Potsdam. Zwei unbekannte Männer haben in Potsdam einen 19jährigen israelischen Touristen zusammengeschlagen. Der Mann erlitt mehrere Kopfverletzungen und eine Nasenbeinfraktur. Nach Angaben der Polizei wurde der 19jährige in der Nacht zum Sonntag an der Straßenbahn-Haltestelle Carl-von-Ossietzky-Straße von einem Mann angesprochen und hatte sich als Ausländer zu erkennen gegeben. Daraufhin habe ein Angreifer ihn geschlagen, ein zweiter zertrümmerte eine Flasche auf dem Kopf des Israeli. Der sei gestürzt und weiter getreten worden. +++