Sonderthemen: Die Hauptstadt in Zahlen | Tipps für die Steuererklärung

Recht
Unsere Übersicht mit Themen zu Verbraucherrecht, Internetrecht, neue Gesetze und Rechtsschutz sowie aktuelle Urteile zu Miete und Arbeit

Bundesliga-Start

Am Freitag startet die Bundesliga wieder. Fußball live gucken ist großartig – wären da nicht diese Unsicherheiten: Darf man eine Dauerkarte gegen Geld weitergeben? Wie legal sind Schwarzmarkt-Tickets? Mit diesen Tipps läuft im Stadion alles rund.  mehr...

Smart-TVs
Viele Möglichkeiten und viele Gefahren: Für Smart-TVs gibt es zahlreiche Apps, allerdings wissen die Fernseher so auch viel über ihren Besitzer.

YouTube, Mediatheken und Wettervorhersagen: Auf sogenannten Smart-TVs läuft mehr als nur das aktuelle Fernsehprogramm. Das ist komfortabel. Verbraucherschützer warnen jedoch vor der Datenerfassung. Was weiß ihr Fernseher alles über Sie?  mehr...

Mahnung, Miete, Spam
Spam nervt:: Verbraucher dürfen nur dann mit Werbung versorgt werden, wenn sie das vorher ausdrücklich gewünscht haben.

Verbraucher werden jeden Tag über den Tisch gezogen – von Händlern, Vermietern oder Arbeitgebern. Dabei wäre es oft so einfach, sich zu wehren. Wie Sie im Alltag zu Ihrem Recht kommen, erklärt Verbraucheranwalt Dr. Volker Kitz. Von Gesa Schölgens  mehr...

BGH-Urteil
Ein Ehepaar wehrte sich dagegen, dass ein benachbartes Paar auf seinem Balkon raucht. Sie wollten ein Rauchverbot für bestimmte Zeiten erreichen. Die Vorinstanzen hatten die Klage abgewiesen. (Symbolfoto)

Um stinkenden Zigarettenqualm gibt es oft Streit in Mietshäusern. Der Bundesgerichtshof entschied jetzt: Raucher können dazu verpflichtet werden, nur zu bestimmten Zeiten auf dem Balkon zur Zigarette zu greifen.  mehr...

Nach deutschem Recht
Cover von Charlie Hebdo: Konkurriert Satire mit dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht, müssen die Interessen genau abgewogen werden.

Nach den Anschlägen in Paris stellen sich viele die Frage: Wo fängt Satire an und wo sind ihre Grenzen? Ist es nach deutschem Recht erlaubt, Mohammed-Karikaturen zu zeichnen? Eine Analyse zu den Grenzen der Kunst- und Meinungsfreiheit.  mehr...

Tracking, ID-Anhänger
Handlungsabläufe optimieren, die Produktivität steigern, Mitarbeiter gezielt coachen: Den Unternehmen zufolge ist die Überwachung eine „Win-Win-Situation“.

Jede Bewegung wird aufgezeichnet: In den USA überwachen manche Unternehmen ihre Angestellten mit ID-Ausweisen oder spezieller Software. Ist so etwas auch in Deutschland denkbar? Wie weit darf Mitarbeiter-Überwachung gehen?  mehr...

Rechte im Verkehr
Ob Fundstücke oder Schwarzfahrer: Rund um den Bahnverkehr gibt es viele Rechtsirrtümer.

Ist es erlaubt, dass Fahrkarten-Kontrolleure Schwarzfahrer in der Bahn einfach packen und festhalten? Können Fahrgäste Geld behalten, das sie im Zug finden – oder gehört es dem Bahn-Unternehmen? Experten beantworten im Video typische Rechtsfragen.  mehr...

Rechtsbeugung im Amt
Rechtsbeugung ist ein Verbrechen, das nach § 339 StGB strafbar ist. Mögliche Täter sind in erster Linie Richter. Daneben können auch andere Amtsträger wie beispielsweise Staatsanwälte Rechtsbeugung begehen.

Ob „Richter Gnadenlos“ oder „Richter Gaspedal“: Fast jeder erinnert sich noch an Gesetzeshüter, die wegen zu harter oder lascher Urteile öffentlich kritisiert wurden. Wer kontrolliert Richter und Staatsanwälte, die falsch urteilen? Müssen sie mit einer Strafe rechnen?  mehr...

Ebay Kleinanzeigen
Aus einem Angebot wird bei Privatverkäufen auf Ebay Kleinanzeigen leicht ein unerwünschter Kauf.

Auf Ebay Kleinanzeigen können Interessenten bei Privatverkäufen Angebote abgeben. Was viele Verbraucher nicht wissen: Wenn der Verkäufer annimmt, ist der Deal abgeschlossen. Hinweise auf die Verbindlichkeit gibt es nur sehr versteckt.  Von   mehr...

Das sollten Sie wissen
Erbbaurecht ermöglicht günstiges Eigentum, denn das Grundstück wird nur gepachtet. Eine solche Immobilie zu verkaufen, wenn das Pachtrecht endet, ist aber nicht so einfach.

Nicht alle Häuslebauer kaufen ein Grundstück: Es gibt auch die Option, es über einen Erbbaurechtsvertrag für Jahrzehnte zu pachten. Auf den ersten Blick spart man so viel Geld – doch nach Ende der Vertragslaufzeit drohen Verluste. Von Sabine Meuter  mehr...

Geschenk einlösen
In Deutschland verjähren die Ansprüche selbst bei „unbefristeten“ Gutscheinen nach drei Jahren. Diese Frist beginnt am Ende des Jahres, in dem der Gutschein gekauft wurde.

Ob für ein Konzert, technische Geräte oder ein neues Outfit: Geschenk-Gutscheine sind zu Weihnachten ein Klassiker. Aber bis wann darf der Beschenkte den Gutschein einlösen? Kann er ihn auch weiter verschenken?  mehr...

Problemlose Rückgabe
Nach dem Fest ist vor dem Umtausch. Viele bringen nach Weihnachten ihre ungeliebten Geschenke wieder in die Läden.

Nach der Bescherung ist vor dem Umtausch: Viele ungeliebte Geschenke werden nach Weihnachten zurückgegeben. Wir erklären, welche Rechte Sie haben und worauf Sie achten sollten.  mehr...

Hartz IV, Büro-Hunde
Dürfen Hunde mit ins Büro? Hat man trotz Sparguthaben Anspruch auf Hartz IV? Wie viel Geld steht pflegenden Angehörigen zu? Das sind einige der Fragen, die 2014 die Gerichte beschäftigt haben.

Geld für pflegende Angehörige, Hunde im Büro oder Waschmaschinen für Hartz-IV-Empfänger: Im vergangenen Jahr haben deutsche Richter viele Urteile gefällt. Wir haben die wichtigsten rund um die Themen Arbeit und Soziales gesammelt.  mehr...

Fünf Tipps
Beim Surfen im Netz stehen Sie unter der ständigen Beobachtung verschiedenster Internet-Riesen.

Online-Dienste wie Google bieten viele praktische Programme für die digitale Arbeit, lassen sich das aber durch umfangreiche Sammlung von Nutzungsdaten bezahlen. Wir zeigen, wie man das zumindest teilweise verhindert.  mehr...

Professor, Doktor, Graf
Eine akademische Anrede, zum Beispiel als „Herr Dr. Meier“, kann man nicht verlangen bzw. einklagen.

Manche Professoren und Doktoren legen viel Wert auf ihren Titel. Aber kann man eine korrekte Anrede eigentlich einfordern? Muss man einen Grafen immer mit „Herr Graf“ anreden? Wir haben Antworten.  mehr...

Ab 1. Januar 2015
Kaffee ist für viele das Lebenselixier – entsprechend oft laufen die Maschinen und verbrauchen viel Strom.

In Büros und zu Hause bleibt die Kaffeemaschine oftmals lange angeschaltet – eine unnötige Strom-Verschwendung. Anders wird das ab 1. Januar 2015: Ab diesem Zeitpunkt dürfen nur noch Kaffeemaschinen mit Abschaltautomatik verkauft werden. Von Cornelia Wolter  mehr...

Zustell-Tipps
Für viele Paketzusteller ist die Weihnachtszeit Stress pur. Trotzdem dürfen sie Pakete nicht einfach ins Treppenhaus oder vor die Tür legen. Kunden können aber einen Wunschort zur Paketablage bestimmen.

Das sehnlichst erwartete Paket kommt und kommt nicht. Der Paketzusteller hat wieder mal nicht geklingelt, obwohl man zu Hause war. Beim Versand wurde der Inhalt des Päckchens beschädigt. Was können Verbraucher in solchen Fällen tun?  mehr...

Sturz, Böller, Friseur
Ausgerutscht, Bein gebrochen: Gerichte haben für solche Fälle gewisse Kriterien entwickelt, nach denen sich das Schmerzensgeld bemisst.

Wer einen körperlichen Schaden erleidet, kann oftmals Schmerzensgeld verlangen. Sogar für eine verhunzte Blondierung beim Friseur gibt es unter Umständen eine Entschädigung. Wie berechnet sich das Schmerzensgeld – und was steht Betroffenen zu?  mehr...

BGH-Urteil
Schwiegereltern können Geschenke an den Mann ihrer Tochter nach einer Scheidung wieder zurückfordern.

Bei einer Scheidung können Eltern von den ehemaligen Schwiegerkindern Geschenke zurückfordern. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. In speziellen Fall ging es um ein Haus.  mehr...

Aktuelle Videos
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. €) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Sonderbeilagen & Prospekte
Neueste Bildergalerien