Kultur
Feuilleton-Debatten, Interviews und Kritiken zu Medien, Literatur, Kunst, Theater, Musik und Film

Kultur
Wikingerschau im Gropiusbau

Einst zählten die Wikinger zu den gefürchtetsten Kriegern der Frühzeit. Inzwischen belegen archäologische Funde und die Forschung, dass die Nordmänner auch Eroberer mit Sinn fürs Kosmopolitische waren. Eine Spurensuche in Dänemark vor der großen Wikinger-Schau in Berlin ab dem 10. September.    Von  mehr...

Romandebüt "Sehnsucht ist ein Notfall"
Sabine Heinrich veröffentlichte in diesem Jahr den Roman „Sehnsucht ist ein Notfall“.

Sabine Heinrich hat die halbe Welt bereist, auf der großen Bühne gestanden und probiert nun das kleine Format. In ihrem Debütroman "Sehnsucht ist ein Notfall" geht es um die Schwierigkeit, Entscheidungen zu treffen und die auch noch zum richtigen Zeitpunkt.  Von   mehr...

Anzeige
Kultur
bva,1616

Nach dem großen Erfolg von FOREVER YOUNG im vergangenen Sommer gastiert am 13. September die zweite Wintergarten-Open-Air-Produktion mehr...

Tanz im August
Das Big Dance Theatre begab sich im Hau1 sich in die Waagerechte.

Michael Clarks Tänzer bewegten sich, als hätte es die Dekonstruktion des klassischen Balletts nicht gegeben, anmutig und perfekt. Doch die Musik bewies, wo Clark steht: Einmal Punk, immer Punk. Von Michaela Schlagenwerth  mehr...

Interview mit ARD-Chef Lutz Marmor
Nach dem Skandal um die manipulierten Rankingshows im öffentlich-rechtlichen-Rundfunk soll künftig genauer auf Transparenz und Korrektheit bei der Produktion geschaut werden.

Geldmangel und der Skandal um manipulierte Rankingshows: Lutz Marmor durchlebt als aktueller Vorsitzender der ARD turbulente Zeiten. Außerdem erwächst mit dem Deutschland-Start des Videostreaming-Dienstes Netflix neue Konkurrenz. Ein Interview.  Von   mehr...

Kinostart
Sikhs mit einem Foto von Indira Gandhi während eines Protests im Jahr 1984

Indische Behörden sehen in dem Film eine Verherrlichung der Tat und fürchten, die Veröffentlichung könne zu Gewalt führen. Die Meinungen über die ehemalige Premierministerin Indiens gingen im Land weit auseinander.  mehr...

Leitartikel zu Amazon
Übermacht Amazon.

Irgendwann will Amazon nicht mehr nur einzelnen Verlagen die Rabatte diktieren, sondern die Preise der Branche – sogar für jene, die in Deutschland vom Gesetz besonders geschützt ist.  Von   mehr...

Pergamonmuseum in Berlin
Besucher am Pergamonaltar im Pergamonmuseum in Berlin.

Wenn das mal reicht: Wegen Sanierungen des Museums soll der Pergamonaltar für mindestens fünf Jahre nicht mehr zu sehen sein. Wie wäre es in der Zwischenzeit mit einer Ausstellung der Gipsabgüsse?  Von   mehr...

Nach Übernahme durch Facebook
WhatsApp

Die Initiative Klicksafe hat eine Beschreibung veröffentlicht, wie man den Dienst WhatsApp nutzt. Sehr anschaulich, toll! Doch Klicksafe wurde gegründet, um über Gefahren im Internet aufzuklären. Und wie es um die Sicherheit von WhatsApp steht, bleibt leider offen. Von Cornelia Geissler  mehr...

Gastbeitrag
Plakatentwurf von Christian Lindemann  aus der Klasse Illustration von Henning Wagenbreth an der UdK: Das Festival findet jedoch   vom 9. bis 30. September statt.

„Mulattenworte“ nennt man in Haiti leicht durchschaubare Lügen oder falsche Versprechungen. Nicht, weil Mulatten mehr lügen, sondern, weil sie an der Regierung sind und den Staat verkörpern. Von Lyonel Troulliot  mehr...

Juli Zeh zu TTIP und Buchpreisbindung
Amazon allein zu dämonisieren, sei zu wenig, sagt Juli Zeh.

Mehr als 1400 deutschsprachige Autoren haben sich in einem offenen Brief dem Protest ihrer amerikanischen Kollegen gegen Amazon angeschlossen. Die Schriftstellerin Juli Zeh gehört zu den Unterzeichnern des Briefs. Von Stefan Kister  mehr...

Konzert von Junip
Netter Kerl: José González, Frontmann von Junip.

José González, auch bekannt als Sänger der zauberhaften Band Junip, spielte am Mittwochabend im ausverkauften Heimathafen Neukölln.  Von   mehr...

Informatives aus dem Web
"Geburt der Gegenwart"
Die Zeit übernimmt das Regime mit der Verbreitung der Kalender in der Welt des 17. Jahrhunderts.

Weiße Stellen im Kalender? Der Historiker Achim Landwehr erzählt in "Geburt der Gegenwart" eine Geschichte des Zeitempfindens. Von Steffen Martus  mehr...

Film "Sag nicht wer Du bist"
Was hat er vor? Tom (Xavier Dolan) mit einem inspirierenden Getränk.

Ein brutaler Bauer, ein blonder Fremdling, eine ahnungslose Mutter. Ein isolierter, hässlicher Hof, nicht mal der Postbote betritt ihn. Das ist das Setting für den ersten Thriller des kanadischen Regie-Wunderkinds Xavier Dolan. Ein wahrer Höllentrip.  Von   mehr...

"Die langen hellen Tage"
Natia (Mariam Bokeria) bekam die Pistole von einem Verehrer geschenkt.

Die flirrende Filmerzählung "Die langen hellen Tage" begleitet die beiden Mädchen Eka und Natia durch ihre Wege in Tiflis. Im Labyrinth der georgischen Hauptstadt sind marodierende Gangs, die ganze Viertel kontrollieren, und Mord am helllichten Tag allgegenwärtig.  Von   mehr...

Streit zwischen Amazon und Bonnier
Blick in ein Amazon-Auslieferungslager: Eigentlich ist alles vorrätig. Aber manche lieferbare Bücher hält der Internethändler jetzt zurück.

Amazon macht Druck: Bücher einer Verlagsgruppe werden zurückgehalten, weil diese dem Internethändler nicht die gewünschten Rabatte für E-Books einräumt. 1350 Autoren protestieren dagegen. Aber es gibt auch welche, die zu Amazon halten.  Von   mehr...

Fußballmagazin im RBB
„Wir wollen echte von inszenierten Emotionen trennen. Die Sendung hat Tempo, sie ist kein Salongespräch mit Alexander Kluge“, sagt Philipp Köster, Chefredakteur des Fanzines 11Freunde.

Das Fußballmagazin 11Freunde traut sich erstmals ins Fernsehen und geht dabei der grundlegenden Frage nach: Was echt ist im Fußball und was nur Inszenierung? Garniert wird das Ganze mit reichlich Spott im Subtext.  Von   mehr...

Cloud Nothings und PUP im Badeschiff
Aus Kanada kamen die Punkrocker von PUP nach Berlin.

Cloud Nothings spielen auf dem Escobar Sun Deck. Es ist ein großartiges Konzert. Die tollsten Momente des Abends gehen allerdings auf Rechnung der Vorband.  Von   mehr...

Swetlana Alexijewitschs Buch "Die letzten Zeugen"
Juli 1941: Russische Familien müssen mit ansehen, wie die deutschen Soldaten ihre Häuser niederbrennen.

Swetlana Alexijewitschs Buch "Die letzten Zeugen" lässt die Kinder zu Wort kommen, die in der Sowjetunion den Zweiten Weltkrieg erlebten. Der detailreiche Einblick in ein kollektives Erwachsenwerden ohne Kindheit ist ein emotional eindringliches Werk.  Von   mehr...

1 | 
"Wem gehört die Stadt?" – Berlin TV-Doku zum Wohnungsmarkt
Diese Mieter wohnen noch im Haus, ihre Wohnungen werden angeboten.

Wem gehört die Stadt? Offenbar den Maklern und Immobilienbesitzern. Eine ARD-Doku folgt Mietern, die aus ihrer Bleibe gejagt werden, verschuldet und unverschuldet. Sie begleitet Verkäufer und Käufer von Wohnungen in Berlin.  Von   mehr...

Magazin
Neu im Kino
Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook
Neueste Bildergalerien Kultur & Medien
Linke Spalte Medien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Literatur
Arno Widmann.

Vom Nachttisch geräumt. Jeden Monat neu von Arno Widmann.

Weblogs
Die Blogs der Berliner Zeitung.

Anekdoten aus Berlin, Pop-Expertisen und Beziehungsfragen.

Reiseempfehlungen
Sonderbeilagen & Prospekte
Anzeige