Union
Informationen, News und Spielberichte rund um den 1. FC Union Berlin

Torsten Mattuschka von 1. FC Union

Was hat nur dieser Torsten Mattuschka? Und warum schmerzt sein Abschied viele Unioner so sehr? So sehr, dass handfester Streit den Verein spaltet. Eine Antwort findet sich in den Vororten von Cottbus.    Von  mehr...

1. FC Union
Roberto Puncec (hinten) im Zweikampf mit Florian Niederlechner im Spiel gegen Heidenheim.

Der Kampf der Fußball-Kulturen ist ohnehin brisant, wenn der 1. FC Union Berlin auf RB Leipzig trifft. Dazu gesellt sich der ausbleibende sportliche Erfolg bei den Berlinern. Der neue Trainer Norbert Düwel ist gefordert.  mehr...

1 | 
1. FC Union in der Krise
Der Blick des Torwarts geht dahin, wo er in dem Augenblick am liebsten stünde: Daniel Haas  hat  beste Sicht auf das 3:1 von  Heidenheims Alper Bagceci.

Der 1. FC Union setzt seine verhängnisvolle Serie der Erfolglosigkeit auch in Heidenheim fort. Nach fünf Meisterschaftsspielen ohne Sieg wachsen allmählich die Zweifel an Trainer Norbert Düwel.  Von   mehr...

Anzeige
Informatives aus dem Web
2. Fußball-Bundesliga
Momentan auf recht verlorenem Posten: Union-Trainer Norbert Düwel.

Nach Torsten Mattuschkas Abschied ist Christopher Quiring für Norbert Düwels Akzeptanz bei den Union-Fans ähnlich wichtig wie ein Erfolg in Heidenheim. Allerdings wird sein Kampf um Respekt und Anerkennung mit branchenüblich scharfen Waffen geführt.  Von   mehr...

1. FC Union Umfrage
27.500 Menschen kamen 2013 zum Weihnachtssingen ins Stadion An der Alten Försterei.

Jedes Jahr pilgern tausende Unioner zum Weihnachtssingen ihres Vereins in die Alte Försterei, 2013 waren es 27.500 Besucher. Da mehr Menschen einfach nicht in das Stadion passen, Union aber niemanden nach Hause schicken will, sucht der Verein nach einer Lösung – auf Union-Art.  Von   mehr...

Karim Benyamina
Steht einfach auf Rot-Weiß: Karim Benyamina.

Eine große Karriere war möglich, doch am Ende war die Sehnsucht des Algeriers nach Familie, Freunden und seinem Berlin zu groß. Warum Unions Rekordtorschütze Karim Benyamina in der vierten Liga beim Berliner AK angelangt ist. Von Tino Scholz  mehr...

Union-Präsident Dirk Zingler
Dirk Zingler auf der neuen Haupttribüne im Stadion An der Alten Försterei. Dort gibt es 3800 Sitzplätze, auf den Tribünen rundum haben sich die Unionfans selbst an die 18.000 Stehplätze gebaut.

Dirk Zingler, Präsident von Union Berlin, spricht im Interview mit der Berliner Zeitung über das Verhältnis zu Hertha, die Fankultur in seinem Verein und die Bewerbung für Olympia.  Von  und   mehr...

Torsten Mattuschka in Cottbus
Wenigstens die Vereinsfarben sind geblieben: Der ehemalige Unioner Torsten Mattuschka präsentiert das Trikot seines neuen Arbeitgebers.

Wirbel nach dem Wechsel: Während Torsten Mattuschka in Cottbus seinen neuen Vertrag unterschreibt, übt sich Union-Boss Dirk Zingler um Schadensbegrenzung.  Von   mehr...

Union Berlin
Die Entscheidung scheint gefallen: Düwels Verjüngungskurs für Union zielt auf das nächste Jahr. Mattuschka hingegen muss agieren, um mit in seinem Alter nicht aus der Form zu geraten.

Torsten Mattuschka, der Liebling der Union-Fans, sieht in Berlin keine Perspektive mehr und wechselt zu Energie Cottbus. Denn Trainer Norbert Düwel zielt mit der Verjüngung auf das nächste Jahr.  Von   mehr...

Fünf Polizisten verletzt
Gefährliche und falsche Form der Stressbewältigung: Nach der Niederlage der Berliner Zweitligisten gegen Nürnberg warfen frustrierte Union-Fans Steine und Flaschen auf Polizisten.

Nach dem Spiel des 1. FC Union gegen Nürnberg werfen Fans des Berliner Zweitligisten Flaschen und Steine auf Polizisten. Fünf Beamte werden verletzt.  mehr...

1 | 
In Unterzahl in der Alten Försterei
Als der 1. FC Union Rot sah: Schiedsrichter Willenborg bestraft Trimmel.

Der taumelnde 1. FC Union kassiert zwei Platzverweise und eine herbe Niederlage mit vier Toren gegen den 1. FC Nürnberg − und den Zuspruch seiner Fans.  Von   mehr...

Thiel und Kobylanski kommen
Momentan auf recht verlorenem Posten: Union-Trainer Norbert Düwel.

Kurz vor der Partie gegen Nürnberg verpflichtet der 1. FC Union zwei junge Offensivkräfte. Ob sie sofort zum Einsatz kommen ist fraglich. Sicher hingegen ist, dass auf der Gegenseite ein Stürmer aufläuft, an dem Union auch interessiert war.  Von   mehr...

Leihgabe aus Köln
Der Kölner Maximilian Thiel kommt nach Berlin.

Der 1. FC Union leiht einen jungen Offensivspieler vom 1. FC Köln aus. Dass Maximilian Thiel, der quasi keine Erfahrung in der Zweiten Liga hat und erst 21 Jahre alt ist, auf Anhieb eine Verstärkung ist, steht in berechtigtem Zweifel.  Von   mehr...

Björn Jopek
Ewiger Unioner: Björn Jopek

Das Kopfschütteln war lange Zeit Björn Jopeks ständiger Begleiter. Jetzt überzeugt er als Kreativspieler beim 1. FC Union.  Von   mehr...

Union gegen Bochum
Kopfsache: Sören Brandy im Duell mit Bochums Simunek. Der Unioner trifft in der 49. Minute zum 1:0.

Der 1. FC Union Berlin kommt beim VfL Bochum zu einem 1:1 und feiert das erste Stürmertor der jungen Zweitliga-Saison durch Sören Brandy.  mehr...

Union gegen Bochum
Form stimmt, Frisur sitzt: Baris Özbek reist gut präpariert nach Bochum.

Lange hat Baris Özbek geschwiegen. Zu oft hat er sich in den eineinhalb Jahren beim 1. FC Union mit Worten selbst ein Bein gestellt. Jetzt aber will er sein wahres Wesen zeigen - und der neue Trainer hilft ihm dabei.  Von   mehr...

Nach dem Aus im DFB-Pokal
Mal ein Plan, der funktioniert: Ballabschirmen à la Torsten Mattuschka.

Mit Power, Tempo und Mut will der 1. FC Union in dieser Saison spielen. Davon war im Pokal nichts zu sehen. Wie die Mannschaft gegen Heidenheim gespielt hat, war entweder der von Trainer Düwel erdachte Plan falsch oder er wurde nicht richtig umgesetzt.  Von   mehr...

Union verliert gegen Heidenheim
Das Pokal-Aus ist nicht unverdient. Union war einfach die schwächere Mannschaft.

Union Berlin bleibt im DFB-Pokal erfolglos. Die Köpenicker schieden zum wiederholten Mal in der ersten Runde aus. Auch der zuletzt nicht mehr zum Einsatz gekommene Ex-Kapitän Mattuschka enttäuschte bei der 1:2-Niederlage in Heidenheim.  Von   mehr...

Union Berlin gegen Heidenheim
Yoga für Fortgeschrittene: Toni Leistner arbeitete mit dem ganzen Körper.

Toni Leistner, Unions neuer Abwehrchef, hat in Dresden die dunkle Seite der Fankultur kennen gelernt. Jetzt will er endlich sein Pokaldebüt feiern.  Von   mehr...

1 | 
1. FC Union
Mann auf verlorenem Posten: Torsten Mattuschka lässt die Bilder sprechen.

Mit der Entscheidung, das Idol Torsten Mattuschka auf die Bank zu setzen, wollte der neue Union-Trainer Norbert Düwel seinen Handlungsspielraum vergrößern. Das Gegenteil ist der Fall.  Von   mehr...

Neueste Bildergalerien Union
Sport
Aktuelle Videos
Neueste Bildergalerien Sport
Neueste Sporttexte
Neueste Sporttexte
Liveticker
Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook
Anzeige