image001
Nachrichten aus Berlin und der ganzen Welt

In Gottes Namen?

Das Geheimnis der Grabesritter ARD. Sie sind die Krieger Christi, päpstliche Eliteeinheit und katholischer Stoßtrupp. Ihr Schlachtruf lautet ,Gott will es", dafür kungeln sie mit der Mafia und machen aus ihrer Nähe zur rechtsextremen Szene keinen Hehl. Markige Worte von Egmund R. Koch und Oliver Schröm über das unselige Treiben der Brüder und Schwestern mit den fünf blutroten Kreuzen auf der nur äußerlich weißen Weste.Hinter den Kulissen dieses katholischen Ordens wollte die Reportage stöbern und das Geheimnis der Ritter vom heiligen Grabe lüften. Nun, heilig und mit Ritterschlag geht es allenfalls vor den Kulissen zu. Beim zweiten Blick paßt der Mantel christlicher Nächstenliebe vorn und hinten nicht, zeigt die ehrenwerte Gesellschaft ihr wahres Gesicht. Kein schöner Anblick.Seit dem Mittelalter kämpft der Geheimbund mit allen Mitteln für ein Reich Gottes nach seinen Vorstellungen. Antisemitismus? Dubiose Finanzgeschäfte? "Wir sind doch kein Mädchenpensionat , kommt die schnoddrige Antwort. Wenn überhaupt eine kommt.Doch die Autoren ließen sich auch von mehreren Interviewabsagen nicht beirren, sondern bohrten gnadenlos weiter. Sie ließen ihre Gesprächspartner zappeln und sich winden, bis sie stotterten: "Für die Öffentlichkeit ist das alles nicht bestimmt." E~och hatte sich der Herr Ritter bereits verplappert. Es geht weniger um Gottes Namen als um Macht und Geld. Amen.