. Mit dem Haupstadt Thema haben die Macher auch ihr Special-Heft generell verjüngt: also neu sortiert, konzipiert, modernisiert.  Von   mehr...

Urknall-Forschung
Das Netz des Universums sieht aus wie das Nervengeflecht eines Körpers. Entlang seiner Strukturen gruppieren sich Galaxien jeglicher Form. Jede von ihnen ist so groß wie unsere 
Milchstraße oder größer.

Mit modernsten Instrumenten können Forscher immer weiter in die Geschichte des Universums zurückschauen. Bereits jetzt erfassen sie Objekte, die vor gut 13 Milliarden Jahren entstanden, kurz vor dem Urknall. Von Michael Odenwald  mehr...

Genversuche an Embryonen
Großbritannien erlaubt erstmals zu wissenschaftlichen Zwecken Genmanipulationen an Embryos.

Londoner Forscher dürfen Genversuche an Embryonen vornehmen. Diese Entscheidung sei ein Tabubruch, rufen Kritiker. Sie sehen darin einen Schritt in Richtung Menschenversuche und Designer-Babys. Doch besteht diese Gefahr wirklich?  Von   mehr...

Berliner Forscher macht erstaunliche Entdeckung
Simulation des antiken Babylon, etwa in der Zeit, in der die Tafeln entstanden.

Ein Berliner Wissenschaftler hat entdeckt, dass die antiken Forscher geometrische Methoden zur Berechnung von Planetenbahnen nutzten. Sie waren den Europäern um vierzehn Jahrhunderte voraus.  Von   mehr...

Sieben Tipps zum Überleben im Krankenhaus

Bildergalerie ( 7 Bilder )

Facebook
Aktuelle Videos
Beliebteste Fotostrecken
Chef-Kommentar
Brigitte Fehrle ist Chefredakteurin der Berliner Zeitung.

Hier kommentiert unsere Chefredakteurin Brigitte Fehrle Themen, die Berlin bewegen.  mehr...

Berlin
So sah Berlin früher aus
Service

Wo drohen Staus? Fährt die S-Bahn? Immer ab 16 Uhr für den Folgetag.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Weblogs
Die Blogs der Berliner Zeitung.

Anekdoten aus Berlin, Pop-Expertisen und Beziehungsfragen.

Blog aus Istanbul
Jobmarkt
Wohnen

Sonderbeilagen & Prospekte
Zur mobilen Ansicht wechseln