Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wissen
Aktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Bildung

Wissen
Interview mit Paläontologe Heinrich Mallison

Allein sein Schädel misst anderthalb Meter: Tristan, der Tyrannosaurus Rex, dessen Skelett ab dem 17. Dezember in Berlin gezeigt wird. Entdeckt wurde Tristan im US-Bundesstaat Montana. Fünf Wissenschaftler haben die Fundstelle besucht, darunter auch der Paläontologe Heinrich Mallison.    Von  mehr...

Symbiosen in Tier- und Pflanzenwelt
Clownfische putzen die Tentakeln der Anämonen und wedeln Sauerstoff heran, falls dieser im Wasser knapp wird. Als Gegenleistung bieten die Anämonen mit ihren giftigen Nesselzellen den Fischen Schutz vor Fressfeinden.

Symbiosen sind ein Grundprinzip des Lebens. Ohne diese Bündnisse zum gegenseitigen Nutzen wäre die Welt nicht so, wie sie heute ist. Wälder, Tiere, Menschen: undenkbar! Selbst Schimmelpilze und Pantoffeltierchen sind auf biologische Tauschgeschäfte angewiesen. Von Monika Offenberger  mehr...

Anzeige

Die Verbreitung des Küssens
Küssen, küssen, knuuuutschen!

In so mancher Kultur küsst man sich nicht. Anders noch, in manchen Kulturen empfindet man das Küssen als eklig. Trotzdem ist das Berühren von Mund und Mund auf dem Vormarsch durch die Welt.  Von   mehr...

Alters-Krankheit
 Bei Alzheimer-Patienten sterben Nervenzellen im Gehirn ab.

Bei Menschen, die an Alzheimer erkrankt sind, sterben massenhaft Nervenzellen im Gehirn ab. Nun könnte es einen Hoffnungsschimmer für Patienten mit einer milden Ausprägung der Krankheit geben.  Von   mehr...

Kepler-452b, der Erdcousin
Computersimulation des Planeten Kepler-186f.

Auf ihrer Suche nach einer „Erde 2.0“ hat die Nasa nach eigenen Angaben einen wichtigen Schritt nach vorn gemacht. Die Raumfahrtbehörde entdeckte jetzt einen erdähnlichen Planeten.  mehr...

Anzeige

Internationalen Raumstation ISS
Kjell Lindgren, Oleg Kononenko und Kimiya Yui (v.l.n.r.)

Nach einer Pannenserie in der Raumfahrt fliegen ein Russe, ein US-Amerikaner und ein Japaner erfolgreich zur Internationalen Raumstation ISS. Unterwegs sorgte ein Problem mit einem Sonnenkollektor für Aufregung.  mehr...

Hühnerhaltung
Der Vorfahre des Haushuhns kommt aus Asien und heißt Bankivahuhn.

Vor etwa 2 300 Jahren haben die Menschen im östlichen Mittelmeerraum begonnen, Hühner wegen ihrer Eier und ihres Fleisches zu halten. Das schließen Wissenschaftler aus Funden in der historischen Stadt Maresha im heutigen Israel, wie sie im Fachjournal PNAS berichten.  mehr...

Pentaquarks
Pentaquarks: Fünf Elementarteilchen bilden für kurze Zeit eine Art Molekül. Wie sie angeordnet sind, hängt von der noch

unerforschten Bindungskraft ab. Das Modell oben zeigt gleich starke Bindungskräfte. Im unteren Modell sind die Bindungskräfte

zwischen den Quarks namens Up (u), Down (d), Charm (c) und Anti-Charm (c mit Querstrich) unterschiedlich.

Am Forschungszentrum Cern in Genf wurden besondere Materiebausteine entdeckt: Pentaquarks. Seit Jahrzehnten fahnden Physiker nach solchen exotischen Fünfergruppen von Elementarteilchen. Die uns vertraute Materie besteht nur aus Dreiergruppen von Quarks. Von Frank Grotelüschen  mehr...

Anzeige

Velociraptor-Dinosaurier
Hübsch gefährlich: Zhenyuanlong.

Das geht aus dem Fossil eines verwandten fleischfressenden Sauriers hervor, der vor rund 125 Millionen Jahren lebte.  mehr...

Neue Bilder von „New Horizons“
Pluto

Die Sonde New Horizons hat erstmals hochauflösende Fotos vom Zwergplaneten Pluto geschickt. Zu erkennen sind mehr als 3000 Meter hohe, eisige Berge - auch für die Experten eine Überraschung.  mehr...

Twitter-Meme zu #plutoflyby
Pluto als Star-Wars-Todesstern.

Nach Jahren des Wartens sind Wissenschaftler dem Pluto endlich ganz nahe gekommen. Eine Raumkapsel flog am Dienstag in einer Distanz von 12.500 Kilometern an dem Zwergplaneten vorbei. Bei Twitter ist Pluto jetzt schon ein kleiner Star.  mehr...

Weniger Sonne

Die Royal Astronomical Society berichtet, dass ab 2030 die Sonnenaktivität drastisch sinken soll. Dies würde zu einer Kältephase führen. Doch warum sind die Forscher sich so sicher?  mehr...

Neue Bilder
Pluto-Mission

Die US-Raumsonde „New Horizons“ hat ihre lange Reise zum Zwergplaneten Pluto gut überstanden und erste Signale an das Nasa-Kontrollzentrum gesendet. Die Forscher sind überglücklich - und erwarten viele neue Bilder.  mehr...

Studie mit Kindern in Berlin
Kleines Mädchen, große Angst: Frühzeitige Behandlung ist wichtig. Sonst drohen später weitere psychische Probleme.

Jedes zehnte Kind leidet an krankhafter Angst. Bei einer psychodynamischen Therapie sollen die Betroffenen lernen, ihre übermäßigen Sorgen zu verstehen. Berliner Forscher überprüfen jetzt, wie gut diese Behandlungsform hilft – und suchen noch Teilnehmer für ihre Studie.  Von   mehr...

Biotechnologie
Asiatische Marienkäfer bei der Paarung.

Antibiotika, Konservierungsstoffe, Weichmacher: Insekten produzieren zahlreiche Substanzen, die für medizinische und industrielle Anwendungen interessant sind. Vor allem der Asiatische Marienkäfer ist eine Freude für die Forscher in der Biotechnologie.  Von   mehr...

Erstes Original-Skelett in Europa
Ein T-Rex bei der Arbeit: Vorsichtig anpirschen, Maul auf und dann zupacken!

Heute ist es soweit: Erstmals wird in Europa ein Original-Skelett des Tyrannosaurus Rex zu sehen sein. Und zwar im Museum für Naturkunde in Berlin. Der Schädel ist schon da und wird heute erstmals öffentlich gezeigt.  Von   mehr...

Gesund leben im Alter
Erfrischend bei Hitze und gut für den Körper: Tomaten, Gurken & Co.

Es ist auch mit 50 Jahren noch möglich, seine Ernährung so umzustellen, dass altersbedingte Krankheiten vermieden werden. Davon ist der Potsdamer Ernährungsforscher Tilman Grune überzeugt. Er leitet das Projekt Nutriact, das fundierte Empfehlungen dazu erarbeitet.  mehr...

Gefahr für Kinder
Lieber nur ab und zu knabbern: In Reiswaffeln kann viel Arsen stecken.

Fast jedes Kleinkind bekommt Reiswaffeln zum Knabbern. Schließlich gelten sie als gesund. Nun wurde jedoch ein hoher Gehalt an Arsen festgestellt und das Bundesinstitut für Risikobewertung warnt vor allzu häufigem Verzehr.  mehr...

Chinesische Forscher begeistert
Die computeranimierte Grafik zeigt einen Huanansaurus. Chinesische Forscher entdeckten gut erhaltene Überreste eines gefiederten Sauriers in der Provinz Jiangxi im Süden des Landes.

Knochenkamm auf dem Schädel, so groß wie eine Gans und flugunfähig: Chinesische Forscher haben eine neue Dinosaurier-Art entdeckt.  mehr...

Facebook
Neueste Bildergalerien Wissen
Sonderbeilagen & Prospekte
Reiseempfehlungen
Aurora Borealis

Wie eine gigantische Lasershow aus dem Weltall wirken die außerordentlich spektakulären Polarlichter - Bilder und Videos.

Zukunft 2030

Kommunikation, Arbeit, Bildung: Im digitalen Zeitalter ändert sich die Welt rasend schnell. Und überall arbeiten Wissenschaftler bereits heute daran, die Probleme von morgen zu lösen. Für unsere Zukunftsserie haben wir sie in Universitäten, Schulen und Labors besucht.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. €) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Anzeige
Webtipps
Zur mobilen Ansicht wechseln