Der 6. Oktober 1989 war ein schöner, ruhiger Herbsttag. Der DDR-Staats- und Parteichef Erich Honecker und sein russischer Gast Michail Gorbatschow hatten sich zwar schon in ihre dunklen Mäntel geworfen. Doch andere Funktionäre liefen noch im Jackett über die Straßen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.