Sonderthemen: Berliner Leben in Zahlen | Finanztip-Kolumne Geldsache
Wie soll die Seite dargestellt werden?
Handy-Version Vollansicht

Recht
Unsere Übersicht mit Themen zu Verbraucherrecht, Internetrecht, neue Gesetze und Rechtsschutz sowie aktuelle Urteile zu Miete und Arbeit

Meinungsfreiheit?

Wie weit reicht unsere Meinungsfreiheit? Gibt es „falsche“ Meinungen? Wann ist es eine Meinungsäußerung, wann eine Beleidigung? Antworten auf diese Fragen gibt das Buch „Ich bin, was ich darf“ – eine spannende Reise durch unseren Rechtsstaat.    Von  mehr...

Nie Überstunden
Kleine Ursache mit großer Wirkung: Wenn Arbeitnehmer eine Tätigkeit verweigern obwohl es anders im Arbeitsvertrag steht, kann eine Abmahnung drohen.

Die Kollegin muss ihr Kind pünktlich abholen und bleibt nie länger als nötig im Büro. Der Kollege lehnt aufwendige Projekte immer ab. Aber geht das so einfach? Arbeitsrechtler Manfred Becker erklärt, wann aus einem „Nein“ eine Arbeitsverweigerung wird.  mehr...

Diskriminierung
Wenn der potenzielle Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch nach Kindern fragt, sollte man besser ehrlich antworten.

Weniger flexibel im Job, häufigere Ausfälle: In den Augen vieler Unternehmen stellen Frauen mit Kindern ein Risiko dar. Deshalb haben es Mütter noch immer schwerer auf dem Arbeitsmarkt. Aber dürfen sie ihr Kind bei einer Bewerbung verschweigen?  mehr...

Kein Urlaub
In der „fünften Jahreszeit“ laden zahlreiche Karnevalsumzüge und Faschingsbälle zum ausgiebigen Feiern ein. Doch zum Leidwesen der Arbeitgeber wird jetzt auch wieder vermehrt „krankgefeiert“.

Wer gerne feiert, nimmt sich an Karneval nach Möglichkeit frei, um viele Umzüge, Partys und Sitzungen mitnehmen zu können. Allerdings wird der Urlaubsantrag nicht immer vom Chef abgesegnet. Was passiert, wenn man einfach blaumacht?  mehr...

Klon in Kaffeewerbung
Verblüffend ähnlich: George Clooney (links) und sein Klon in der jeweiligen Werbung. 

Grauer Schopf, schicker Anzug, charmant – und die Kaffee-Tasse in der Hand: So wirbt Hollywood-Star George Clooney seit Jahren für Nespresso. Doch so einmalig ist sein Stil nicht: Nespresso klagt gegen eine billige Clooney-Kopie aus Israel.  mehr...

Nach der Scheidung
Wer behält den Nachnamen? – Die Namensänderung nach einer Scheidung ist für viele getrennte Paare oftmals mit Fragen verbunden.

Die Ehe ist gescheitert – muss ich mir bieten lassen, dass mein Ex-Partner weiter meinen Nachnamen trägt? Kann ich die Namensänderung erzwingen? Wie sieht es mit Kindern nach der Scheidung aus, kann man ihre Namen ändern? Anwälte beantworten Fragen.  mehr...

Video klärt auf
Kaugummi auf die Straße spucken kann 20 Euro oder mehr kosten. Aber ist das überhaupt rechtens?

Bußgelder gibt es schon für kleine Vergehen. Ein Mitarbeiter von Moderator Jan Böhmermann muss offenbar eine Strafe zahlen, wil er Folien-Konfetti auf die Straße geworfen haben soll. Was gilt, wenn man zum Beispiel Kaugummi auf die Straße spuckt?  mehr...

„Erst ab 10 Euro“
Auch wenn das Bargeld in Deutschland beliebt bleibt: Viele Verbraucher nutzen inzwischen Girokarten. Laut der Bundesbank werden damit inzwischen annähernd 30 Prozent der erfassten Umsätze bezahlt.

Jeden Tag bezahlen wir mit Bargeld, heben welches ab oder zücken für den Bezahlvorgang die EC-Karte. Leider gibt es dabei auch Probleme: Mal funktioniert die EC-Karte nicht, mal bucht der Geldautomat falsch ab. Was tun in solchen Situationen?  mehr...

Verspätung, Geld zurück
Ticketautomat kaputt? Fahrgäste sollten mit dem Handy ein Foto vom defekten Automaten und von der Automaten-Nummer machen – oder aber andere Reisende als Zeugen hinzuziehen.

Mehr und mehr Pendler steigen auf den Schienenverkehr um – doch von „freier Fahrt“ kann kaum die Rede sein. Verspätete und überfüllte Bahnen, Zugausfälle und defekte Ticketautomaten gehören zum Alltag im Nah- und Fernverkehr. Was können Fahrgäste tun?  Von   mehr...

Video klärt auf
Schon nach den Attentaten von Paris verkauften Waffengeschäfte mehr „Abwehrmittel“ gegen Angreifer. Die Vorfälle von Köln sorgen für weitere Nachfrage. Doch beim Kauf ist einiges zu beachten.

Nach den Übergriffen in der Kölner Silvesternacht wollen sich viele Menschen besser verteidigen: Gerade beim Pfefferspray macht der Fachhandel deutlich mehr Umsätze. Aber ist der Gebrauch von Pfefferspray erlaubt, wenn man sich gegen Angreifer wehren muss?  mehr...

Streichen, Reparieren
Keine Pflicht aber empfehlenswert: Idealerweise gehen Mieter und Vermieter gemeinsam durch die Wohnung und fertigen ein Übergabeprotokoll an. 

Wände streichen, kleine Schäden am Fußboden ausbessern, die Wohnung von oben bis unten putzen: All das müssen Mieter vor der Wohnungsübergabe mit dem Vermieter tun. – Oder? Was Pflicht ist, und worauf man beim Übergabeprotokoll achten sollte. Von Sandra Ketterer  mehr...

Umstrittene Einladungs-E-Mails
Die Karlsruher Richter entschieden, dass die Versendung von Einladungs-E-Mails an nicht bei Facebook registrierte Personen „belästigende Werbung“ darstellt.

Im Rechtsstreit der Verbraucherzentralen gegen Facebook über den sogenannten Freundefinder hat der Bundesgerichtshof ein Urteil gefällt: Bei der Version von 2010 handele es sich um unzulässige Werbung. Wie Facebook nun reagieren will.  mehr...

Illegaler Musik-Upload
Rechtlich knifflig wird es beim Thema Downloads und Urheberrecht: Müssen Eltern für ihre Kinder zahlen?

Stehen Eltern dafür gerade, wenn ihre Kinder illegal Musik aus dem Internet runterladen und hochladen? Das Urteil des Oberlandesgerichts München lautet: Es kommt darauf an. Wie beugen Familien vor, damit solche Probleme gar nicht erst entstehen?  mehr...

Gerichtsurteil
Das Menschenrechtsgericht billigte die Kündigung wegen privater PC-Nutzung im Büro: Ein Ingenieur hatte während der Arbeitszeit private Nachrichten verschickt. (Symbolfoto)

Seine Gesundheit und sein Liebesleben waren unter anderem Thema: Weil er im Büro mit seinem Burder und seiner Verlobten chattete, wurde ein Ingenieur in Rumänien entlassen. Er klagte dagegen bis vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.  mehr...

15 Jahre Online-Lexikon
Vier von fünf Internetnutzern nutzen regelmäßig Wikipedia – doch nicht immer sind die Inhalte zuverlässig.

Falsche Namen, geschönte Einträge – nicht immer sind die Einträge im Online-Lexikon Wikipedia richtig. Zum 15. Geburtstag haben wir einige der größten Pannen zusammengestellt. Witzig? Schockierend? – Urteilen Sie selbst!  mehr...

Mieter-Rechte
Weiter Weg bis zur Schlüsselübergabe: Mieter müssen viel von sich preisgeben, es gibt jedoch auch Grenzen.

Für eine Wohnung in beliebten Stadtvierteln interessieren sich viele. Entsprechend wollen potenzielle Mieter bei der Besichtigung einen guten Eindruck machen. Allerdings dürfen Vermieter nicht auf jede Frage eine ehrliche Antwort erwarten. Von Sabine Meuter  mehr...

Aktuelle Videos
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. €) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Sonderbeilagen & Prospekte
Neueste Bildergalerien

Zur mobilen Ansicht wechseln