Landespolitik
Aktuelle Informationen, Interviews und Hintergründe zum Berliner Senat, Abgeordnetenhaus und den Bezirksparlamenten

Leitartikel

Die Parlamentsreform soll mehr Bürgernähe erreichen. Wenn sie mit Engagement betrieben wird, ist er aller Ehren wert. Sie kann entscheidend dazu beitragen, einem strukturellen Problem der repräsentativen Demokratie abzuhelfen.   Von Jan Thomsen mehr...

1 | 
Parteitag der Berliner Grünen
Die Neue: Bundesgrünen-Chefin Simone Peter (l.) mit den Landesvorsitzenden Daniel Wesener und Bettina Jarasch.

Die Berliner Grünen stellen sich auf ihrem Parteitag demonstrativ hinter ihre Kreuzberger Bürgermeisterin Monika Herrmann. Eine Perspektive für die Flüchtlinge bieten sie nicht. Von Thomas Rogalla  mehr...

Berliner Haushalt
Die Gäste aus aller Welt bringen Millionen Euro an Kaufkraft in die Stadt.

Berliner Haushalt: Die Steuereinnahmen einschließlich der Zuwendungen aus dem Länderfinanzausgleich werden für das laufende und die beiden kommenden Jahre deutlich über den bisherigen Erwartungen liegen. Von Matthias Loke  mehr...

Anzeige
Berlin
bva,1863

Am 21. Oktober haben Schülerinnen und Schüler der Berliner Oberschulen die Möglichkeit, sich auf Auswahlverfahren vorzubereiten. mehr...

Berlin
bva,1862

Sie suchen den schnellsten und günstigsten Weg ins Internet? Tele Columbus bietet über den Kabelanschluss Fernsehen, Telefon-Flatrates und superschnelle Internetverbindungen mit bis zu 150 Megabit pro Sekunde. mehr...

Berlin
bva,1705

Kreativität gilt in Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft als Schlüssel zum Erfolg. Kreativitätspädagogik ist das Werkzeug zum Bau dieser Schlüssel. mehr...

Wasserpreis
Berlins Wasser ist relativ teuer: Für 2012 und 2013 gab es Gutschriften, jetzt sollen die Preise von vornherein runter.

Nach dem Rückkauf der Berliner Wasserbetriebe streiten SPD und CDU über Art und Höhe der Wasserpreissenkung ab 2014. Von Jan Thomsen  mehr...

Parlamentsreform Berlin
Der Preußische Landtag, heute Sitz des Abgeordnetenhauses von Berlin: Die Treppenhäuser mögen oft leer sein. Die Büros dagegen sind nicht selten überfüllt.

Vier von fünf Fraktionen haben sich auf eine Parlamentsreform im Abgeordnetenhaus von Berlin geeinigt. Es geht nach dem Vorbild von Hamburg um mehr Geld für Mitarbeiter, externe Büros, aber auch um eine Senatserweiterung ab 2016. Nur die Grünen sperren sich. Von Jan Thomsen und Regine Zylka  mehr...

2 | 
Forsa-Umfrage
Klaus Wowereit kommt in den Zukunftsvorstellungen vieler Berliner nicht mehr vor.

Eine Mehrheit der Berliner möchte den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit laut einer Umfrage bei der nächsten Wahl in Berlin nicht mehr als Spitzenkandidaten sehen. Vorher aufhören solle er jedoch nicht. Von Sabine Rennefanz  mehr...

2 | 
Stadtbild
Im Stadtbild kommentieren wir täglich das Geschehen in der Hauptstadt-Region.

Parlamentarier sollen die Regierung kontrollieren. Und sie sollen das Volk vertreten. Das heißt: Ansprechbar sein. Das alles kostet sehr viel Zeit, 50 bis 60 Stunden in der Woche. Deshalb ist eine Stärkung des Parlaments richtig, auch wenn sie Geld kostet. Von Jan Thomsen  mehr...

2 | 
Berliner Abgeordnete
Das Berliner Abgeordnetenhaus (Archivbild).

Die Abgeordneten der Hauptstadt sollen ab 2014 auf Wunsch Wahlkreisbüros samt Mitarbeiter bezahlt bekommen. Erwogen wird auch eine Diätenerhöhung. Die Pläne, die neun Millionen Euro kosten, werden am Dienstag in den Fraktionen vorgestellt. Schon gibt es die ersten Proteste. Von Jan Thomsen  mehr...

Interaktive Polizeimeldungen
Neueste Bildergalerien Berlin
Anzeige
Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. €) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Anzeige
Serviceinfos
ServiceInfos

Lesen Sie hier wissenswerte Beiträge über sämtliche Themen von A bis Z. mehr...

Anzeige
Webtipps