Sonderthema: Michael Müller

Politik
Aktuelle Nachrichten und Kommentare zur Politik in Deutschland und der Welt

Vergewaltigung in Indien: Wie das Leid der Frauen die Welt bewegt

 Von 
In Indien wird seit Wochen täglich für mehr Frauenrechte demonstriert.
In Indien wird seit Wochen täglich für mehr Frauenrechte demonstriert.
Foto: dapd

Der Fall der vergewaltigten Studentin in Indien ist nur ein Beispiel dafür, dass Einzelschicksale von gequälten und misshandelten Mädchen und Frauen die Welt aufrütteln können.

In Indien flauen auch zwei Wochen nach der tödlichen Vergewaltigungsattacke auf eine junge Studenten die Proteste nicht ab. Auch am Mittwoch gingen in der Hauptstadt Neu Delhi wieder tausende Frauen auf die Straße, um für mehr Sicherheit in ihrem Land zu demonstrieren. Sie fordern nicht nur härtere Strafen für Vergewaltiger, sondern auch ein generelles Umdenken in einer Gesellschaft, in der in der Vergangenheit viel zu oft die Täter geschützt wurden.

Das 23-jährige Opfer scheint zum Symbol einer neuen Frauenrechtsbewegung in dem riesigen Schwellenland zu werden. Für diese Rolle gibt es prominente Vorbilder. Denn in der Geschichte finden sich immer wieder Beispiele von gequälten und misshandelten Frauen und Mädchen, deren Schicksal die Welt aufrüttelt - und im Idealfall Bürgerbewegungen gegen die Missstände auslöst, die für das Leid der Einzelnen verantwortlich sind.

Auch interessant
comments powered by Disqus
Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook

Jetzt bestellen

Das neue, einfache und überall verfügbare
E-Paper der Berliner Zeitung.

Aktuelle Videos
Neuste Bildergalerien Politik
Blog aus Istanbul
Dossier
Einflussnahme auf Abgeordnete im Bundestag. Inzwischen gilt es als ausgeschlossen, dass  Deutschland in dieser Legislaturperiode noch das UN-Abkommen  ratifizieren wird, das schon vor  zehn Jahren verabschiedet wurde.

Wir begleiten vier Abgeordnete, die in dieser Legislaturperiode erstmals im Bundestag sitzen.

Dossier
        

 Polizisten vor dem  durch eine Explosion zerstörten Haus in Zwickau,  in dem das rechtsradikale Trio zuletzt untergeschlüpft war.

Aktuelle Nachrichten vom Prozess gegen Beate Zschäpe und ihre mutmaßlichen Helfer.

Dossier

Edward Snowden hat den größten Spionage-Skandal der Geschichte aufgedeckt.

Meinung
Jobmarkt
Wohnen
Specials

Sonderbeilagen und Specials der Berliner Zeitung. Eine Auswahl besonderer Beilagen finden Sie nun auch online.

Anzeige