Wohnen in Berlin

Hartz-IV-Empfänger haben keine Chance

Werden die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften Berlins dem Anspruch gerecht, preiswerten Wohnraum zu errichten? Beim ersten Neubauprojekt der Gesobau in Pankow klappt das nicht wirklich. 65 Prozent der neuen Wohnungen sollen 11,25 oder 11,65 Euro je Quadratmeter kosten.    Von  mehr...

Bündnis für Wohnungsneubau in Berlin
Viele Berliner können sich das Wohnen in den zentralen Bezirken nicht mehr leisten. Die Stadt braucht neue Wohnungen.

In Berlin wird der Wohnraum knapp. Nun wollen Stadtentwicklungssenator Müller (SPD) und die Immobilienwirtschaft ein Bündnis schmieden, um mehr Wohnungen zu schaffen. Beim Berliner Mieterverein kommt der Plan allerdings schlecht an.  Von   mehr...

2 | 
Falsche Immobilien-Anzeigen
Noble Adresse: Wer Unter den Linden wohnen will, muss tief in die Tasche greifen.

350 Euro Kaltmiete für 85 Quadratmeter in zentraler Berliner Lage – und das auch noch ohne Provision? Unser Autor stößt bei der Wohnungssuche auf eine auffällig unrealistische Anzeige. Sein Versuch, einen Besichtigungstermin zu bekommen, endet kurios.  Von   mehr...

Gesetzesentwurf
In Berlin sollen jährlich 10.000 neue Wohnungen entstehen.

Darüber können sich vor allem Wohnungssuchende in der Hauptstadt freuen: Sollte die Mietpreisbremse Gesetz werden, darf bei Wiedervermietung einer Wohnung nur noch maximal zehn Prozent auf die Mietspiegelmiete draufgeschlagen werden. Von Ulrich Paul  mehr...

4 | 
Immobilienpreise in Berlin
Sommer vorm Balkon: Altbauten wie dieser an der Schöneberger Fuggerstrasse sind bei Immobilienkäufern besonders beliebt.

Der Berliner Immobilienmarkt boomt - trotz steigender Preise. Die Milliardenumsätze sind inzwischen rekordverdächtig. Begehrt sind in der Hauptstadt vor allem Altbauwohnungen: Fast 40 Prozent der Käufer liebäugeln mit Häuser, die vor 1919 gebaut wurden. Von Ulrich Paul  mehr...

Wohnungsmarkt
In Berlin sollen jährlich 10.000 neue Wohnungen entstehen.

Berlin wächst immer weiter. Damit legt auch der Wohnungsbau in der Hauptstadt kräftig zu. Weil viele der geplanten Unterkünfte teuer sind, wird der Ruf nach einer Wohnungsbauförderung laut. Doch die lässt leider noch auf sich warten. Von Ulrich Paul  mehr...

3 | 
Wohnungsmarkt
Schöne Altbauten, teure Altbauten. Im Kiez rund um die Bergmannstraße in Kreuzberg sind die Mieten besonders hoch. Das gefällt nicht jedem.

Der neue Immobilienmarktbericht zeigt: Die Mietpreise steigen besonders bei kleinen Wohnungen in der Hauptstadt kräftig an. Auch die Belastung für Wohngeldempfänger ist weiter hoch. Von Ulrich Paul  mehr...

Immobilienmarkt in Berlin
An der East Side Gallery wird ein zweites Haus gebaut - ein Luxus-Wohnturm. Soll das die Lösung für Berlins Wohnungsproblem sein?

Wohnraum ist in Berlin Mangelware. Nun verhandeln Verbände und Senat über ein Neubau-Bündnis - zudem soll eine Wohnungsbauförderung günstige Mietpreise für bedürftige Haushalte garantieren. Von Ulrich Paul  mehr...

Mieten in Berlin
Besonders begehrt: Wohnungen in der Mitte Berlins, wie hier rund um den Rosa-Luxemburg-Platz an der Volksbühne.

Die Umzugsbewegungen aus dem aktuellen Wohnungsmarktreport zeigen: Alteingesessene Berliner ziehen inzwischen verstärkt in die Randgebiete. Und: Die Mietforderungen im Zentrum der Hauptstadt liegen bereits über den Preisen von Düsseldorf und Köln. Von Ulrich Paul  mehr...

Zweckentfremdungsgesetz
Ein ganzes Haus voller Fußballstars? Dieses Klingelschild in der Lottumstraße 28 in Prenzlauer Berg ist ganz offenbar nicht echt. Hier wohnen mit Sicherheit keine Berliner, sondern Berlin-Besucher.

In Berlin werden die Wohnungen immer knapper. Deswegen wollen Senat und Bezirke den Missbrauch von Wohnraum als Feriendomizile per Verordnung bekämpfen. Allerdings stellen sich die Bezirksbürgermeister bei der Umsetzung noch quer. Aus einem wichtigen Grund. Von Thomas Rogalla  mehr...

1 | 
Mieten in Berlin
Wohnhaus der DEGEWO im Märkischen Viertel.

Die Mieten für freie Wohnungen in Berlin steigen weiter an. Aber nicht alle Vermieter schlagen gleich viel drauf. Die größte landeseigene Gesellschaft, die Degewo, verlangte im Jahr 2013 nur ein Prozent mehr als 2012. Von Ulrich Paul  mehr...

Deutschland-Ranking der Mietpreise
Die Münchener Innenstadt ist weiterhin das teuerste Pflaster, wenn es um die Mietpreise geht.

Die steigenden Mietpreise in begehrten Großstadt-Vierteln bleiben ein Problem: Am teuersten wohnt es sich deutschlandweit immer noch in München. Köln landet in einem aktuellen Ranking auf Platz sieben, Berlin liegt weiter im Mittelfeld.  mehr...

Modernisierung in Berlin-Friedrichshain
So sieht Spreegold auf mittlerweile elf Etagen aus. Die ersten Bewohner sind schon eingezogen.

Was man alles aus einem alten DDR-Bürohochhaus machen kann, ist auf der Halbinsel Stralau zu besichtigen. Dort hat die Berliner Streletzky-Gruppe ein Luxus-Wohnquartier entwickelt, mit eigenem Fitness- und Wellnesszentrum und einem Concierge, der mehr ist als ein Hausmeister. Von Karin Schmidl  mehr...

2 | 
Mietpreise Berlin
Besonders begehrt: Wohnungen in der Mitte Berlins, wie hier rund um den Rosa-Luxemburg-Platz an der Volksbühne.

Die Wohnungssuchenden in Berlin haben sich auf die steigenden Mieten in der Hauptstadt eingestellt. Sie sind bereit, im Schnitt 8,70 Euro je Quadratmeter Miete zu bezahlen, wie eine Studie zeigt. Für Wohnungen in gefragten Lagen würden sie sogar etwas mehr bezahlen. Von Ulrich Paul  mehr...

Zweckentfremdung von Wohnraum
Der Mieter in Berlin bewohnt eine knapp 43 Quadratmeter große Zwei-Zimmer-Wohnung in Berlin.

Der Bundesgerichtshof entscheidet über einen Fall aus Berlin: Darf ein Mieter seine Wohnung als Ferienwohnung vermieten, wenn der Vermieter dies erlaubt? Von Uwe Aulich  mehr...

1 | 
Berliner Wohnungsbaugesellschaften
Für jeden was dabei: Das gilt allerdings nicht immer für bezahlbare Mieten. Mietrückstände sind in Berlin fast immer der Grund für Zwangsräumungen.

Wer keine Miete zahlt, dem droht die Zwangsräumung. Allein die sechs landeseigenen Wohnungsunternehmen Berlins setzten von 2008 bis 2012 jedes Jahr die Mieter von etwa 1000 Wohnungen vor die Tür. Oft kümmern sich die Betroffenen zu spät um Hilfe. Von Ulrich Paul  mehr...

Wohnkosten in deutschen Metropolen
Hohe Mieten, schlechte Stimmung: In Berlin regt sich imer mehr Widerstand gegen die steigenden Wohnkosten.

In keiner Großstadt steigen die Mieten für freie Wohnungen stärker als in Berlin. Das zeigt eine neue Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Die Prognose ist für Mieter wenig erfreulich: Die Preise werden weiter steigen. Von Ulrich Paul  mehr...

Koalitionsverhandlungen
Noch treffen sich regelmäßig die Arbeitsgruppen, noch wird gerungen - noch ist die große Koalition nicht in trockenen Tüchern.

Erschwingliche Mietwohnungen werden besonders in vielen Metropolen knapp. In den schwarz-roten Koalitionsverhandlungen haben sich die Fachpolitiker auf Instrumente geeinigt, die Mieter schützen sollen.  mehr...

Ferienwohnung

Mit der Vermietung von Wohnung an Touristen lässt sich gut Geld verdienen. Doch auf einiges sollte geachtet werden. Das beginnt mit der Auswahl der Gäste über eines der vielen Internetportale und reicht über Genehmigungen der Stadt bis hin zum Fiskus. Von Georgia Hädicke  mehr...

Übernahme durch Deutsche Wohnen
Für eine GSW-Aktie erhalten die Anteilseigner 2,55 neue Aktien der Deutsche Wohnen. Foto: Kay Nietfeld

Das Immobilienunternehmen Deutsche Wohnen ist bei der Übernahme des Konkurrenten GSW am Ziel. Von den Aktionären der Berliner GSW haben 78,57 Prozent das Übernahmeangebot der Frankfurter angenommen.  mehr...

2 | 
Ferienwohnungen in Berlin
        

So wie hier in Mitte werden viele Wohnungen als Ferienapartments genutzt.

Die Nutzung von Mietwohnungen für gewerbliche Zwecke kann künftig untersagt werden. SPD und CDU haben sich im Berliner Abgeordnetenhaus auf das sogenannte Zweckentfremdungsverbot-Gesetz verständigt. Von Ulrich Paul  mehr...

Selbstbau-Wohnanhänger
Politisches Selbstbauprojekt: Van Bo Le-Mentzel konstruiert Sinnvolles.

Das mobile Miniaturhaus des Berliner Architekten Van Bo Le-Mentzel passt auf einen gewöhnlichen Anhänger und kann auf jedem Parkplatz abgestellt werden. Wer will, kann es jederzeit kostenlos mieten und als Wohnung, Büro, Imbiss, Galerie oder Bühne nutzen. Von Stefan Strauss  mehr...

4 | 
Gesetz gegen Ferienwohnungen
Frühstücken, wo einst Studenten die Revolution probten: Ferienwohnung in der Stephanstraße in Moabit.

Wo sich einst die Kommune I befand, wohnen heute Touristen. Jetzt kommt ein Gesetz gegen Ferienwohnungen. Über die Vorlage soll am Mittwoch im Bauausschuss des Abgeordnetenhauses abgestimmt werden. Da alle Fraktionen dafür sind, gilt die Annahme als sicher. Von Elmar Schütze  mehr...

Wohnen in Berlin
Häuser als Kunstwerk: Die Wohnungsbaugenossenschaft Solidarität ließ in Lichtenberg einen Wohnblock bemalen.

Wohnen in Berlin wird immer teurer. Die Mieten steigen zwar nicht mehr so schnell, dafür ziehen die Preise für Eigentumswohnungen kräftig an. Von Ulrich Paul  mehr...

Teure Miete für Berliner Studenten
Zum Semesterbeginn ist der Wohnraum noch knapper als ohnehin schon.

Heute startet das neue Wintersemester. Doch in Berlin ist es schwer, eine preiswerte Wohnung zu finden. Studentenvertreter befürchten eine ähnliche Entwicklung wie in Paris oder London. Von Juliane Meissner  mehr...

2 | 
Wohnungssuche in Berlin
Julia Christensen wird WG-Mitglied.

Anlässlich des Semesterstarts beschreibt eine Studentin die Schwierigkeiten bei der Suche nach einem Zimmer in Berlin: Wenig Wohnungen, viele Bewerber und ein glückliches Ende. Ein Erlebnisbericht.  mehr...

Chefsessel-Serie mit Einar Skjerven
Vor einem Jahr trennte Einar Skjerven sich von Industrifinans und gründete die Skjerven Group. Hier ist er geschäftsführender Gesellschafter.

Der Norweger Einar Skjerven ist seit 2006 in Berlin aktiv, seit 2012 lebt er auch hier: Er handelt mit Immobilien in der Hauptstadt – und glaubt dass die Zeit der Mieterhöhungen in Berlin vorbei ist. Von Matthias Loke  mehr...

Immobilienkäufe
Eine zu verkaufende Immobilie in Pankow.

Es gibt wieder Streit im rot-schwarzen Senat: Finanzsenator Ulrich Nußbaum will die Maklerprovision bei Immobilienkäufen massiv senken – um zwei Prozent per Gesetz. Verbraucherschutzsenator Thomas Heilmann sagt, das geht so nicht. Von Jan Thomsen  mehr...

Mieten und Eigentum
Neue Wohnungen müssen her.

Egal ob Berlin oder München: Wer in bester City-Lage wohnen will, muss lange suchen und dann tief in die Tasche greifen. Insgesamt bleibt das Wohnen in Deutschland jedoch erschwinglich, betont der Immobilienverband IVD. Von Peter Kirnich  mehr...

Stadtbild zu Wohnkosten
Im Stadtbild kommentieren wir täglich das Geschehen in der Hauptstadt-Region.

Seit Jahren argumentieren Immobilienprofis, dass Berliner Mieten noch deutlich günstiger seien als die anderer Großstädte. Oft wird dabei vergessen, dass Berliner auch deutlich weniger Einkommen haben. Unser Autor begrüßt daher die neue Untersuchung zur Wohnkostenbelastung. Von Ulrich Paul  mehr...

Ressort

Was in Berlin passiert, beschäftigt oft die ganze Republik. Wir schreiben Nachrichten, Reportagen und Analysen aus dem Herzen der Hauptstadt. Und sagen, was wo läuft.


Umfrage

Soll sich Berlin für Olympia 2024 bewerben?

Sonderbeilagen & Prospekte
Facebook
Berliner-Zeitung.de auf Facebook
Anzeige

Offen, hell und freundlich - am Berliner Bahnhof Gesundbrunnen entsteht ein neues Empfangsgebäude. mehr...

Aktuelle Berlin-Videos
So sah Berlin früher aus
Dossier
Am Alexanderplatz soll ein 150-Meter-Turm entstehen.

Wie soll die Mitte Berlins aussehen? Alles zur Städtebau-Debatte.

Dossier
Am 8. Mai 2010 hatte Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer (SPD) das Flugfeld für die Öffentlichkeit freigegeben.

Wohnen oder Park: Was wird aus dem alten Flughafen-Gelände?

Dossier
Wriezener Karree am Ostbahnhof.

Die Lage auf dem Immobilienmarkt verschärft sich. Dossier.

Dossier
Der mittelständische Bauverband ZDB warf der öffentlichen Hand vor, in den vergangenen Jahrzehnten aus Kostengründen ihre Kompetenz als Bauherr stetig zurückgefahren zu haben.

Der Pannen-Flughafen Berlin-Brandenburg wird zum Politikum.

Service

Wo drohen Staus? Fährt die S-Bahn? Immer ab 16 Uhr für den Folgetag.

Polizei
Berliner Jobmarkt
Berlin in Bildern
Berliner Kieze und Bezirke
Persönliche Ausgabe
myPage

Gestalten Sie eine Sonderausgabe der Berliner Zeitung mit Ihren individuellen Ereignissen.