Karriere
Infos zu Jobs, Berufseinstieg, Gehalt und Weiterbildung sowie Tipps zum Thema Bewerbung, Lebenslauf, Studium und Ausbildung

Karriere
Geburtstag, Abschied

Runde Geburtstage, Hochzeiten oder der Abschied eines Kollegen: Im Job gibt es so einige Anlässe, zu denen sich Mitarbeiter untereinander etwas schenken. Doch wie viel gibt man fürs Präsent aus? Und welche Geschenke sollte man lieber vermeiden?  mehr...

Zehn Tipps
In Meetings überhört, zum Kaffeekochen abgestellt und von Männern wie Frauen nicht mehr ernst genommen? Jetzt ist es an der Zeit, sich durchzusetzen!

„Wollen Sie bald Kinder bekommen?!“ - Eine Frage, die Chefs weiblichen Bewerbern häufig (unerlaubterweise) stellen. Und die für Männer undenkbar wäre. Ein unterhaltsamer Ratgeber erklärt, wie Frauen mit Sprüchen und Vorurteilen umgehen können.  Von   mehr...

Anzeige
bva

Bis 2016 soll der Online-Handel um jährlich zehn Prozent wachsen und ein Umsatzvolumen von circa 30 Milliarden Euro erreichen. Dies prognostiziert eine Studie der Internetwirtschaft eco und der Unternehmensberatung Arthur D. Little. Big Player am Markt wie Zalando treiben den E-Commerce voran – und auch den Arbeitsmarkt, denn die Nachfrage nach Fachkräften wird immer größer. Von bva  mehr...

1 | 
Hochschulen
Doppelter Abiturjahrgang

Kaum sind die Studiengebühren an deutschen Hochschulen abgeschafft, werden sie wieder sehnlichst vermisst. Zumindest von deutschen Hochschulrektoren. Sie beklagen die schlechte Ausstattung an den Unis und fordern ein Umdenken.  mehr...

Blamage im Job
Über den Chef getuschelt und der hat es gehört? Peinlich! Nun bleibt nur die Flucht nach vorn. Mitarbeiter sollten sich dafür entschuldigen.

Über den Chef hergezogen und er hat es gehört? Oder beim Meeting den Namen eines wichtigen Kundens vergessen? Was für eine Blamage! Wir haben einige Tipps, wie sich sich aus peinlichen Situationen im Beruf retten.  mehr...

1 | 
Kanzleramt-Stellenausschreibung
Das Bundeskanzleramt sucht einen neuen Hausmeister.

Wollen Sie Hausmeisterin oder Hausmeister von Bundeskanzlerin Angela Merkel werden? Bis zum Freitag können Sie sich auf diesen Job bewerben. Allerdings müssen Sie bereit sein, eine Sicherheitsüberprüfung über sich ergehen zu lassen.  mehr...

Crowdsourcing
Wenn der Kunde an neuen Produkten mitarbeitet: Als „Crowdsourcing“ bezeichnet man die Auslagerung eigentlich interner Teilaufgaben an eine Gruppe freiwilliger User.

Sirupsorten, Gummibärchen oder Werbeslogans: Unternehmen lassen Kunden über Produkte abstimmen, greifen kostenlos Know-how ab – und Konsumenten freuen sich über die scheinbare Demokratie in der Wirtschaft. „Crowdsourcing“ macht's möglich.  Von   mehr...

Arbeit gesucht
Rentner Klaus Kiesler hilft Künstlerin Elisa Brueckner alte Möbel aufzuarbeiten. Sie führt in Berlin das Atelier Mabellevie.

Über spezielle Online-Jobportale finden Menschen ab 50 Jahren kleine und große Aufträge. Gefragt sind dort besonders Personen, die gut handwerken oder reparieren können. Senioren, die sich registrieren, sollten aber nicht zu viel von sich preisgeben. Von Mareike Witte  mehr...

Bewerber-Checkliste
In der Regel informieren sich Bewerber über potenzielle Arbeitgeber auch im Netz. Um sich nicht zu verzetteln, hilft eine Liste mit den wichtigsten Entscheidungskriterien und Fragen.

Viele Firmen stellen sich selbst nach außen sehr positiv dar. Doch wie es hinter den Kulissen aussieht, erfährt man oft erst nach der Anstellung. Mit dieser Checkliste finden Bewerber heraus, wie der potenzielle Arbeitgeber wirklich tickt. Von Jörg Wiebking  mehr...

Gut vorbereiten
Die Erarbeitung ist der Schlüssel zur guten Präsentation. Wichtig ist, dass Erstsemester früh mit der Vorbereitung des ersten Referats anfangen.

Im Studium werden Erstsemester bei Referaten oft ins kalte Wasser geworfen. Der Gedanke an den Seminarraum voller kritischer Zuhörer macht viele nervös. Diese Hilfsmittel sorgen dafür, dass der erste Vortrag an der Universität gelingt. Von Verena Wolff  mehr...

Tipps für Mitarbeiter
Statt einem klaren Nein geben Chefs gerne ausweichende Antworten. Dann bleibt Mitarbeitern nur übrig, mit gezielten Nachfragen für Klarheit zu sorgen.

Ob mehr Gehalt oder eine Beförderung: Mit ihren Wünschen stoßen Mitarbeiter nicht immer auf offene Ohren beim Chef. Oft spielt er auf Zeit und vermeidet klare Antworten. Wie erkennen Beschäftigte solche Strategien? Und was können sie ihnen entgegensetzen? Von Jörg Wiebking  mehr...

Richard Branson
Milliardär und Virgin-Gründer Richard Branson (rechts) singt ein Loblied auf flexible Urlaubszeit-Modelle: Wichtig sei nicht, wie lange Mitarbeiter im Büro sind, sondern was sie während der Arbeitszeit schaffen.

Urlaub, so viel wie man will - wer träumt nicht davon? Für einige Angestellte des Unternehmens Virgin ist dieser Luxus jetzt Realität. Chef Richard Branson erlaubt den Mitarbeitern eine Auszeit, wann immer sie möchten.  mehr...

Informatives aus dem Web
1 | 
Bewerbung schreiben
So nicht: Rechtschreibfehler, falsche Anrede und noch dazu handschriftlich - hier hat der Bewerber wirklich alles falsch gemacht, was möglich ist.

„Hiermit bewerbe ich mich auf Ihre Stellenanzeige“ - so langweilig beginnen viele Bewerber ihr Anschreiben. Das kommt bei Personalern nicht gut an. Karriereberater erklären, wie man das Anschreiben originell formuliert.  mehr...

Job und Studium verbinden
Keine Angst vor dem Unterrichten: Erik Schäfer hat als studentische Hilfskraft an der Freien Universität Berlin früh gelernt, vor seinen Kommilitonen zu sprechen.

Manche kellnern, andere fahren Taxi oder geben Nachhilfe: Viele Studenten brauchen einen Nebenjob, um Geld zu verdienen. Sinnvoll für die Karriere ist es, als Hilfswissenschaftler, kurz Hiwi, an der Hochschule Ausbildung und Jobben zu vereinen. Von Julia Naue  mehr...

Acht Profi-Tipps
Die Konkurrenz hat immer die besseren Ideen? Das lässt sich ändern - kreatives Arbeiten ist nämlich zum Glück trainierbar.

Kennen Sie das Gefühl, dass immer andere Leute die besseren Ideen haben? Die gute Nachricht: Auch kreatives Arbeiten kann man trainieren! Diese acht einfachen Übungen sorgen für neue Geistesblitze - im Job oder privat. Von Tobias Schormann  mehr...

Querdenker gefragt
Kreativität haben Berufstätige oder eben nicht - so denken viele. Doch das ist ein Trugschluss.

Kreative Ideen hat man oder eben nicht - so denken viele Berufstätige. Tatsächlich steckt in jedem eine kreative Begabung, sagt Experte Prof. Jörg Mehldorn. Damit man diese im Job entfalten kann, braucht es Mut - und einen Chef, der nicht bremst. Von Tobias Schormann  mehr...

Koffein-Junkies
Ohne den Wachmacher geht es nicht: 70 Prozent der befragten Berufstätigen glauben, ihre Arbeitsleistung wäre ohne Kaffee beeinträchtigt.

In TV-Serien sieht man Polizisten oft mit einem Becher Kaffee im Streifenwagen sitzen. Aber eine Studie zeigt: Gesetzeshüter sind gar nicht die größten Kaffeetrinker im Job. Welche Berufsgruppen sind noch süchtiger nach Koffein?  Von   mehr...

Kleine Anleitung
Stinkt Ihnen Ihr Job auch so sehr? - Dann ist es vielleicht höchste Zeit für eine Veränderung. Die „Anleitung zur Karriereverweigerung“ liefert passende Argumente dazu.

Arbeit, Konsum, noch mehr Arbeit: So sieht das Leben vieler Menschen aus. Glücklich wird so kaum jemand - dafür machen sich andere die Taschen voll. Journalistin Alix Faßmann gibt in ihrer „Anleitung zur Karriereverweigerung“ Tipps für den Ausstieg.  Von   mehr...

Berliner Jobmarkt
Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook
Neueste Bildergalerien Karriere
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. €) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Aktuelle Videos
Anzeige