Literatur

Thomas Mann und die bildende Kunst

Sein Kunstgeschmack war ziemlich altmodisch. Eine Ausstellung in Lübeck zeigt die Vorbilder aus der bildenden Kunst, nach denen Thomas Mann viele seiner Figuren literarisch gezeichnet hat.    Von  mehr...

Eduardo Halfon - „Der polnische Boxer“
Eduardo Halfon spielt mit seiner Identität

Aus zehn autobiografischen Erzählungen hat der guatemaltekische Schriftsteller Eduardo Halfon den Roman „Der polnische Boxer“ komponiert. Wenn man beim Lesen nicht aufpasst, rutscht man aus der Wirklichkeit in die Fiktion und findet den Rückweg nicht.  Von   mehr...

Friedhilde Krause ist tot
Die Bibliothekarin Friedhilde Krause (1928-2014)

Friedhilde Krause, die erste Direktorin der Berliner Staatsbibliothek und bedeutende Buchhistorikerin, ist gestorben. Ein Nachruf von Nikolaus Bernau.  Von   mehr...

Anzeige
Tagebücher von Erwin Strittmatter
Der Schriftsteller Erwin Strittmatter

Im zweiten Band seiner Tagebücher „Der Zustand meiner Welt“ entpuppt sich der Schriftsteller Erwin Strittmatter als typischer DDR-Bürger: Er bleibt dem Staat treu, der ihm auf die Nerven geht. Er zieht sich ins Private zurück und macht die Rituale widerwillig mit.  Von   mehr...

Internationales Literaturfestival
Andrej Kurkow vergeht im ukrainischen Albtraum das Lachen.

Der Schriftsteller Andrej Kurkow ist zu Gast des Internationalen Literaturfestivals in Berlin. Er wohnt in Kiew in der Nähe des Maidan und hat die Proteste dort hautnah und engagiert miterlebt. Er will sich nicht von Putin retten lassen.  Von   mehr...

Martin Walser Tagesbuch
 Martin Walser: „Es wäre ja keine Kunst, zu leben und zu sterben, wenn die Welt einen manifesten, so oder so geoffenbarten Sinn hätte.“

Gefreut, gemeinsam leicht gelebt hat man dann nie: Martin Walsers soeben erschienenes viertes Tagebuch (1979-81) ist das bislang beste und reichste von allen. Es erzählt von Erfolgsdruck, Ehen und Töchtern und den Streit um die deutsche Frage. Von Martin Oehlen  mehr...

Buchtipps der Redaktion
Nur eine offene Tür? Nein, eine Schwelle, hinter der ein neues Erlebnis wartet.

Kinderbücher erschaffen Helden, die besonders groß erscheinen, weil sie meist noch so klein sind. Unsere Autorin stellt die Geschichten eines Rächers, eines Cowboys und eines jungen Mädchens vor.  Von   mehr...

Literaturfestival in Berlin
Literatur ist das Überlebensmittel schlechthin, sagt der Autor Patrick Ness.

Das Internationale Literaturfestival Berlin hat in diesem Jahr erstmals eine eigene Eröffnung für Kinder-und Jugendliteratur. Der Autor Patrick Ness erinnert sich an seine eigene Pubertät und daran, dass er damals ein Buch am dringendsten gebraucht hätte.  Von   mehr...

Finalisten des Deutschen Buchpreis 2014
Autor Lutz Seiler

Aus der völlig unausgegorenen Longlist von 20 Autoren sind nun sechs Finalisten für den Deutschen Buchpreis 2014 ausgewählt. Für uns steht der Favorit eh fest: Lutz Seiler.  Von   mehr...

Internationales Literaturfestival Berlin
Die Amerikanerin Jhumpa Lahiri.

Am Mittwoch eröffnet das internationalen Literaturfestival Berlin. Zum Auftakt stellt stellt die Pulitzerpreisträgerin .Jhumpa Lahiri ihren neuen Roman „Das Tiefland“ vor. Ein Werk, dass eine der grundsätzlichsten aller Daseins-Fragen thematisiert.  Von   mehr...

Buchtipps aus der Redaktion
Unsere Buchtipps zum Wochenende.

Unsere Autorin stellt heute bemerkenswerte Gedichte Michel Houellebecq, Wallace Stevens und Tadeusz Dabrowski vor.  Von   mehr...

1 | 
Essay von Andrej Kurkow
Plakatentwurf von Csenge Kindli aus der Klasse Illustration von Henning Wagenbreth an der UdK.  Das Festival findet jedoch schon im September statt. Am 14. und 15. September liest Andrej Kurkow aus seinem „Ukrainischen Tagebuch aus dem Herzen des Protests“  und spricht über die derzeitige politische Situation in der Ukraine und ihre Auswirkungen auf den Alltag der Kiewer.

Worin besteht der Unterschied zwischen den Erinnerungen eines Schriftstellers und denen eines ganz normalen Menschen? Wessen Gedächtnis kann man eher glauben? Von Andrej Kurkow  mehr...

Neuer Online-Buchhandel
Walter Mayer ist Journalist – und gelernter Buchhändler.

Walter Mayer, ehemaliger Chef der Bild am Sonntag, will von Berlin aus einen neuen Online-Buchhandel starten. Er soll eine Art „Nachbarschafts-Amazon“ werden: „fair, lokal und inhaltsgetrieben“.  Von   mehr...

Ferdinand von Schirach
Die Gleichschaltung der Jugendverbände zur Hitlerjugend war nur der erste Auftrag von Adolf Hitler, den Baldur von Schirach begeistert erfüllte.

Ferdinand von Schirach schreibt über seinen Großvater. Das Ergebnis ist eine problematische Skizze. Von Alfred Neven DuMont  mehr...

Buchtipps aus der Redaktion
Unsere Buchtipps zum Wochenende.

Beispiele aus einer besseren Welt, gelungene Stadtgestaltung und die Energiewende von unten: In unseren Buchtipps machen wir Schluss mit dem „Man müsste mal…“ und stellen Ihnen Literatur für Weltverbesserer vor.  Von   mehr...

Schauspieler Manfred Krug
Schauspieler, Sänger, Schriftsteller und Vorleser: Manfred Krug.

Eines Tages fing der Rentner Manfred Krug mit dem Schreiben von Kurzgeschichten an. Es entstand das Buch „Schweinegezadder“. Das ist auch der Name des Programms mit dem Krug kommenden Donnerstag in den Wühlmäusen gastiert.  Von   mehr...

Wünsche an Wowereit-Nachfolger
Aufbauarbeiten an der Berlinischen Galerie. Auch die Berliner Politik wird nach Wowereits Rückzug zu einer Fläche, die neu besetzt, gestaltet und bespielt werden muss.

„Künstler, vor allem Schriftsteller sind häufig die schamlosesten Groupies charismatischer Politiker“, schreibt der Schriftsteller Michael Kleeberg. Diese hier nicht. Berliner Autoren und Verleger geben Antwort auf die Frage, wie die Stadt nach Wowereits Rückzug regiert werden soll.  mehr...

Ausgelesen
Thomas Anz/Joseph Vogl (Hg.): Die Dichter und der Krieg. Deutsche Lyrik 1914 - 1918, Reclam, Stuttgart 2014, 103 S., 4 Euro

Ein kleiner Band mit Gedichten aus der Zeit des Ersten Weltkrieges gibt ein lebendiges Zeugnis von der Stimmung in den Intellektuellenkreisen jener Jahre.  Von   mehr...

60 Jahre Pixi
„Entschuldigung, flüsterte der Riese“, und nur ein Kind hört zu.

460 Millionen Pixibücher verkaufte der Carlsen-Verlag in den vergangenen 60 Jahren allein in Deutschland. Jetzt feiert die so erfolgreiche Bilderbuch-Reihe Geburtstag.  Von   mehr...

Martí Perarnau begleitet Bayern-Trainer
Pep Guardiola

Martí Perarnau war fast bei jedem Training dabei und bei jedem Spiel, das der FC Bayern München in der vergangenen Spielzeit absolvierte. Daraus entstand sein Buch über den „Herrn Guardiola“, dem er sehr nahe kam. Am 29. August kommt es in die Läden.  mehr...

Neueste Bildergalerien Kultur & Medien
Literatur
Arno Widmann.

Vom Nachttisch geräumt. Jeden Monat neu von Arno Widmann.

Serie zur Gentrifizierung
Sonderbeilagen & Prospekte
Galerie
Anzeige
Neu im Kino
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Galerie
Weblogs
Die Blogs der Berliner Zeitung.

Anekdoten aus Berlin, Pop-Expertisen und Beziehungsfragen.

Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook
Twitter
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. €) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen