Brüssel - Nach Jahren der außenpolitischen Isolation ist der Iran für seinen neuen kooperativen Kurs bei seinem Atomprogramm belohnt worden. Die EU-Außenminister billigten am Montag in Brüssel eine symbolische Lockerung der Handelssanktionen gegen das Land. Auch die USA teilten mit, sie würden das Embargo zurückfahren. Zuvor hatte die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) in Wien mitgeteilt, dass der Iran sein Atomprogramm gedrosselt habe. Das kernwaffenfähige Uran werde in den Atomanlagen nicht über einen Plutoniumgehalt von fünf Prozent angereichert, stärker veredeltes Uran werde verdünnt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.