Meinung

Kommentar zum Wohnungsmarkt

Steigende Mieten machen den Menschen in Deutschlands Großstädten immer mehr zu schaffen. Die Mietpreisbremse soll Wohnungen künftig bezahlbar halten. Was sich zunächst gut anhört, birgt auf den zweiten Blick aber auch einen unerwünschten Nebeneffekt.   Von Stefan Sauer mehr...

Kommentar zu Putins Fragestunde
Snowden in der Fragestunde zugeschaltet, die der russische Präsident Wladimir Putin jährlich im Staatsfernsehen abhält.

Whistleblower Edward Snowden hat sich in Putins TV-Fragestunde beteiligt. Das mag naiv sein, aber er hat wenigstens eine kritische Frage gestellt, die russische Journalisten so nicht zu stellen gewagt hätten. Von Steven Geyer  mehr...

Ausgelesen
Amedeo Letizia, Paola Zanuttini: Sag nie, woher du kommst. Antje Kunstmann, München 2014, 208 S., 16,95 Euro

Amedeo Letizia stammt aus Casal di Prinicipe, einer Hochburg der Camorra. In seinem berührenden Buch arbeitet er seine Geschichte mit dem Verbrechersyndikat und das leidvolle Leben seiner Familie auf. Von Daniel Haufler  mehr...

Anzeige
Kommentar zur Ukraine
Wladimir Putin - kann er noch helfen, den Kompromiss vor Ort mit zu vermitteln?

Der Genfer Kompromiss zur Ukraine kann einen Krieg verhindern, aber es ist keineswegs gesagt, dass der russische Präsident die ukrainischen Separatisten noch zu kontrollieren vermag. Von Frank Herold  mehr...

Leitartikel zur Bundeswehr
Verabschiedungsapell in Bad Salzungen. in Deutschland fehlt eine Debatte zur Sicherheitspolitik.

Aus russischer Sicht sind die USA und ihre Verbündeten seit dem Ende des Kalten Krieges unverhältnismäßig nahe herangerückt. Man muss diese Perspektive nicht teilen. Aber ihren Charakter angemessen zu interpretieren, ist wichtig, um die eigene Sicherheitslage einzuschätzen. Von Thomas Kröter  mehr...

16 | 
Kommentar zum Sowjet-Mahnmal im Tiergarten
Touristen betrachten vor dem sowjetischen Ehrenmal im Berliner Tiergarten einen Panzer vom Typ T-34/76, der in der Schlacht um Berlin im Zweiten Weltkrieg im Einsatz war.

Die beidseitige Propagandamaschinerie in der Ukraine-Krise liefert Populisten beste Steilvorlagen. Doch wer nun diese Gelegenheit nutzen will, um das Sowjetische Ehrenmal im Tiergarten loszuwerden, der will nur ein unliebsames Kapitel deutscher Geschichte vergessen. Von Thomas Rogalla  mehr...

Kommentar zur Ukraine
Undurchsichtig: Die Lage in der Ukraine.

Die Lage in der Ost-Ukraine bleibt unübersichtlich. Denn es gibt einfach viel zu wenige unabhängige OSZE-Beobachter, die für Klarheit sorgen könnten. Und die wenigen, die vor Ort sind, stehen auf verlorenem Posten, inmitten einer Propagandaschlacht. Von Katja Tichomirowa  mehr...

Kommentar
Containerterminals in Hamburg: Deutschlands Dax-Unternehmen verkaufen vor allem woanders.

Was auch immer erzählt wird: Die großen deutschen Konzerne verkaufen ihre Waren zu bald 80 Prozent im Ausland. Das wird sich schnell nicht ändern. Von Stephan Kaufmann  mehr...

Auslese
Demnächst Unterhaltungskünstler im Seniorenheim? Silvio Berlusconi

Es ist schon kurios, dass Italiens ehemaliger Premierminister mit ein paar Stunden Sozialarbeit davon kommt. Die Justiz hat sich lächerlich gemacht – und die politische Karriere könnte noch längst nicht zu Ende sein. Von Christian Bommarius  mehr...

2 | 
Kommentar FDJ
Einige finden es immer noch schick: Das FDJ-Logo

Ignoranz der Geschichte ist dumm, aber nicht strafbar. Also wurden die Träger von FDJ-Hemden freigesprochen. Geschichtsvergessen war ihre Aktion einer Trauerfeier für Maueropfer nichtsdestotrotz. Von Thomas Rogalla  mehr...

Kampf um die Ukraine
Der russische Außenminister Sergej Lawrow und sein chinesischer Kollege Wang Yi am 15.4.2014 in Peking. China und Russland wollen gerne Brüder sein - aber beide große Brüder.

Zwei große Brüder: Gerade weil es, trotz aller Skepsis, starke historische Verbindungen zu Russland gibt, kann China im Konflikt um die Ukraine als Vermittler agieren. Und beweisen, dass verantwortungsvolles Handeln eine chinesische Tugend ist. Von Inna Hartwich  mehr...

1 | 
Auslese zu Russland
Die weißrussische Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch.

Die weißrussische Schriftstellerin Svetlana Alexijewitsch ist erschüttert, wie sowjetisch Russland wieder wird und welche Blüten die Putin-Verehrung mittlerweile treibt. Von Christian Bommarius  mehr...

Informatives aus dem Web

Fragen zur Politik
Haben Sie Fragen zur Politik? Auf Gutefrage.net finden Sie Antworten.

Kommentar
Nicht nur Autos produzieren Feinstaub. Auch Kamine - und vieles mehr.

Eine Umweltzone macht also noch kein Programm gegen Feinstaub. Die Politik darf das Thema nicht den Städten überlassen; sie muss einen bundesweiten Masterplan erarbeiten. Von Steven Geyer  mehr...

Kommentar
26. Februar 2013: Aktivisten der Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel! haben vor dem Kanzleramt diese überdimensionale Waffe aufgebaut.

Als das Grundgesetz 1949 beschlossen wurde, war es undenkbar, dass in der Bundesrepublik wieder Waffen produziert und gar exportiert werden. Und heute will die Regierung nicht einmal über Waffenexporte richtig informieren. Wir haben es weit gebracht. Von Christian Bommarius  mehr...

5 | 
Leitartikel zu Wowereit
Hat schon lange keine Lust mehr: Klaus Wowereit.

Die Zeit von Klaus Wowereit ist längst abgelaufen. Doch viel wichtiger als die interne Führungskrisenbewältigung ist die Frage, ob die Berliner SPD noch die Kraft hat, dieser Stadt etwas zu geben. Von Jan Thomsen  mehr...

9 | 
Kommentar zum Eklat im BER-Sonderausschuss
Der kleine Dicke, wie sich Mehdorn selbst nennt, hat ein zu großes Ego.

Nicht sein Ego ist der Auftraggeber von Flughafenchef Hartmut Mehdorn, sondern Berlin, Brandendburg und der Bund - also die Öffentlichkeit. Der hat er Rede und Antwort zu stehen, anstatt tobend den Saal zu verlassen. Von Frederik Bombosch  mehr...

1 | 
Kolumne
Deutsche Soldaten verlassen nach der Kapitulation Stalingrad. Der deutsche Krieg kostete 27 Millionen Sowjetbürger das Leben.

Russland ist schlecht verwaltet, von Korruption, Alkoholismus und Gleichgültigkeit geplagt. Ohne das zunehmend wilhelminisch anmutende persönliche Regiment Putins stünde es jedoch noch schlimmer um das Land. Von Götz Aly  mehr...

Kommentar zu Schavan
Botschafterin in Rom: Anette Schavan.

Annette Schavan hat zwar keinen Doktortitel mehr. Botschafterin beim Heiligen Stuhl kann sie dennoch werden. Es gibt Leute, die das anders sehen. Doch die sollten einsehen: Kritik ohne Maß untergräbt ihre Legitimation. Von Thomas Kröter  mehr...

Kommentar
Lager für Magnet-Datenbänder: Die Vorratsdatenspeicherung kommt nicht.

Die Vorratsdatenspeicherung in Deutschland ist passé. Der Europäische Gerichtshof hat ihr mit seiner vor einigen Tagen verkündeten Entscheidung den Totenschein ausgestellt. Union und SPD haben jetzt nur noch den Nachruf formuliert. Von Christian Bommarius  mehr...

Kommentar zur SPD
SPD-Fraktionschef Raed Saleh vor seinem Wahlkreisbüro.

Berlins SPD-Fraktionschef Raed Saleh will offenbar Landesparteichef Jan Stöß stürzen. Der Machtkampf um den Posten des Senatschefs ist eröffnet. Dann mal los jetzt – auch wenn es böse schief gehen kann. Von Jan Thomsen  mehr...

Kommentar zum Klima-Bericht
Windrad geht vor Braunkohle - was uns retten kann, wissen wir.

Der dritte Bericht des Weltklimarates zeigt: Die Chance zur Rettung unserer Lebensgrundlagen ist da. Aber wir sind dabei, sie zu verpassen. Von Karl Doemens  mehr...

1 | 
Leitartikel zur Ukraine
Der ukrainische Historiker Yaroslav Hrytsak ist sicher, dass seine Landsleute kein zersplittertes Land wollen.

Der monatelange Protest in Kiew, aber auch Willensbekundungen im Süden und Osten der Ukraine machen deutlich, dass die Ukrainer nicht den Rücken krumm machen wollen, um eine Brücke zwischen Russland und der EU zu bilden. Von Katja Tichomirowa  mehr...

1 | 
Glosse zur Schwarzarbeit
Schwarzarbeit wird sich dank der Karlsruher Richter wohl nicht mehr lohnen.

Der Bundesgerichtshof hat kein Verständnis für Schwarzarbeit. Das ist ein Skandal. Rechtsbrecher aller Art werden dadurch womöglich in die Illegalität gedrängt. Von André Mielke  mehr...

Kolumne zur Theodor-Heuss-Medaille
Er wurde als stehender Mann bekannt: Erdem Gündüz.

Kunst fordert die Politik immer wieder heraus. Das muss so sein. Zu Recht werden daher Künstler wie Erdem Gündüz, der schweigende Protestler vom Taksim-Platz in Istanbul, mit der Theodor-Heuss-Medaille geehrt. Von Anetta Kahane  mehr...

Auslese
Kanzlerin Merkel und der griechische Ministerpräsident Antonis Samaras bei ihrem gemeinsamen Auftritt vor wenigen Tagen.

Kanzlerin Merkel lobt die erfolgreiche Sparpolitik Griechenlands. Und die Spekulanten reißen sich um griechische Staatsanleihen. Doch die Arbeitslosigkeit ist hoch – und die Staatsschulden sind es auch noch immer. Rettung ist noch nicht in Sicht. Von Daniel Haufler  mehr...

Kommentar zur Bundesregierung
Die Entscheidung zum Abschuss einer vermeintlich gekaperten Maschine bleibt auf mehreren Schultern verteilt.

Die Bundesregierung will nicht mehr die Verfassung ändern, damit der Verteidigungsminister allein entscheiden kann, gekaperte Flugzeuge abzuschießen. Warum? Weil sie keine Mehrheit dafür gehabt hätten. Von Daniela Vates  mehr...

Kommentar zum Desertec
In der Sahara sollte eine Großanalage zur Erzeugung von sauberem Strom entstehen - und ist gescheitert.

Das Solargroßprojekt Desertec ist gescheitert, weil es sich einfach nicht finanzieren lässt – und weil man mittlerweile selbst in Afrika auf dezentrale Lösungen setzt bei der Energieversorgung. Von Frank-Thomas Wenzel  mehr...

Ausgelesen
Annika Mombauer: Die Julikrise. Europas Weg in den

Ersten Weltkrieg. C. H. Beck, München 2014, 128 S., 8,95 Euro.

Annika Mombauer widerspricht in ihrem neuen Buch zur Julikrise überzeugend Christopher Clarks These, dass der Erste Weltkrieg ein Unfall gewesen sei. Von Daniel Haufler  mehr...

Kolumne
Eine Frage, die oft aufkommt, wenn es zu spät ist.

Woche für Woche stellen wir unserem Kolumnisten, RBB-Moderator Jörg Thadeusz, mehr oder weniger drängende Fragen. Diesmal sieht er sich gezwungen, nach einem sicheren Passwort zu suchen - und fühlt sich dabei schrecklich alt. Außerdem bereut er. Von Jörg Thadeusz  mehr...

Gewerkschaft IG BCE
In Hannover gab es im Jahr 2009 Proteste vor dem Congress Centrum in Hannover gegen geplante Werksschließungen des Autozulieferers Continental - dahinter stand auch die Gewerkschaft IG BCE.

Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie ist pragmatisch und daher erfolgreich. Sie kappte trotz der Agenda 2010 nie die Bande zur SPD. Das zahlt sich nun richtig aus. Ein Kommentar. Von  Karl Doemens  mehr...

Neuste Bildergalerien Politik
Politik
Aktuelle Videos
Meinung
Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook
Galerie
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. €) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Anzeige