Die Alternative für Deutschland hat durchaus auch Humor: Bei Youtube zeigt die Anti-Euro-Partei Puppenfilme, in denen Parteichef Bernd Lucke durch den beschlipsten Stoffhund Lucky verkörpert wird. In einer Folge trifft Lucky auf „Herrn Tritt-Ihn“ und dessen Helfer. Sie verprügeln den armen Lucky, sobald der vom Euro-Ausstieg spricht – für den die echte AfD sich im wahren Leben einsetzt. Luckys Pointe: „Das verstehen die also unter Meinungsfreiheit?“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.