blz_logo12,9
UnionBerlin

Vertragsauflösung: Belaid verlässt Union Berlin

Tijani Belaid wird nicht mehr im Stadion an der Alten Försterei auflaufen.

Tijani Belaid wird nicht mehr im Stadion an der Alten Försterei auflaufen.

Foto:

imago sportfotodienst

Tijani Belaid verlässt den 1. FC Union mit sofortiger Wirkung. Der Vertrag wurde einvernehmlich aufgelöst, wie der Verein am Donnerstag mitteilte.

"Ich bin froh, dass dieses Thema damit vom Tisch ist. Eine weitere Zusammenarbeit wäre für beide Seiten nicht sinnvoll gewesen," sagte Union-Manager Nico Schäfer. "Wenn es nicht funktioniert, dann muss man irgendwann die Konsequenzen ziehen und das ist nun zur beiderseitigen Zufriedenheit geschehen", sagte Schäfer weiter.

Der erst vor einem Jahr von Apoel Nikosia nach Berlin gekommene Mittelfeldspieler hat die Hauptstadt bereits verlassen. Belaid kam diese Saison acht Mal für Union zum Einsatz, spielte aber nur bei der Pokal-Niederlage gegen Kickers Offenbach über 90 Minuten.