Sonderthemen: Die Hauptstadt in Zahlen | Tipps für die Steuererklärung | Crowdwork – Arbeiten im Netz

Recht
Unsere Übersicht mit Themen zu Verbraucherrecht, Internetrecht, neue Gesetze und Rechtsschutz sowie aktuelle Urteile zu Miete und Arbeit

Weniger arbeiten

Viele Berufstätige möchten Teilzeit arbeiten. Aber wer hat überhaupt einen Anspruch auf den Teilzeitjob? Welche Regeln gelten in der Elternzeit? Und wann müssen Mitarbeiter bei ihrem Chef den Antrag stellen? Sieben Rechtstipps für Arbeitnehmer.   Von Tobias Schormann mehr...

„Behördisch“-Quiz
Ob beim Ausfüllen von Formularen oder beim Besuch einer Behörde: Das Beamtendeutsch sorgt oft für Verständigungsschwierigkeiten.

Was bitte ist ein „Überständer“? Und wem steht eigentlich das „Rohrgeld“ zu? – Beamtendeutsch klingt manchmal skurril, oft ist genug es eine Sprache für sich. Testen Sie in unserem Quiz, ob Sie bei Ämtern und Behörden mitreden können.  Von   mehr...

Gerichtsurteil
Zum Flirten muss man nicht einmal mehr vor die Tür, das ist längst kein Geheimnis mehr. Aber Partnerbörsen im Internet nehmen für ihren Service zum Teil hohe Mitgliedsbeiträge.

Für die Suche nach der großen Liebe geben Singles im Internet viel Geld aus. Damit könnte bald Schluss sein: Denn laut einem Urteil des Amtsgerichts Hamburg dürfen Online-Partnervermittlungen eigentlich gar keine Beiträge erheben.  mehr...

Bahn-Streik
Zugausfälle durch Arbeitskämpfe sind keine Ausrede, zu spät zu kommen: Arbeitnehmer sind verpflichtet, sich auf vorhersehbare Widrigkeiten wie Staus oder Streiks vorzubereiten.

Bei bundesweiten Streiks, etwa der Lokführer, fallen viele Züge aus und es kommt zu Verspätungen. Das hat Folgen für Pendler: Droht ihnen eine Abmahnung, wenn sie wegen des Streiks später kommen? Haben Bahnfahrer ein Recht auf Entschädigung?  Von   mehr...

Letzter Wille
Mit dem Verfassen eines Testaments hat der Erblasser die Möglichkeit, von der gesetzlichen Erbfolge abzuweichen.

Sein Testament selbst schreiben – das ist günstig und schnell gemacht. Allerdings muss man auf einige Punkte besonders achten, wenn mit dem Nachlass nichts schief gehen soll. Was Erblasser und Erben über den letzten Willen wissen müssen.  mehr...

Vorsorge treffen
Es lohnt sich, noch zu seinen Lebzeiten nach einem neuen Zuhause für das tierische Familienmitglied zu suchen oder zumindest für seine „finanzielle Absicherung“ zu sorgen.

Was passiert mit dem geliebten Hund oder der Katze, wenn man stirbt – das fragen sich viele Herrchen und Frauchen. Kann ein Haustier Geld erben? Wohin gibt man das Tier am besten, und wie sichert man es finanziell ab? Wir haben Antworten.  mehr...

Fünf Rechtstipps
Stressfrei ins neue Heim: Dazu gehört auch etwas Planung. Wer sich einen Parkplatz reservieren will, muss sich beim Ordnungsamt eine kostenpflichtige Sondernutzungsgenehmigung einholen.

Einen reibungslosen Auszug, Umzug und Einzug ins neue Heim wünschen sich alle Mieter. Damit sie rechtlich auf der sicheren Seite sind, haben wir fünf Tipps zusammengestellt – von Sperrmüll „stibitzen“ bis zu Fallen im Mietvertrag.  mehr...

Entfernen oder nicht
In der Regel sind die Kosten für die Entfernung von Graffiti nicht vom Vermieter in der Nebenkostenabrechnung auf die Mieter umlegbar, da es sich nach Auffassung vieler Gerichte um Instandhaltungskosten handelt.

Graffiti-Schmierereien an der Fassade, an Haustüren oder im Innenhof: Mieter ärgern sich oft über den unschönen Anblick. Aber laut einem Gerichtsurteil dürfen sie wegen Graffiti am Haus nicht immer die Miete mindern.  mehr...

Kein Strom und Wasser
Nichts als Ärger haben Mieter, wenn ihr Vermieter die Nebenkosten nicht weitergibt. Manchmal droht gar die Wasser-, Gas- und Stromlieferung eingestellt zu werden.

Was für ein Schock: Ein Brief der Stadtwerke flattert ins Haus – das Wasser wird bald abgestellt, weil der Vermieter nicht bezahlt hat. Unverschuldet können Mieter auf dem Trockenen, im Kalten oder im Dunkeln sitzen – es sei denn, sie werden aktiv.  Von   mehr...

Filme, Musik, Fußball
Wer das neue Album seiner Lieblingsband oder die neue Staffel seiner Lieblingsserie nicht abwarten kann, geht mit zahlungspflichtigen Streaming-Diensten, legalen Download-Portalen oder Pay-TV-Angeboten auf Nummer sicher.

Wohl jeder hat schon mal ein Video online gestreamt. Manche User ziehen ganze Filme oder Musik-Dateien aus dem Netz oder schauen die Bundesliga im Live-Stream. Aber ist das auch immer legal?  mehr...

Tabuthema Einkommen
Schweigen übers Gehalt: Wenn es ums Geld geht, werden die Deutschen ganz still. Dabei kann ihnen der Arbeitgeber nur in Ausnahmefällen eine Geheimhaltung vorschreiben.

In den USA werden Jobs oft mit Gehaltsangabe ausgeschrieben. Schwedische Bürger können die Steuererklärung ihrer Nachbarn einsehen. Nur in Deutschland schweigen Mitarbeiter meist über ihre Gehälter. Darf der Chef die Schweigepflicht sogar vorschreiben?  mehr...

Wegen Unwetter
Heftige Unwetter in Deutschland: Schon im vergangenen Jahr gab es nach Streckensperrungen zahlreiche Zugausfälle und Verspätungen im Bahnverkehr.

Das heftige Unwetter hat auch Folgen für Arbeitnehmer: Staus auf den Straßen und Ausfälle im Nahverkehr sorgen dafür, dass viele zu spät zur Arbeit kommen. Droht deshalb Ärger mit dem Chef oder sogar eine Abmahnung?  Von   mehr...

Wegen Vorschaubild
Die Art und Weise, wie man einen Artikel bei Facebook teilt, kann für rechtlichen Ärger sorgen. Dieses Bild zeigt nicht das abgemahnte Marco-Reus-Foto.

Sie hat nur den „Teilen“-Button bei Facebook gedrückt – und dafür eine Abmahnung kassiert: Die Inhaberin einer Fahrschule hatte einen Artikel über Marco Reus samt Foto geteilt. Doch der Fotograf wurde im Vorschaubild nicht als Urheber genannt.  mehr...

Aktuelle Videos
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. €) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Sonderbeilagen & Prospekte
Neueste Bildergalerien