Sonderthemen: Berlinale 2016 | Berliner Akademie der Künste | Karneval der Kulturen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Literatur

Oetinger Start-up mit Autorenpatenschaften

Unter dem Dach des Oetinger-Verlags hat sich ein Start-up-Unternehmen gegründet, welches das digitale mit dem wahren Leben verbinden will. Junge Autoren werden aus einer Community ausgewählt und begleitet, betreut werden sie von klassischen Lektoren und erfahrenen Schriftstellern.   Von Cornelia Geissler mehr...

Carlo Strenger
Carlo Strenger hat etwas gegen politisch korrekte Samthandschuhe.

Der israelische Philosoph Carlo Strenger bietet mit „Zivilisierte Verachtung“ eine kluge „Anleitung zur Verteidigung unserer Freiheit“, eine Aufforderung zum aufrechten Gang. Und wenn man die 94 Seiten gelesen hat, klappt man den Band zu und denkt: Genau so musste das gesagt werden. Von Thomas Geisen  mehr...

Literaturpreis für israelischen Schriftsteller
Der israelische Schriftsteller Amos Oz erhält den Internationalen Literaturpreis 2015 des Berliner Hauses der Kulturen der Welt.

Der israelische Schriftsteller Amos Oz und seine Übersetzerin Mirjam Pressler werden mit dem Internationalen Literaturpreis 2015 des Berliner Hauses der Kulturen der Welt ausgezeichnet. Sie erhalten den Preis für den Roman „Judas“.  mehr...

Anzeige

Interview mit der Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja
Die russische Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja sieht eine schwierige Zukunft für ihr Heimatland.

Wenn Ljudmila Ulitzkaja schreibt, geht es stets um die kleinen Leute. Ihr aktuelles Buch ist anders. Hier macht sie sich Sorgen, um sich und um ihr Land. Ein Gespräch über russische Selbst-Vergötterung, ein monokulturelles Land und den heiligen Müll der Vergangenheit  Von   mehr...

Berlin Book Week und LiberBerlin
Es gibt noch so viel zu lesen.

Eine neue Veranstaltungsform belebt am Wochenende das Kulturforum. LiberBerlin bringt Buchhändler, Verlage und Autoren zu den Lesern. Passend zu dem Event können Sie bei uns eines von fünf Büchern gewinnen.  Von   mehr...

I. J. Kay „Nördlich der Mondberge“
Laufen  wie ein Rolls Royce, geschwind  wie ein Staubwind – Lulu King, die Heldin in I. J. Kays Roman, ist eine Kämpferin.

I. J. Kays Romandebüt „Nördlich der Mondberge“ ist ein sensationelles Werk. Er bedient sich einer gebrochenen, verstümmelten, gestammelten Sprache, die er als beeindrucke Erzählwaffe gebraucht.  Von   mehr...

Anzeige

Internationaler Literaturpreis 2015
Der israelische Schriftsteller Amos Oz

Der 76-jährige Israeli steht gemeinsam mit Übersetzerin Mirjam Pressler für den Roman „Judas“ auf der Shortlist.  mehr...

Bücher von und über Rainer Werner Fassbinder
Rainer Werner Fassbinder 1979. Als Junge schrieb er Gedichte.

Zwei neue Bücher zeigen Rainer Werner Fassbinder. Der Gedichtband "Im Land des Apfelbaums" lernen wir ihn als schreibenden Jungen kennen. Das Buch "Hinter den Bildern der Welt" beleuchtet die Bundesrepublik in seinen Filmen.  Von   mehr...

Carl Nixons Roman Lucky Newman
Das Trauma von Gallipoli und neues Vertrauen durch Vergessen: Carl Nixon hat keine Angst vor Pathos.

Carl Nixons neuer Roman "Lucky Newman" ist Liebesgeschichte, Kriegsgeschichte und literarisches Spiel in einem. Kitsch, Pathos und Selbstreflexion - ganz schön riskant.  Von   mehr...

Anzeige

Interview mit Olga Grjasnowa
„Für wen soll Berlin eigentlich sexy sein?“, fragt sich Olga Grjasnova. „Für Menschen ohne EU-Pass jedenfalls nicht.“

Ist in Berlin jeglicher Widerstand zwecklos? Die Autorin Olga Grjasnowa spricht im Interview über grenzenlose Freiheit und die Angst vor dem Landleben. Und darüber, dass Berlin nicht immer das Großstadt-Paradies ist, für das es viele halten.  Von  und   mehr...

Éric Vuillard: Kongo
Otto von Bismarck

Kongo: Éric Vuillard erzählt von der europäischen Kolonialgeschichte als grausame Komödie. Von Jörg Aufenanger  mehr...

James Gordon Farrell: „Die Belagerung von Krishnapur“
Mahatma Gandhi.

Indien: James Gordon Farrells Roman über „Die Belagerung von Krishnapur“. Von Martin Oehlen  mehr...

DDR-Roman von Siegfried Pitschmann
Siegfried Pitschmann (1930–2002)

Der Roman „Erziehung eines Helden“ erscheint mit 55 Jahren Verspätung. In der DDR wurde er verboten, obwohl er vom Aufbau eines sozialistischen Großbetriebs handelt. Die späte Veröffentlichung zeigt die literarische Potenz des Autors – und auch, wie Menschen an der Kulturpolitik der DDR zerbrechen konnten.  Von   mehr...

Buch-Tipps
Die Terrorgruppe Islamischer Staat will ein «Kalifat» errichten. Foto: Mohammed Jalil/Symbolbild

Woher kommt der Islamische Staat? Die Miliz tauchte nicht plötzlich auf. Der Kampf gegen sie wird lange dauern. Diese drei Bücher sagen Ihnen alles, was sie über die Gotteskrieger wissen müssen.  Von   mehr...

Buch „Herr Parkinson“ von Richard Wagner
Der Schriftsteller Richard Wagner im Garten seines Wohnhauses in Berlin-Schöneberg

Der Berliner Schriftsteller Richard Wagner leidet seit zwölf Jahren an Parkinson. Erst jetzt hat er sich entschlossen, ein Buch darüber zu schreiben, wie sich sein Leben seit der Diagnose verändert hat. Eine Begegnung mit dem Autor.  Von   mehr...

„Ahnen“ von Anne Weber
Die Schriftstellerin Anne Weber.

Eine Zeitreise ist ein Abenteuer. Anne Weber führt sie über die dunkle Geschichte der Deutschen bis zu ihrem Urgroßvater, einem Schriftsteller und Freund Walter Benjamins. Ihr Buch „Ahnen“ holt einen Mann aus dem Vergessen und gibt den Blick frei in ihren Kopf.  Von   mehr...

Buchtipp
Siri Hustvedts Heldin rebelliert gegen die  Grenzen der Identität, der Geschlechter und sonstiger Hierarchien.

Im Schatten des Gatten: Eine Künstlerin verzichtet ihrem Mann zuliebe auf ihre Karriere, nach seinem Tod aber gedenkt sie so richtig durchzustarten mit ihrem Werk. Siri Hustvedt erzählt mit „Die gleißende Welt“ von den Wahnwitzigkeiten des Kunstbetriebs.  Von   mehr...

Buchtipp
Halldór Laxness: Ein Angelausflug ins Gebirge.

Gesegnete Kühe und Frauenangler: Neue Erzählungen von Halldór Laxness.  Von   mehr...

Erinnerungen eines Buchautors
Wolf Schneider, Journalist und Autor, schreibt in seinem neuen Buch über sich selbst. (Archivbild)

Was kann man von Bankräubern lernen? Sie formulieren kurze, prägnante Sätze. Der Journalist, Journalistenlehrer und Buchautor Wolf Schneider wird 90 Jahre alt. Dazu hat er seine Erinnerungen in einem Buch aufgeschrieben.  Von   mehr...

Buchmarkt
Hören oder lesen? Das ist hier die Frage.

Die Deutschen kaufen wieder mehr Hörbücher, der Audio-Verlag versorgt sie mit einem Schwung an Klassikern.  Von   mehr...

Neueste Bildergalerien Kultur & Medien
Literatur
Arno Widmann.

Vom Nachttisch geräumt. Jeden Monat neu von Arno Widmann.

Serie zur Gentrifizierung
Sonderbeilagen & Prospekte
Galerie

Aktuelle Videos
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Galerie
Weblogs
Die Blogs der Berliner Zeitung.

Anekdoten aus Berlin, Pop-Expertisen und Beziehungsfragen.

Facebook
Twitter
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. €) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen