Basketball-Meister Alba Berlin trennt sich von Andrius Jurkunas, der erst Ende August als Letzter von vier Neulingen unter Vertrag genommen worden war. Bei dem 26-jährigen Litauer wurden während des medizinischen Tests Rückenprobleme festgestellt. "In diesem körperlichen Zustand kann Jurkunas seinen Vertrag nicht erfüllen", sagte Alba-Manager Carsten Kerner. "Wir werden anderweitig nach Verstärkung suchen müssen." Jurkunas, von Polonia Warschau gekommen, laboriert an einer Bandscheibenerkrankung, die einen sofortigen operativen Eingriff erfordert und damit zu einer mehrmonatigen Pause führen würde. >