blz_logo12,9
Berliner Zeitung | In Berlin sind Gefängnisse billiger als in anderen Ländern: Ein Tag Knast kostet 88,70 Euro
04. January 2008
http://www.berliner-zeitung.de/15609910
©

In Berlin sind Gefängnisse billiger als in anderen Ländern: Ein Tag Knast kostet 88,70 Euro

Ein Tag im Berliner Gefängnis ist gar nicht so teuer, zumindest im Vergleich mit den anderen Bundesländern. Personal, Essen, medizinische Versorgung und der Unterhalt der Gefängnisse summieren sich in Berlin auf einen Betrag von 88,70 Euro pro Hafttag. Der Durchschnitt der 16 Bundesländer liegt bei genau 92,87 Euro. Die Zahlen hat Justizsenatorin Gisela von der Aue (SPD) in einer Antwort auf die parlamentarische Anfrage des FDP-Abgeordneten Sebastian Kluckert veröffentlicht.Am günstigsten sitzt es sich für den Steuerzahler in Bayern im Gefängnis. Dort kostet ein Hafttag nur 67,35 Euro. Allerdings warnt die Senatsjustizverwaltung vor dem direkten Vergleich. Anders als in Berlin werden in Bayern zum Beispiel die Gefangenentransporte von der Polizei erledigt. Das heißt, diese Kosten fallen nicht im Haushalt des Justizministeriums an. In Rheinland-Pfalz sind die Investitionskosten nicht bei den Gefängniskosten abgerechnet. Andere Länder haben für die Ausbildung und Beschäftigung der Gefangenen eigene Landesbetriebe gegründet. "Die Tageshaftkosten lassen sich wegen der unterschiedlichen Strukturen des Justizvollzugs in den einzelnen Ländern nur bedingt vergleichen", schreibt die Senatorin.Am teuersten ist es in Hamburg. Dort kostet ein Hafttag fast 115 Euro. Dem Vernehmen nach hat Hamburg auf der einen Seite viele Justizvollzugsmitarbeiter. Auf der anderen Seite kämpft die Stadt mit einem "Gefangenenschwund". "Die haben Plätze frei", sagte ein Kenner der Gefängnisse. (tom.)