Sonderthema: Michael Müller

Politik
Aktuelle Nachrichten und Kommentare zur Politik in Deutschland und der Welt

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Peer Steinbrück
Beweglich: Früher argumentierte er gegen Mindestlöhne und für die Rente mit 67. Heute muss  SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück ein dezidiert linkes Wahlprogramm vertreten.

Mit Peer Steinbrück könnten sich viele Manager anfreunden - wenn da nur nicht das linke Programm wäre, das er neuerdings vertritt.  Von   mehr...

Steinbrück im Wahlkampf
Maria Tibulski,eine SPD-Erfindung, könnte so aussehen – oder ganz anders.

Maria Tibulski twittert über den SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück. Aber gibt es Frau Tibulski überhaupt? Von Karl Doemens  mehr...

SPD Bundesparteitag in Augsburg
Kanzlerkandidat Peer Steinbrück strahlt auf dem Parteitag der SPD Selbstbewusstsein aus.

Die Umfragewerte der Sozialdemokraten sind weiter gesunken, ein Neustart muss her. Auf dem Parteitag in Augsburg beschließen die Genossen ihr Wahlprogramm. Parteichef Sigmar Gabriel stärkt Peer Steinbrück den Rücken, der Kanzlerkandidat erntet Standing Ovations.  mehr...

Peer Steinbrück
Peer Steinbrück zu Besuch im Startup-Komplex Factory in Berlin.

Vom Publikumsliebling zum Pannenkandidaten und wieder zurück? SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück meidet auf seiner Länderreise in Berlin die Fettnäpfe.  Von   mehr...

Bundestagswahl SPD Grüne
Für einen Neuanfang und Systemwechsel wollen SPD und Grüne vor der Bundestagswahl gemeinsam stehen. Doch das gegenseitige Vertrauen wird auf die Probe gestellt.

Bis zur Bundestagswahl ist es zwar noch ein halbes Jahr hin, aber bei den Wunschkoalitionspartnern SPD und Grüne bahnt sich schon Zoff an: Die beiden Parteien werfen sich gegenseitig vor, nach anderen Koalitionspartnern zu schielen.  mehr...

Sonntagsfrage
Auf Augenhöhe: Merkel und Steinbrück kommen derzeit auf den gleichen Stimmenanteil mit ihren Wunschkoalitionen.

Wenn am Sonntag der neue Bundestag gewählt würde, stünden sich Schwarz-Gelb und Rot-Grün mit dem gleichen Stimmenanteil gegenüber.  mehr...

Steinbrück und das SPD-Wahlprogramm
Steinbrück erfindet sich neu - als Linker. Ob der Wähler ihm das abnimmt?

Peer Steinbrück war einmal ein solider und ziemlich konservativer Finanzminister. Heute vertritt er als SPD-Kanzlerkandidat ein Wahlprogramm, das deutlich links der Mitte steht. Aber ob ihm der Wähler diese Wandlung abnimmt?  Von   mehr...

Peer Steinbrück
Durfte Steinbrücks Wahlkampf-Manager Heiko Geue beurlaubt werden?

Die Pannenserie von Peer Steinbrück reißt nicht ab: Um als Wahlkampf-Manager tätig zu werden, ließ sich Heiko Geue von seinem Job als Finanzstaatssekretär in Sachsen-Anhalt beurlauben - zu Unrecht, wie Juristen jetzt beurteilen. Von Hendrik Kranert-Rydzy  mehr...

Peer Steinbrück
Peer Steinbrück muss in allen politischen Themen bewandert sein, wenn er Kanzler werden will.

Nach einem verpatzten Start will sich SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück ein Vorbild an US-Präsident Obama nehmen und mehrere Grundsatzreden halten. Steinbrück gilt als ausgewiesener Finanzexperte, doch in anderen Politikfeldern hat er seine Standpunkte noch nicht deutlich gemacht.  Von   mehr...

SPD-Kandidat Peer Steinbrück
Das Finanzministerium hat in der Amtszeit von Peer Steinbrück rund 1,8 Millionen Euro Berater-Honorar an eine Anwaltskanzlei gezahlt.

Unter Peer Steinbrück (SPD) hat das Bundesfinanzministerium 1,8 Millionen Euro Berater-Honorar an die Anwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer gezahlt.  mehr...

Kommentar zu Peer Steinbrück
Peer Steinbrück war von 2005 bis 2009 Bundesfinanzminister.

Das Finanzministerium hat unter Peer Steinbrück 1,8 Millionen Euro an eine Anwaltskanzlei bezahlt, die dafür ein Gesetz zur Bankenrettung ausgearbeitet hat. Dass Staatsangelegenheiten unabhängig von wirtschaftlichen Einflüssen sein sollten, ist eigentlich nicht neu. Von Holger Schmale  mehr...

Peer Steinbrück
Das Finanzministerium hat in der Amtszeit von Peer Steinbrück rund 1,8 Millionen Euro Berater-Honorar an eine Anwaltskanzlei gezahlt.

Das Finanzministerium hat in der Amtszeit von Peer Steinbrück rund 1,8 Millionen Euro Berater-Honorar an eine Anwaltskanzlei gezahlt. Die Kanzlei hat unter anderem an dem Gesetz zur Bankenrettung mitgewirkt.  mehr...

Steinbrücks Kandidatur
SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück nach seiner Rede beim Bundesparteitag der SPD. Foto: Ole Spata

Die CDU zollt dem SPD-Kandidaten Steinbrück Respekt - zumindest ein bisschen - und arbeitet an ihrer Strategie für 2013. Im Wahlkampf wollen die Konservativen auf Konfrontation setzen. Von Daniela Vates  mehr...

SPD-Parteitag
Ein Blumenstrauß für den Kanzlerkandidaten der SPD, Peer Steinbrück.

Der SPD-Parteitag wählt den ehemaligen Bundesfinanzminister mit mehr als 90 Prozent zum Herausforderer von Angela Merkel. Gegner loben seine „sozialdemokratische Rede“. Von Markus Decker  mehr...

Porträt
Drängt sich nicht ins Scheinwerferlicht: Gertrud Steinbrück (links).

Bislang hielt sie sich lieber im Hintergrund: Gertrud Steinbrück, die Frau des SPD-Kanzlerkandidaten. Beim Parteitag am Sonntag in Hannover war sie aber dabei.  mehr...

SPD-Parteitag Liveticker
Offizieller Kanzlerkandidat der SPD: Peer Steinbrück.

Der Start war holperig, aber jetzt will Peer Steinbrück Gas geben: Auf dem Sonderparteitag in Hannover wirbt der Kanzlerkandidat der SPD leidenschaftlich für einen Regierungswechsel. Die Delegierten lohnen es ihm mit über 93 Prozent Zustimmung. Von Bettina Vestring  mehr...

SPD Kanzlerkandidat
Der frühere Finanzminister Peer Steinbrück am Samstag in Hannover.

Auf dem Parteitag der SPD in Hannover am Sonntag wird Peer Steinbrück höchst wahrscheinlich offiziell zum Kanzlerkandidaten der Sozialdemokraten gewählt. Zuvor will der Bewerber das künftige Programm vorstellen.  mehr...

Steinbrück SPD
Mit Vorträgen hat Steinbrück seit 2009 insgesamt rund 1,25 Millionen Euro verdient.

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück sagt einen Vortrag bei einer Bank kurzfristig ab, nachdem es in dem Geldhaus eine Razzia wegen des Verdachts auf Steuerbetrug gegeben hatte. Von Karl Doemens  mehr...

Nebeneinkünfte
Steinbrück hat seinen Vortrag abgesagt.

Der SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück sagt seinen Vortrag bei einer Schweizer Privatbank kurz vor dem Bundesparteitag der Sozialdemokraten ab.  mehr...

SPD-Kanzlerkandidat
Der SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück steht am 29.10.2012 während eines Empfangs vor dem HSBA-Fundraising-Dinner auf dem Panoramadeck im Emporio in Hamburg. Steinbrück hält auf Einladung der Hamburg School of Business Administration (HSBA) einen Vortrag zum Thema Bildung und Mittelstand.

Die SPD glaubte schon, die unselige Honorardebatte um ihren Kanzlerkandidaten wäre vorbei. Beim Parteitag an diesem Wochenende sollte Peer Steinbrück endlich glänzen. Doch nun kommt noch ein Vortrag dazwischen. Der letzte, versichert die SPD.  Von   mehr...

Steinbrück zu Rot-Grün
SPD-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl 2013, Peer Steinbrück, am Samstag bei einer Pressekonferenz.

Peer Steinbrück (SPD) äußert sich skeptisch zu einem Bündnis auf Augenhöhe mit den Grünen. Es gehe nicht nur um Fairness, sondern auch politische Gewichte.  mehr...

Bundestagswahl
Wagt sich auf die Straße: SPD-Kandidat Peer Steinbrück.

Die deutschen Wähler können sich schon mal darauf einstellen, dass Peer Steinbrück eventuell an ihrer Wohnungstür klingelt. Offenbar ist der SPD jedes Mittel recht, um an Stimmen zu kommen. Abgeschaut haben sie die Strategie von Obama und François Hollande.  mehr...

Peer Steinbrück
SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück kommt nicht recht in Fahrt. Die Honorardebatte bremst ihn aus.

Der SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück wird die Debatte um seine Vortragshonorare nicht los – und muss nun dringend sein Image korrigieren. Von Steffen Hebestreit  mehr...

Umfrage dämpft SPD-Hoffnungen
Es läuft nicht gut: Peer Steinbrück gelingt es nicht, die SPD in den Umfragen nach vorne zu bringen.

Nach einem kurzen Zwischenhoch nach der Nominierung von Peer Steinbrück zum SPD-Kanzlerkandidaten sind die Umfragewerte der SPD schon wieder gefallen. Wäre jetzt Bundestagswahl bliebe nur die große Koalition  mehr...

Steinbrück und die Nebeneinkünfte
Verdient sich etwas dazu: FDP-Politiker Wolfgang Gerhardt.

Lukrative Beraterverträge, gut bezahlte Aufsichtsratsposten und ein paar Tausend Euro pro Vortrag: Peer Steinbrück ist nicht der einzige Abgeordnete, der sich mit Nebenjobs eine goldene Nase verdient.  Von   mehr...

Presseschau
Die tägliche Presseschau.

Der Streit um die Nebeneinkünfte von Peer Steinbrück und anderen Abgeordneten führt zu einem handfesten Streit zwischen Regierung und Opposition. In einigen Tageszeitungen ist das Thema heute groß im Blatt. Hier unsere Presseschau.  mehr...

TV-Kritik Steinbrück bei Günther Jauch
Harmonie pur: Peer Steinbrück (links) zu Gast bei Günther Jauch.

Peer Steinbrück kann sich beherrschen. Das beweist er bei Günter Jauch im Studio. Aber damit wird er auch der Konkurrenz ähnlicher, die weniger von den viel gerühmten Ecken und Kanten aufweist. So steht Peer Steinbrück vor einer Quadratur des Kreises. Von Thomas Kröter  mehr...

Interview mit Sven Giegold
Sven Giegold.

Attac-Mitbegründer und Grünen-Europaabgeordneter Sven Giegold spricht im Interview über Steinbrücks bezahlte Vorträge und erklärt, warum er mit einem Bundeskanzler Steinbrück schon mal gar nicht könnte.  mehr...

Peer Steinbrück
Ihr steht doch alle hinter mir, Genossen? Klar doch, Peer!

Nach der schwarz-gelben Kritik am gewünschten SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück geht die deutsche Sozialdemokratie nun in die Gegenoffensive. Dabei wird klar: Auch die Transparenzoffensive Peer Steinbrücks wird ihre Grenzen haben. Von Katja Tichomirowa  mehr...

SPD
In der Kritik: Peer Steinbrück (SPD).

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück beugt sich nach längerer Weigerung der Kritik. Er will den Forderungen nach genauerer Offenlegung seiner bezahlten Vorträge nachkommen. Von Markus Decker  mehr...

Peer Steinbrück Leitartikel
Ehrensache: Peer Steinbrück.

Der Skandal – wenn es denn einen gibt – ist nicht, dass Peer Steinbrück gegen geltendes Recht verstoßen hat, sondern dass er gerade nicht dagegen verstoßen hat.  Von   mehr...

Nebeneinkünfte
Hat nichts zu verbergen: SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück bei einer Rede vor einer Statue von Willy Brandt.

Nach massiver Kritik will SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück seine durchschnittlichen Vertragshonorare und Auftraggeber offenlegen. Hierzu sei bereits eine Düsseldorfer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft beauftragt worden.  mehr...

SPD-Kanzlerkandidat
 Dies ist der Moment, in dem Steinbrück seine Partei zu Füßen liegt. Doch die Harmonie wird nicht lange anhalten.

Die SPD übt sich in Begeisterung über ihren Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück. Die lautesten Treueschwüre kommen vom linken Parteiflügel, wo die Vorbehalte bisher stets am größten waren. Doch die Harmonie-Festspiele werden nicht lange dauern.  Von   mehr...

Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook

Jetzt bestellen

Das neue, einfache und überall verfügbare
E-Paper der Berliner Zeitung.

Aktuelle Videos
Neuste Bildergalerien Politik
Blog aus Istanbul
Dossier
Einflussnahme auf Abgeordnete im Bundestag. Inzwischen gilt es als ausgeschlossen, dass  Deutschland in dieser Legislaturperiode noch das UN-Abkommen  ratifizieren wird, das schon vor  zehn Jahren verabschiedet wurde.

Wir begleiten vier Abgeordnete, die in dieser Legislaturperiode erstmals im Bundestag sitzen.

Dossier
        

 Polizisten vor dem  durch eine Explosion zerstörten Haus in Zwickau,  in dem das rechtsradikale Trio zuletzt untergeschlüpft war.

Aktuelle Nachrichten vom Prozess gegen Beate Zschäpe und ihre mutmaßlichen Helfer.

Dossier

Edward Snowden hat den größten Spionage-Skandal der Geschichte aufgedeckt.

Meinung
Jobmarkt
Wohnen
Specials

Sonderbeilagen und Specials der Berliner Zeitung. Eine Auswahl besonderer Beilagen finden Sie nun auch online.