Sonderthema: Flüchtlinge in Berlin | Fehrle sagt die Meinung
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Meinung

Kommentar zu Leonarda Dibrani: Dilettantismus im Elysée-Palast

Von 
Francois Hollande
Francois Hollande
 Foto: AFP

Erst schaut er tagelang tatenlos zu, wie die Dinge aus dem Lot geraten - dann schlägt er etwas vor, das nur schief gehen kann: Der französische Präsident Francois Hollande sollte seine Berater entlassen, bevor sie noch Schlimmeres anstellen.

Dank Francois Hollande gibt es demnächst wohl ein bisschen Bewegung auf dem französischen Arbeitsmarkt. Im Elysée werden bestimmt ein paar Posten frei. Fähige Berater gesucht, so müsste die Stellenausschreibung lauten. Denn wer immer den Präsidenten im Fall Leonarda assistiert hat, er hat den Laufpass verdient. Schlimmer geht es nimmer.

Da schaut der als zögerlich verschriene Präsident zunächst tagelang zu, wie die Dinge aus dem Lot geraten: Die Polizei vollstreckt den rechtmäßigen Abschiebungsbescheid gegen eine siebenköpfige Familie im Fall der Schülerin Leonarda auf äußerst brutale Art, zerrt sie vor den Augen ihrer Klassenkameraden aus dem Schulbus.

Im ganzen Land schlägt die Erregung hohe Wogen, besonders aber im Regierungslager. Linke und rechte Genossen gehen einander an die Gurgel. Und als der Staatschef dann doch einschreitet, schlägt er vor, was nur schief gehen kann: die Rückkehr der 15 Jährigen ohne Eltern, ohne Familie. Ein neuerlicher Aufschrei der Empörung ist die Folge.

Die Linke zeiht Hollande der Unmenschlichkeit, die Rechte der Verhöhnung des Rechtsstaats. Beides ist nachvollziehbar. Wo Hollande schlichten wollte, hat er mit einem halbherzigen Kompromiss den Streit noch angefacht. Führungsstärke sieht anders aus. Die Rechtspopulisten des Ruhe und Ordnung verheißenden Front National können sich die Hände reiben.

Auch interessant
comments powered by Disqus

Facebook
Chef-Kommentar
Brigitte Fehrle ist Chefredakteurin der Berliner Zeitung.

Hier kommentiert unsere Chefredakteurin Brigitte Fehrle Themen, die Berlin bewegen.  mehr...

Aktuelle Videos
Blog aus Istanbul
Dossier
        

 Polizisten vor dem  durch eine Explosion zerstörten Haus in Zwickau,  in dem das rechtsradikale Trio zuletzt untergeschlüpft war.

Aktuelle Nachrichten vom Prozess gegen Beate Zschäpe und ihre mutmaßlichen Helfer.

Dossier
Einflussnahme auf Abgeordnete im Bundestag. Inzwischen gilt es als ausgeschlossen, dass  Deutschland in dieser Legislaturperiode noch das UN-Abkommen  ratifizieren wird, das schon vor  zehn Jahren verabschiedet wurde.

Wir begleiten vier Abgeordnete, die in dieser Legislaturperiode erstmals im Bundestag sitzen.

Beliebteste Fotostrecken
Politik
So sah Berlin früher aus
Service

Wo drohen Staus? Fährt die S-Bahn? Immer ab 16 Uhr für den Folgetag.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Jobmarkt
Wohnen
Sonderbeilagen & Prospekte
Zur mobilen Ansicht wechseln