Sonderthemen: Berlinale | Berliner Akademie der Künste | Karneval der Kulturen

Kultur
Feuilleton-Debatten, Interviews und Kritiken zu Medien, Literatur, Kunst, Theater, Musik und Film

Musik
Konzert in Berlin

Von ihr kann sich selbst Madonna noch abschauen, wie man einfach nicht älter wird. Am Mittwochabend gab die berufsjugendliche NDW-Pionierin Nena ein Konzert im Kreuzberger SO36. Und siehe da: Der Klub war sogar ausverkauft.    Von  mehr...

Westbam wird 50 Jahre
Einst sehr gefragt als Macher flotter elektronischer Tanzmusik: Westbam.

Der Techno-Pionier Westbam veröffentlicht zu seinem 50. Geburtstag seine Lebenserinnerungen. Das Buch „Die Macht der Nacht“ ist nicht auf Berlin fixiert, sondern erzählt, wie ein besonderer Sound in einer besonderen historischen Situation eine ganze Generation geprägt hat.  Von   mehr...

Anzeige

Filmkritik zu „Still Alice“
Julianne Moore (l.) und Kristen Stewart als ihre Tochter, die sich als Fels in der Brandung erweist.

Wie das ist, wenn jemand in der Blüte seines Lebens, bei vollem Bewusstsein und lebendigem Leib, der Gehirnfäule erliegt, das zeigt der Film „Still Alice - Mein Leben ohne gestern“. Julianne Moore spielt darin eine Alzheimer-Kranke und bekam dafür einen Oscar. Von Alexandra Seitz  mehr...

„Chappie“ von Neill Blomkamp
Spiele niemals Gott: Dev Patel als gestresster Roboterkonstrukteur Deon.

Die Maschine als der bessere Mensch: In Neill Blomkamps neuem Actionfilm „Chappie“ lernt ein Riesenroboter denken und fühlen. Die Story klingt vielversprechend. Aber Blomberg zitiert, klaut, und sorgt in den meisten Szenen nur für Klamauk. Von Frank Olbert  mehr...

Gerhard Richter in Dresden
Abstrakte Bilder (937/1–4), gemalt nach vier  Fotos eines anonymen Häftlings.

Nie zuvor hat er sie öffentlich gezeigt, nun tut er es in seiner Heimatstadt Dresden: Gerhard Richter, Deutschlands berühmtester und begehrtester lebender Maler, hat nach vier Fotos eines namenlosen Häftlings das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau gemalt.  Von   mehr...

Anzeige

Grimme-Preis 2015
Durchsetzen konnten sich unter 65 Nominierten auch die ARD-Filme „Bornholmer Straße“, „Der Fall Bruckner“ und „Altersglühen - Speed Dating für Senioren“.

ARD, ZDF und Co räumten alle zwölf Grimme-Preis-Auszeichnungen für vorbildliches Qualitätsfernsehen ab. Auch der "Tatort" ist wieder dabei.  mehr...

Bild der Woche
„… mit zwei Vermummten“, 2014, Mischtechnik auf Nessel/MDF.

Gewalt, Flucht, Migration und Obdachlosigkeit: Die neuen Bilder des Berliner Malers Volker Stelzmann sind altmeisterlich gemalt und zugleich aktuelle gesellschaftliche Parabeln. Biblische Szenen, die heute spielen, mitten in Berlin.  Von   mehr...

Conchita Wurst in Berlin
Von Kindheit, Jugend und ihrem künstlerischen Werdegang erzählt Conchita Wurst in dem Buch „Ich, Conchita. Meine Geschichte. We are  unstoppable“ (Langen Müller Verlag, München 2015. 192 S., 20 Euro).

Seit die österreichische Schlagerqueen Conchita Wurst den Eurovision Song Contest gewonnen hat, ist sie aus der Öffentlichkeit nicht mehr wegzudenken. Mit nur 26 Jahren hat sie nun ihre Biografie veröffentlicht - und sorgte bei der Buchpremiere für Riesenandrang im Berliner SoHo House.  Von   mehr...

Informatives aus dem Web
Vorentscheid zum Eurovision Song Contest in Wien
Das Kölner Folk-Duo Mrs. Greenbird mit Sarah Nücken und Steffen Brückner wollen nach Wien.

Am Donnerstagabend heißt es in der ARD: „Unser Song für Österreich“. Gesucht wird der deutsche Beitrag für den Eurovision Song Contest, der am 23. Mai in Wien stattfindet. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die Show.   Von   mehr...

Sebastian Urbanski in "Am liebsten bin ich Hamlet"
Herbst – das Verblühen und  Vergehen, getanzt in dem Stück „Jahreszeiten“.

Sebastian Urbanski ist mit dem Downsyndrom auf die Welt gekommen. Bei RambaZamba spielt er erfolgreich Theater. Jetzt hat er ein Buch veröffentlicht, in dem er seinen Weg schildert. Lesen sie einen Auszug exklusiv hier in unserer Zeitung. Von Sebastian Urbanski  mehr...

Scorpions feiern 50. Jubiläum
Rudolf Schenker (66), seit 1965 Gitarrist der Scorpions, mit seinem Lieblingsinstrument, einer Gibson Flying V.

Die Hardrockband Scorpions feiern ihr 50-jähriges Bestehen. Anlässlich dessen trifft sich Bandgründer und Gitarrist Rudolf Schenker mit uns auf ein Schnitzel und spricht über die Anfänge und den Weg der hannoverschen Band.  Von   mehr...

Videoprojekt "Eine Einstellung zur Arbeit" im Haus der Kulturen der Welt
Einer von 90 Arbeitsplätzen: Aufsicht im Naturkundemuseum von Łódz.

Ein Videoprojekt von Harun Farocki, Antje Ehmann und 90 weiteren, jungen Filmemachern im Haus der Kulturen der Welt dokumentiert mit erdrückender Bild- und Klanggewalt Arbeit, die rund um den Globus geschieht.  Von   mehr...

Buch "Hellwach. Gute Nachtgeschichten und andere Schlaflosigkeiten"
Wetterleuchten in der Nacht über Berlin.

Unsere Redakteurin Abini Zöllner hat seit zehn Jahren Schlafstörungen. Wenn andere zu Bett gehen, ist sie hellwach. Über nächtliche, durchaus muntere Begebenheiten hat sie ein Buch geschrieben. Am Dienstag um 20 Uhr stellt sie im Babylon ihr neues Buch vor. Lesen Sie hier einen exklusiven Auszug.  Von   mehr...

Komische Oper Berlin
Da könnte auch mal wieder feucht durchgewischt werden: Gidon Saks als Herzog Blaubart und Ausrine Stundyte als Judith.

Calixto Bieito versucht sich an der Komischen Oper an zwei Einaktern von Giacomo Puccini und Belá Bartók. Doch er scheitert bereits daran, diese Komödie solide als Komödie zu inszenieren. Dem Publikum gefällt es dennoch.  Von   mehr...

José González
„Ich verspüre eine starke Bindung zu dieser Stadt“: José González spielt am liebsten kleine, intime Konzerte wie im Neuköllner Heimathafen.

Am Montag stellt José González sein neues Album „Vestiges & Claws“ im Heimathafen Neukölln vor. Im Interview spricht er über den Einfluss von Wissenschaft auf seine Texte und die perfekte Art, Small Talk zu sabotieren. Von Ralf Krämer  mehr...

Musik-Festival Lollapalooza
Sam Smith kommt im September nach Berlin.

Gute Nachrichten für alle musikliebenden Berliner: Für das weltweit bekannte Musik-Festival "Lollapalooza" kommen Stars wie Macklemore & Ryan Lewis, die Mighty Oaks, The Libertines und Sam Smith in die Hauptstadt.  mehr...

Einbruch in Schloss Fontainebleau
Schloss Fontainebleau nahe Paris wurde im 15. Jahrhundert erbaut

Diebe haben am Wochenende 15 Kunstwerke von unschätzbarem Wert aus dem Schloss Fontainebleau nahe Paris gestohlen. Es ist nicht das erste Mal, dass Kunstwerke aus den Sammlungen des Schlosses einem Einbruch zum Opfer fallen.  mehr...

Interview mit Dan Reynolds von Imagine Dragons
Vier gewinnt: Der Erfolg überraschte die Band aus Las Vegas selbst am allermeisten.

Früher waren die Imagine Dragons "pleite, bettelarm". Heute sind die vier Musiker die neuen Rock-Könige von Las Vegas und treten bei Circus Halligalli mit Joko und Klaas in Berlin auf.  Von   mehr...

Bürgerrechtsbewegung in den USA
März 1965. Der Protestmarsch für die Bürgerrechte der Afroamerikaner, der in Selma begonnen hatte, erreicht Montgomery, die Hauptstadt des US-Bundesstaates Alabama.

Vor 50 Jahren demonstrierten Afroamerikaner in der Stadt Selma für ihre Rechte. Es war einer der Höhepunkte der Bürgerrechtsbewegung in den USA der 60er-Jahre. Jetzt gibt es auch den Film dazu im Kino.  Von   mehr...

Aktuelle Videos
Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook
Neueste Bildergalerien Kultur & Medien
Linke Spalte Medien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Literatur
Arno Widmann.

Vom Nachttisch geräumt. Jeden Monat neu von Arno Widmann.

Weblogs
Die Blogs der Berliner Zeitung.

Anekdoten aus Berlin, Pop-Expertisen und Beziehungsfragen.

Sonderbeilagen & Prospekte