Nackt ist die Frau, die spielende Kinder am 29. Januar 1943 im Köpenicker Stadtwald direkt hinter dem Krankenhaus finden. Und tot. Wie sich herausstellt, handelt es sich bei der Leiche um die 51-jährige Frieda Rösner. Sie wurde vergewaltigt und erwürgt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.