Sonderthemen: Berlinale | Berliner Akademie der Künste | Karneval der Kulturen

Literatur

Neuauflage von HEinz Reins "Finale Berlin"

Von Männern und Frauen, die die Befreiung durch die Rote Armee herbeisehnt, erzählt Heinz Reins Buch „Finale Berlin“. Sie versucht, mit ihren Aktionen sich dem Wahnsinn des Endkampfs um die Stadt entgegenzustellen. Das Buch erschien 1946 als Roman in der Berliner Zeitung. Jetzt ist es neu aufgelegt.    Von  mehr...

Anthony Doerr
Amerikanische Soldaten 1944 in der Bretagne.

Ein blindes Mädchen aus Paris und ein Waisenjunge aus dem Ruhrgebiet kämpfen 1944 ums Überleben. Ein versteckter Radiosender der Resistance, ein bisschen Jules Verne und etwas Magie funkt zwischen den beiden Jugendlichen. Für den Weltkriegsroman „Alles Licht, das wir nicht sehen“ erhält Anthony Doerr nun den Pulitzer-Preis. Von Petra Pluwatsch  mehr...

Dave Eggers Roman „Eure Väter, wo sind sie?“
Der Autor Dave Eggers.

Der US-Autor Dave Eggers gilt als Bestseller-Lieferant, doch sein aktuelles Werk gibt Rätsel auf: In „Eure Väter, wo sind sie?“ entführt der Titelheld Menschen, um sie auf einem verlassenen Militärstützpunkt zu verhören. Er kämpft für sich selbst.  Von   mehr...

Anzeige

„Buch gegen das Verschwinden“ von Ulrike Almut Sandig
 Ulrike Almut Sandig 2009.

Mancher weiß nicht mehr, dass er die Herdplatten in der Küche angeschaltet gelassen hat, ein anderer hat vergessen, dass sein Frau schon vor Jahren gestorben ist. In „Buch gegen das Verschwinden“ erzählt Ulrike Almut Sandig, wie Menschen einander abhandenkommen. Von Kai Agthe  mehr...

Pippi Langstrumpf wird 70
Heldin in Strumpfhosen: Pippi Langstrumpf.

In diesem Jahr wird die Geschichte des Mädchens Pippi Langstrumpf aus der Villa Kunterbunt 70 Jahre alt. Ein Gespräch mit Karin Nyman über ihre Mutter Astrid Lindgren, Erfolge in China und den Triumph eines Kinderwunsches. Von Andrea Tebart  mehr...

Sarah Kirsch „Ænglisch“
Sarah Kirsch (1935–2013) wäre am heutigen 16. April 80 Jahre alt geworden.

Zum 80. Geburtstag der Dichterin Sarah Kirsch erscheint das letzte von ihr selbst zusammengestellte Buch. In dem für Kirsch typischen, struppig lyrischem Ton erzählt sie darin von einer Reise nach Südengland. Von Christian Eger  mehr...

Anzeige

Hollands erfolgreichster Schriftsteller Herman Koch
Schreibt am liebsten in den frühen Morgenstunden: Hollands bekanntester Schriftsteller Herman Koch.

Der erfolgreiche holländische Thriller-Autor Herman Koch spricht im Interview über sein Heimatland, das Böse im Menschen, falsche Fährten im Krimi und seinen neuen Roman „Sehr geehrter Herr M.“  Von  und   mehr...

Zum Tod von Günter Grass
Günter Grass in der Bibliothek seines Hauses in Behlendorf

Kein anderer Schriftsteller hat über Jahrzehnte die politischen Debatten in der Bundesrepublik begleitet und oft auch ausgelöst wie Günter Grass. Seine Autobiografie „Beim Häuten der Zwiebel“ schadete seiner Autorität als moralische Instanz.  Von   mehr...

Netzschau zum Tod von Günter Grass

Politik und Gesellschaft haben mit großem Bedauern auf den Tod des Literaturnobelpreisträgers Günter Grass reagiert. Viele Internetnutzer würdigten den Nobelpreisträger als kritischen Geist - und nahmen auch Bezug auf seine Vergangenheit.  mehr...

Zum Tod von Günter Grass
Günter Grass (links) und der damalige Bundeskanzler Willy Brandt (SPD) sitzen am 21. November 1970 während des 1. Kongresses des Verbandes Deutscher Schriftsteller in Stuttgart.

Mit der „Blechtrommel“ schrieb Günter Grass Weltliteratur. Jetzt ist der große Moralist und Nobelpreisträger in Lübeck gestorben. Ein Nachruf. Von Christian Thomas  mehr...

Deutscher Literaturnobelpreisträger
Günter Grass ist im Alter von 87 Jahren gestorben.

Günter Grass ist tot. Der Literaturnobelpreisträger starb am Montag im Alter von 87 Jahren in Lübeck. Das teilte der Steidl Verlag in Göttingen mit. Außenminister Steinmeier würdigte ihn als „großen Bürger und Sohn der Stadt Lübeck.“  mehr...

Autor von „Die offenen Adern Lateinamerikas“
Eduardo Galeano, 1940–2015

Der uruguayische Schriftsteller Eduardo Galeano ist im Alter von 74 Jahren in Montevideo gestorben. Galeano galt als einer der wichtigsten Publizisten Südamerikas, sein Buch „Die offenen Adern Lateinamerikas“ war ein in viele Sprachen übersetzter Bestseller.  Von   mehr...

Ostergeschichte von Alexander Osang
Ich möchte nicht sterben, ohne die Weltmeere gesehen zu haben, hatte er gesagt. In den letzten Jahren hatten sie nicht einmal mehr die Ostsee gesehen.

Eine Haushälterin erhält zum 15-jährigen Jubiläum im Haus einer wohlhabenden Berliner Familie eine Einladung in ein Penthouse auf Mallorca. Der Osterurlaub scheint perfekt. Doch dann entdeckt sie einen roten Fleck. Eine Ostergeschichte von Alexander Osang. Von Alexander Osang  mehr...

„Die Kehrseite des Himmels“ von Ljudmila Ulitzkaja
Wer organisierte 2004 die Befreiung der Schule in Beslan, bei der 334 Geiseln starben? Russische Truppen.

Die russische Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja versammelt Gedanken über das, was das Leben ausmacht in einer Sammlung an Essays über Erfahrungen, Personen, Gefühle auf eine fast intime Weise. Unsere Kritik zu „Die Kehrseite des Himmels“. Von Barbara von Becker  mehr...

Inhaftierter saudischer Blogger
Die Bestrafung des Bloggers Raif Badawi hat weltweit Proteste ausgelöst.

In seinen Texten tritt der saudi-arabische Internet-Aktivist Raif Badawi für Meinungs- und Religionsfreiheit ein. Dafür ist er zu 1000 Peitschenhieben verurteilt worden. Nun erscheint eine Auswahl seiner Texte auf Deutsch. Das Vorwort hat Badawi seiner Frau bei mehreren Telefonaten aus dem Gefängnis diktiert.  Von   mehr...

Flatrates bei Skoobe und Kindle Unlimited
Drei Bücher aus der Merkliste bei Skoobe auf dem iPad.

Neben Flatrates für Musik und Videos gibt es mittlerweile auch ernstzunehmende Angebote für Leseratten. Der Zugriff auf Hundertausende Bücher ist faszinierend, aber noch nicht hundertprozentig überzeugend, findet unser Autor. Ein Erfahrungsbericht.  Von   mehr...

Tageszeitung "Berliner Abendblätter"
Peter Friedel porträtierte 1801 Heinrich von Kleist für eine Miniatur, die der seiner Verlobten Wilhelmine von Zenge (1777–1811) schenkte.

Ein halbes Jahr lang war Heinrich von Kleist ein höchst erfolgreicher Journalist. "Berliner Abendblätter" hieß die Tageszeitung, die ihm von begeisterten Lesern aus den Händen gerissen wurde.  Von   mehr...

Literaturnobelpreisträger Tomas Tranströmer gestorben
Der schwedische Lyriker und Literaturnobelpreisträger Tomas Tranströmer (1931–2015)

Als einen der größten Poeten unserer Zeit bezeichnete ihn das Nobelpreiskomitee bei der Verleihung des Literaturnobelpreises 2011. Tomas Tranströmer hatte Respekt vor der Sprache, er verschwendAls einen der größten Poeten unserer Zeit bezeichnete ihn das Nobelpreiskomitee bei der Verleihung des Literaturnobelpreises 2011. Tomas Tranströmer hatte Respekt vor der Sprache, er verschwendete sie nichtete sie nicht. Nun starb der schwedische Dichter im Alter von 83 Jahren. Von Anne Burgmer  mehr...

„Butcher’s Crossing“ von John Williams
„Andrews sah aufmerksam zu, wie Miller mit der Waffe auf den alten Bullen zielte.“

Nach dem Weltbestseller „Stoner“ erscheint nun postum der zweite Roman von John Williams auf Deutsch: „Butcher’s Crossing“ – ein grandioser Spätwestern und verstecktes Selbstfindungsdrama.  Von   mehr...

Neues Buch „Kino!“
Florian Henckel von Donnersmarck

Der Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck hat mit seinem Film „Das Leben der Anderen“ nicht nur einen Oscar gewonnen, sondern auch eine Debatte ausgelöst. Nun hat er ein Buch über das Kino geschrieben. Am Mittwochabend liest er im Babylon.  Von   mehr...

Neueste Bildergalerien Kultur & Medien
Literatur
Arno Widmann.

Vom Nachttisch geräumt. Jeden Monat neu von Arno Widmann.

Serie zur Gentrifizierung
Sonderbeilagen & Prospekte
Galerie

Aktuelle Videos
Kinoprogramm
Alle Kinos:
Galerie
Weblogs
Die Blogs der Berliner Zeitung.

Anekdoten aus Berlin, Pop-Expertisen und Beziehungsfragen.

Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook
Twitter
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. €) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen