WEDDING Gute Aussichten für Filmfans: An der Triftstraße 67 entsteht derzeit das neue Kiezkino "Alhambra too". Am 7. November soll Eröffnung gefeiert werden."Im Kiez um die Müllerstraße ist Bedarf für ein weiteres Kino", sagt Leopold Wegenstein. Er betreibt das "Alhambra" an der Müllerstraße 136, das über 600 Plätze verfügt.Wegenstein bemühte sich um Räumlichkeiten und fand den wenig genutzten Veranstaltungssaal der Ernst-Reuter-Stiftung an der Triftstraße 67. Seit einigen Wochen laufen dort die Umbauarbeiten für sein neues Kiezkino mit 380 Plätzen.Die Besucher erwarten auch zwölf sogenannte Love-Seats, kuschelige Doppelsitze. Wegenstein investierte in den neuen Kinosaal mehr als 500 000 Mark. Eingebaut wurde auch modernste digitale Tontechnik. Im Foyer können sich die Besucher auch bei einer Tasse Kaffee treffen.Den Schwerpunkt will der Betreiber auf künstlerisch anspruchsvolle Filme setzen - so sollen verschiedene Filmemacher vorgestellt werden. "Wir werden auch für Kinder ein vielseitiges Programm bieten", so Wegenstein.Die Karten zu zwölf Mark können telefonisch oder per Fax reserviert werden. Montags plant Wegenstein einen Studententag - dann soll die Karte zehn Mark kosten. Das bietet sich an, zumal Ende Oktober ein in der Nachbarschaft gelegenes Domizil für Studenten öffnet.Gestartet wird die "Kino-Saison" an der Triftstraße am 7. November mit einer besonderen Premiere: dem neuen Film "Die Jury" mit Sandra Bullock. +++