blz_logo12,9

Anschlag im Schwarzwald-Baar-Kreis: Unbekannte werfen Handgranate auf Flüchtlingsheim

Polizisten sperren vor einer Flüchtlingsunterkunft in Villingen-Schwenningen einen Tatort ab. Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag einen Anschlag mit einer Handgranate auf diese Flüchtlingsunterkunft verübt.

Polizisten sperren vor einer Flüchtlingsunterkunft in Villingen-Schwenningen einen Tatort ab. Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag einen Anschlag mit einer Handgranate auf diese Flüchtlingsunterkunft verübt.

Foto:

dpa

Villingen-Schwenningen -

Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag einen Anschlag mit einer Handgranate auf eine Flüchtlingsunterkunft in Villingen-Schwenningen verübt. Nach dpa-Informationen landete eine scharfe Handgranate auf dem Gelände der Unterkunft im Schwarzwald-Baar-Kreis.

Der Sicherheitssplint war gezogen, die Granate explodierte jedoch nicht. Sicherheitskräfte entdeckten den Sprengkörper rechtzeitig. Entschärfer sprengten die Handgranate. Menschen kamen nicht zu Schaden. Einzelheiten wollte die Polizei im Laufe des Tages mitteilen. (dpa)


  • Nachrichten
  • Panorama
Newsticker