Sonderthemen: Berlinale 2016 | Berliner Akademie der Künste | Karneval der Kulturen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Musik

Katharina Wagners Inszenierung

Der Druck sei unnatürlich groß gewesen, sagte Katharina Wagner vor der Premiere ihrer Version von „Tristan und Isolde“. Nicht weniger als die Zukunft der Wagner-Festspiele wurde davon abhängig gemacht. Wenn das stimmt, dürfte Bayreuth gute Jahre vor sich haben.   Von Britta Schultejans mehr...

Salzburger Festspiele
Salzburger Leitung: Bechtolf und Rabl-Stadler

Salzburg erlebt eine Schrumpfkur: Es gibt nur drei Opern-Neuproduktionen, dafür viele Wiederaufnahmen und konzertante Aufführungen, und besonders desillusionierend ist der Blick aufs Schauspiel bei den Salzburger Festspielen.  Von   mehr...

Van Morrison in der Zitadelle Spandau
Der ewige Grantler Van The Man wird demnächst auch schon siebzig.

Man nennt ihn „Van The Man“: Van Morrison und Band traten in der Zitadelle Spandau auf. Dabei heraus kam das wohl leiseste Konzert des Jahres. Und obwohl der Nordire längst nicht seiner Hits spielte, liebte ihn das Publikum wie eh und je.  Von   mehr...

Anzeige

Moroder, Kylie Minogue & Co
Giorgio Moroder präsentierte ein Mischmasch aus allen Hits.

Giorgio Moroder war da, Tocotronic auch, außerdem Tausende und Abertausende von jungen Menschen aus ganz Europa. Beim Musikfestival Melt! in der Nähe von Gräfenhainichen zeigt sich das Publikum stets gut gelaunt und wenig bekleidet. Von Martin Hossbach  mehr...

Heißer Auftritt in Netzstrumpfhose
Lena Meyer-Landrut strippt jetzt - in einem Musikvideo.

Sie ist steht in einem Käfig, trägt Plateau-Heels und trägt eine Netzstrumpfhose: Lena Meyer-Landrut spielt im neuen Video von MoTrip mit – als Stripperin.  mehr...

Musikfestival "Yo! Sissy"
Pansy (l.) und Scout haben das Yo! Sissy- Festival ins Leben gerufen.

Eine Unbekannte ist Pansy im Berliner Nachtleben schon seit geraumer Zeit nicht mehr. Jetzt veranstaltet die Dragqueen aus San Francisco ein Musikfestival – „Yo! Sissy“ findet vom 24. bis zum 26. Juli statt. Wir haben sie interviewt.  Von   mehr...

Anzeige

Open-Air-Konzert in Berlin-Kreuzberg
Hurra, die Welt geht unter! Aber vorher feiern K.I.Z. noch mit ihren Fans.

Die Berliner Rapper der Gruppe K.I.Z. spielten am Donnerstagabend am Oranienplatz ein kostenloses Open-Air-Konzert und ließen die Menge in Kreuzberg hüpfen. Zuvor richtete Die Partei einige Worte an die Zuschauer. Mit Video.  Von   mehr...

Die besten CDs
Auf die Ohren: Diese Platten dürfen Sie nicht verpassen.

Von bombastischem Indiepop bis zu heldinnenhaften Balladen: Unsere Redakteure stellen ihre Lieblingsplatten des Sommers vor. Mit dabei: Alteingesessene, Quereinsteiger und absolute Debütanten. Von unseren Redakteuren  mehr...

Bildband "What Else Is in the Teaches of Peaches"
Kunstblut für die Crowd: Peaches 2009 in der Music Hall of Williamsburg in Brooklyn, New York.

Yoko Ono hält Lobeshymnen auf sie und ihre Bühnenshows sind eine wilde Mischung aus Kunst und Sex: Peaches ist Berlins coolste Provokateurin. Heute feiert ein Bildband Buchpremiere, der die Sängerin auch privat zeigt. Hier sind die schönsten Fotos.  Von   mehr...

Anzeige

Panikparty-Tour in Berlin
Udo Lindenbergs Panikparty-Tour macht Halt im Berliner Olympiastadion. Es ist eines von drei deutschen Stadionkonzerten.

Mit 80 Leuten auf der Bühne will der Deutschrocker Udo Lindenberg vor 50.000 Zuschauern im Berliner Olympiastadion sein Lebenswerk krönen. Und das nicht nur musikalisch – sondern auch mit spektakulären Showeffekten. So viel Party war nie!  Von   mehr...

Neues Album der HipHop-Crew K.I.Z aus Berlin
„Allah, Jehova, Gott – Jungs, duzt mich doch einfach“: K.I.Z befassen sich jetzt auch mit Fragen der Religion, Metaphysik und Apokalypse.

Sauer auf Flüchtlingsparanoia, Rassismus und Asylpolitik – das neue Album der Berliner HipHop-Crew K.I.Z ist ziemlich gut, schreibt unser Autor. Am 18. Dezember sind die Rapper in der Berliner Max-Schmeling Halle zu sehen.  Von   mehr...

Konzerte in Berlin
Gruppenbild mit Dame: Hiatus Kaiyote aus Australien.

Markus Schneider freut sich auf Napalm Death am 11. Juli im SO36 und Hiatus Kaiyote, die am 14. Juli im Heimathafen auftreten werden.  Von   mehr...

Informatives aus dem Web
Ron Sexsmith Konzert Berlin
„Der einzige Hund, der ungefähr so aussieht wie ich, ist der Bernhardiner“: Ron Sexsmith am Sonntag bei seinem Berliner Konzert.

Die Kollegen verehren ihn, Rod Stewart und Leslie Feist singen seine Lieder, aber seine Konzerte spielt Ron Sexsmith immer noch in kleinen Sälen. Zum Beispiel am Sonntag im Heimathafen Neukölln.  Von   mehr...

Dillon im Haus der Berliner Festspiele
Dillons Musik schillert zwischen angedeuteter Hitze – wenn ihre kindliche Stimme kratzt und ihr Vibrato karibisch wabert – und elektronischer Kühle.

Zum Abschluss des Festivals Foreign Affairs musizierte Dillon mit Chorbegleitung und einem anstrengenden Stroboskop-Gewitter.  Von   mehr...

Beatsteaks in der Wuhlheide in Berlin
Armin Teutoburg-Weiß in Berlin

Das Berliner Quintett Beatsteaks feiern ihr 20-jähriges Band-Jubiläum mit zwei ausverkauften Konzerten in der Wuhlheide. Dabei sind sie sich auch für Imperfektionen nicht zu schade - und die Fans unterwerfen sich ihnen nur zu gerne! Von Johannes von Weizsäcker  mehr...

Konzert im Berliner Olympiastadion
Helene Fischer im eidotterfarbenen Minikleid.

Helene Fischer hat am Samstag mal wieder ein kurzweiliges Sing- und Flugsportprogramm im Berliner Olympiastadion absolviert. Unser Popredakteur hat sich dieses Erlebnis trotz Hitze nicht nehmen lassen. Allein schon wegen des Laufstegs in Gebärmutterform und der Stiefel, die ihn an Gladiatorensexfilme erinnerten.  Von   mehr...

Konzert von Lightning Bolt im Berghain
Überzeugt durch wahnwitzig brutale Trommel-Dauerattacken und „Ürrrh“-und „Arrgh“-Geschrei: Brian Chippendale.

„Man kann das mit Malerei vergleichen“: Lightning Bolt geben im Berghain kein dumpfes Geballer, sondern komplexe Lärmkunst. Im Berghain konnte man das – nach Einsetzen der Betäubung – nun persönlich überprüfen. Von Markus Schneider  mehr...

Gregory Porter in der Zitadelle Spandau
Mit Mütze und Stimme verfügt Gregory Porter über zwei Markenzeichen.

Der große Blues-Bariton Gregory Porter begann in der Zitadelle Spandau seine Deutschland-Tour. Begleitet wurde der US-Jazzmusiker vom Metropole Orchestra, das zeitweise die Führung übernahm. Ein grandioser Abend vor perfekter Kulisse.  Von   mehr...

Tom-Jones-Konzert in der Zitadelle Spandau
Tom Jones hat’s immer noch drauf.

So viel Sex gab es in der Zitadelle Spandau schon lange nicht mehr. "Tiger" Tom Jones elektrisierte sein Konzertpublikum gleich von Beginn an und ließ es auch nicht mehr aus seinen Fängen. Von Johannes von Weizsäcker  mehr...

Video zur Techno-Bewegung in den Neunzigern
Techno, Tanzen, Tag vergessen: Das funktioniert damals wie heute.

Wummernde Bässe, Underground-Partys und durchgefeierte Wochenenden kennzeichnen das hippe Berlin von heute. Ein Video-Fundstück im Netz schickt seine Zuschauer auf eine Zeitreise ins Jahr 1993 - und zeigt, dass Berlin schon damals eine verrückte Hedonistin war.  Von   mehr...

Neueste Bildergalerien Kultur & Medien
Linke Spalte Kultur
Sonderbeilagen & Prospekte
Galerie
Aktuelle Videos
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Galerie
Facebook
Twitter

Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. €) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Zur mobilen Ansicht wechseln