Literatur

Mary Gaitskill - Der verschwundene Kater

Kleiner Verlust mit großem Erkenntnisgewinn: Die amerikanische Schriftstellerin Mary Gaitskill findet auf der Suche nach ihrem entlaufenen Kater zu sich selbst. Ein großartiges Buch.    Von  mehr...

Buch-Empfehlungen
Bücher in Reih und Glied.

Apokalypse, Krieg - das ist der Stoff, aus dem seit jeher gute Bücher geschrieben wurden. Ob fiktiv oder dokumentarisch. Hier sind drei, die unsere Kritikerin für Sie ausgewählt hat.  Von   mehr...

1 | 
Uwe Johnson
Moralisch war er rigoros: Uwe Johnson.

Übersiedeln, ohne anzukommen: Am Sonntag wäre der Schriftsteller Uwe Johnson 80 Jahre alt geworden.  Von   mehr...

Anzeige
Kultur
bva,1616

Nach dem großen Erfolg von FOREVER YOUNG im vergangenen Sommer gastiert am 13. September die zweite Wintergarten-Open-Air-Produktion mehr...

Roman „Tobys Zimmer“ von Pat Barker
Mann mit Nasenmaske

Pat Barkers Roman „Tobys Zimmer“ über den Ersten Weltkrieg ist eine Verbeugung vor Virginia Woolf und ihrem Roman „Jacob’s Room“. Von Sylvia Staude  mehr...

Schriftstellerin Ulrike Draesner
Ulrike Draesner, Schriftstellerin, wohnt seit 1996 in Berlin.

Die Autorin Ulrike Draesner schickt ihre Figuren in ihrem jüngsten Roman „Sieben Sprünge vom Rand der Welt“ mit der Berufswahl in die Debatten ihrer Zeit.  Von   mehr...

Nadine Gordimer gestorben
Nadine Gordimer (20.11.1923–13.7.2014).

Die Rassentrennung in Südafrika hat Schwarze wie Weiße zu Opfern gemacht. In ihren Romanen hat die südafrikanische Literatur-Nobelpreisträgerin Nadine Gordimer immer wieder davon erzählt. Nun ist die Kämpferin für die Entrechteten im Alter von 90 verstorben.  Von   mehr...

Roman Anne Landsman Wellenschläge
Anne Landsmann: Wellenschläge.

Dokter God in Südafrika: Anne Landsmans schöner Roman über einen jüdischen Arzt unter Buren. Von Sabine Rohlf  mehr...

Diese Bücher müssen mit zum Strand
Der Liegestuhl steht schon bereit: Sie brauchen nur noch Platz zu nehmen, Ihr Buch aufzuschlagen und schon kann der Urlaub losgehen.

Am Mittwoch beginnen in Berlin die Sommerferien. Sie brauchen noch Tipps für die Urlaubslektüre oder Songs für lange Autofahrten? Wir haben unsere aktuellen Favoriten für Sie zusammengestellt: Mit diesen Empfehlungen werden Sie bei jedem Wetter glücklich. Von unseren Redakteuren  mehr...

Neue Geschichte
Es gibt einen neuen Harry Potter - aber aus einem jungen Mann wird ein Mittdreißiger.

Harry Potter muss man sich jetzt vorstellen wie Jogi Löw. Denn es ziehen sich graue Haare durch seinen Schopf. Joanne K. Rowling hat ihren Helden jetzt 34 Jahre werden lassen und die Quidditch-Weltmeisterschaft geht noch so lange wie die Fußball-WM.  Von   mehr...

Herzog & Honneth, Felber und Martin

Von den Moralvorstellungen am Kapitalmarkt, dem Fehlverständnis des Geldes und dessen Eigenschaft, von einer Waffe zum Werkzeug zu werden, berichtet unser Autor diese Woche. Seine Buchempfehlungen widmen sich dem monetären Gut. Von Dirk Pilz  mehr...

Peter Sloterdijk
„Peter Sloterdijk vor der heiligen Inquisition des Trivialgeschmacks“, Tapisserie von Margret Eicher im Badischen Landesmuseum, Karlsruhe.

Hinter uns Abgründe: Der deutsche Philosoph und Kulturwissenschaftler Peter Sloterdijk hat viele wichtige Debatten angestoßen. In seinem neuen Buch versucht er mit „Die schrecklichen Kinder der Neuzeit“ unser Zeitalter zu verstehen.  Von   mehr...

Padura, Mackay und Highsmith
Ein Krimi, der nach Havanna führt - einfach guter Lesestoff.

Wer den guten Krimi schätzt, wird an Leonardo Padura, Malcolm Mackay und Patricia Highsmith Freude haben. Es geht um einen Mord, natürlich, um frische Zeilen der Autorin vom "talentierten Mr. Ripley" und um schnüfflerfokussierte Detailverliebtheit.  Von   mehr...

Ausgelesen
Carolin Emcke: Weil es sagbar ist. S. Fischer-Verlag; 224 Seiten;

19,99 Euro

Die Autorin Carolin Emcke hat als Kriegsreporterin viel gesehen, was sich kaum beschreiben lässt. Um so eindringlicher plädiert sie dafür, die Grenzen des Sagbaren zu erweitern.  Von   mehr...

1 | 
Buchhandlungen
Ein Leben ohne Literatur ist möglich, aber sinnlos.

Sie haben mehr Lust auf Lesen als auf Fußballgucken? Die Hauptstadt bietet für Bücherwürmer ein breites Angebot vom kleinen Kiezladen bis zum Kulturkaufhaus. Hier verraten Redakteure ihre Lieblings-Buchhandlungen. Von Anke Assig  mehr...

Ethnologe Michael Oppitz
 1240 Seiten, 1227 Abbildungen:  „Morphologhie der Schmanentrommel“

Irre Zeitfallen: In einem morbiden Ruinenraum auf der Fischerinsel wurden ethnologische Trommelgesänge aus dem Himalaya vom Tonband gespielt und dabei ein monumentales Buch über die „Morphologie der Schamanentrommel“ vorgestellt. Von Sabine Vogel  mehr...

Buch von Michail Chodorkowski "Meine Mitgefangenen"
Michail Chodorkowskis Buch: Meine Mitgefangenen. Galiani Berlin, 2014. 112 Seiten, 16,99 Euro.

Michail Chodorkowski stellt sein Buch über seine ehemaligen Mithäftlinge vor. Über Menschen aus den unterschiedlichsten Schichten der russischen Gesellschaft, die aus den unterschiedlichsten Gründen inhaftiert wurden. Was sie teilen, ist einzig das Urteil.  Von   mehr...

Jagoda Marinić
Jagoda Marinić schreibt Romane, Erzählungen und Essays. Soll es schnell gehen, twittert sie.

Die Schriftstellerin Jagoda Marinić kann das Wort „Migrationshintergrund“ nicht mehr hören. Sie will, dass die Bundesrepublik die erste Einwanderer-Generation genauso ernst nimmt wie deren Kindeskinder. Ein Interview.  mehr...

Hackes Buch „Fußballgefühle“
Vorbildlicher Fallrückzieher von Cristiano Ronaldo, Warschau 2012.

Axel Hacke hat als ehemaliger Sportreporter hunderte Fußballspiele auf dem Buckel. Er weiß, wie sehr sich dieser Sport in den letzten zehn Jahren verbessert, verfeinert und großartig entwickelt hat. Nun hat er ein Buch über "Fußballgefühle" geschrieben.  Von   mehr...

Friedenspreis für Jaron Lavier
Jaron Lanier fürchtet die Bösartigkeit des Rudels.

Ohne Edward Snowden wäre das nicht passiert: Der Internet-Kritiker Jaron Lavier erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Obgleich Vertreter der digitalen Generation fügt sich der quirlige Nerd gut in die Reihe traditioneller Systemkritiker.  Von   mehr...

Blog auslisten.de
Einkaufslisten, To-do-Listen, Vokabellisten – es gibt unzählige Formen. Peter Wittkamp kennt sie alle.

Peter Wittkamp denkt sich Listen zu Daily Soaps, der Kanzlerin und Nutella aus. Angefangen hat seine Aufzähl-Leidenschaft mit seinem Blog auslisten.de. Die besten Einträge gibt es nun als Buch, mit 200 gesammelten Listen.  mehr...

Neueste Bildergalerien Kultur & Medien
Literatur
Arno Widmann.

Vom Nachttisch geräumt. Jeden Monat neu von Arno Widmann.

Serie zur Gentrifizierung
Sonderbeilagen & Prospekte
Galerie
Anzeige
Neu im Kino
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Galerie
Weblogs
Die Blogs der Berliner Zeitung.

Anekdoten aus Berlin, Pop-Expertisen und Beziehungsfragen.

Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook
Twitter
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. €) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen